bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Domodossola Fotos

32 Bilder
1 2 nächste Seite  >>
464 396 steht im Bahnhof von Domodossola(I) mit einem italienischer Regionalzug von Domodossola(I) nach Milano-Centrale(I). 
Aufgenommen von Bahnsteig in Domodossola(I).
 Bei Sommerwetter am Nachmittag vom 29.7.2019.
464 396 steht im Bahnhof von Domodossola(I) mit einem italienischer Regionalzug von Domodossola(I) nach Milano-Centrale(I). Aufgenommen von Bahnsteig in Domodossola(I). Bei Sommerwetter am Nachmittag vom 29.7.2019.
Stefan Hochstetter

464 396 steht im Bahnhof von Domodossola(I)  mit einem italienischer Regionalzug von Domodossola(I) nach Milano-Centrale(I).
Aufgenommen von Bahnsteig in Domodossola(I). 
Bei Sommerwetter am Nachmittag vom 29.7.2019.
464 396 steht im Bahnhof von Domodossola(I) mit einem italienischer Regionalzug von Domodossola(I) nach Milano-Centrale(I). Aufgenommen von Bahnsteig in Domodossola(I). Bei Sommerwetter am Nachmittag vom 29.7.2019.
Stefan Hochstetter

Ein italienischer Regionalzug steht im Bahnhof von Domodossola(I).
Aufgenommen von Bahnsteig in Domodossola(I). 
Bei Sommerwetter am Nachmittag vom 29.7.2019.
Ein italienischer Regionalzug steht im Bahnhof von Domodossola(I). Aufgenommen von Bahnsteig in Domodossola(I). Bei Sommerwetter am Nachmittag vom 29.7.2019.
Stefan Hochstetter

Der ETR 610 kommt aus Basel-Bahnhof(CH) nach Milano-Centrale(I) und verlässt den Bahnhof von Domodossola(I) und fährt in Richtung Milano(I).
 Aufgenommen von Bahnsteig in Domodossola(I). 
Bei Sommerwetter am Nachmittag vom 29.7.2019.
Der ETR 610 kommt aus Basel-Bahnhof(CH) nach Milano-Centrale(I) und verlässt den Bahnhof von Domodossola(I) und fährt in Richtung Milano(I). Aufgenommen von Bahnsteig in Domodossola(I). Bei Sommerwetter am Nachmittag vom 29.7.2019.
Stefan Hochstetter

Der ETR 610 kommt aus Basel-Bahnhof(CH) nach Milano-Centrale(I) und fährt in Domodossola(I) ein.
Aufgenommen von Bahnsteig in Domodossola(I). 
Bei Sommerwetter am Nachmittag vom 29.7.2019.
Der ETR 610 kommt aus Basel-Bahnhof(CH) nach Milano-Centrale(I) und fährt in Domodossola(I) ein. Aufgenommen von Bahnsteig in Domodossola(I). Bei Sommerwetter am Nachmittag vom 29.7.2019.
Stefan Hochstetter

Ein Bilck auf die D245 6055 von FS Trenitalia rangiert in Domodossola(I). 
Aufgenommen von Bahnsteig in Domodossola(I). 
Bei Sommerwetter am Nachmittag vom 29.7.2019.
Ein Bilck auf die D245 6055 von FS Trenitalia rangiert in Domodossola(I). Aufgenommen von Bahnsteig in Domodossola(I). Bei Sommerwetter am Nachmittag vom 29.7.2019.
Stefan Hochstetter

D245 6055 von FS Trenitalia rangiert in Domodossola(I). 
Aufgenommen von Bahnsteig in Domodossola(I). 
Bei Sommerwetter am Nachmittag vom 29.7.2019.
D245 6055 von FS Trenitalia rangiert in Domodossola(I). Aufgenommen von Bahnsteig in Domodossola(I). Bei Sommerwetter am Nachmittag vom 29.7.2019.
Stefan Hochstetter

485 020-2 und 485 013-7 beide von BLS kommen mit der rollenden Landstraße aus Freiburg-(Brsg) Rbf(D) nach Novara Boschetto)(I) und rollen in den Bahnhof von Domodossola(I) ein.
Aufgenommen von Bahnsteig in Domodossola(I). 
Bei Sommerwetter am Nachmittag vom 29.7.2019.
485 020-2 und 485 013-7 beide von BLS kommen mit der rollenden Landstraße aus Freiburg-(Brsg) Rbf(D) nach Novara Boschetto)(I) und rollen in den Bahnhof von Domodossola(I) ein. Aufgenommen von Bahnsteig in Domodossola(I). Bei Sommerwetter am Nachmittag vom 29.7.2019.
Stefan Hochstetter

484 008-8 von SBB-Cargo steht abgestellt in Domodossola(I).
Aufgenommen von Bahnsteig in Domodossola(I).
Bei Sommerwetter am Nachmittag vom 29.7.2019.
484 008-8 von SBB-Cargo steht abgestellt in Domodossola(I). Aufgenommen von Bahnsteig in Domodossola(I). Bei Sommerwetter am Nachmittag vom 29.7.2019.
Stefan Hochstetter

Ein aus Aln 663 Triebwagen bestehender Trenitalia Regionalzug nach Novara fährt an der aus dem 11. Jahrhundert stammenden Kirche von San Quirico vorbei. 
Das Bild entstand am südlichen Ortsrand von Domodossalo und zeigt in der Bildmitte auch noch die Hauptlinie nach Milano (RFI 23). 
17. Dez. 2013
Ein aus Aln 663 Triebwagen bestehender Trenitalia Regionalzug nach Novara fährt an der aus dem 11. Jahrhundert stammenden Kirche von San Quirico vorbei. Das Bild entstand am südlichen Ortsrand von Domodossalo und zeigt in der Bildmitte auch noch die Hauptlinie nach Milano (RFI 23). 17. Dez. 2013
Stefan Wohlfahrt

Die zur RFI 14 gehörende Strecke Domodossola - Novara erhielt durch die Einführung der RoLa Züge Freiburg - Novara eine Aufwertung. Zu diesem Zweck musste die Strecke elektrifiziert und etwas modernisiert werden.
Eine SBB Re 484 ist bei der aus dem 11. Jahrhundert stammenden Kirche von San Quirico kurz nach Domodossola mit ihrer RoLa auf dem Weg nach Novara.
17. Dez. 2013
Die zur RFI 14 gehörende Strecke Domodossola - Novara erhielt durch die Einführung der RoLa Züge Freiburg - Novara eine Aufwertung. Zu diesem Zweck musste die Strecke elektrifiziert und etwas modernisiert werden. Eine SBB Re 484 ist bei der aus dem 11. Jahrhundert stammenden Kirche von San Quirico kurz nach Domodossola mit ihrer RoLa auf dem Weg nach Novara. 17. Dez. 2013
Stefan Wohlfahrt

Ein SBB ETR 610 erreicht als EC 34 von Milano nach Genève Domodossola. Im Vordergrund die aus dem 11. Jahrhundert stammenden Kirche von San Quirico und die Strecke Domodossola - Novara (RFI 14), die sich hier von der Strecke nach Milano (RFI 23) entfernt. Etwa zwölf Kilometer südlich, bei Vogogna nähert sich die Strecke nach Novara wieder der Hauptstrecke und verläuft dann bis kurz nach Cuzzago parallel dazu wobei nur in Premosello ein Übergang von der einen zu andern Strecke möglich ist.
17. Dez. 2013
Ein SBB ETR 610 erreicht als EC 34 von Milano nach Genève Domodossola. Im Vordergrund die aus dem 11. Jahrhundert stammenden Kirche von San Quirico und die Strecke Domodossola - Novara (RFI 14), die sich hier von der Strecke nach Milano (RFI 23) entfernt. Etwa zwölf Kilometer südlich, bei Vogogna nähert sich die Strecke nach Novara wieder der Hauptstrecke und verläuft dann bis kurz nach Cuzzago parallel dazu wobei nur in Premosello ein Übergang von der einen zu andern Strecke möglich ist. 17. Dez. 2013
Stefan Wohlfahrt

Die FS Trenitalia E 652 110 ist von Domo II kommend in Domodossola eingetroffen um nach dem Richtungswechsel auf der Linie nach Novara eine längeren Hochbordwagenzug abzuholen und sich mir dann in Premosello erneut zu zeigen.
29. Nov. 2018
Die FS Trenitalia E 652 110 ist von Domo II kommend in Domodossola eingetroffen um nach dem Richtungswechsel auf der Linie nach Novara eine längeren Hochbordwagenzug abzuholen und sich mir dann in Premosello erneut zu zeigen. 29. Nov. 2018
Stefan Wohlfahrt

Italien / E-Loks / E.652

109  2 977x1200 Px, 02.12.2018

Ein SBB RABe 503 bei der Abfahrt nach Milano Centrale, ein Ale 501  Minuetto  und die Trenord E 464 388 im Bahnhof Domodosolla.

Freitag, 11. Mai 2018
Ein SBB RABe 503 bei der Abfahrt nach Milano Centrale, ein Ale 501 "Minuetto" und die Trenord E 464 388 im Bahnhof Domodosolla. Freitag, 11. Mai 2018
Nicolas K.

Am 11.2.2018 war ABe 81 mit einem Panoramazug als Zug 54 auf dem Weg von Locarno nach Domodossola unterwegs und näherte sich seinem Ziel.
Am 11.2.2018 war ABe 81 mit einem Panoramazug als Zug 54 auf dem Weg von Locarno nach Domodossola unterwegs und näherte sich seinem Ziel.
Michael Brunsch

Der SBB Historic RAe TEE II 1053 steht am 22. April 2017 im Bahnhof Domodossola abgstellt und wartet auf die Rückfahrt nach Olten. Der FS-Rangierdiesel präsentiert sich ebenfalls von seiner besten Seite. Für das Umstellen des TEE-Vierstromtriebzugs wurde die Diesellok wohl nicht gebraucht, dieser kann seit 2014 wieder unter allen vier Stromsystemen verkehren, für die er ursprünglich gebaut wurde (15 kV AC, 25 kV AC, 3 kV DC, 1.5 kV DC).
Der SBB Historic RAe TEE II 1053 steht am 22. April 2017 im Bahnhof Domodossola abgstellt und wartet auf die Rückfahrt nach Olten. Der FS-Rangierdiesel präsentiert sich ebenfalls von seiner besten Seite. Für das Umstellen des TEE-Vierstromtriebzugs wurde die Diesellok wohl nicht gebraucht, dieser kann seit 2014 wieder unter allen vier Stromsystemen verkehren, für die er ursprünglich gebaut wurde (15 kV AC, 25 kV AC, 3 kV DC, 1.5 kV DC).
Julian Ryf


Die Dieselrangierlok D.245.442-8 (98 83 2245 442-8 I-TI) der Trenitalia (100-prozentige Tochtergesellschaft der FS), ex FS 245.2242, abgestellt am 27.12.2015 im Bahnhofsareal in Domodossola.

Die FS (Ferrovie dello Stato Italiane S.p.A. / Italienische Staatseisenbahnen AG) führte 1963 die Reihe D.245 als leistungsfähigste Rangierlok ein. Die dreiachsigen Kraftpakete (Achsfolge C) wurden von verschiedenen Firmen in unterschiedlichen Formen geliefert.

Die Formen ergeben sich aus den unterschiedlichen Serien, Herstellern und Baujahren und sind wie folgt:
245.6001–6124, Baujahre 1963 bis 1969, Cantieri Navali Riuniti/OM/Jenbacher Werke
245.0001–0058, Baujahre 1964 bis 1968, Hersteller: Antonio Badoni/OM
245.1001–1020, Baujahre 1964 bis 1968, Hersteller: OM/FIAT-Mercedes-Benz
245.2001–2020, Baujahr 1966, Hersteller: Officine Meccaniche Reggiane/Breda
245.2101–2286, Baujahre 1976 bis 1987, Hersteller: Breda/Antonio Badoni/Greco/Ferrosud/IMMER
245.8001–8003, Baujahre 1958 bis 1962, dies waren später von der FS von einem Unternehmen erworben drei Lokomotiven vom Typ Jung R42C, die später zur Hafenbahn Genua kamen.

Die hier gezeigte Lok 245.2242 wurde 1984 von Breda und Greco gebaut. Die Serie 245.2101–2286 ist optisch baugleich mit der Serie 245.20 aus dem Jahr 1966, nur geringe Modifikationen wurden vorgenommen und die Kuppelstangen-Lager wurden als Rollenlager ausgeführt, anstelle der Gleitlager.

Sie hat ein hydraulisches Getriebe und Stangenantrieb. Die Achsen werden mittels Kuppelstangen von einer Blindwelle (zwischen der 2. Und 3. Achse) angetrieben. Die Lok hat einen, von 440 auf 370 kW, gedrosselten 12-Zylinderdieselmotor vom Typ Breda ID36, der die Leistung auf das Voith Strömungsgetriebe (hydrostatisch), vom Typ L24. Die Dauerabtriebsleistung beträgt 275 kW. Die Kraftübertragung erfolgt über eine zwischen dem 2. und 3. Radsatz liegenden Blindwelle, Blindwellenkurbeln an den beiden Blindwellenenden und Kuppelstangen auf die Räder der Lok.

Technische Daten:
Spurweite: 1.435 mm (Normalspur)
Achsformel: C
Länge über Puffer: 9.240 mm
Achsabstände: 1.500 / 2.500 mm
Eigengewicht: 46 t
Höchstgeschwindigkeit: 64 km/h (im Rangiergang 32 km/h)
Motorleistung: 370 kW
Dauerleistung: 275 kW
Treibraddurchmesser: 1.040 mm
Die Dieselrangierlok D.245.442-8 (98 83 2245 442-8 I-TI) der Trenitalia (100-prozentige Tochtergesellschaft der FS), ex FS 245.2242, abgestellt am 27.12.2015 im Bahnhofsareal in Domodossola. Die FS (Ferrovie dello Stato Italiane S.p.A. / Italienische Staatseisenbahnen AG) führte 1963 die Reihe D.245 als leistungsfähigste Rangierlok ein. Die dreiachsigen Kraftpakete (Achsfolge C) wurden von verschiedenen Firmen in unterschiedlichen Formen geliefert. Die Formen ergeben sich aus den unterschiedlichen Serien, Herstellern und Baujahren und sind wie folgt: 245.6001–6124, Baujahre 1963 bis 1969, Cantieri Navali Riuniti/OM/Jenbacher Werke 245.0001–0058, Baujahre 1964 bis 1968, Hersteller: Antonio Badoni/OM 245.1001–1020, Baujahre 1964 bis 1968, Hersteller: OM/FIAT-Mercedes-Benz 245.2001–2020, Baujahr 1966, Hersteller: Officine Meccaniche Reggiane/Breda 245.2101–2286, Baujahre 1976 bis 1987, Hersteller: Breda/Antonio Badoni/Greco/Ferrosud/IMMER 245.8001–8003, Baujahre 1958 bis 1962, dies waren später von der FS von einem Unternehmen erworben drei Lokomotiven vom Typ Jung R42C, die später zur Hafenbahn Genua kamen. Die hier gezeigte Lok 245.2242 wurde 1984 von Breda und Greco gebaut. Die Serie 245.2101–2286 ist optisch baugleich mit der Serie 245.20 aus dem Jahr 1966, nur geringe Modifikationen wurden vorgenommen und die Kuppelstangen-Lager wurden als Rollenlager ausgeführt, anstelle der Gleitlager. Sie hat ein hydraulisches Getriebe und Stangenantrieb. Die Achsen werden mittels Kuppelstangen von einer Blindwelle (zwischen der 2. Und 3. Achse) angetrieben. Die Lok hat einen, von 440 auf 370 kW, gedrosselten 12-Zylinderdieselmotor vom Typ Breda ID36, der die Leistung auf das Voith Strömungsgetriebe (hydrostatisch), vom Typ L24. Die Dauerabtriebsleistung beträgt 275 kW. Die Kraftübertragung erfolgt über eine zwischen dem 2. und 3. Radsatz liegenden Blindwelle, Blindwellenkurbeln an den beiden Blindwellenenden und Kuppelstangen auf die Räder der Lok. Technische Daten: Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Achsformel: C Länge über Puffer: 9.240 mm Achsabstände: 1.500 / 2.500 mm Eigengewicht: 46 t Höchstgeschwindigkeit: 64 km/h (im Rangiergang 32 km/h) Motorleistung: 370 kW Dauerleistung: 275 kW Treibraddurchmesser: 1.040 mm
Armin Schwarz

Italien / Dieselloks / D 245 | 2245, Triebfahrzeuge in Bild und Text

318  2 1200x794 Px, 14.01.2017


Die SBB Cargo Re 484 021 (91 85 4 484 021-1 CH-SBBC / 91 83 2 484 021-7 I-SBBC) mit einem Ralpin-Zug (Rola-Zug) durchfährt am 22.06.2016 den Bf Domodossola in Richtung Simplon.
Die SBB Cargo Re 484 021 (91 85 4 484 021-1 CH-SBBC / 91 83 2 484 021-7 I-SBBC) mit einem Ralpin-Zug (Rola-Zug) durchfährt am 22.06.2016 den Bf Domodossola in Richtung Simplon.
Armin Schwarz

Ein SBB RABe 503 verlässt Domodossola als EC 32 Richtung Norden. 
19. Feb. 2016
Ein SBB RABe 503 verlässt Domodossola als EC 32 Richtung Norden. 19. Feb. 2016
Stefan Wohlfahrt

ALn 668 1023 steht am 19. Februar 2016 flankiert von zwei E.464 in Domodossola abgestellt.
ALn 668 1023 steht am 19. Februar 2016 flankiert von zwei E.464 in Domodossola abgestellt.
Julian Ryf

Gerade in die  Endstadtion Domodossola (unter dem FS Bahnhof) eingefahren und schon bereit zur Ausfahrt...
Der SSIF ABe 6/6 33  Sempione  , ex FLP ABe 4/6 12 (Umbau erfolgte 1979), am 27.12.2015.in Domodossola.

1968 beschaffte die Ferrovia Lugano–Ponte Tresa (FLP) drei Gelenktriebwagen vom Typ ABe 4/6, das heißt mit erster und zweiter Wagenklasse sowie vier angetriebenen Achsen von insgesamt sechs Achsen. Sie erhielten bei der FLP die Nummern 10–12. Die Triebwagen entsprachen weitgehend den 1963 an die FART gelieferten ABFe 6/6 31–32, bei denen allerdings alle drei Drehgestelle angetrieben waren und zudem ein Gepäckabteil vorhanden war.

Die Triebwagen waren im Unterschied zum bestehenden Rollmaterial der FLP mit Druckluftbremse und automatischer GF-Kupplung vom Tramtyp (GFT) ausgerüstet.

Die ABe 4/6 wurden 1977 (Nr. 12) und 1978 (Nr. 10 und 11) an die SSIF verkauft, die ihre elektrische Ausrüstung und die Kupplungen in der FART-Werkstätte Locarno den FART-ABDe 6/6 31–32 angleichen. sowie ein WC einbauen ließ, und sie als ABe 6/6 33–35 zwischen 1979 und 1980 wieder in Betrieb nahm. 

Die Gelenktriebwagen wurden von Schindler Waggon in Pratteln hergestellt, die elektrische Ausrüstung lieferte die BBC-Tochter Tecnomasio Italiano Brown Boveri (TIBB). Der zweigeteilte Wagenkasten stützt sich in der Mitte unter dem Kastengelenk auf einem Jakobsdrehgestell ab. Die Ergänzung der elektrischen Ausrüstung, die die SSIF 1979/80 einbaute, lieferte ebenfalls die TIBB.

Technische Daten:
Spurweite: 1.000 mm
Achsfolge: Bo' Bo' Bo'
Länge über Puffer: 25.000 mm
Gewicht: 45.5 t
Stundenleistung:  732 PS
Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h
Fahrleitungsspannung: 1.200 V DC (=)
Inbetriebssetzung: 1968 (Umbau 1977 - 1980)
Gerade in die Endstadtion Domodossola (unter dem FS Bahnhof) eingefahren und schon bereit zur Ausfahrt... Der SSIF ABe 6/6 33 "Sempione" , ex FLP ABe 4/6 12 (Umbau erfolgte 1979), am 27.12.2015.in Domodossola. 1968 beschaffte die Ferrovia Lugano–Ponte Tresa (FLP) drei Gelenktriebwagen vom Typ ABe 4/6, das heißt mit erster und zweiter Wagenklasse sowie vier angetriebenen Achsen von insgesamt sechs Achsen. Sie erhielten bei der FLP die Nummern 10–12. Die Triebwagen entsprachen weitgehend den 1963 an die FART gelieferten ABFe 6/6 31–32, bei denen allerdings alle drei Drehgestelle angetrieben waren und zudem ein Gepäckabteil vorhanden war. Die Triebwagen waren im Unterschied zum bestehenden Rollmaterial der FLP mit Druckluftbremse und automatischer GF-Kupplung vom Tramtyp (GFT) ausgerüstet. Die ABe 4/6 wurden 1977 (Nr. 12) und 1978 (Nr. 10 und 11) an die SSIF verkauft, die ihre elektrische Ausrüstung und die Kupplungen in der FART-Werkstätte Locarno den FART-ABDe 6/6 31–32 angleichen. sowie ein WC einbauen ließ, und sie als ABe 6/6 33–35 zwischen 1979 und 1980 wieder in Betrieb nahm. Die Gelenktriebwagen wurden von Schindler Waggon in Pratteln hergestellt, die elektrische Ausrüstung lieferte die BBC-Tochter Tecnomasio Italiano Brown Boveri (TIBB). Der zweigeteilte Wagenkasten stützt sich in der Mitte unter dem Kastengelenk auf einem Jakobsdrehgestell ab. Die Ergänzung der elektrischen Ausrüstung, die die SSIF 1979/80 einbaute, lieferte ebenfalls die TIBB. Technische Daten: Spurweite: 1.000 mm Achsfolge: Bo' Bo' Bo' Länge über Puffer: 25.000 mm Gewicht: 45.5 t Stundenleistung: 732 PS Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h Fahrleitungsspannung: 1.200 V DC (=) Inbetriebssetzung: 1968 (Umbau 1977 - 1980)
Armin Schwarz

Italien / Schmalspurbahnen / Valle Vigezzo/Centovalli | SSIF, Italien / Elektrotriebzüge | Schmalspur / ABe 6/6, Milano (Mailand) 2015, Triebfahrzeuge in Bild und Text

379  13 1200x841 Px, 05.01.2016


Noch in einem tollen letztem Licht des Tages....
Die Re 484 021-1 (91 85 4 484 021-1 CH-SBBC) der SBB Cargo steht am 27.12.2015 beim Bahnhof Domodossola (I).

Die TRAXX F140 MS wurde 2006 von Bombardier in Kassel unter der Fabriknummer 34297 gebaut.
Noch in einem tollen letztem Licht des Tages.... Die Re 484 021-1 (91 85 4 484 021-1 CH-SBBC) der SBB Cargo steht am 27.12.2015 beim Bahnhof Domodossola (I). Die TRAXX F140 MS wurde 2006 von Bombardier in Kassel unter der Fabriknummer 34297 gebaut.
Armin Schwarz

Schweiz / E-Loks / Re 484 | Traxx F140 MS2, Schweiz / Unternehmen / SBB Cargo AG, Milano (Mailand) 2015

316  6 1200x818 Px, 02.01.2016

Ein etwas anderer  Treno Panoramico  im SSIF Betriebsbahnhof von Domodossla: 
Das war mal der ABe 8/8 24  Vigezzo  - und seit 2006 das Reservefahrzueug für die vierteiligen Treno Panoramico mit revidertem Unterbau und neu gebautem Wagenkasten versehen, dreiteilig, mit vereinfachte Frontgestaltung und Scherenstromabnehmer ausgerüstet sieht er den Neubaufahrzeugen auf den ersten Blick zum Verwechseln ähnlich. 
(Die Tele-Aufnahme entstand von der öffentlichen Strasse, siehe Geoposition)
3. April 2014
Ein etwas anderer "Treno Panoramico" im SSIF Betriebsbahnhof von Domodossla: Das war mal der ABe 8/8 24 "Vigezzo" - und seit 2006 das Reservefahrzueug für die vierteiligen Treno Panoramico mit revidertem Unterbau und neu gebautem Wagenkasten versehen, dreiteilig, mit vereinfachte Frontgestaltung und Scherenstromabnehmer ausgerüstet sieht er den Neubaufahrzeugen auf den ersten Blick zum Verwechseln ähnlich. (Die Tele-Aufnahme entstand von der öffentlichen Strasse, siehe Geoposition) 3. April 2014
Stefan Wohlfahrt

Italien / Schmalspurbahnen / Valle Vigezzo/Centovalli | SSIF

371  4 684x1024 Px, 08.04.2014

ABe 6/6  Vigezzina  und  Piemonte  im SSIF Betriebsbahnhof von Domodossola.
(Die Tele-Aufnahme entstand von der öffentlichen Strasse, siehe Geoposition)
3. April 2014
ABe 6/6 "Vigezzina" und "Piemonte" im SSIF Betriebsbahnhof von Domodossola. (Die Tele-Aufnahme entstand von der öffentlichen Strasse, siehe Geoposition) 3. April 2014
Stefan Wohlfahrt

Italien / Schmalspurbahnen / Valle Vigezzo/Centovalli | SSIF

369  4 1200x801 Px, 08.04.2014

1 2 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.