bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Be 4/10 | Worbla Fotos

17 Bilder
RBS - Be 4.10  4 Unterwegs in Ittigen am 18.05.2019
RBS - Be 4.10 4 Unterwegs in Ittigen am 18.05.2019
Hp. Teutschmann

Be 4/10 02, hergestellt von Stadler und bezeichnet als  Worbla , der Regionalverkehr Bern-Solothurn AG (RBS) steht auf dem Gleis- und Freigelände der Messe Berlin anlässlich des  Tags des Eisenbahners  im Rahmen der Publikumstage zur InnoTrans 2018.
Weitere Informationen zum Fahrzeug:
https://www.virtualmarket.innotrans.de/de/TAILOR-MADE-Meterspur-EMU-RBS-Schweiz,dct5-707
[23.9.2018 | 14:00 Uhr]
Be 4/10 02, hergestellt von Stadler und bezeichnet als "Worbla", der Regionalverkehr Bern-Solothurn AG (RBS) steht auf dem Gleis- und Freigelände der Messe Berlin anlässlich des "Tags des Eisenbahners" im Rahmen der Publikumstage zur InnoTrans 2018. Weitere Informationen zum Fahrzeug: https://www.virtualmarket.innotrans.de/de/TAILOR-MADE-Meterspur-EMU-RBS-Schweiz,dct5-707 [23.9.2018 | 14:00 Uhr]
Clemens Kral

Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS
Am 4. Februar 2019 erlebte ich in Solothurn unerwartet ein sehr seltenes Treffen von zwei neuen WORBLA-Triebzügen. Da auf der S7 die fotogenen Be 4/12 MANDARINLI durch die Be 4/10 abgelöst werden, sind solche Aufnahmen in Zunkunft kaum mehr möglich.
Be 4/10 worbla03 während der Mittagspause auf dem Rangiergleis in Solothurn abgestellt.
Foto: Walter Ruetsch
Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS Am 4. Februar 2019 erlebte ich in Solothurn unerwartet ein sehr seltenes Treffen von zwei neuen WORBLA-Triebzügen. Da auf der S7 die fotogenen Be 4/12 MANDARINLI durch die Be 4/10 abgelöst werden, sind solche Aufnahmen in Zunkunft kaum mehr möglich. Be 4/10 worbla03 während der Mittagspause auf dem Rangiergleis in Solothurn abgestellt. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS
Am 4. Februar 2019 erlebte ich in Solothurn unerwartet ein sehr seltenes Treffen von zwei neuen WORBLA-Triebzügen. Da auf der S7 die fotogenen Be 4/12 MANDARINLI durch die Be 4/10 abgelöst werden, sind solche Aufnahmen in Zunkunft kaum mehr möglich.
Nur während einem sehr kurzen Moment konnten die Be 4/10 worbla01 und Be 4/10 worbla03 zusammen auf einem Bid verewigt werden.
Foto: Walter Ruetsch
Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS Am 4. Februar 2019 erlebte ich in Solothurn unerwartet ein sehr seltenes Treffen von zwei neuen WORBLA-Triebzügen. Da auf der S7 die fotogenen Be 4/12 MANDARINLI durch die Be 4/10 abgelöst werden, sind solche Aufnahmen in Zunkunft kaum mehr möglich. Nur während einem sehr kurzen Moment konnten die Be 4/10 worbla01 und Be 4/10 worbla03 zusammen auf einem Bid verewigt werden. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS
Am 4. Februar 2019 erlebte ich in Solothurn unerwartet ein sehr seltenes Treffen von zwei neuen WORBLA-Triebzügen. Da auf der S7 die fotogenen Be 4/12 MANDARINLI durch die Be 4/10 abgelöst werden, sind solche Aufnahmen in Zunkunft kaum mehr möglich.
SBB CARGO Kehricht- und Schlakenzug mit der Re 420 165-3 anlässlich einer kurzen Begegnung mit dem Be 4/10 worbla03.
Foto: Walter Ruetsch
Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS Am 4. Februar 2019 erlebte ich in Solothurn unerwartet ein sehr seltenes Treffen von zwei neuen WORBLA-Triebzügen. Da auf der S7 die fotogenen Be 4/12 MANDARINLI durch die Be 4/10 abgelöst werden, sind solche Aufnahmen in Zunkunft kaum mehr möglich. SBB CARGO Kehricht- und Schlakenzug mit der Re 420 165-3 anlässlich einer kurzen Begegnung mit dem Be 4/10 worbla03. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS
Am 4. Februar 2019 erlebte ich in Solothurn unerwartet ein sehr seltenes Treffen von zwei neuen WORBLA-Triebzügen. Da auf der S7 die fotogenen Be 4/12 MANDARINLI durch die Be 4/10 abgelöst werden, sind solche Aufnahmen in Zunkunft kaum mehr möglich.
Be 4/10 worbla03 auf dem Rangiergleis in Solothurn auf den nächsten Einsatz wartend. Im Hintergrund leicht erkennbar ist ein BLS RABe 525 NINA.
Foto: Walter Ruetsch
Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS Am 4. Februar 2019 erlebte ich in Solothurn unerwartet ein sehr seltenes Treffen von zwei neuen WORBLA-Triebzügen. Da auf der S7 die fotogenen Be 4/12 MANDARINLI durch die Be 4/10 abgelöst werden, sind solche Aufnahmen in Zunkunft kaum mehr möglich. Be 4/10 worbla03 auf dem Rangiergleis in Solothurn auf den nächsten Einsatz wartend. Im Hintergrund leicht erkennbar ist ein BLS RABe 525 NINA. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS
Am 4. Februar 2019 erlebte ich in Solothurn unerwartet ein sehr seltenes Treffen von zwei neuen WORBLA-Triebzügen. Da auf der S7 die fotogenen Be 4/12 MANDARINLI durch die Be 4/10 abgelöst werden, sind solche Aufnahmen in Zunkunft kaum mehr möglich.
Altersunterschied von 102 JAHREN zwischen den beiden Triebzügen CFe 4/4 11 (1916) Hoschtet Schnägg und dem Be 4/10 worbal01 (2018).
Bildausschnitt Fotoshop.
Foto: Walter Ruetsch
Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS Am 4. Februar 2019 erlebte ich in Solothurn unerwartet ein sehr seltenes Treffen von zwei neuen WORBLA-Triebzügen. Da auf der S7 die fotogenen Be 4/12 MANDARINLI durch die Be 4/10 abgelöst werden, sind solche Aufnahmen in Zunkunft kaum mehr möglich. Altersunterschied von 102 JAHREN zwischen den beiden Triebzügen CFe 4/4 11 (1916) Hoschtet Schnägg und dem Be 4/10 worbal01 (2018). Bildausschnitt Fotoshop. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS
Am 4. Februar 2019 erlebte ich in Solothurn unerwartet ein sehr seltenes Treffen von zwei neuen WORBLA-Triebzügen. Da auf der S7 die fotogenen Be 4/12 MANDARINLI durch die Be 4/10 abgelöst werden, sind solche Aufnahmen in Zunkunft kaum mehr möglich.
Altersunterschied von 102 JAHREN zwischen den beiden Triebzügen CFe 4/4 11 (1916) Hoschtet Schnägg und dem Be 4/10 worbal01 (2018).
Bildausschnitt Fotoshop.
Foto: Walter Ruetsch
Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS Am 4. Februar 2019 erlebte ich in Solothurn unerwartet ein sehr seltenes Treffen von zwei neuen WORBLA-Triebzügen. Da auf der S7 die fotogenen Be 4/12 MANDARINLI durch die Be 4/10 abgelöst werden, sind solche Aufnahmen in Zunkunft kaum mehr möglich. Altersunterschied von 102 JAHREN zwischen den beiden Triebzügen CFe 4/4 11 (1916) Hoschtet Schnägg und dem Be 4/10 worbal01 (2018). Bildausschnitt Fotoshop. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Zugtaufe  WORBLA 
Am Samstag den 18. August 2018 wurde in Worb-Dorf der erste von vierzehn neunen  Worbla -Zügen unter der grossen Anteilnahme von Politik und vielen Festbesuchern auf den neuen Namen WORBLA getauft.
Die neuen Züge werden die nächsten vierzig Jahre das Bild des Worblental prägen (S7/S9)
Foto: Walter Ruetsch
Zugtaufe "WORBLA" Am Samstag den 18. August 2018 wurde in Worb-Dorf der erste von vierzehn neunen "Worbla"-Zügen unter der grossen Anteilnahme von Politik und vielen Festbesuchern auf den neuen Namen WORBLA getauft. Die neuen Züge werden die nächsten vierzig Jahre das Bild des Worblental prägen (S7/S9) Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Zugtaufe  WORBLA 
Feststimmung auf dem Bahnhofplatz Worb-Dorf.
Am Samstag den 18. August 2018 wurde in Worb-Dorf der erste von vierzehn neunen  Worbla -Zügen unter der grossen Anteilnahme von Politik und vielen Festbesuchern auf den neuen Namen WORBLA getauft.
Die neuen Züge werden die nächsten vierzig Jahre das Bild des Worblental prägen (S7/S9)
Foto: Walter Ruetsch
Zugtaufe "WORBLA" Feststimmung auf dem Bahnhofplatz Worb-Dorf. Am Samstag den 18. August 2018 wurde in Worb-Dorf der erste von vierzehn neunen "Worbla"-Zügen unter der grossen Anteilnahme von Politik und vielen Festbesuchern auf den neuen Namen WORBLA getauft. Die neuen Züge werden die nächsten vierzig Jahre das Bild des Worblental prägen (S7/S9) Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Zugtaufe  WORBLA 
Feststimmung auf dem Bahnhofplatz Worb-Dorf.
Am Samstag den 18. August 2018 wurde in Worb-Dorf der erste von vierzehn neunen  Worbla -Zügen unter der grossen Anteilnahme von Politik und vielen Festbesuchern auf den neuen Namen WORBLA getauft.
Die neuen Züge werden die nächsten vierzig Jahre das Bild des Worblental prägen (S7/S9)
Foto: Walter Ruetsch
Zugtaufe "WORBLA" Feststimmung auf dem Bahnhofplatz Worb-Dorf. Am Samstag den 18. August 2018 wurde in Worb-Dorf der erste von vierzehn neunen "Worbla"-Zügen unter der grossen Anteilnahme von Politik und vielen Festbesuchern auf den neuen Namen WORBLA getauft. Die neuen Züge werden die nächsten vierzig Jahre das Bild des Worblental prägen (S7/S9) Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Zugtaufe  WORBLA 
Am Samstag den 18. August 2018 wurde in Worb-Dorf der erste von vierzehn neunen  Worbla -Zügen unter der grossen Anteilnahme von Politik und vielen Festbesuchern auf den neuen Namen WORBLA getauft.
Die neuen Züge werden die nächsten vierzig Jahre das Bild des Worblental prägen (S7/S9)
Für die Taufe dieses Zuges wurden fünf Eimer Taufwasser benötigt.
Nach der Taufe stand der neue Triebzug für die Besichtigung des Publikums bereit.
Bis zum planmässigen Einsatz müssen noch zahlreiche Testfahrten bei Tag und Nacht auf dem gesamten Netz vom RBS absolviert werden.
Foto: Walter Ruetsch
Zugtaufe "WORBLA" Am Samstag den 18. August 2018 wurde in Worb-Dorf der erste von vierzehn neunen "Worbla"-Zügen unter der grossen Anteilnahme von Politik und vielen Festbesuchern auf den neuen Namen WORBLA getauft. Die neuen Züge werden die nächsten vierzig Jahre das Bild des Worblental prägen (S7/S9) Für die Taufe dieses Zuges wurden fünf Eimer Taufwasser benötigt. Nach der Taufe stand der neue Triebzug für die Besichtigung des Publikums bereit. Bis zum planmässigen Einsatz müssen noch zahlreiche Testfahrten bei Tag und Nacht auf dem gesamten Netz vom RBS absolviert werden. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Der erste neue RBS-Triebzug  WORBLA  ist in seiner neuen Heimat Worblaufen eingetroffen.

Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS
Stadler Bussnang AG, Bussnang, Schweiz.

Am 7. August 2018 wurde der Be 4/10  Nummer 01 mit der Lokomotive Eea 936 V 139 der Firma Stadler von Bussnang nach Worblaufen überführt, wo er mit eigener Kraft den Transportwagen verlassen hat. Insgesamt werden 14 neue Fahrzeuge dieser Art unter dem Namen  WORBLA  auf den Linien S7 und S9 zum Einsatz gelangen.
Die Überführung von Woblaufen bis Worb-Dorf wurde mit einem RABe 4/12  NEXT  vorgenommen.

Auf der SBB-Strecke bei Bollodingen.
Foto: Walter Ruetsch
Der erste neue RBS-Triebzug "WORBLA" ist in seiner neuen Heimat Worblaufen eingetroffen. Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS Stadler Bussnang AG, Bussnang, Schweiz. Am 7. August 2018 wurde der Be 4/10 Nummer 01 mit der Lokomotive Eea 936 V 139 der Firma Stadler von Bussnang nach Worblaufen überführt, wo er mit eigener Kraft den Transportwagen verlassen hat. Insgesamt werden 14 neue Fahrzeuge dieser Art unter dem Namen "WORBLA" auf den Linien S7 und S9 zum Einsatz gelangen. Die Überführung von Woblaufen bis Worb-Dorf wurde mit einem RABe 4/12 "NEXT" vorgenommen. Auf der SBB-Strecke bei Bollodingen. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Der erste neue RBS-Triebzug  WORBLA  ist in seiner neuen Heimat Worblaufen eingetroffen.

Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS
Stadler Bussnang AG, Bussnang, Schweiz.

Am 7. August 2018 wurde der Be 4/10  Nummer 01 mit der Lokomotive Eea 936 V 139 der Firma Stadler von Bussnang nach Worblaufen überführt, wo er mit eigener Kraft den Transportwagen verlassen hat. Insgesamt werden 14 neue Fahrzeuge dieser Art unter dem Namen  WORBLA  auf den Linien S7 und S9 zum Einsatz gelangen.
Die Überführung von Woblaufen bis Worb-Dorf wurde mit einem RABe 4/12  NEXT  vorgenommen.

Auf dem Dreischienengeleise der RBS zwischen Oberzollikofen und Worblaufen.
Foto: Walter Ruetsch
Der erste neue RBS-Triebzug "WORBLA" ist in seiner neuen Heimat Worblaufen eingetroffen. Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS Stadler Bussnang AG, Bussnang, Schweiz. Am 7. August 2018 wurde der Be 4/10 Nummer 01 mit der Lokomotive Eea 936 V 139 der Firma Stadler von Bussnang nach Worblaufen überführt, wo er mit eigener Kraft den Transportwagen verlassen hat. Insgesamt werden 14 neue Fahrzeuge dieser Art unter dem Namen "WORBLA" auf den Linien S7 und S9 zum Einsatz gelangen. Die Überführung von Woblaufen bis Worb-Dorf wurde mit einem RABe 4/12 "NEXT" vorgenommen. Auf dem Dreischienengeleise der RBS zwischen Oberzollikofen und Worblaufen. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Der erste neue RBS-Triebzug  WORBLA  ist in seiner neuen Heimat Worblaufen eingetroffen.

Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS
Stadler Bussnang AG, Bussnang, Schweiz.

Am 7. August 2018 wurde der Be 4/10  Nummer 01 mit der Lokomotive Eea 936 V 139 der Firma Stadler von Bussnang nach Worblaufen überführt, wo er mit eigener Kraft den Transportwagen verlassen hat. Insgesamt werden 14 neue Fahrzeuge dieser Art unter dem Namen  WORBLA  auf den Linien S7 und S9 zum Einsatz gelangen.
Die Überführung von Woblaufen bis Worb-Dorf wurde mit einem RABe 4/12  NEXT  vorgenommen.

Der nigelnagelneue Be 4/10 Nummer 01  WORBLA  lässt den Be 4/12  SECONDA  aus dem Jahre 2010 alt aussehen.
Foto: Walter Ruetsch
Der erste neue RBS-Triebzug "WORBLA" ist in seiner neuen Heimat Worblaufen eingetroffen. Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS Stadler Bussnang AG, Bussnang, Schweiz. Am 7. August 2018 wurde der Be 4/10 Nummer 01 mit der Lokomotive Eea 936 V 139 der Firma Stadler von Bussnang nach Worblaufen überführt, wo er mit eigener Kraft den Transportwagen verlassen hat. Insgesamt werden 14 neue Fahrzeuge dieser Art unter dem Namen "WORBLA" auf den Linien S7 und S9 zum Einsatz gelangen. Die Überführung von Woblaufen bis Worb-Dorf wurde mit einem RABe 4/12 "NEXT" vorgenommen. Der nigelnagelneue Be 4/10 Nummer 01 "WORBLA" lässt den Be 4/12 "SECONDA" aus dem Jahre 2010 alt aussehen. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Der erste neue RBS-Triebzug  WORBLA  ist in seiner neuen Heimat Worblaufen eingetroffen.

Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS
Stadler Bussnang AG, Bussnang, Schweiz.

Am 7. August 2018 wurde der Be 4/10  Nummer 01 mit der Lokomotive Eea 936 V 139 der Firma Stadler von Bussnang nach Worblaufen überführt, wo er mit eigener Kraft den Transportwagen verlassen hat. Insgesamt werden 14 neue Fahrzeuge dieser Art unter dem Namen  WORBLA  auf den Linien S7 und S9 zum Einsatz gelangen.
Die Überführung von Woblaufen bis Worb-Dorf wurde mit einem RABe 4/12  NEXT  vorgenommen.

In wenigen Sekunden hat die erste  WORBLA  ihr Ziel erreicht.
Foto: Walter Ruetsch
Der erste neue RBS-Triebzug "WORBLA" ist in seiner neuen Heimat Worblaufen eingetroffen. Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS Stadler Bussnang AG, Bussnang, Schweiz. Am 7. August 2018 wurde der Be 4/10 Nummer 01 mit der Lokomotive Eea 936 V 139 der Firma Stadler von Bussnang nach Worblaufen überführt, wo er mit eigener Kraft den Transportwagen verlassen hat. Insgesamt werden 14 neue Fahrzeuge dieser Art unter dem Namen "WORBLA" auf den Linien S7 und S9 zum Einsatz gelangen. Die Überführung von Woblaufen bis Worb-Dorf wurde mit einem RABe 4/12 "NEXT" vorgenommen. In wenigen Sekunden hat die erste "WORBLA" ihr Ziel erreicht. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Der erste neue RBS-Triebzug  WORBLA  ist in seiner neuen Heimat Worblaufen eingetroffen.

Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS
Stadler Bussnang AG, Bussnang, Schweiz.

Am 7. August 2018 wurde der Be 4/10  Nummer 01 mit der Lokomotive Eea 936 V 139 der Firma Stadler von Bussnang nach Worblaufen überführt, wo er mit eigener Kraft den Transportwagen verlassen hat. Insgesamt werden 14 neue Fahrzeuge dieser Art unter dem Namen  WORBLA  auf den Linien S7 und S9 zum Einsatz gelangen.
Die Überführung von Woblaufen bis Worb-Dorf wurde mit einem RABe 4/12  NEXT  vorgenommen.

 NEXT  und  WORBLA  auf ihrer ersten gemeinsamen Fahrt bei Vechigen nach Worb-Dorf.
Foto: Walter Ruetsch
Der erste neue RBS-Triebzug "WORBLA" ist in seiner neuen Heimat Worblaufen eingetroffen. Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS Stadler Bussnang AG, Bussnang, Schweiz. Am 7. August 2018 wurde der Be 4/10 Nummer 01 mit der Lokomotive Eea 936 V 139 der Firma Stadler von Bussnang nach Worblaufen überführt, wo er mit eigener Kraft den Transportwagen verlassen hat. Insgesamt werden 14 neue Fahrzeuge dieser Art unter dem Namen "WORBLA" auf den Linien S7 und S9 zum Einsatz gelangen. Die Überführung von Woblaufen bis Worb-Dorf wurde mit einem RABe 4/12 "NEXT" vorgenommen. "NEXT" und "WORBLA" auf ihrer ersten gemeinsamen Fahrt bei Vechigen nach Worb-Dorf. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.