bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Die Neubau-Dampflok der Harzer Schmalspurbahnen HSB 99 7238-1 (ex DR 099 148-9, ex DR 99 0238-8, ex DR 99 238) bereitet sich am 23.03.2013 im BW Wernigerode auf ihren Tageseinsatz vor.

(ID 837430)



Die Neubau-Dampflok der Harzer Schmalspurbahnen HSB 99 7238-1 (ex DR 099 148-9, ex DR 99 0238-8, ex DR 99 238) bereitet sich am 23.03.2013 im BW Wernigerode auf ihren Tageseinsatz vor. 

Die Meterspurige Dampflok wurde 1956 bei LKM (VEB Lokomotivbau Karl Marx Babelsberg unter der Fabriknummer 134015 gebaut und als DR 99 238 an die Deutsche Reichsbahn geliefert. Zum 01.07.1970 erfolgte die Umzeichnung in DR 99 7238-1, nachdem man sie 1979 auf Ölfeuerung umbaute wurde sie als DR 99 0238-8 bezeichnet. Da die Ölfeuerung nicht zum Vorteil der Maschinen war und Öl in der DDR knapp war wurde sie (wie alle Loks) 1983 wieder auf Kohlefeuerung zurück gebaut und nun wieder als DR 99 7238-1 bezeichnet. Ab dem 01.01.1992 wurden die Lok noch als DR 099 148-9 um bezeichnet, bis am 01.02.1993 in die HSB überging, welche dann wieder die alte DR-Bezeichnungen verwendete.

Die Neubau-Dampflok der Harzer Schmalspurbahnen HSB 99 7238-1 (ex DR 099 148-9, ex DR 99 0238-8, ex DR 99 238) bereitet sich am 23.03.2013 im BW Wernigerode auf ihren Tageseinsatz vor.

Die Meterspurige Dampflok wurde 1956 bei LKM (VEB Lokomotivbau Karl Marx Babelsberg unter der Fabriknummer 134015 gebaut und als DR 99 238 an die Deutsche Reichsbahn geliefert. Zum 01.07.1970 erfolgte die Umzeichnung in DR 99 7238-1, nachdem man sie 1979 auf Ölfeuerung umbaute wurde sie als DR 99 0238-8 bezeichnet. Da die Ölfeuerung nicht zum Vorteil der Maschinen war und Öl in der DDR knapp war wurde sie (wie alle Loks) 1983 wieder auf Kohlefeuerung zurück gebaut und nun wieder als DR 99 7238-1 bezeichnet. Ab dem 01.01.1992 wurden die Lok noch als DR 099 148-9 um bezeichnet, bis am 01.02.1993 in die HSB überging, welche dann wieder die alte DR-Bezeichnungen verwendete.

Armin Schwarz http://hellertal.startbilder.de/ 24.12.2014, 1196 Aufrufe, 16 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 1000D, Datum 2013:03:23 08:21:27, Belichtungsdauer: 0.004 s (1/250) (1/250), Blende: f/8.0, ISO200, Brennweite: 40.00 (40/1)

16 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Horst Lüdicke 24.12.2014 11:39

Hallo Armin,
ein herrliches Foto dieser schönen Lok.
Gruß Horst

Armin Schwarz 24.12.2014 12:28

Danke Horst,
es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Gruß Armin

Michael Edelmann 24.12.2014 15:00

Sehr schön, Armin! Hast uns ja lange auf die Ergebnisse Deiner Harzreise warten lassen! ;-) Aber wie sagt man so schön? Was lange währt, wird gut!
Liebe Grüße und schöne Feiertage!
Micha

Herbert Graf 24.12.2014 15:11

Hallo Armin
Ein fein detailliertes Lokportrait, das du uns hier zeigst.
Frohe Festtage wünschen ich dir und der Familie.
Herbert

Date Jan de Vries 24.12.2014 19:27

Wunderbares und scharfes Dampflokportrait, Armin!!
Grüße,
Date Jan

De Rond Hans und Jeanny 27.12.2014 10:10

Hallo Armin,
mir gefällt das Portrait der HSB Neubau-Dampflok ebenfalls prächtig.
Die informative Beschreibung wertet das wunderschöne Bild noch zusätzlich auf.
Beste Grüße
Hans

Armin Schwarz 27.12.2014 18:27

Hallo Micha, Herbert, Date Jan und Hans,
besten Dank für Eure netten Kommentare, über die ich mich sehr gefreut habe.
Es freut mich sehr dass es Euch gefällt.

@Micha: Ein paar Ergebnisse meiner Harzreise 2013 hatte ich hier schon gezeigt, und ein paar habe ich auch noch. Ich versuche meine Bilder immer etwas durch zu mischen, damit keine Langeweile aufkommt ;-)

@Herbert: Danke für Deine Wünsche, wir hoffen Ihr hattet auch ein frohes Weihnachtsfest und wünschen Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Liebe Grüße aus dem Hellertal
Armin

Olli 27.12.2014 18:44

Die macht was her... sehr schön eingefangen.
Gruß, Olli

Heinz Lahs 29.12.2014 18:36

Ein wunderschönmes Lokportrait der HSB 99 7238-1, gefällt mir sehr gut, Armin.
Liebe Grüße nach Herdorf, Heinz.

Armin Schwarz 30.12.2014 11:37

Hallo Olli, hallo Heinz,
auch besten Dank für Eure netten Kommentare, über die ich mich sehr gefreut habe.
Es freut mich sehr dass es Euch gefällt.
Liebe Grüße aus dem Hellertal
Armin

Matthias Hartmann 30.12.2014 19:36

Hallo Armin,
eine sehr schöne Aufnahme von der HSB Lok die mir sehr gut gefällt zudem gefällt mir der informativer Text auch sehr gut.

LG aus Zwickau
Matthias

Dieter Schumacher 31.12.2014 17:46

Ein wunderschönes Porträt mit vielen Details, abgerundet mit einem informativen Begleittext. Gefällt mir ausgezeichnet.
LG aus Membach, Dieter.

Armin Schwarz 05.01.2015 18:49

Hallo Matthias, hallo Dieter,
auch meinen besten Dank für Eure netten Kommentare, es freut mich sehr dass Euch das Bild und der Text gefällt.
Liebe Grüße aus dem Hellertal
Armin

Andreas Strobel 05.01.2015 18:56

Ich kann auch nur sagen:Tolles Bild der Schmalspurlok....die HSB mit ihren Maschinen ist immer und zu jeder Jahreszeit einen Reise wert Armin....Gruß nach Herdorf Andreas.

Armin Schwarz 06.01.2015 19:19

Hallo Andreas,
danke es freut mich sehr dass es Dir auch so gut gefällt.
Ja die HSB mit ihren tollen Maschinen jeder Jahreszeit einen Reise wert, schade das es nicht "gleich um die Ecke ist", ansonsten wäre ich mit Sicherheit öfter dort.
Liebe Grüße nach Rheydt
Armin

Andreas Strobel 06.01.2015 19:52

Hallo Armin, wenn die HSB um die Ecke wäre, wäre ich wohl mit dir öfters da.....aber jedesmal gut viereinhalb Stunden fahren....mit dem Auto ist heftig. Aber lohnend für uns Lokenjäger wäre es schon.
Lieben Gruß Andreas.

Am 21.04.2018 brummt unsere Fuhre nach der Brandkurve für die Fotografen nochmal an der Windbruchstelle vorbei,lag sie ja sozusagen  am Weg ,im Morgenlicht(etwa 07:30) ein schönes Motiv.
Am 21.04.2018 brummt unsere Fuhre nach der Brandkurve für die Fotografen nochmal an der Windbruchstelle vorbei,lag sie ja sozusagen "am Weg",im Morgenlicht(etwa 07:30) ein schönes Motiv.
Winfried Schwarzbach

Nachdem innerhalb einer Stunde ein Kesselwagen im Stumpfgleis des Bahnhofs Brocken abgestellt wurde und der ganze Zug umrangiert  war(Schutzwagen und Kesselwagen hinter der Lok),rangierte unser Personal die Lok an das bergseitige Ende des Zuges und dann ging es geschoben zum Einfahrsignal, um von dort die Durchfahrt des 8933 im Brockenmoor mit unserem Zug zu fotografieren.Danach fuhren wir wieder in den Bahnhof, um die Lok zur Talfahrt wieder am richtigen Zugende zu haben. Dafür den Lok-,Zug- und Bahnhofspersonal ein Danke für die zusätzlichen Mühen! 21.08.2018
Nachdem innerhalb einer Stunde ein Kesselwagen im Stumpfgleis des Bahnhofs Brocken abgestellt wurde und der ganze Zug umrangiert war(Schutzwagen und Kesselwagen hinter der Lok),rangierte unser Personal die Lok an das bergseitige Ende des Zuges und dann ging es geschoben zum Einfahrsignal, um von dort die Durchfahrt des 8933 im Brockenmoor mit unserem Zug zu fotografieren.Danach fuhren wir wieder in den Bahnhof, um die Lok zur Talfahrt wieder am richtigen Zugende zu haben. Dafür den Lok-,Zug- und Bahnhofspersonal ein Danke für die zusätzlichen Mühen! 21.08.2018
Winfried Schwarzbach

Am Bahnübergang  Alte Bobbahn  hatte die Lok dann schon gut zu tun, alles wieder in Schwung zu bekommen.So sah es dann von schräg unten aus , selbst einen dekorativen Granitblock hatte man für mich hier abgelegt...! 21.04.2018
Am Bahnübergang "Alte Bobbahn" hatte die Lok dann schon gut zu tun, alles wieder in Schwung zu bekommen.So sah es dann von schräg unten aus , selbst einen dekorativen Granitblock hatte man für mich hier abgelegt...! 21.04.2018
Winfried Schwarzbach

In Drei Annen Hohne wurde unser Zug auf Gleis 4 umgesetzt und dann auf den nachfolgenden Triebwagen nach Eisfelder Talmühle gewartet, um eine DDA(DieselDoppelAusfahrt) zu performen(Man verzeihe mir den  neudeutschen  Ausrutscher!) Da beide Triebfahrzeugführer um den Ernst der Situation wussten, wurde genau auf gleicher Höhe fahrend eine perfekte Show geboten! Danke! 21.04.2018
In Drei Annen Hohne wurde unser Zug auf Gleis 4 umgesetzt und dann auf den nachfolgenden Triebwagen nach Eisfelder Talmühle gewartet, um eine DDA(DieselDoppelAusfahrt) zu performen(Man verzeihe mir den "neudeutschen" Ausrutscher!) Da beide Triebfahrzeugführer um den Ernst der Situation wussten, wurde genau auf gleicher Höhe fahrend eine perfekte Show geboten! Danke! 21.04.2018
Winfried Schwarzbach





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.