bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bild-Kommentare von Thomas Wendt



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
S-Bahn der Linie 42 (Dreiviertel-Zug)auf der Ringbahn. Aufgenommen von der Sickingenbrücke am 07.04.2018 (zum Bild)

Thomas Wendt 20.4.2018 8:11
Die Ringbahn ist eine interessante Linie, sie kommt durch recht unterschiedliche Gegenden. Gefällt mir sehr, diese Fotoposition.

Tw. 318 (Bombardier Flexity Outlook) der Innsbrucker Verkehrsbetriebe ist als Linie 3 wegen einer Veranstaltung in der Maria-Theresien-Straße über die Museumstraße umgeleitet. Aufgenommen 9.6.2017. (zum Bild)

Thomas Wendt 12.4.2018 6:29
Tolles Fahrzeugdesign!

Bochum 331, Wattenscheid Friedrich Ebert Straße, 06.07.1989. (zum Bild)

Dennis Fiedler 9.3.2018 13:10
Schöner hättest du das Ruhrgebiet nicht darstellen können. Die Zeche rundet das Bild ab. Erste Klasse.

Thomas Wendt 9.3.2018 14:06
Da kann ich Dennis nur zustimmen - ohnehin sind gerade die Archivbilder immer wieder interessant anzusehen.

Es schneit in Bern. Am Dudelsackpfeiferbrunnen Tram 2000 Nr. 81 des Regionalverkehrs Bern-Solothurn und der Siemens-Combino Wagen 757, der für Siemens wirbt. 2.März 2018 (zum Bild)

Andreas Strobel 7.3.2018 23:23
Hallo Peter, interssanter Blick auf den Brunnen und die beiden Bahnen.
Wirkt sehr gut wie Du das Bild gestalltet hast. Lieben Gruß aus Rheydt, Andi.

Peter Ackermann 8.3.2018 18:38
Vielen Dank, Andreas! Die Brunnen in der Stadt Bern sind auch im Alltag immer wieder faszinierend, besonders wenn man bedenkt, dass sie aus der Mitte des 16.Jahrhunderts stammen. Grüsse, Peter

Thomas Wendt 9.3.2018 8:26
Da werden Erinnerungen an einen tollen Bern-Besuch wach! Gefällt mir! (Und das müssen wir endlich mal wiederholen)

Peter Ackermann 13.3.2018 20:40
Vielen Dank Thomas! In diesen eisigen Tagen war es fast eine Erlösung, dass es zu schneien begann und so richtig "schön" wurde!
Grüsse aus Bern, Peter

VGF Mercedes Benz O305, Düwag Pt Wagen 728 und 148 bei Frankfurt Hausen bei einer Sonderfahrt am 04.03.18 auf der Breitenbachbrücke (zum Bild)

Thomas Wendt 8.3.2018 18:25
Tja, was soll man sagen? Einfach nur toll!

An der Mauer entlang - Eine Flexity Berlin-Tram passiert in der Bernauer Straße einen Rest der Berliner Mauer. Unser Bild Nr. 3000 25.02.2016 (M) (zum Bild)

Thomas Wendt 8.3.2018 18:22
Finde ich schön mit der Mauer im Hintergrund. Wir wohnten nicht weit entfernt und ich konnte an der Stelle miterleben, wie die Mauer in den Wochen und Monaten nach ihrem Fall immer durchlässiger wurde. Damals fuhren in der Straße höchstens die Doppeldecker, während die Straßenbahnen nur auf der anderen Seite verkehrten.

Eisig ist´s ,.. Schuss von oben auf GTW03 28,02,2018 (zum Bild)

Thomas Wendt 2.3.2018 14:39
Eigentlich gar nicht viel Inhalt in dem Bild. Aber die Wirkung ist fantastisch!

Karl Heinz Ferk 3.3.2018 8:18
Vielen Dank Thomas !

Freut mich sehr das es dir gefällt !

. Auf dem Weg zum Tunnel - ...passiert ein Regioshuttle die beiden Andreaskreuze am Bahnübergang östlich des Bahnhofes Überlingen-Therme. Eine weitere Version der Zwei-Andreaskreuze-Bilder. 09.02.2018 (M) (zum Bild)

Thomas Wendt 23.2.2018 13:46
Am DB-Regio-Design hat man sich nach all den Jahren eigentlich sattgesehen - aber für Fotos, auf denen solche Züge mit Andreaskreuzen interagieren, ist es immer noch das beste. Sehr schön gesehen!

Gisela, Matthias und Jonas Frey 23.2.2018 14:05
Wobei ein Zug in anderen Farben hier für das Bild auch nicht schlecht wäre.

Als die DB noch andere Farben hatte, war ich beeindruckt von den roten Zügen der Kopenhagener S-Bahn. Wie dann unser Stuttgarter 420iger das DB-rot bekamen, fand ich es sehr unpassend zum Design, eigentlich für diese Fahrzeug hässlich. Später hatte man sich daran gewöhnt. Jetzt finde ich das frische weiß-gelb bei uns sehr angenehm. Die neuen S-Bahnen haben aber weiterhin das gewohnte Rot mit Weiß.

lg Matthias

Thomas Wendt 25.2.2018 10:13
Das ist ja wiederum das Schöne - Richtig und Falsch gibt es nicht, ein anderer Zug würde sicherlich wieder ein Foto hervorbringen, das anders wirkt, aber dennoch seinen eigenen Reiz hat.

Was mich erstaunt, ist, dass man bei DB Regio seit 20 Jahren auf dasselbe Design setzt. Auch bei der Innenausstattung. Manches Auto aus dem Osten wurde früher dafür belächelt, dass es so gar nicht weiterentwickelt wurde ;)

Niemals vergessen. Von 1933 bis 1945 war das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte. Noch heute legen Hinterbliebene und Angehörige auf dem Mahnmal Gleis 17 Blumen zum Gedenken nieder. In Berlin Grunewald wurden von 1941 bis 1945 tausende Juden in die Konzentrationslager deportiert. Am 27.Januar 1998 eröffnete die DB ein Mahnmal zum Gedenken an die Opfer des Holokaust. Es wurden angefertigte Stahlplatten mit Datum, Anzahl der Opfer und Ziel eingebracht. 18.10.1941 1251 Juden Berlin - Lodz 24.10.1941 896 Juden Berlin - Lodz 27.10.1941 1034 Juden Berlin - Lodz 01.11.1941 1002 Juden Berlin - Lodz 14.11.1941 956 Juden Berlin - Minsk 17.11.1941 730 Juden Berlin - Kowno 27.11.1941 1035 Juden Berlin - Riga 13.01.1942 1026 Juden Berlin - Riga 29.01.1942 1005 Juden Berlin - Riga 25.01.1942 1014 Juden Berlin - Riga 28.03.1942 973 Juden Berlin - Distrikt Lublin 02.04.1942 641 Juden Berlin - Warschau 14.04.1942 67 Juden Berlin -Warschau 02.06.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 04.06.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 05.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 09.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 11.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 12.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 13.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 16.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 18.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 19.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 23.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 25.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 26.06.1942 202 Juden Berlin - unbekannt 26.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 30.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 02.07.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 03.07.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 06.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 07.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 08.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 09.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 10.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 11.07.1942 210 Juden Berlin - unbekannt 13.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 14.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 15.07.1942 101 Juden Berlin - Theresienstadt 16.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 17.07.1942 99 Juden Berlin - Theresienstadt 20.07.1942 99 Juden Berlin - Theresienstadt 21.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 22.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 23.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 24.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 27.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 28.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 29.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 30.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 31.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 03.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 04.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 05.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 06.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 07.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 10.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 11.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 12.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 13.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 14.08.1942 162 Juden Berlin - Theresienstadt 15.08.1942 1003 Juden Berlin - Riga 17.08.1942 1002 Juden Berlin - Theresienstadt 19.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 20.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 21.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 24.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 25.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 26.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 27.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 28.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 31.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 01.09.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 02.09.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 03.09.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 04.09.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 05.09.1942 790 Juden Berlin - Riga 07.09.1942 101 Juden Berlin - Theresienstadt 08.09.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 09.09.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 10.09.1942 101 Juden Berlin - Theresienstadt 11.09.1942 104 Juden Berlin - Theresienstadt 14.09.1942 1000 Juden Berlin - Theresienstadt 21.09.1942 99 Juden Berlin - Theresienstadt 22.09.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 23.09.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 24.09.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 25.09.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 26.09.1942 811 Juden Berlin - Raasiku/Jägala 03.10.1942 946 Juden Berlin - Theresienstadt 19.10.1942 936 Juden Berlin - Riga 26.10.1942 800 Juden Berlin - Riga 28.10.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 29.10.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 30.10.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 04.11.1942 99 Juden Berlin - Theresienstadt 05.11.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 06.11.1942 102 Juden Berlin - Theresienstadt 19.11.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 20.11.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 29.11.1942 1000 Juden Berlin - Auschwitz 09.12.1942 1000 Juden Berlin - Auschwitz 14.12.1942 811 Juden Berlin - Riga 15.12.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 16.12.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 17.12.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 12.01.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 12.01.1943 1190 Juden Berlin - Auschwitz 13.01.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 14.01.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 26.01.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 28.01.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 29.01.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 29.01.1943 1000 Juden Berlin - Auschwitz 02.02.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 03.02.1943 952 Juden Berlin - Auschwitz 19.02.1943 1000 Juden Berlin - Auschwitz 26.02.1943 1000 Juden Berlin - Auschwitz 01.03.1943 1736 Juden Berlin - Auschwitz 02.03.1943 1758 Juden Berlin - Auschwitz 03.03.1943 1732 Juden Berlin - Auschwitz 04.03.1943 1143 Juden Berlin - Auschwitz 06.03.1943 662 Juden Berlin - Auschwitz 12.03.1943 944 Juden Berlin - Auschwitz 17.03.1943 1160 Juden Berlin - Theresienstadt 19.04.1943 688 Juden Berlin - Auschwitz 19.04.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 17.05.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 17.05.1943 305 Juden Berlin - Auschwitz 18.05.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 19.05.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 28.05.1943 327 Juden Berlin - Theresienstadt 16.06.1943 428 Juden Berlin - Theresienstadt 28.06.1943 319 Juden Berlin - Auschwitz 29.06.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 30.06.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 01.07.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 04.08.1943 70 Juden Berlin - Theresienstadt 04.08.1943 99 Juden Berlin - Auschwitz 24.08.1943 50 Juden Berlin - Auschwitz 10.09.1943 53 Juden Berlin - Auschwitz 10.09.1943 63 Juden Berlin - Theresienstadt 28.09.1943 74 Juden Berlin - Auschwitz 14.10.1943 74 Juden Berlin - Auschwitz 15.10.1943 51 Juden Berlin - Theresienstadt 29.10.1943 50 Juden Berlin - Auschwitz 08.11.1943 50 Juden Berlin - Auschwitz 15.11.1943 50 Juden Berlin - Theresienstadt 07.12.1943 55 Juden Berlin - Auschwitz 10.01.1944 353 Juden Berlin - Theresienstadt 20.01.1944 48 Juden Berlin - Auschwitz 21.01.1944 63 Juden Berlin - Theresienstadt 09.02.1944 100 Juden Berlin - Theresienstadt 22.02.1944 32 Juden Berlin - Auschwitz 23.02.1944 74 Juden Berlin - Theresienstadt 09.03.1944 32 Juden Berlin - Auschwitz 10.03.1944 56 Juden Berlin - Theresienstadt 18.04.1944 30 Juden Berlin - Auschwitz 19.04.1944 50 Juden Berlin - Theresienstadt 03.05.1944 27 Juden Berlin - Auschwitz 04.05.1944 26 Juden Berlin - Theresienstadt 19.05.1944 24 Juden Berlin - Auschwitz 26.05.1944 30 Juden Berlin - Theresienstadt 15.06.1944 29 Juden Berlin - Auschwitz 16.06.1944 28 Juden Berlin - Theresienstadt 12.07.1944 30 Juden Berlin - Auschwitz 13.07.1944 27 Juden Berlin - Theresienstadt 10.08.1944 38 Juden Berlin - Auschwitz 11.08.1944 32 Juden Berlin - Theresienstadt 05.09.1944 27 Juden Berlin - Theresienstadt 06.09.1944 39 Juden Berlin - Auschwitz 12.10.1944 31 Juden Berlin - Auschwitz 13.10.1944 30 Juden Berlin - Theresienstadt 27.10.1944 50 Juden Berlin - Theresienstadt 24.11.1944 37 Juden Berlin - Theresienstadt 24.11.1944 28 Juden Berlin - Ravensbrück/Sachsenhausen 08.12.1944 15 Juden Berlin - Ravensbrück/Sachsenhausen 08.12.1944 22 Juden Berlin - Theresienstadt 05.01.1945 19 Juden Berlin - Theresienstadt 05.01.1945 20 Juden Berlin - Bergen-Belsen/Sachsenhausen 02.02.1945 23 Juden Berlin - Ravensbrück/Sachsenhausen 02.02.1945 38 Juden Berlin - Theresienstadt 27.03.1945 18 Juden Berlin - Theresienstadt Berlin Grunewald 04.01.2018 (zum Bild)

Lothar Stöckmann 19.2.2018 0:08
Bahnbild ?????? Politisches Statement ??????? Kann ich nichts mit anfangen ?????? Warum wurde das hier mit rein genommen ???? Political Correctness ??? Ich finde so etwas hier fehl am Platz !!!

Ich bin nicht AFD, auch nicht rechtsradikal damit ich nicht fehl verstanden werde, aber sorry das geht mir zuweit diese Aufzählung bekannter historischer Tatsachen, eben Geschichte.

Grüße Lothar

Dennis Fiedler 19.2.2018 6:05
Ich möchte hier nicht irgendwie das jemand das Bild falsch versteht. Es ist ein heikles Thema. Das Mahnmal habe ich besucht und ich persönlich konnte es so am besten aufnehmen. Die Auflistung ist eine Dokumentation aller Platten dieses Mahnmals.

Stefan Wohlfahrt 19.2.2018 8:18
Die Eisenbahn, wie wir sie lieben und schätzen, kann, in falsche Hände gefallen, grausam sein. Dies auszublenden wäre falsch, also gehört dieses Bild und der traurige Text auch zum Kapitel Eisenbahn und somit zu BB.de.
einen lieben Gruss
Stefan

Thomas Wendt 19.2.2018 10:12
Mir fallen auch keine Argumente ein, warum man ein solches Bild hier nicht freischalten sollte.

Dass die Bahn einst Beihelfer zum Massenmord wurde, ist ein wichtiger Teil ihrer Geschichte. Ich sehe keinen Grund, das hier auszuklammern.

Horst Lüdicke 19.2.2018 10:40
Zweifellos ein Bahnbild. Für mich sind Technik und Geschichte integraler Bestandteil der Eisenbahnfotografie. Und dazu gehört auch die Beteiligung der Reichsbahn an der Deportation der Juden. Das hat überhaupt nichts mit politischer Korrektheit zu tun. Dennis hat dies hier sowohl bildlich als auch textlich angemessen umgesetzt.
Gruß Horst

Dennis Fiedler 19.2.2018 15:03
Danke euch dreien. Ja die Eisenbahn hat halt nicht nur gute Zeiten erlebt. Freut mich das euch das Bild zusagt.

Olli 19.2.2018 18:01
Hallo Dennis,

die beiden Bilder habe ich mit voller Überzeugung gerne freigeschaltet. Natürlich muss bei BB auch mal Platz sein für das Nachdenken. Immerhin war die Reichsbahn seinerzeit fleißig beteiligt, auch wenn sie sicher keinerlei Wahl hatte. In dem Sinne vielen Dank für den Beitrag, den ganz offensichtlich viele Leute hier gegen Kritik gerne in Schutz nehmen. Auch die DB hatte übrigens lange Probleme mit dem offenen Umgang der Geschichte ihres Vorgängers und sich der Aufarbeitung verweigert.

Gruß, Olli

Dennis Fiedler 19.2.2018 20:05
Danke auch dir Olli. Ja damals hatte man leider nur diese Wahl. Die Problematik ist bei einem so heiklen Thema durch aus verstehen. Freut mich das auch dir das Bild gefällt. Das Mahnmal lässt einem an besten Zeigen welches Ausmaß der Holocaust allein nur in Berlin hatte.

Michael Edelmann 7.3.2018 20:03
Vielleicht sollte man den Begriff "Political correctness" mal näher erklären! Was ist das überhaupt? "Political correctness" ist das unterwürfige Ausführen von Dingen, welche von oben verordnet werden, wobei sich die Unterstellten größte Mühe geben, das von oben Erwünschte besonders gewissenhaft und gut auszuführen, um vor der Obrigkeit gut dazustehen, ohne etwas zu hinterfragen, oder den eigenen Verstand einzuschalten. Man nennt sowas auch "vorauseilenden Gehorsam". Und genau das war auch ein wesentlicher Bestandteil der Nazi-Ideologie. Auch und gerade deshalb finde ich die gezeigten Bilder, nebst Beschreibung, hier durchaus auch angebracht, denn leider kann ein entsprechendes unterwürfiges und lobheischendes Verhalten bei vielen Zeitgenossen in unserer Gesellschaft auch heute wieder beobachtet werden. Wohin soetwas führen kann, zeigt die obenstehende Bildbeschreibung sehr eindrücklich! Und um davor eindringlich zu warnen, sollte wirklich jede Plattform genutzt werden.
LG!
Micha

Dennis Fiedler 8.3.2018 6:43
Danke für die schöne Erklärung. Allein durch dieses Denkmal wurde mir nur in Berlin bewusst wie grsussm die Zeit war. Freut mich dennoch das dir Bild ubd Text gefallen.

Frank Paukstat 8.3.2018 18:18
Ich kenne den Ort und es finden dort auch regelmäßig von Hinterbliebenen Gedenktreffen am Gleis 17 statt. Denkt man an die Namensvergabe für die ICE 4, wo ein Zug den Namen 'Anne Frank' (eigentlich) bekommen sollte und das politische Geschacher dazu, hat das Bild seine Berechtigkeit. Es gehört zur Geschichte der deutschen Eisenbahn und der Vorfall um die Namensgebung des ICE 4 zeigt, das man diese immer noch nicht aufgearbeitet hat und lieber verdrängt. Mit politischer Korrektheit hat das nichts zu tun.

Grüße, Frank

Dennis Fiedler 9.3.2018 22:41
Ja jeder nimmt dieses sensible Kapitel anders auf. Freut mich das dir das Bild gefällt.

Einen Sekundenbruchteil scheint die untergehende Sonne an dem Platz wo die eingefrorenen Fotografen abends jeweils herumstehen direkt in die Dampffahne der Schmalspurdampflokomotive 99 7243-1 hinein die mit dem letzten Zug des Tages den Brockengipfel erreichen wird.Bild vom 7.2.2018 (zum Bild)

Horst Lüdicke 17.2.2018 21:38
Was für ein Bild, Matti - da fehlen mir glatt die Worte!
Gruß Horst

Julian Ryf 17.2.2018 22:30
Ich glaube ich habe mein Reiseziel für den nächsten Winter gefunden - Hammerbild!
Gruss, Julian

Stefan Wohlfahrt 18.2.2018 6:42
... und ich Weiss, wo ich nächsten Winter ganz sicher nicht hinfahren werden: an den Nordpool, bzw. auf den Brocken.
Das Bild aber ist wirklich genial!
einen lieben Gruss
Stefan

Thomas Wendt 18.2.2018 6:56
Im Vorschaubild weiss man gar nicht so recht, was einen erwartet. Das Bild anzusehen lohnt sich! Wunderbar.

Stefan Wohlfahrt 18.2.2018 7:20
Das stimmt, Thomas, aber schon das Vorschaubild lässt die grosse Kälte erahnen.
einen lieben Gruss
Stefan

Ober franke 18.2.2018 17:42
Alle Daumen hoch !

Karl Heinz Ferk 18.2.2018 19:08
Traumhaft schön

Matti Morelli 19.2.2018 21:18
An Hallo an Euch alle denen das Bild gefällt,und ein Danke...!

Lieber Gruss
Matti

Olli 19.2.2018 22:08
@Stefan: Der Matti ist frostsicher, den kann man da schon hinschicken, damit es noch weiter nette Bilder wie dieses aus dem Winterwunderland gibt...
Gruß, Olli

Blackpool 648, Queen's Promenade, 28.08.2016. (zum Bild)

Thomas Wendt 14.2.2018 20:18
Ein Bus auf Schienen? Auf jeden Fall ein interessantes Fahrzeug.

Berlin Tw 217 250, Wilhelminenhofstraße, 13.04.1987. (zum Bild)

Thomas Wendt 14.2.2018 20:11
Wieder ein toller Blick ins Archiv. Der Dacia mit Austauschteilen in anderer Farbe und das Skoda-Müllauto wecken Erinnerungen.

VGF Düwag L-Wagen 124 in Frankfurt Zoo am 04.09.16 dem Tag der Verkehrsgeschichte (zum Bild)

Thomas Wendt 13.2.2018 19:44
Herrlich!

Nachschuss vom S-Bahnsteig in Düsseldorf-Eller Süd auf CFL 2306 (IC 5107 Düsseldorf - Luxemburg) am 24.01.2018 (zum Bild)

Thomas Wendt 8.2.2018 19:29
Das ist schon eine interessante Fahrstrecke, und dass der zeitweise als IC verkehrt, war mir gar nicht so bewusst. Schön gesehen.

Horst Lüdicke 11.2.2018 9:45
Danke Thomas,
das ist sicherlich für den einen oder anderen eine attraktive neue Direktverbindung.
Gruß Horst

Thomas Wendt 12.2.2018 7:29
Wir sind ja kürzlich auch nach Luxemburg und wieder zurückgefahren, leider ist die Anbindung per Bahn von Berlin aus nicht unbedingt perfekt. Wenn es zeitlich passen würde, wäre Berlin-Düsseldorf-Luxemburg zumindest noch eine Alternative. Naja, manches wird zwar besser, aber die Luft nach oben sieht man doch immer wieder.

Horst Lüdicke 12.2.2018 9:27
Hallo Thomas,
abgesehen von der frühen Abfahrtszeit in Luxemburg dürfte diese IC-Verbindunng für Anschlussreisende interessant sein: Luxemburg 06:05 - IC 5107 - 10:09 Düsseldorf 13:50 - IC 5106 - 17:33 Luxemburg. Das gilt natürlich auch für Reisen an die Mosel.
Gruß Horst

Triebwagentreffen Koblenz, August 2017. Czm 1/2 31 der UeBB trifft in Kaisten bei Gewitterstimmung auf die modernen Tage. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 4.12.2017 5:59
Herrlich, wie die Erungenschaften der modernen Technik in den Himmel ragen...
Insofern ein géniales Kontrastbild.
einen lieben Gruss
Stefan

Peter Ackermann 4.12.2017 12:17
Solche Kontrastbilder sind, wie Stefan sagt, einfach genial! Grüsse, Peter

Olli 7.12.2017 17:32
Danke Euch. Wenn schon die Sonne keinen Kontrast mehr zulässt, dann die Technik...
Gruss, Olli

Thomas Wendt 8.2.2018 20:29
Meine Assoziation, zumindest mit dem Vorschaubild, sind die Drehstrom-Versuchsfahrzeuge aus den frühesten Zeiten elektrischer Schienenfahrzeuge. Auf jeden Fall genial abgepasst!

Gisela, Matthias und Jonas Frey 12.2.2018 19:31
Großartig!

lg Matthias

Olli 19.2.2018 17:26
Wir sind hier zwar nur ein paar Kilometer von der Wiege des Drehstrom entfernt, was die Hauptverbindung des deutschen und Schweizer Stromnetzes im Hintergrund ein wenig symbolisiert, doch dieser Triebwagen ist viel archaischer angetrieben...
Gruß, Olli

Noch sind keine vernüftigen Bilder vom IC 2 in Konstanz möglich, hier mit 146 559. Die neue Verbindung hält sich nur während der Dunkelheit für jeweils einen Kurzaufenthalt an der Grenze auf. Dezember 2017. (zum Bild)

Thomas Wendt 8.2.2018 20:02
Ich hab da so das Gefühl, dass man diese Züge noch so lange fotografieren können wird, dass sie einem zum Halse raushängen :-)

Olli 18.2.2018 0:23
Es sei denn, man wird dereinst froh sein, dass es überhaupt noch Personenzüge mit echten Loks gibt... ;-)
Gruß, Olli

Re 4/4 II 11131 der ersten Serie passt gerade eben zwischen die Masten bei der Talüberquerung in Böckten. Januar 2018. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 17.1.2018 8:30
Ein Hochpräzisionsbild!
einen lieben Gruss
Stefan

Thomas Wendt 8.2.2018 19:55
Interessant auch die "fragil" wirkenden Masten und die unterschiedliche Neigung der einzelnen Wagen.

Olli 18.2.2018 0:29
Danke. Hochpräzision war vor allem der doppelte ETR 610 im Gleis hinter den EW IV. Hat der doch tatsächlich für passende Beleuchtung der Wagen gesorgt. Auch wenn es unlogisch erscheint, die Krümmung des Zuges ließ das Licht über Wolke auf den Zug hinter meinem Motiv und von dort von hinten auf das Motiv lenken...
Gruß, Olli

Stefan Wohlfahrt 18.2.2018 6:47
Ach ja, bei genauerem Hinsehen entdeckt man ein paar Pixel, die einen Pantografen darstellen.
einen lieben Gruss
Stefan

. Nach der Strom-Unterfahrung - ... erreicht eine Tram das Tageslicht auf der Westseite der Schelde in Antwerpen. 24.06.2017 (M) (zum Bild)

Karl Heinz Ferk 2.2.2018 18:43
Tschungelexpress !

Tolles Bild !

Gisela, Matthias und Jonas Frey 6.2.2018 11:48
Danke,

ich mag die vertikalen Gleisbögen vor der Bahn sehr. Ein Motiv was man eher bei Straßenbahnen finden kann, denn bei der großen Bahn.

lg Matthias

Thomas Wendt 8.2.2018 19:48
Das sieht ja nach Achterbahn aus! Und als Fahrbahn sitzt man einfach ganz gemütlich drin. Immer wieder interessant, was Fotos für Eindrücke vermitteln können. Sehr gelungen.

. Auf vielen schrägen Stützen - ...stehen die wellenförmigen Bahnsteigdächer des Bahnhofes in Luxemburg. Hier ein Blick nach Norden, wo die Zufahrtsgleise in einem kurzen Tunnel verschwinden bevor sie auf einem der Viadukte das Tal der Alzette überqueren. 03.10.2017 (M) (zum Bild)

Thomas Wendt 8.2.2018 19:45
Ich finde, dass diese Gestaltung der Bahnsteigdächer - eigentlich gar nicht so kompliziert, sondern nur mal etwas vom Standard abgewichen - eine sehr interessante und angenehme Wirkung hat.

 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.