bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

193 223-5 mit einem Containerzug bei Einbeck 12.6.15

(ID 887281)



193 223-5 mit einem Containerzug bei Einbeck 12.6.15

193 223-5 mit einem Containerzug bei Einbeck 12.6.15

Andreas Hackenjos 10.08.2015, 224 Aufrufe, 0 Kommentare

Hans-Gerd SeeligerHans-Gerd Seeliger mag das.
0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
193 250 mit GAG 48963 am 31.07.2018 bei Wernstein am Inn.
193 250 mit GAG 48963 am 31.07.2018 bei Wernstein am Inn.
M. Schmid

Am 18. August 2019 nahm die für die SETG fahrende 193 219 mit ihrem Kreideschlamm-Zug nach Schwedt den Weg über den Nordring, um München zu durchqueren. Bei Freimann wartete ich am stillgelgten Einfahr-Signal des ehemaligen Ausbesserungswerkes die Durchfahrt des Zuges ab. Die äußere Gestaltung des ELL-Vectrons erinnert an den 200. Jahrestag, als der Dorfschullehrer und Organist Franz Xaver Gruber und der Hilfspfarrer Joseph Mohr am Heiligabend im Jahre 1818 in der Schifferkirche St. Nikola in Oberndorf bei Salzburg erstmals das Weihnachtslied „Stille Nacht“ aufführten. Seither wurde das Lied in unzählige Sprachen übersetzt und ist weltweit nicht mehr wegzudenkender Bestandteil der Weihnachtsfeierlichkeiten.
Am 18. August 2019 nahm die für die SETG fahrende 193 219 mit ihrem Kreideschlamm-Zug nach Schwedt den Weg über den Nordring, um München zu durchqueren. Bei Freimann wartete ich am stillgelgten Einfahr-Signal des ehemaligen Ausbesserungswerkes die Durchfahrt des Zuges ab. Die äußere Gestaltung des ELL-Vectrons erinnert an den 200. Jahrestag, als der Dorfschullehrer und Organist Franz Xaver Gruber und der Hilfspfarrer Joseph Mohr am Heiligabend im Jahre 1818 in der Schifferkirche St. Nikola in Oberndorf bei Salzburg erstmals das Weihnachtslied „Stille Nacht“ aufführten. Seither wurde das Lied in unzählige Sprachen übersetzt und ist weltweit nicht mehr wegzudenkender Bestandteil der Weihnachtsfeierlichkeiten.
Christoph Schneider





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.