bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Vollekanne in den Bogen legt sich hier in Zwingenberg der 611 504-2 am 6.

(ID 1211447)



Vollekanne in den Bogen legt sich hier in Zwingenberg der 611 504-2 am 6. September 1997. Wieder einmal hat mir mein lieber Bekannter Rudolf Pavel einige seiner S/W Schätze zukommen lassen, dieses ist eines. Interessant ist die Vielfalt an Fahrzeugen
die einst auf den Odenwaldbahn und der Neckartalbahn unterwegs waren.

Vollekanne in den Bogen legt sich hier in Zwingenberg der 611 504-2 am 6. September 1997. Wieder einmal hat mir mein lieber Bekannter Rudolf Pavel einige seiner S/W Schätze zukommen lassen, dieses ist eines. Interessant ist die Vielfalt an Fahrzeugen
die einst auf den Odenwaldbahn und der Neckartalbahn unterwegs waren.

Andreas Strobel 11.06.2020, 136 Aufrufe, 6 Kommentare

EXIF: Belichtungsdauer: 1481089/16777216, Blende: 0/1, ISO0, Brennweite:

6 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
bus_bahnbilder_landkreis_hn 12.06.2020 18:20

tolles Bild, wusste gar nicht, dass die BR611 zwischen HN und HD gefahren ist:)

Andreas Strobel 12.06.2020 22:25

Der Kollege der mir die Bilder überlässt hatte schon mal ein Bild vorm Binauertunnel geschickt. Ich darf sie zum Glück veröffentlichen. Er fotografiert fast ausschließlich analog und zumeist in S/W. Gruß Andreas P.S. danke für deinen Kommi

David Endlich 12.06.2020 22:33

Die Strecke Kaiserslautern Heilbronn war eine der ersten Einsatzstrecken des 611. Da er aber nur Probleme hatte waren Einsätze auch schnell vorbei. Vielleicht schaffe ich es am Wochenende ein Vergleichbild mit Hamster zu machen. Die Stelle liegt ja nur 200m unterhalb von mir.
Gruß David

Andreas Strobel 13.06.2020 00:33

Jo David das mach mal.....ich finde Vergleichsbilder immer interessant. Gruß nach nebenan,Andi.

Matthias Hartmann 20.06.2020 10:41

Hallo Andreas,
eine sehr schöne Aufnahme von dem deinem Bekannten, schön zu sehen wie hier die Neigetechnik arbeitet.
Liebe Grüße aus Zwigge
Matthias

Andreas Strobel 22.06.2020 15:52

Hallo Matthias,
vielen Dank für deinen Kommentar. Freue mich sehr von Dir zulesen.
Ich denke mir das der Rudolf mit Freude dein Lob gelesen hat.
Ich hoffe es geht dir gut, sei also lieb gegrüßt aus dem Neckartal das nun meine Heimat geworden ist.
Andreas

 Auf der Rückfahrt nach Amstetten kommt die 75 1118 mit ihrem Sonderzug nach einem Tag auf der Krebsbachtalbahn am Sonntag den 26.7.2020 in Neckargerach dem Fotografen vor die Linse gefahren.
Auf der Rückfahrt nach Amstetten kommt die 75 1118 mit ihrem Sonderzug nach einem Tag auf der Krebsbachtalbahn am Sonntag den 26.7.2020 in Neckargerach dem Fotografen vor die Linse gefahren.
Andreas Strobel

ESG 1 275 117 Lz durch Neckargerach am 6.7.2020 gen Binau
ESG 1 275 117 Lz durch Neckargerach am 6.7.2020 gen Binau
Andreas Strobel

Umleier ICEFahrzeugnr. 9008 in Neckargerach gen Heidelberg fahrend am 6.7.2020
Umleier ICEFahrzeugnr. 9008 in Neckargerach gen Heidelberg fahrend am 6.7.2020
Andreas Strobel

Wieder einmal ein Bild vom Rudolf Pavel, das er mir schon vor einigen Tagen angekündigt hat.
Er musste es nur erst scanen. Es ist ein besonderes Bild das er am Abend des 8. September  1989 aufgenommen hatte und zeigt den Eilzug von Frankfurt nach Stuttgart gegen 18:³⁰ Uhr bei der Durchfahrt in Neckargerach. Im Hintergrund zeigt sich ein Heißluftballon, der einige Zeit später in Osterburken zur Todesfalle für den Piloten und zwei Fahrgäste geworden ist, als an dem Tag eine defekte Gasflasche den Korb in Brand setzte. Alle Rechte am Bild liegen bei Rudolf Pavel
Wieder einmal ein Bild vom Rudolf Pavel, das er mir schon vor einigen Tagen angekündigt hat. Er musste es nur erst scanen. Es ist ein besonderes Bild das er am Abend des 8. September 1989 aufgenommen hatte und zeigt den Eilzug von Frankfurt nach Stuttgart gegen 18:³⁰ Uhr bei der Durchfahrt in Neckargerach. Im Hintergrund zeigt sich ein Heißluftballon, der einige Zeit später in Osterburken zur Todesfalle für den Piloten und zwei Fahrgäste geworden ist, als an dem Tag eine defekte Gasflasche den Korb in Brand setzte. Alle Rechte am Bild liegen bei Rudolf Pavel
Andreas Strobel





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.