bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bild-Kommentare von Florian B



218 446 mit RE 57648 Kempten-Ulm am 22.3.18 in Memmingen. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 1.4.2018 8:57
Was sind denn das für viele weisse Punkte...?
ein "schönes" bzw. eindrückliches Bild vom verspäteten Frühling.
einen lieben Gruss
Stefan

Florian B 3.4.2018 18:06
Deutlicher hätte der Frühling wirklich nicht starten können ;-) Verzögerungen im Betriebsablauf eben.

Recht neu waren im Jahr 2014 die "Hamsterbäckchen" auf der Mittenwaldbahn. Von unserer Ferienwohnung hat man einen tollen Blick auf die Bahn und auch auf das Karwendelgebirge. 2442 224 ist als RB Mittenwald - München unterwegs und rollt die Schmalenseehöhe hinab. 06.10.2014 - Bahnstrecke 5504 München - Mittenwald Grenze (zum Bild)

Florian B 31.3.2018 23:49
Eine super Aussicht aus der Ferienwohnung.

Am 14.9.15 wartet 1116 038 mit EC 112 auf die Freigabe der Strecke nach Freilassing durch die Bundespolizei in Salzburg Hbf. (zum Bild)

Florian B 29.9.2015 23:20
Das stimmt wohl. Allerings war dies der Zug mit dem ich auch Heim wollte. Und da keiner genu wusste wan Abfahrt ist habe ich mich lieber etwas beeilt.

Spritzzug mit 203 316 und 310 am 6.6.15 in Bierbach auf dem Weg Richtung Landau. (zum Bild)

Armin Schwarz 9.8.2015 21:18
Hallo Florian,
ein tolles Bild von dem Spritzzug.
Liebe Grüße
Armin

Florian B 12.8.2015 15:54
Vielen Dank. Manchmal passt eben einfach alles ;-)

Sonderfahrt zum Abschied der 628 an der Nahe, mit 628 452 am 29.11.14 zwischen Türkismühle und Wolfersweiler. (zum Bild)

Ivonne Pitzius 28.12.2014 13:37
Hallo Florian, es war zwar ein kalter und trüber Tag aber dennoch boten sich viele schöne Motive und Perspektiven.
Viele Grüße
Ivie

Florian B 24.2.2015 16:02
Hallo Wolfgang
Danke für dein Lob. Bei der Auswahl damals fiel es mir ´garnicht als schlecht auf, aber durch die nachbesseung wurde es doch besser.
Florian
@Ivonne. Recht hast du aber die umsetzung war gerade nach Wolfersweiler bei stark abnehmenden Licht und trübem wetter doch nicht immer einfach.

218 425 als RE 13661 am 16.8.13 auf dem Weg nach Mainz am Saarbrücker Rbf (zum Bild)

103 113-7 27.10.2013 15:02
Was war das genau für ein Zug?

Florian B 8.12.2013 17:25
Das war ein Ersatz für den 612 wegen zu erwartenden hohen Verkehrsaufkommen, aufgrund einer Veranstaltung in Mainz. Frag mich aber nicht welche.

Seit dem 01.03.2013 fährt Akiem die Suppenzüge mit 4 37022, noch in SNCF FRET Lackierung. Der Fahrplan hat sich noch nicht eingependelt, sodass am 05.03.2013 die Suppe wieder mal später dran war. Daher wurde sie in Saarlouis herausgenommen, weil auf ihrem Gleis aus der Gegenrichtung die Fuhre mit den Schrägblechwagen aus Dillingen/Hütte kam. Nach 15 Minuten Wartezeit durfte die Suppe dann endlich weiter ihrem Ziel Dillingen/Hochofen entgegen fahren. KBS 685 (zum Bild)

Daniel Oster 6.3.2013 19:27
Ein Fretchen !!!!!

MFG Daniel

De Rond Hans und Jeanny 6.3.2013 20:53
Hallo Ivie,
hoffentlich ist die Suppe nicht kalt geworden. ;-)
Die wunderschöne Aufnahme des Suppenzuges gefällt mir jedenfalls prima.
Liebe Grüße ins Saarland
Jeanny

Armin Schwarz 7.3.2013 21:11
Hallo Ivie,
ein wunderschönes Bild von dem Suppenzug.
Gruß Armin

Frank Grohe 10.3.2013 12:15
Hallo Ivonne,
auch mir gefällt das Foto dieses interessanten Zuges prima, doch klärt mich bitte mal auf, weshalb eigentlich "Suppenzug".
So wie es aussieht kennt jeder außer mir diesen Begriff, also lasst mich bitte nicht dumm sterben :)!
Beste Grüße Frank


Florian B 11.3.2013 23:42
Hallo Ivie

wie drüben ja schon erwähnt schönes Bild. Mit dem Geänderten Fahrplan liegt auch daran, dass seit 1.3. Die SaarRail ganz verantwortlich ist und nur von dern Akiem die Lok mietet. Zuvor waren die Tf zwar auch SaarRail aber die Lok und Trasse war noch DB.

@Frank: Die Flüssigeisenzüge fahren wie der name schon sagt Flüssiges Eisen. Und da warm und flüssig wird es hier Suppe genannt. Auch wenn der Suppenlöffel wohl schon vor der berührung sich verflüssigen wird ;-)

Ivonne Pitzius 13.3.2013 16:37
Suppen Zug deshalb weil flüssiges Eisen transportiert wird. Die Rogesa (Roheisengesellschaft Saar) produziert in den Hochöfen der Dillinger Hütte. Ein Teil des flüssigen Roheisen verbleibt bei der Dillinger Hütte, der andere Teil wird per Bahn nach Völklingen zu Saarstahl zur weiteren Verarbeitung transportiert. Die Torpedowagen (Torpedopfannenwagen) werden unter den Hochofen gefahren und der Abstich läuft direkt hinein. Das Roheisen ist schätzungsweise ca 1400 °C heiß. Der Wagen können über mehrere Stunden das flüssige Eisen auf Temperatur halten.

Frank Grohe 15.3.2013 12:01
Hallo Ivonne und Florian,
vielen Dank für die Informationen! War mir bisher nicht bekannt und ich hatte bei Anblick der Wagen eher an einen Transport von Behältern gedacht. Das sich in den Behältern eine Ladung aus flüssigem Eisen befindet, wäre mir nicht in den Sinn gekommen! Habe eben von Stahl - und Hüttenindustrie keine Ahnung, aber Dank Eurer Antworten wieder etwas dazugelernt!
Beste Grüße Frank

Die Denkmallok am ehem. AW Kaiserslautern, 50 2652 am trüben 3.3.12 (zum Bild)

Florian B 13.12.2012 20:32
Hallo Kay

bei genauerem hinsehen meint man dann aber schon, dass an manchen stellen das Metall nur noch durch die Farbe gehalten wird. Trotzdem schön das es sie und allgemein in passablem zustand noch gibt.

181 204 am 10.10.10 auf der Moselbrücke bei Pfalzel mit einem IC von Luxembourg nach Norddeich-Mole. (zum Bild)

Andreas Hackenjos 25.1.2011 7:37
Irgendwie sieht das aber eher wie 204 als wie nach 201 aus ;-)

Grüße Andreas

Florian B 14.10.2011 21:54
da hat sich doch wirklich ein fipptheler eingeschlichen. ist verbessert. Danke!

Vergessene Bahngeschichte im Jahr 2008. (zum Bild)

Klaus Muhs 1.9.2008 23:24
Hallo Florin,
ich finde solche Hinweise auf ehemalige Strecken etc. immer wieder gut. Nur wäre eine Ortsangabe nicht schlecht.
Gruss
Klaus

Florian B 28.9.2008 0:44
Hallo Klaus
Ortsangabe hatte ich bewusst weggelassen, da ich dieses Bild für ein Rätsel verwendetet, bei dem nach dem WO gefragt war. Das Bild entstand an der Ausfahrt des ehemaligen AW Saarbrücken Burbach, wovon ich auch andere Bilder drin hab. Auch nochmal dieses Signal aus anderer Perspektive mit der Brücke und dem Ausfahrtor.

Florian

111 013 mit RE am 23.3.08 nach Aachen. (zum Bild)

Florian B 28.9.2008 0:37
Entschuldigung ihr habt recht. In meinem sichtungsbuch steht auch 111 013 13.34 RE 4866 Siegen-Aachen. Weis auch nicht wieso ich da jetzt RE Koblenz-M´gladbach geschrieben hab.

143 280, eine Lok der man leider auch die Kontrollziffer geklaut hat -.- 28.7.2008 in Mönchengladbach Hbf (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 29.7.2008 22:47
Schlimm - und der Lokführer rechts im Bild schien der gleichen Meinung zu sein!
mfg
Stefan

Daniel Wottringer 29.7.2008 22:55
Hallo!

Was ist so schlimm daran, die Nummer abzukratzen, und ohne Kontrollziffer neu aufzukleben? Die UIC Nummer ist meines Erachtens ein " gutes Werk" . Endlich kann man auch Privatbahnloks, die wo möglich nur Werksinterne Nummern hatten, zusammenfassen.

Gruß Daniel

Stefan Kilian 29.7.2008 23:08
Wie bitte, vergreifen am fremden Eigentum, Daniel? Wo sind wir hier eigentlich, das man sich an irgendwelchen fremden Fahrzeugen vergreift? Hast du ein Fahrzeug? Soll ich dir mal eine Ecke deines Nummernschilds abschneiden? Es ist unglaublich, auf welche Ideen sogenannte Eisenbahnfans kommen

Daniel Wottringer 29.7.2008 23:16
Wer redet denn davon, das ich sowas mach? Das machen die Werkstätten - und niemand anders...

Stefan Kilian 29.7.2008 23:31
ok Daniel, jetzt habe ich verstanden um was dir eigentlich ging. Entschuldige bitte, für mich kam das völlig anders rüber.
LG SK

Marius Gerads 30.7.2008 7:13
also erstmal ist das rechts garantiert KEIN lokführer...!

und mit den uic nummern müsst ihr mal die lokführer fragen...die haben dafür nämlich kein verstädnis und finden die dinger mehr als sch****

Stefan Wohlfahrt 30.7.2008 9:14
Ironie und Witz haben den Nachteil, dass sie nicht immer als solche verstanden werden - Sorry.
Als den Loks vor vierzig Jahren die V- und E- abhanden kamen und sie dafür eine Kontrollziffer erhielten, hätte es sicher ebensolche Kommentare und Fotos gegeben, hätte damals Bahnbilder.de schon existiert.
mfg
Stefan

Jens Kaubisch 30.7.2008 14:32
@Marius: Ich glaube bei den derzeitigen Temperaturen macht sich kein Lokführer darüber Gedanken ob die Lok eine Kontrollziffer auf der Front hat oder nicht! Viel interessanter ist doch, hält die Klimaanlage und die Lok durch!!!

Grund des Entfallens der Kontrollziffer auf der Front ist eben diese UIC-Nummer. Aus einer 12-stelligen Nummer ergibt sich eine andere Kontrollziffer, als aus einer 6-stelligen und somit wäre die Loknummer an der Front falsch, wenn sie denn dort eine Kontrollziffer hätte.

Für den Zugbegleiter, der einen Leerzug mit einer "" kalten Lok"" fertig machen muss, ist die UIC-Nummer gar nicht so schlecht. Endlich bringt er diese nämlich korrekt auf die Wagenliste!


Gruß Jens

30.7.2008 14:57
Alles neue ist in unserer Zeit erstmal " scheisse" , und zwar so lange bis man sich dran gewöhnt hat.

Wie schon erwähnt wurde: als die Loks der DB damals erstmals eine Computerlesbare Nummer bekamen war das Geschrei auch groß.

Heute ist das selbstverständlich.

Florian B 1.9.2008 19:21
Hallo
Die Loks bekommen auf der Lokfront meist keine Kontrolziffer mehr (z.B 110 320 hat ihre noch), warum auch immer. Punkt!
Und die Kontrollziffer bleibt immer die gleiche, dafür sorgt die Füllziffer (5. Stelle) die so gewählt wird, das die Kontrollziffer bleibt.
Die UIC Nummer besteht bei uns aus
9x (Eingliederung des Fahrzeugs) 80 (für D) x (Füllziffer da in anderen Länder 4 Stellige BR Nummern) xxx (Baureihe) xxx (Ordnungsnummer) -x (kontrollziffer) D- (deutschland) xx (Bahnkürzel)

Alexander Hertel 27.12.2008 14:42
Hallo zusammen,hab gerade mal unter" http://www.br143.de " nach geschaut.Die Lok wurde am 26.02.08 so umgezeichnet. Sie war voher die 143 280-6! Gruß Alex





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.