bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Forum

Ihr Forum für Diskussionen rund um Bahnbilder.de.


[Antwort schreiben] [Zurück zum Forum]

2018-12: Neues aus der Bahnwelt

(Frank Paukstat, 27.3.2018 9:08)

Die neuesten Nachrichten aus der Bahnwelt wieder kurz und übersichtlich:


- Die üstra Hannover hat weitere sieben LRV vom Typ TW3000 von Vossloh-Kiepe / Alstom bestellt. Bis 2019 sollen dann insgesamt 146 Stück im Regelbetrieb sein.

- Die nächste Generation TGV geht in die Planung. Die SNCF möchte mit dem "TGV du Futur" die alten Züge auf den Routen Sud-Est und Atlantique ersetzen. Angestrebt wird ein erster Einsatz ca 2022. Die neuen Modelle sollen dann bis zu 320 km/h schnell sein.

- Scotrail erhält neue Züge die auf der Class 385 basieren (Hitachi AT-200). Alle 4-er Sitzgruppen haben einen Tisch, WiFi und die Innenräume sind mit LED-Leisten ausgeleuchtet und haben Klimaanlage. Die Triebzüge sind für 25 kV AC ausgelegt.

- Greater Anglia wird neue Züge auf Basis des neuen Bombardier Aventra (Class 720) erhalten. Die 10-Wagen-Züge werden als Class 720/1 und die 5-Wagen-Züge als 720/5 nummeriert werden. Die Züge erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 100 miles/h. Ausgestattet sind sie mit 3+2 Sitzgruppen in der Standardklasse und 2+1 und der 1. Klasse. Finanziert wird der Auftrag von Angel Trains und der Commonwealth Bank of Australia.

- Greater Anglia wird ebenfalls neue Züge von Stadler erhalten. 20 Züge sind rein elektrisch angetrieben (Class 745) und werden im Intercityverkehr eingesetzt, weitere 38 Züge können zusätzlich mit Dieselantrieb fahren (Class 755 Bi-mode) und sollen im Regionalverkehr eingesetzt werden. Beide Varianten basieren auf dem FLIRT 160 und fahren maximal 100 miles/h schnell. Sie besitzen das Frontdesign des FLIRT 200. Der Einsatz der neuen Züge ist für 2019 geplant. Die Nummern 745101 bis 745110 (Class 745/1) sollen auf dem Stansted (Airport) Express eingesetzt werden. Die neuen Züge sollen alte Lokomotiven der Class 90, Mk3-Triebzüge und Class 379-Züge ersetzen.

- Västtrafik in Schweden komplettiert sein Angebot und hat neue Züge bei Bombardier vom Typ EMU200 geordert. Eine Baureihenbezeichnung gibt es noch nicht, da es sich um komplett neue Züge handelt. Die 3-Wagen-Züge haben 270 Sitze, der Niederflurteil wird im Mittelwagen sein, besitzt WiFi und ein fleibel anpassbares Abteil für Rollstühle und Fahrräder.

- Für Baden-Württemberg hat der Betreiber Go-Ahead bei Stadler insgesamt 38 Triebzüge des Typs FLIRT mit unterschiedlichen Wagenlängen geordert. Sie sind in den typischen Farben Weiß-Gelb lackiert. Der ET 3.01 wurde bereits gesichtet.

- Am 23.03.2018 ersetzte der FlixTrain offiziell den HKX (Hamburg - Köln) nun auch mit Reisezugwagen von BTE im Erscheinungsbild von FlixTrain in grün. Die von MRCE angemietete ES 64 U2-005 fuhr bereits einige Tage vorher in Grün mit "FLIXTRAIN"-Schriftzug durch Deutschland. Erste Bilder gibt es hier auf BB.

- Die rote V 330.5 / 250 008-8 der HVLE erlitt durch Brand einen Motorschaden und musste abgeschleppt werden.

- EP Cargo wird mit 187 085 die erste TRAXX AC3 für den Einsatz zwischen Brandburg, Sachsen und Stralsund erhalten. Von der Beklebung soll sie der 193 823 ähneln, die ebenfalls bei dem Unternehmen im Einsatz ist.

- agilis feiert ersten Platz im BEG-Qualitätsranking 2017 und hat dafür 650 701 mit einer goldenen Sonderbeklebung ausgestattet.

- Alstom liefert 54 Coradia Stream "Pop" an Trenitalia. Eingesetzt werden die neuen Züge im Regionalverkehr in den Regionen Abruzzo, Liguria, Marche und Veneto. Der Coradia Stream hat eine Vmax von 160 km/h, besitzt Wifi, Multimedia-Abteile, flexible Abteile für Fahrräder und Ski-Ausrüstungen. Neue größere Displays informieren den Fahrgast, der Zug ist komplett Videoüberwacht.

---

- Am 1. und 2. April hat das DB-Museum in Halle (Saale) wieder jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet und lädt zum Osterfest ein. Eintritt 2,50 Euro für Erwachsene, Kinder bis 17 Jahre 1,00 Euro und Familien ab 5,00 Euro.

- Die "Wipperliese", wie die Regionalbahn zwischen Klostermannsfeld und Wippra genannt wird, hat die Saison eröffnet. Der reguläre Verkehr beginnt ab Ostern, gefahren wird alle zwei Stunden. Neu wird an jedem ersten Mittwoch im Monat zusätzlich gefahren.


Viel Erfolg beim Fotografieren wünscht,
Frank


[Antwort schreiben] [Zurück zum Forum]



Beitragsreihenfolge:
   2018-12: Neues aus der Bahnwelt Frank Paukstat 27.3.2018 9:08




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.