bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Luxemburg, Rumelange, AEG Lokomotive, HADIR No 25, später Arbed Mines françaises No 17 im Musée National des Mines in Rumelange.

(ID 790995)



Luxemburg, Rumelange, AEG Lokomotive, HADIR No 25, später Arbed Mines françaises No 17  im Musée National des Mines in Rumelange. 06.06.2014

Luxemburg, Rumelange, AEG Lokomotive, HADIR No 25, später Arbed Mines françaises No 17 im Musée National des Mines in Rumelange. 06.06.2014

Jean-Claude Delagardelle 07.06.2014, 405 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Luxemburg, Rumelange, Diesel Deutz No 27255; Grube Steinberg Ottange (Lothringen); Baujahr: 1939; Typ: A3M420 F) im Musée National des Mines in Rumelange. 06.06.2014
Luxemburg, Rumelange, Diesel Deutz No 27255; Grube Steinberg Ottange (Lothringen); Baujahr: 1939; Typ: A3M420 F) im Musée National des Mines in Rumelange. 06.06.2014
Jean-Claude Delagardelle

Im Nationalen Eisengrubenmuseum in Rumelange werden die Besucher mit einer umgebauten Diesellok Mouton SW LM 1012 A und den dazu passenden ehemaligen Grubenwagen auf der aufregenden Fahrt durch den Stollen transportiert. Die kleine Lok trägt den schönen Namen  Princesse Alexandra  und ist nach der einzigen Tochter unseres großherzoglichen Paares benannt. Links in Bild sieht man einen typischen Stein aus dieser Region im Süden Luxemburgs, in welcher der Reichtum des Landes unter der Erde lag und wegen der Farbe dieser Steine auch Land der roten Erde genannt wurde. 21.05.09 (Jeanny)
Im Nationalen Eisengrubenmuseum in Rumelange werden die Besucher mit einer umgebauten Diesellok Mouton SW LM 1012 A und den dazu passenden ehemaligen Grubenwagen auf der aufregenden Fahrt durch den Stollen transportiert. Die kleine Lok trägt den schönen Namen "Princesse Alexandra" und ist nach der einzigen Tochter unseres großherzoglichen Paares benannt. Links in Bild sieht man einen typischen Stein aus dieser Region im Süden Luxemburgs, in welcher der Reichtum des Landes unter der Erde lag und wegen der Farbe dieser Steine auch Land der roten Erde genannt wurde. 21.05.09 (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.