bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Für das International Biennial Design Festival erhielt der Tw 922 eine Vollwerbung, hier am 31.03.2017 vor dem Gare de Saint-Etienne Chateaucreux auf dem Place Lucien Neuwirth

(ID 1007597)



Für das International Biennial Design Festival erhielt der Tw 922 eine Vollwerbung, hier am 31.03.2017 vor dem Gare de Saint-Etienne Chateaucreux auf dem Place Lucien Neuwirth

Für das International Biennial Design Festival erhielt der Tw 922 eine Vollwerbung, hier am 31.03.2017 vor dem Gare de Saint-Etienne Chateaucreux auf dem Place Lucien Neuwirth

Horst Lüdicke 14.04.2017, 171 Aufrufe, 2 Kommentare

2 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Kurt Rasmussen 16.04.2017 17:26

Hallo Horst,
eine schöne Miniserie mit Fotos von den STAS-Straßenbahnen. St. Étienne ist ja eine interessante Stadt mit einem Straßenbahnnetz, das sich in den letzten 30 Jahren verbessert / vergrößert hat, und ist meiner Meinung nach eine Stadt, die das richtige öffentliche Verkehrssystem behalten und weiterentwickelt hat - im Gegensatz zu ein paar anderen französischen Städten, die nur "Missgeburten" gewählt haben, die man nicht Bahnen nennen kann.
Viele Grüße aus Valby nach Neuss
Kurt.

Horst Lüdicke 16.04.2017 22:10

Vielen Dank für Deinen Kommentar, Kurt. Leider hatte ich im Rahmen einer Rundreise durch das Zentralmassiv an zwei Tagen nur kurze Zeit für einige Aufnahmen zwischen Ankunft und Dämmerung. Da das Hotel direkt am Bahnhof lag, bot sich an, eben dort die Straßenbahnfotos zu machen. Gerne hätte ich auch in der Innenstadt Bilder gemacht, aber das war aus den geschilderten zeitlichen Gründen nicht möglich. Wie ich gesehen habe, hast Du Saint-Etienne schon zweimal besucht und vor allem noch die PCC-Wagen mit Stangenstromabnehmer aufgenommen, sehr schön, dass Dir das gelungen ist. Es heißt, die Straßenbahn sei damals nur deshalb nicht eingestellt worden, weil die innerstädtischen Straßen zu eng für Busse waren - welch ein Glück. Ich bezweifle, ob sich solche Systeme wie Translohr durchsetzen werden. Die Folgekosten, z. B. durch den Asphaltverschleiss vor allem an den Haltestellen sollen höher als erwartet sein und angeblich überlegt man in Clermont-Ferrant bereits, eine geplante neue Straßenbahnlinie wieder in der üblichen Form zu bauen (was wohl auch die Umstellung der Translohr-Linie zur Folge hätte).
Viele Grüße aus Neuss nach Valby Horst

Saint-Étienne STAS Ligne de tramway / SL 4 (Motrice / Tw 912) Place Jean Jaurès im Juli 1992. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Gold 200-3. Kamera: Minolta XG-1.
Saint-Étienne STAS Ligne de tramway / SL 4 (Motrice / Tw 912) Place Jean Jaurès im Juli 1992. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Gold 200-3. Kamera: Minolta XG-1.
Kurt Rasmussen

Saint-Étienne STAS Ligne de tramway / SL 4 (Motrice / Tw 909) Place Louis Courrier im Juli 1992. - Im Hintergrund befindet sich die Kirche Notre Dame de la Paix. - Im Dezember 1991 wurden die damals modernen Straßenbahnfahrzeuge 901 - 915 der STAS in Betrieb genommen. GEC Alsthom (F) und Atéliers Mécaniques de Vevey (CH) waren die Hersteller dieses Wagentyps, andere Firmen hatten jedoch auch zur Konstruktion beigetragen: DUEWAG (D), Hanning & Kahl (D), Kiepe (D), Faiveley (F), Saft (F), Hasler (CH), Hannover (GB) und ACEC (B). Die 27,4 t schweren Gelenktriebwagen waren 23,2 m lang und 2,1 m breit und hatten Raum für 204 Fahrgäste (43 Sitzplätze und 161 Stehplätze). Höchstgeschwindigkeit: 70 Stundenkilometer. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Gold 200-3. Kamera: Minolta XG-1.
Saint-Étienne STAS Ligne de tramway / SL 4 (Motrice / Tw 909) Place Louis Courrier im Juli 1992. - Im Hintergrund befindet sich die Kirche Notre Dame de la Paix. - Im Dezember 1991 wurden die damals modernen Straßenbahnfahrzeuge 901 - 915 der STAS in Betrieb genommen. GEC Alsthom (F) und Atéliers Mécaniques de Vevey (CH) waren die Hersteller dieses Wagentyps, andere Firmen hatten jedoch auch zur Konstruktion beigetragen: DUEWAG (D), Hanning & Kahl (D), Kiepe (D), Faiveley (F), Saft (F), Hasler (CH), Hannover (GB) und ACEC (B). Die 27,4 t schweren Gelenktriebwagen waren 23,2 m lang und 2,1 m breit und hatten Raum für 204 Fahrgäste (43 Sitzplätze und 161 Stehplätze). Höchstgeschwindigkeit: 70 Stundenkilometer. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Gold 200-3. Kamera: Minolta XG-1.
Kurt Rasmussen

Saint-Étienne STAS Ligne de tramway / SL 4 (Motrice / Tw 912) Solaure (Terminus / Endst.) im Juli 1992. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Gold 200-3. Kamera: Minolta XG-1.
Saint-Étienne STAS Ligne de tramway / SL 4 (Motrice / Tw 912) Solaure (Terminus / Endst.) im Juli 1992. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Gold 200-3. Kamera: Minolta XG-1.
Kurt Rasmussen

Passt genau in die Lücke: Tw 927 am 31.03.2017 vor dem Gare de Saint-Etienne Chateaucreux auf dem Place Lucien Neuwirth
Passt genau in die Lücke: Tw 927 am 31.03.2017 vor dem Gare de Saint-Etienne Chateaucreux auf dem Place Lucien Neuwirth
Horst Lüdicke





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.