bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Am letzten Fahrtag des Waldenburgerlis war diese Fünfwagenkomposition, bestehen aus dem Bt Nr.

(ID 1252552)



Am letzten Fahrtag des Waldenburgerlis war diese Fünfwagenkomposition, bestehen aus dem Bt Nr. 117, BDe 4/4 Nr. 17 „Waldenburg“, BDe 4/4 Nr. 15 „Bubendorf“, Bt Nr. 116 und BDe 4/4 Nr. 16 „Liestal“ unterwegs von Waldenburg nach Liestal, hier zwischen Lampenberg Ramlinsburg und Talhaus. Grüsse zurück an den Lokführer.

Am letzten Fahrtag des Waldenburgerlis war diese Fünfwagenkomposition, bestehen aus dem Bt Nr. 117, BDe 4/4 Nr. 17 „Waldenburg“, BDe 4/4 Nr. 15 „Bubendorf“, Bt Nr. 116 und BDe 4/4 Nr. 16 „Liestal“ unterwegs von Waldenburg nach Liestal, hier zwischen Lampenberg Ramlinsburg und Talhaus. Grüsse zurück an den Lokführer.

Pascal Good 12.04.2021, 72 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Die Fahrzeuge der Waldenburgerbahn verlassen ihre Heimat  während dem grössten Umbruch ihrer erfolgreichen Geschichte.
Mit grosser Wehmut erlebte ich am 8. April 2021 den sehr effizienten Verlad bei Bad Bubendorf, begleitet mit sehr vielen Fotografen von nah und fern sowie einem grossen Teil der ortsansässigen Bevölkerung. Für den Abtransport bis zum Auhafen bei Hüningen, wo die Waldenburgerli verschifft werden, standen zwei Sattelschlepper im permanenten Einsatz.
Ein weiteres Kapitel der Schweizer Bahngeschichte ist damit beendet.
Impressionen vom 8. März 2021.
Foto: Walter Ruetsch
Die Fahrzeuge der Waldenburgerbahn verlassen ihre Heimat während dem grössten Umbruch ihrer erfolgreichen Geschichte. Mit grosser Wehmut erlebte ich am 8. April 2021 den sehr effizienten Verlad bei Bad Bubendorf, begleitet mit sehr vielen Fotografen von nah und fern sowie einem grossen Teil der ortsansässigen Bevölkerung. Für den Abtransport bis zum Auhafen bei Hüningen, wo die Waldenburgerli verschifft werden, standen zwei Sattelschlepper im permanenten Einsatz. Ein weiteres Kapitel der Schweizer Bahngeschichte ist damit beendet. Impressionen vom 8. März 2021. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Die Fahrzeuge der Waldenburgerbahn verlassen ihre Heimat  während dem grössten Umbruch ihrer erfolgreichen Geschichte.
Mit grosser Wehmut erlebte ich am 8. April 2021 den sehr effizienten Verlad bei Bad Bubendorf, begleitet mit sehr vielen Fotografen von nah und fern sowie einem grossen Teil der ortsansässigen Bevölkerung. Für den Abtransport bis zum Auhafen bei Hüningen, wo die Waldenburgerli verschifft werden, standen zwei Sattelschlepper im permanenten Einsatz.
Ein weiteres Kapitel der Schweizer Bahngeschichte ist damit beendet.
Impressionen vom 8. März 2021.
Foto: Walter Ruetsch
Die Fahrzeuge der Waldenburgerbahn verlassen ihre Heimat während dem grössten Umbruch ihrer erfolgreichen Geschichte. Mit grosser Wehmut erlebte ich am 8. April 2021 den sehr effizienten Verlad bei Bad Bubendorf, begleitet mit sehr vielen Fotografen von nah und fern sowie einem grossen Teil der ortsansässigen Bevölkerung. Für den Abtransport bis zum Auhafen bei Hüningen, wo die Waldenburgerli verschifft werden, standen zwei Sattelschlepper im permanenten Einsatz. Ein weiteres Kapitel der Schweizer Bahngeschichte ist damit beendet. Impressionen vom 8. März 2021. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Die Fahrzeuge der Waldenburgerbahn verlassen ihre Heimat  während dem grössten Umbruch ihrer erfolgreichen Geschichte.
Mit grosser Wehmut erlebte ich am 8. April 2021 den sehr effizienten Verlad bei Bad Bubendorf, begleitet mit sehr vielen Fotografen von nah und fern sowie einem grossen Teil der ortsansässigen Bevölkerung. Für den Abtransport bis zum Auhafen bei Hüningen, wo die Waldenburgerli verschifft werden, standen zwei Sattelschlepper im permanenten Einsatz.
Ein weiteres Kapitel der Schweizer Bahngeschichte ist damit beendet.
Impressionen vom 8. März 2021.
Foto: Walter Ruetsch
Die Fahrzeuge der Waldenburgerbahn verlassen ihre Heimat während dem grössten Umbruch ihrer erfolgreichen Geschichte. Mit grosser Wehmut erlebte ich am 8. April 2021 den sehr effizienten Verlad bei Bad Bubendorf, begleitet mit sehr vielen Fotografen von nah und fern sowie einem grossen Teil der ortsansässigen Bevölkerung. Für den Abtransport bis zum Auhafen bei Hüningen, wo die Waldenburgerli verschifft werden, standen zwei Sattelschlepper im permanenten Einsatz. Ein weiteres Kapitel der Schweizer Bahngeschichte ist damit beendet. Impressionen vom 8. März 2021. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Die Fahrzeuge der Waldenburgerbahn verlassen ihre Heimat  während dem grössten Umbruch ihrer erfolgreichen Geschichte.
Mit grosser Wehmut erlebte ich am 8. April 2021 den sehr effizienten Verlad bei Bad Bubendorf, begleitet mit sehr vielen Fotografen von nah und fern sowie einem grossen Teil der ortsansässigen Bevölkerung. Für den Abtransport bis zum Auhafen bei Hüningen, wo die Waldenburgerli verschifft werden, standen zwei Sattelschlepper im permanenten Einsatz.
Ein weiteres Kapitel der Schweizer Bahngeschichte ist damit beendet.
Impressionen vom 8. März 2021.
Foto: Walter Ruetsch
Die Fahrzeuge der Waldenburgerbahn verlassen ihre Heimat während dem grössten Umbruch ihrer erfolgreichen Geschichte. Mit grosser Wehmut erlebte ich am 8. April 2021 den sehr effizienten Verlad bei Bad Bubendorf, begleitet mit sehr vielen Fotografen von nah und fern sowie einem grossen Teil der ortsansässigen Bevölkerung. Für den Abtransport bis zum Auhafen bei Hüningen, wo die Waldenburgerli verschifft werden, standen zwei Sattelschlepper im permanenten Einsatz. Ein weiteres Kapitel der Schweizer Bahngeschichte ist damit beendet. Impressionen vom 8. März 2021. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.