bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bild-Kommentare von Christoph Streck



Obwohl in Villeneuve gebaut, sind die Twidexx Züge auf der Simplonstrecke eher selten und wenn mal einer zu sehen ist, dann auf Probe- oder Überführungsfahrt, wie hier der SBB RABe 502 225-9 bei der Durchfahrt in Aigle in Richtung Lausanne. 5. November 2021 (zum Bild)

Christoph Streck 8.11.2021 21:50
Hallo Stefan!
Musste heute schmunzeln, als ich dein Bild hier entdeckt habe. Du lichtest der 225 am Freitag in Aigle ab, ich fuhr heute darin zur Arbeit von St. Gallen nach Uzwil. :-D
Wenn ich mal dazu komme, werde ich meine Bilder aus der Region Monthey reinstellen, sofern die Qualität stimmt.
Lieben Gruss aus dem Osten

Stefan Wohlfahrt 11.11.2021 14:21
Hallo Christoph,
danke für deinen Kommentar. Schön zu wissen, dass die Probe-Fahrt erfolgreich verlaufen ist.
Auf deine (alten?) Bilder aus der Region Monthey freue ich mich.
einen lieben Gruss
Stefan

Der RABe 502 205 "Freiburg / Fribourg" zieht als IR 13 südwärts nach Chur. Soeben hat er die Ortschaft Oberriet passiert und wird in einer Viertelstunde Buchs (SG) erreichen. Oberriet Blatten, 15.10.2021 (zum Bild)

Olli 1.11.2021 13:54
Passt ja gut in den Bildausschnitt...

Und ist ordentlich Kapazität für eine Linie, die die SBB schon fast aufgegeben hatten...

Gruss, Olli

Christoph Streck 1.11.2021 21:36
Hatte beim Standort mit den Bäumen zu kämpfen, die Äste ins linke Bildfeld strecken wollten... :-D

Der ABe 8/12 4005/4105 "Dreilinden" der Appenzellerbahnen hat soeben seine Passagiere eingeladen und wartet auf den Gegenzug, bevor er als S21 weiter über Teufen und Gais nach Appenzell fahren kann. St. Gallen AB, 20.12.2020 (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 11.4.2021 11:13
Hallo Christoph,
ist das EIN ABe 8/12 oder der Be 4/6 4005 und der ABe 4/6 4105 (wie am Fahrzeug angeschrieben)?
einen lieben Gruss
Stefan

Christoph Streck 11.4.2021 22:57
Salü Stefan
Ist tatsächlich zweiteres, der Be 4/6 4005 und der ABe 4/6 4105 zusammen. Der EInfachheithalber und weil sie meistens im Verbund verkehren (habe sie bisher nie anders zusammengestzt gesehen), werden sie als ABe 8/12 4005/4105 geführt in dem Fall.

Beste Grüsse
Christoph

Die Appenzellerbahn baut weiter an ihrer Infrastruktur. Die aktuelle Neubaustrecke soll künftig parallel der SBB Linie nach St. Gallen Riethüsli führen, an der Gleisseite des Güterbahnhofes entlang. Ausserdem soll eine neue Haltestelle "St. Gallen Güterbahnhof" entstehen, die im Hintergrund in der Bildmitte zu stehen kommen soll. Der Grund für die Strecke ist nun errichtet, links zweigt die alte Strecke um den Güterbahnhof herum ab. Aufnahmestandort: öffentlicher Parkplatz. St. Gallen St. Leonhard, 27.03.2021 (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 11.4.2021 11:11
Hallo Christoph,
ein interessantes Bild der Streckenerweiterung der AB in St.Gallen. Nun stellt sich mir die Frage, wie die Rückführung der Strecke nach der Haltestelle "St.Gallen Güterbahnhof" ausfällt und wie sich der "Umweg" auf die Fahrzeiten/das Fahrplanefüge auswirkt.
einen lieben Gruss
Stefan

Christoph Streck 11.4.2021 22:54
Salü Stefan
unmittelbar nach dem neune Haltepunkt soll die Bahn die Strasse überqueren und dann in die bestehende Tunnellinie nach Riethüsli eingeführt werden. Anscheinend ist die Fahrzeit leicht kürzer als jetzt, da mindestens zwei enge Kurven wegfallen.
Beste Grüsse
Christoph

Re 421 371-6 "Grüezi" in Krefeld Hbf, am 14.02.2021. (zum Bild)

Christoph Streck 17.2.2021 7:29
Salü Daniel!
Hätte nicht gedacht, dass die 421er je wieder in internationalen Einsatz treten werden, nachdem sie im Dezember 2020 vom Eurocitydienst abgezogen wurden. Schöne Bildserie!
Grüsse aus der Ostschweiz.

Daniel 19.2.2021 14:00
Danke!

Detail aus früheren Zeiten. Die Infotafel über die Schienenhöhe traf ich in St. Gallen Haggen SOB an. St. Gallen Haggen, 21.05.2020 (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 19.7.2020 15:09
Hallo Christoph,
ganz so alt sind die Zeiten nicht, die Schienenhöhe (oder auch Schwellenhöhe) stand noch bis letztes Jahr im Kursbuch.
einen lieben Gruss
Stefan

Christoph Streck 20.7.2020 0:20
Salü Stefan
Im Bereich der Normalspurbahnen habe ich leider viel zu wenig solche Tafeln angetroffen. Sehr deutlich wiess ich von der RhB, dass die Höhen angegeben sind.
Beste Grüsse
Christoph

railadventure Re 620 003-4 mit einem KISS nach Schweden im Schlepp am 14.04.2020 bei Villnachern AG in Richtung Basel Badischer Bahnhof. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 15.4.2020 13:01
Hallo Martin,
die graue Lok passt hervorragend zum frischen Frühlingsgrün.
einen lieben Gruss
Stefan

Karl Heinz Ferk 15.4.2020 14:33
Wunderbar !

Martin Gobeli 24.4.2020 10:00
Vielen Dank Stefan und Karl Heinz!

Christoph Streck 25.4.2020 10:56
Salü Martin
Wie andernorts schon geschrieben: Ein wunderschönes Bild von der ehemaligen Prototypenlok "Wädenswil"!

Die S 12 verbindet Sargans mit der Bündner Hauptstadt Chur. Auf dieser Linie werden hauptsächlich GTW Maschinen der SBB Tochter Thurbo eingesetzt. bei diesem Kurs fährt der Dreiteiler RABe 526 760 (NVR: 94 85 7 526 760-4 CH-THB) ins Bündnerland. Sargans, 23.08.2019 (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 30.11.2019 14:47
Und es gibt Bestrebungen, die Verbindung einzelner Kurse bis nach Chur West (RhB) auszudehnen.
einen lieben Gruss
Stefan

Christoph Streck 30.11.2019 16:25
Salü Stefan
Das klingt nicht mal so übel. Mal sehen, wie die beiden Bahnen das Angebot dann umsetzen können.

Kunst am Bau im Bahnhof St. Gallen, mit der nur die wenigsten Leute klar kommen. Dieses Gebilde, das in der Haupthalle zum Buasbahnhof hin installiert ist, soll eine binäre Uhr darstellen. Dank den EXIF Daten kann ich nun sagen, dass diese Uhr ca. 17:28:28 Uhr anzeigt. St. Gallen HB, 22.06.2019 (zum Bild)

Olli 23.6.2019 11:39
Also ich lese hier 17:54:19. Da dürfte wohl eine von beiden Uhren falsch gegangen sein... ;-)
Gruss, Olli

Patrick 23.6.2019 12:08
Hmm, ich lese 17:27:50. Somit scheint Christoph's Kamera ganz gut eingestellt zu sein :O)

Kleine Hilfe für diejenigen, welche es selber überprüfen wollen:

Oben = Stunden
Mitte = Minuten
Unten = Sekunden

Blau = belegt (wird gezählt), Schwarz = nicht belegt -> Prinzip des Binärcodes

Von Links nach Rechts hat man 1, 2, 4, 8, 16 und 32. Um die Zeit zu lesen, jeweils die belegten (=blauen) Zeichen in einer Reihe addieren.

Schaut man hingegen von ausserhalb des Bahnhofs, muss man das ganze spiegelverkehrt machen. Alles in allem perfekt, wenn man im Stress ist ;-)

Viele Grüsse,
Patrick

Olli 23.6.2019 13:08
Nun gut, das muss man auch erst mal wissen, dass man rückwärts lesen muss. Als wäre der Code nicht schwer genug lesbar, da braucht es noch eine Extraschwierigkeit... Kein Wunder tun sich alle so schwer ^^

Christoph Streck 23.6.2019 17:39
Hat zum Glück auch noch genügend analoge Uhren im Bahnhof platziert... :-D

Die Ae 6/6 11421 "Graubünden / Grischun" steht vor ihrem Heimatdepot Erstfeld und präsentiert sich dem zahlreichen Publikum. In den 50er Jahren gebaut, waren die Ae 6/6 bis in die 80er Jahren hinein die Gotthardlokomotive schlechthin und kaum vom Berg wegzudenken. Erstfeld, 04.06.2016 (zum Bild)

Patrick 11.6.2019 11:21
Hallo Christoph
Die 11421 gefällt mir ausserordentlich gut, nicht nur wegen der dezenten Aufarbeitung. Erstfeld war früher im regulären Einsatz das Heimatdepot, heute ist es Olten.
Grüsse, Patrick

Christoph Streck 11.6.2019 23:03
Danke für die Ergänzung, Patrick. Ich dachte an den Planeinsatz, als ich das Heimatdepot nannte.

Zwischen Uzwil und Wil SG überspannt die Thurbrücke den gleichnamigen Fluss bei Schwarzenbach. Hier überquert der IR 13, von einem Zürcher KISS geführt, die Brücke auf seinem Weg nach St. Gallen. Heute hatte ich noch Glück, dieses Bild zu schiessen. Wenn die Blätter dann an den Bäumen hängen, wird ein Bild von diesem Standpunkt aus sehr schwierig umzusetzen. Schwarzenbach SG, 24.03.2019 (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 25.3.2019 12:28
Drei Brückenbögen, drei Baumstämme und ein Zug.

Eine schönes Motiv, doch würde ich dem Bild noch etwas Bearbeitung angedeihen lassen. Ein anderer Schnitt würde die Besonderheit der Situation noch deutlich hervorheben. Links neben dem Bogen den Busch weg und dann auch oben abschneiden um das Bildformat grundsätzlich beizubehalten. Der schrägliegende und angeschnittene Mast würde wegfallen und sich das Bild auf das Wesentliche konzentrieren.

lg Matthias

Christoph Streck 2.4.2019 23:00
Danke für die Anregung. Ich habe noch ein identisches Bild auf der Festplatte und werde daran mal herum experimentieren.





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.