bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Forum

Ihr Forum für Diskussionen rund um Bahnbilder.de.


[Antwort schreiben] [Zurück zum Forum]

Re: Gordischer Knoten Schweiz

(Olli, 10.7.2019 11:50)

Herbert Graf schrieb:

Da es eine Kategorie RhB gibt, die auch sämtliche Fahrzeuge beinhaltet, kam es mir nie in den Sinn noch an anderer Stelle zu suchen, womit all meine RhB Bilder ausschliesslich unter RhB zu finden sind.
Gruss
Herbert

Ihr habt sicher schon alle bemerkt, dass in den letzten zwei Jahren die sanfte Reform des Kategoriensystems weitergeführt wurde. Dem Sinn dahinter hatte einstmals Matthias recht erfolgreich auf die Beine geholfen. Danach hatte das Vorbild reformiert mit den NVR-Nummern und die einst festgefügten Grenzen zwischen den Staatsbetrieben sind verschwommen. Marc und Frank hatten sich darum gekümmert und sozusagen eine Reform 2.0 draus gemacht. Dennoch geht es beim Vorbild voran und leider extrem diffus und durcheinander. Drum mussten wir in Notwehr erneut reformieren, da wurde aus der angedachten Reform 2.1 durchaus umgehend eine Reform 3.0 - denn es ist wie bei einer zu kleinen Bedecke, zupfst Du am oberen Ende einen Zentimeter zurecht, dann hat Deine Frau kalte Füße und zieht Dir noch mehr Decke weg als Du vorher hattest und so weiter.

Folglich haben Frank und ich viel getestet auf einer eigens von Thomas eingerichteten Spielwiese. Da sind viele Dinge eingeflossen und im Prinzip hart erarbeitet... Nomenklaturstandards wie beispielsweise wann ein Namen in Anführungszeichen steht, Hilfsmittel von Drucksatz etc., länderübergreifendes Look-and-Feel aber trotzdem unter Berücksichtigung der Eigenarten in den Ländern und immer auf der Basis, nie etwas Falsches auszusagen. Manchmal muss man da schon Klimmzüge machen, wie etwa die Einsortierung in Detschland konventionelle/Drehstrom-E-Loks oder Frankreich AC/DC/MS. Schon war das Durcheinander der Kategorien aufgelöst. Das ist uns in allen Ländern gelungen außer in Japan und der Schweiz. Bei Japan haben wir mit Peter einen Spezialisten, der sich da sehr viel Gedanken gemacht hat und das Wissen mitbringt.

Bleibt der gordische Knoten Schweiz, wo nicht nur von Kanton zu Kanton alles verschieden ist, sondern auch von Privatbahn zu Privatbahn. Da war auch Matthias am Anfang machtlos und hat das in Notwehr mit einem Kunstgriff entschärft, der uns heute leider zusätzliches Kopfzerbrechen bereitet. Beispielsweise sind Loks heute in drei Kategorieleveln einsortiert. Hierfür steht als Beispiel "Schweiz - E-Loks", eine Etage tiefer unter "Schweiz - RhB - E-Lok" und noch eine Etage tiefer gar nicht mehr spezifiziert unter "Schweiz - Privatbahnen - MThB", wenn man also die MThB 21 bezeichnen will.

Und genau hier fängt das Zupfen an der Decke an. Du zupfst an der RhB-Seite der Ge 4/4 II und klaust Frank die Decke, der Vereinheitlichung will. Ich sehe ein, die Ge 4/4 II ist nur bei den RhB im Umlauf, gehört also dort hin, aber ziehe gleichzeitig bei den RhB 4/4 III richtung RhB. Die gibt es aber andernorts auch, sind aber willkürlich unter Privatbahn xyz einsortiert, damit entziehe ich die Berechtigung der allgemeinen Kategorie Ge 4/4 III. Und das geht als Kettenreaktion durch die ganze Schweiz, bis am Ende mehr Leute kalte Füße als vorher...

Aus diesem Grund ist es in der Schweiz bisher bei einer Reform 1.1 geblieben, also die Brennpunkte. Beispielsweise sind die BoBos und das drumherum Re 4/4 I sowie die Nachfolger einigermassen auf Vordermann gebracht, die NPZ und EAV aufgeräumt, sowie die Rangiertraktoren auf eine solide Basis gestellt. Darüberhinaus ist es schon sehr schwer, auch weil das Kategoriensystem der Schweiz statisch den Zeitpunkt ca. anno 2000 abbildet. Wenn Änderungen gewünscht werden, dann packt man vorerst nur diese an, sofern machbar!

Fazit: Dein Wunsch sticht genau in letzte offene Wunde des Kategoriensystems. Eine Lösung können wir momentan nicht anbieten. Ich sehe es wie Stefan. Sortiere es ein wie bisher, da geht nichts kaputt.

Am Ende suche ich schon noch Experten, die mit Vorschlägen kommen. Julian und Peter wollen prinzipiell mithelfen. Man muss aber leidensfähig sein, denn der Satz, "das geht nicht, weil..." dürfte eine Standardantwort sein. Dass die Schweiz derart kompliziert ist, liegt allerdings nicht an BB und seinen Admins... ;-)

Gruss, Olli



[Antwort schreiben] [Zurück zum Forum]



Beitragsreihenfolge:
   E-Lok Ge 4/4 II der RhB wo einordnen? Volkmar Döring 28.6.2019 10:41
      Re: E-Lok Ge 4/4 II der RhB wo einordnen? Frank Paukstat 28.6.2019 17:25
      Re: E-Lok Ge 4/4 II der RhB wo einordnen? Stefan Wohlfahrt 28.6.2019 14:29
         Re: E-Lok Ge 4/4 II der RhB wo einordnen? Herbert Graf 9.7.2019 20:18
            Re: Gordischer Knoten Schweiz Olli 10.7.2019 11:50
               Re: Gordischer Knoten Schweiz Frank Paukstat 12.7.2019 10:25
                  Re: Gordischer Knoten Schweiz Julian Ryf 12.7.2019 18:35




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.