bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Madagaskar

22 Bilder
Im Bahnhof von Madiorano bietet die einheimische Bevölkerung wie an praktisch jedem Halt gutes, selbstgemachtes und ebenso einheimisches Essen an. Die größte Nachfrage gibt es natürlich in der 1. Klasse, deren Fahrgäste hauptsächlich Touristen sind! Während hier Reservierungspflicht herrscht, ist eine solche in der 2. Klasse gar nicht möglich. Ist man allerdings erst einmal von der großen Stadt Fianarantsoa weg, nimmt man es mit dem Zustieg zur ersten Klasse nicht mehr so streng, die 2. Klasse ist auch fast immer überfüllt. Am 03.09.2009 ließen die Bauern irgendwann auch ihre Reissäcke im hinteren Wagen fahren...
Im Bahnhof von Madiorano bietet die einheimische Bevölkerung wie an praktisch jedem Halt gutes, selbstgemachtes und ebenso einheimisches Essen an. Die größte Nachfrage gibt es natürlich in der 1. Klasse, deren Fahrgäste hauptsächlich Touristen sind! Während hier Reservierungspflicht herrscht, ist eine solche in der 2. Klasse gar nicht möglich. Ist man allerdings erst einmal von der großen Stadt Fianarantsoa weg, nimmt man es mit dem Zustieg zur ersten Klasse nicht mehr so streng, die 2. Klasse ist auch fast immer überfüllt. Am 03.09.2009 ließen die Bauern irgendwann auch ihre Reissäcke im hinteren Wagen fahren...
Jacob Menthel

Madagaskar / FCE Fianarantsoa / Bahnhöfe

703  2 1200x874 Px, 31.10.2013

Der FCE fährt am einen Tag von Fianarantso nach Manakara und am nächsten Tag zurück. Solange der Zug also steht oder bereits wieder weg ist, wird die Streckentrasse ganz normal für alles mögliche Andere genutzt. Die meisten Menschen, die in den Dörfern entlang der Bahn leben, können sich nur selten mal eine Fahrkarte leisten -so nutzen sie die Strecke meistens zu Fuß! Die westlichen Gleisanlagen von Madiorano unmittelbar nach der Zugeinfahrt am 03.09.2009
Der FCE fährt am einen Tag von Fianarantso nach Manakara und am nächsten Tag zurück. Solange der Zug also steht oder bereits wieder weg ist, wird die Streckentrasse ganz normal für alles mögliche Andere genutzt. Die meisten Menschen, die in den Dörfern entlang der Bahn leben, können sich nur selten mal eine Fahrkarte leisten -so nutzen sie die Strecke meistens zu Fuß! Die westlichen Gleisanlagen von Madiorano unmittelbar nach der Zugeinfahrt am 03.09.2009
Jacob Menthel

Madagaskar / FCE Fianarantsoa / Bahnhöfe

705  1 1200x769 Px, 31.10.2013

Und auch eine Menge Tunnels gehören dazu, wenn sich die Strecke nach Manakara durchs Hochland schlängelt. Beim genaueren Hinsehen erkennt man, daß das Gleis im Tunnel wesentlich neuer ausschaut, ob dies wirklich der Fall ist, sei dahingestellt!
Auf dieser Strecke ist der Hinweis ,,Nicht aus dem Fenster lehnen'' aufgrund der recht schmal bemessenen Tunnelquerschnitte durchaus ernst zu nehmen!! Dank der schweizerischen Herkunft der Wagen steht das auch tatsächlich in Deutsch da! 03.09.2009
Und auch eine Menge Tunnels gehören dazu, wenn sich die Strecke nach Manakara durchs Hochland schlängelt. Beim genaueren Hinsehen erkennt man, daß das Gleis im Tunnel wesentlich neuer ausschaut, ob dies wirklich der Fall ist, sei dahingestellt! Auf dieser Strecke ist der Hinweis ,,Nicht aus dem Fenster lehnen'' aufgrund der recht schmal bemessenen Tunnelquerschnitte durchaus ernst zu nehmen!! Dank der schweizerischen Herkunft der Wagen steht das auch tatsächlich in Deutsch da! 03.09.2009
Jacob Menthel

Madagaskar / FCE Fianarantsoa / Streckenbilder

546 1200x800 Px, 29.10.2013

Auf seinem Weg vom Hochland an die madagassische Ostküste befährt der FCE auch zahlreiche Brücken, diese hier ist ca 100 km von Fianar entfernt und eine der höchsten. Außerdem einmal der Zug in beinahe kompletter Ansicht, 03.09.2009
Auf seinem Weg vom Hochland an die madagassische Ostküste befährt der FCE auch zahlreiche Brücken, diese hier ist ca 100 km von Fianar entfernt und eine der höchsten. Außerdem einmal der Zug in beinahe kompletter Ansicht, 03.09.2009
Jacob Menthel

Madagaskar / FCE Fianarantsoa / Streckenbilder

457 1200x800 Px, 29.10.2013

Seit der Erbauung der Eisenbahn von Fianarantsoa nach Manakara Mitte der 30er-Jahre wurde nur ein sehr kleiner Teil des Streckengleises erneuert. Ansonsten wurde die Strecke im Wesentlichen nicht verändert -und ist sogar in verhältnismäßig gutem Zustand, im Vergleich zu anderen Drittweltländern. 80 km von Fianarantsoa entfernt bereits im tiefsten Dschungel, 03.09.2009
Seit der Erbauung der Eisenbahn von Fianarantsoa nach Manakara Mitte der 30er-Jahre wurde nur ein sehr kleiner Teil des Streckengleises erneuert. Ansonsten wurde die Strecke im Wesentlichen nicht verändert -und ist sogar in verhältnismäßig gutem Zustand, im Vergleich zu anderen Drittweltländern. 80 km von Fianarantsoa entfernt bereits im tiefsten Dschungel, 03.09.2009
Jacob Menthel

Madagaskar / FCE Fianarantsoa / Streckenbilder,

449 1200x800 Px, 29.10.2013

Was dieser Schriftzug bedeutet, hab ich bislang nicht herausfinden können. Vermutlich hat hier der Bahnhofsvorsteher sein Büro oder es ist einfach nur ein Aufenthaltsraum fürs Personal. Fianarantsoa am 03.09.2009
Was dieser Schriftzug bedeutet, hab ich bislang nicht herausfinden können. Vermutlich hat hier der Bahnhofsvorsteher sein Büro oder es ist einfach nur ein Aufenthaltsraum fürs Personal. Fianarantsoa am 03.09.2009
Jacob Menthel

Madagaskar / FCE Fianarantsoa / Bahnhöfe,

397 1200x800 Px, 29.10.2013

10 Minuten nach Abfahrt am 03.09.2009 hat der Zug auf seinem Weg nach Manakara an der Ostküste Madagaskars die letzten Häuser Fianarantsoas hinter sich gelassen. Hier noch entlang einer der Hauptverkehrsstraßen des Landes, führt die meterspurige Strecke bald durch dichten Regenwald, die dortigen Dörfer sind oft nur durch den Zug an die Außenwelt angeschloßen!
Die Garnitur besteht aus einer aus Portugal stammenden Diesellok, die zwei Wagen 2. Klasse kommen wie der hier nicht sichtbare, am Zugschluß eingestellte 1.-Klasse-Wagen ursprünglich aus der Schweiz, die Herkunft des Güterwagens ist mir leider unbekannt.
10 Minuten nach Abfahrt am 03.09.2009 hat der Zug auf seinem Weg nach Manakara an der Ostküste Madagaskars die letzten Häuser Fianarantsoas hinter sich gelassen. Hier noch entlang einer der Hauptverkehrsstraßen des Landes, führt die meterspurige Strecke bald durch dichten Regenwald, die dortigen Dörfer sind oft nur durch den Zug an die Außenwelt angeschloßen! Die Garnitur besteht aus einer aus Portugal stammenden Diesellok, die zwei Wagen 2. Klasse kommen wie der hier nicht sichtbare, am Zugschluß eingestellte 1.-Klasse-Wagen ursprünglich aus der Schweiz, die Herkunft des Güterwagens ist mir leider unbekannt.
Jacob Menthel

Was wohl die EU zu einer solchen Weiche sagen würde? Egal -es reicht, um den Betrieb auf zumindest einer Bahnstrecke Madagaskars aufrechtzuerhalten! Irgendwo auf halbem Weg zwischen Fianarantsoa und Manakara am 03.09.2009
Was wohl die EU zu einer solchen Weiche sagen würde? Egal -es reicht, um den Betrieb auf zumindest einer Bahnstrecke Madagaskars aufrechtzuerhalten! Irgendwo auf halbem Weg zwischen Fianarantsoa und Manakara am 03.09.2009
Jacob Menthel

Madagaskar / FCE Fianarantsoa / Streckenbilder,

597 1200x800 Px, 28.10.2013

Einer der zwei Triebwagen  Micheline  die für die Eisenbahn in Madagaskar gebaut wurde. Dieser befindet sich im  Michelin  Museum in Clermont-Ferrand. Der zweite Triebwagen verkehrt als Museumsbahnauf der Insel. Am 27/03/10.
Einer der zwei Triebwagen "Micheline" die für die Eisenbahn in Madagaskar gebaut wurde. Dieser befindet sich im "Michelin" Museum in Clermont-Ferrand. Der zweite Triebwagen verkehrt als Museumsbahnauf der Insel. Am 27/03/10.
Gilles LENHARD

Hauptbahnhof von Antananarivo ( Madarail) siehe auch http://www.comazar.com:80/madarail.htm
Hauptbahnhof von Antananarivo ( Madarail) siehe auch http://www.comazar.com:80/madarail.htm
Gabor Magyar

Madagaskar / Madarail / Bahnhöfe

3558 800x600 Px, 04.12.2006

Die Strecke überwindet mit 67 Brücken und 48 Tunnels einen Höhenunterschied von fast 1100m. Angeblich ist sie die drittsteilste bahnlinie der Welt mit einer Steigung von über 3% auf einer Stecke von 25 Kilometern. Der steilste Abschnitt hat eine Steigung von 3,66%. Der Bau begann 1926 und am 1. April 1936 wurde die Strecke eröffnet.Die, auch heute noch im Gebrauch befindlichen, Schienen stammen aus den deutschen Reperationen nach dem ersten Weltkrieg.
Die Strecke überwindet mit 67 Brücken und 48 Tunnels einen Höhenunterschied von fast 1100m. Angeblich ist sie die drittsteilste bahnlinie der Welt mit einer Steigung von über 3% auf einer Stecke von 25 Kilometern. Der steilste Abschnitt hat eine Steigung von 3,66%. Der Bau begann 1926 und am 1. April 1936 wurde die Strecke eröffnet.Die, auch heute noch im Gebrauch befindlichen, Schienen stammen aus den deutschen Reperationen nach dem ersten Weltkrieg.
Gabor Magyar

Der von dauernden Regenfällen und jährlichen Cyclonen mitgenommene Bahnhof von Ranomena.
Der von dauernden Regenfällen und jährlichen Cyclonen mitgenommene Bahnhof von Ranomena.
Gabor Magyar

Madagaskar / FCE Fianarantsoa / Bahnhöfe

2009 800x600 Px, 04.12.2006

Diesellok der FCE BB242 im Bahnhof von Manakara. Es handelt sich um eine ehemalige portugiesische Lok der Reihe 9020, geliefert von Alsthom. Foto aufgenommen am 4.10.2006
Diesellok der FCE BB242 im Bahnhof von Manakara. Es handelt sich um eine ehemalige portugiesische Lok der Reihe 9020, geliefert von Alsthom. Foto aufgenommen am 4.10.2006
Gabor Magyar

Madagaskar / FCE Fianarantsoa / Dieselloks

2972 800x600 Px, 04.12.2006

Brücke über den Faraony Fluss 4 km hinter Sahasinaka.
Brücke über den Faraony Fluss 4 km hinter Sahasinaka.
Gabor Magyar

Madagaskar / FCE Fianarantsoa / Streckenbilder

2141 800x600 Px, 04.12.2006

Der Zug beim Rangieren im Bahnhof von Sahambavy. Gut sichtbar die zwei Waggons zweiter Klasse. Der letzte Waggon wurde während der Fahrt, wegen der kaputten hinteren Kupplung des mittleren Waggons verloren, und dieser deshalb hinten angehängt.
Der Zug beim Rangieren im Bahnhof von Sahambavy. Gut sichtbar die zwei Waggons zweiter Klasse. Der letzte Waggon wurde während der Fahrt, wegen der kaputten hinteren Kupplung des mittleren Waggons verloren, und dieser deshalb hinten angehängt.
Gabor Magyar

Madagaskar / FCE Fianarantsoa / Personenwaggons

2123 800x600 Px, 04.12.2006

FCE Personenwaggon erster Klasse
FCE Personenwaggon erster Klasse
Gabor Magyar

Madagaskar / FCE Fianarantsoa / Personenwaggons

1621 800x600 Px, 04.12.2006

Bahnhof Manakara. Endpunkt der 163 km langen Strecke an der Küste. 10 Minuten vor dem Bahnhof kreuzt die Bahnlinie die Landebahn des Flughafens. Angeblich eine der 3 einzigen Bahnlinien der Welt die eine Landebahn kreuzen.
Bahnhof Manakara. Endpunkt der 163 km langen Strecke an der Küste. 10 Minuten vor dem Bahnhof kreuzt die Bahnlinie die Landebahn des Flughafens. Angeblich eine der 3 einzigen Bahnlinien der Welt die eine Landebahn kreuzen.
Gabor Magyar

Madagaskar / FCE Fianarantsoa / Bahnhöfe

1855 800x600 Px, 04.12.2006

FCE Personenwaggon zweiter Klasse (der Einser täuscht...) als Entwicklungshilfe von den Schweizer Bahnen nach dem Cyclon Eline im Jahre 2000 überlassen.
FCE Personenwaggon zweiter Klasse (der Einser täuscht...) als Entwicklungshilfe von den Schweizer Bahnen nach dem Cyclon Eline im Jahre 2000 überlassen.
Gabor Magyar

Madagaskar / FCE Fianarantsoa / Personenwaggons

1744 800x600 Px, 04.12.2006

FCE Zug nach Manakara Ausfahrt Bhf. Sahambavy Madagaskar
FCE Zug nach Manakara Ausfahrt Bhf. Sahambavy Madagaskar
Gabor Magyar

Madagaskar / FCE Fianarantsoa / Personenwaggons

2131 800x600 Px, 03.12.2006

Diesellok BB242 der FCE ( Fianarantsoa - Cote Est Railway) Madagaskar. Es handelt sich um eine ehemalige portugiesische Lok der Reihe 9020, geliefert von Alsthom. Foto aufgenommen am 4.10.2006
Diesellok BB242 der FCE ( Fianarantsoa - Cote Est Railway) Madagaskar. Es handelt sich um eine ehemalige portugiesische Lok der Reihe 9020, geliefert von Alsthom. Foto aufgenommen am 4.10.2006
Gabor Magyar

Madagaskar / FCE Fianarantsoa / Dieselloks

1644 800x600 Px, 03.12.2006

Diesellok BB242 der FCE ( Fianarantsoa - Cote Est Railway) Madagaskar. Es handelt sich um eine ehemalige portugiesische Lok der Reihe 9020, geliefert von Alsthom. Foto aufgenommen am 4.10.2006
Diesellok BB242 der FCE ( Fianarantsoa - Cote Est Railway) Madagaskar. Es handelt sich um eine ehemalige portugiesische Lok der Reihe 9020, geliefert von Alsthom. Foto aufgenommen am 4.10.2006
Gabor Magyar

Madagaskar / FCE Fianarantsoa / Dieselloks

1696 600x800 Px, 03.12.2006

FCE BB242 Bhf. Fianarantsoa. Foto aufgenommen am 4.10.2006
FCE BB242 Bhf. Fianarantsoa. Foto aufgenommen am 4.10.2006
Gabor Magyar

GALERIE 3




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.