bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bilder von Peter Ackermann

3128 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Die bunten Triebwagen der Region Takaoka: Die Jô-Hana-Linie führt ab Takaoka am Japanischen Meer ins Landesinnere nach Jô-Hana, von wo eine Busverbindung in die entlegensten Dörfer Zentraljapans besteht; in diesen Dörfern hat uraltes Kulturgut überlebt. Ich kann am Triebwagen KIHA 47 1015 im Mittelbild von links erkennen: ein Tanz der Reispflanzerinnen mit ihrem charakteristischen Spitzhut, alte Bauernhäuser, von rechts: ein Löwentanz (mehrere Tänzer unter einem stilisierten Löwen), riesige Wagen, auf denen die lokalen Gottheiten durchs Dorf gezogen werden, und eine Buddhastatue. Fukuno, 23.Oktober 2013.
Die bunten Triebwagen der Region Takaoka: Die Jô-Hana-Linie führt ab Takaoka am Japanischen Meer ins Landesinnere nach Jô-Hana, von wo eine Busverbindung in die entlegensten Dörfer Zentraljapans besteht; in diesen Dörfern hat uraltes Kulturgut überlebt. Ich kann am Triebwagen KIHA 47 1015 im Mittelbild von links erkennen: ein Tanz der Reispflanzerinnen mit ihrem charakteristischen Spitzhut, alte Bauernhäuser, von rechts: ein Löwentanz (mehrere Tänzer unter einem stilisierten Löwen), riesige Wagen, auf denen die lokalen Gottheiten durchs Dorf gezogen werden, und eine Buddhastatue. Fukuno, 23.Oktober 2013.
Peter Ackermann

Die bunten Triebwagen der Region Takaoka: Fahrt im bunten Wagen KIHA 47 27 auf die Berge im Hinterland von Takaoka zu. Bei Takagi, 23.Oktober 2013.
Die bunten Triebwagen der Region Takaoka: Fahrt im bunten Wagen KIHA 47 27 auf die Berge im Hinterland von Takaoka zu. Bei Takagi, 23.Oktober 2013.
Peter Ackermann

Die bunten Triebwagen der Region Takaoka: Triebwagen KIHA 47 27 mit seinem grossen Bild vom Götterwagenfest, und in der Mitte ein historisches Bild eines derartigen Festumzugs vor vielen hundert Jahren. Takaoka, 23.Oktober 2013.
Die bunten Triebwagen der Region Takaoka: Triebwagen KIHA 47 27 mit seinem grossen Bild vom Götterwagenfest, und in der Mitte ein historisches Bild eines derartigen Festumzugs vor vielen hundert Jahren. Takaoka, 23.Oktober 2013.
Peter Ackermann

Die bunten Triebwagen der Region Takaoka: Auf der einen Seite ist Triebwagen KIHA 47 27 dekoriert mit Bildern der uralten Bergdörfer, die von der Endstation Jô-Hana aus erreicht werden können; hier das Dorf Suganuma im Sommer. 23.Oktober 2013.
Die bunten Triebwagen der Region Takaoka: Auf der einen Seite ist Triebwagen KIHA 47 27 dekoriert mit Bildern der uralten Bergdörfer, die von der Endstation Jô-Hana aus erreicht werden können; hier das Dorf Suganuma im Sommer. 23.Oktober 2013.
Peter Ackermann

Die bunten Triebwagen der Region Takaoka: Triebwagen KIHA (キハ) 47 27 - das Dorf Suganuma im Winter. 23.Oktober 2013.
Die bunten Triebwagen der Region Takaoka: Triebwagen KIHA (キハ) 47 27 - das Dorf Suganuma im Winter. 23.Oktober 2013.
Peter Ackermann

Die bunten Triebwagen der Region Takaoka: KIHA 40 2136 mit einer Szene aus der Manga-Sammlung des berühmten und liebevollen Zeichners Fujiko Fujio (1933-1996), der hier lebte. Die Manga-Serie (die dann auch zum Film wurde) heisst  der kleine Ninja Hattori . Aufnahme in Takaoka, 23.Oktober 2013.
Die bunten Triebwagen der Region Takaoka: KIHA 40 2136 mit einer Szene aus der Manga-Sammlung des berühmten und liebevollen Zeichners Fujiko Fujio (1933-1996), der hier lebte. Die Manga-Serie (die dann auch zum Film wurde) heisst "der kleine Ninja Hattori". Aufnahme in Takaoka, 23.Oktober 2013.
Peter Ackermann

Die bunten Triebwagen der Region Takaoka: KIHA 40 2136 mit einer früheren Version der Manga/Anime-Serie  der kleine Ninja Hattori . Takaoka, 1.März 2010.
Die bunten Triebwagen der Region Takaoka: KIHA 40 2136 mit einer früheren Version der Manga/Anime-Serie "der kleine Ninja Hattori". Takaoka, 1.März 2010.
Peter Ackermann

Die bunten Triebwagen der Region Takaoka: KIHA 40 2136 mit dem kleinen Ninja Hattori auf der Himi-Linie der Bucht von Takaoka entlang. Shimao, 28.Februar 2010.
Die bunten Triebwagen der Region Takaoka: KIHA 40 2136 mit dem kleinen Ninja Hattori auf der Himi-Linie der Bucht von Takaoka entlang. Shimao, 28.Februar 2010.
Peter Ackermann

Die bunten Triebwagen der Region Takaoka: Triebwagen KIHA 47 42 spiegelt die bunte Welt von Manga und Natur. 23.Oktober 2013.
Die bunten Triebwagen der Region Takaoka: Triebwagen KIHA 47 42 spiegelt die bunte Welt von Manga und Natur. 23.Oktober 2013.
Peter Ackermann

Die bunten Triebwagen der Region Takaoka: Der Blick übers Meer von Takaoka auf die schneebedeckten Berge ist immer atemberaubend schön. Hier kann man diesen Blick geniessen, indem man den Triebwagen KIHA 47 42 betrachtet. Takaoka, 23.Oktober 2013.
Die bunten Triebwagen der Region Takaoka: Der Blick übers Meer von Takaoka auf die schneebedeckten Berge ist immer atemberaubend schön. Hier kann man diesen Blick geniessen, indem man den Triebwagen KIHA 47 42 betrachtet. Takaoka, 23.Oktober 2013.
Peter Ackermann

Im äussersten Westen, an der San'in-Linie (die Linie, die der  Schattenseite  Japans entlang führt, d.h. dem Japanischen Meer entlang, im Gegensatz zum Pazifik): Triebwagen KIHA 40 2075 macht Pause im Städtchen Hagi. Wir sehen die Bahnsteigsperre und daneben (wie an kleineren Bahnhöfen meist der Fall) ein Beamter in seiner Dienststube. Links ist eine grosse Orientierungstafel angebracht mit den vielen Sehenswürdigkeiten des Städtchens, die weitgehend zum Weltkulturerbe gehören. Auf dem Bahnsteig hängt eine Fahne, die daran erinnert, dass hier ein bekanntes Fernsehdrama gedreht wurde. 9.Oktober 2015.
Im äussersten Westen, an der San'in-Linie (die Linie, die der "Schattenseite" Japans entlang führt, d.h. dem Japanischen Meer entlang, im Gegensatz zum Pazifik): Triebwagen KIHA 40 2075 macht Pause im Städtchen Hagi. Wir sehen die Bahnsteigsperre und daneben (wie an kleineren Bahnhöfen meist der Fall) ein Beamter in seiner Dienststube. Links ist eine grosse Orientierungstafel angebracht mit den vielen Sehenswürdigkeiten des Städtchens, die weitgehend zum Weltkulturerbe gehören. Auf dem Bahnsteig hängt eine Fahne, die daran erinnert, dass hier ein bekanntes Fernsehdrama gedreht wurde. 9.Oktober 2015.
Peter Ackermann

Im äussersten Westen, an der San'in-Linie: Triebwagen KIHA 40 2075 in Masuda, im Hintergrund eine der für Landstädtchen typischen riesigen Spielhallen (Flipperkasten-Spiele) mit dem Namen  Texas . 9.Oktober 2015.
Im äussersten Westen, an der San'in-Linie: Triebwagen KIHA 40 2075 in Masuda, im Hintergrund eine der für Landstädtchen typischen riesigen Spielhallen (Flipperkasten-Spiele) mit dem Namen "Texas". 9.Oktober 2015.
Peter Ackermann

Im äussersten Westen, an der San'in-Linie: Bei den spärlichen Lokalzügen ist es fast unmöglich, auszusteigen und einen folgenden Zug zu nehmen, um ein besseres Bild der Eisenbahn in der Landschaft zu erhalten. So muss diese Aufnahme den Triebwagen KIHA 40 2075 im Spiegel zeigen an einem der typischen kleinen Fischerdörfchen am Japanischen Meer; es trägt den kurzen Namen Ii. 9.Oktober 2015.
Im äussersten Westen, an der San'in-Linie: Bei den spärlichen Lokalzügen ist es fast unmöglich, auszusteigen und einen folgenden Zug zu nehmen, um ein besseres Bild der Eisenbahn in der Landschaft zu erhalten. So muss diese Aufnahme den Triebwagen KIHA 40 2075 im Spiegel zeigen an einem der typischen kleinen Fischerdörfchen am Japanischen Meer; es trägt den kurzen Namen Ii. 9.Oktober 2015.
Peter Ackermann

Im äussersten Westen, an der San'in-Linie: Abendstimmung am Japanischen Meer, aufgenommen aus Triebwagen KIHA 40 2075 zwischen Susa und Utagô, 9.Oktober 2015.
Im äussersten Westen, an der San'in-Linie: Abendstimmung am Japanischen Meer, aufgenommen aus Triebwagen KIHA 40 2075 zwischen Susa und Utagô, 9.Oktober 2015.
Peter Ackermann

Im äussersten Westen, an der San'in-Linie: Triebwagen KIHA 40 2075 in Esaki mit Blick auf die goldgelb gereiften Reisähren in der Landschaft. 9.Oktober 2015.
Im äussersten Westen, an der San'in-Linie: Triebwagen KIHA 40 2075 in Esaki mit Blick auf die goldgelb gereiften Reisähren in der Landschaft. 9.Oktober 2015.
Peter Ackermann

Im äussersten Westen der japanischen Hauptinsel Honshû: Der alleinfahrende Triebwagen KIHA 40 2123 im hübsch bepflanzten Suô Kubo. 12.Oktober 2015
Im äussersten Westen der japanischen Hauptinsel Honshû: Der alleinfahrende Triebwagen KIHA 40 2123 im hübsch bepflanzten Suô Kubo. 12.Oktober 2015
Peter Ackermann

Im äussersten Westen der japanischen Hauptinsel Honshû: Als die einzelnen westjapanischen Regionen noch ihren eigenen Anstrich hatten - Triebwagen KIHA 47 1036 auf der Strecke von Tsuyama in den Bergen hinunter nach Okayama. Station Yuge, 6.April 2015.
Im äussersten Westen der japanischen Hauptinsel Honshû: Als die einzelnen westjapanischen Regionen noch ihren eigenen Anstrich hatten - Triebwagen KIHA 47 1036 auf der Strecke von Tsuyama in den Bergen hinunter nach Okayama. Station Yuge, 6.April 2015.
Peter Ackermann

Im äussersten Westen der japanischen Hauptinsel Honshû: Der Einzeltriebwagen KIHA 40 2071 in Tsuwano an der Yamaguchi-Linie hinüber ans Japanische Meer. 3.Dezember 2010
Im äussersten Westen der japanischen Hauptinsel Honshû: Der Einzeltriebwagen KIHA 40 2071 in Tsuwano an der Yamaguchi-Linie hinüber ans Japanische Meer. 3.Dezember 2010
Peter Ackermann

Im äussersten Westen der japanischen Hauptinsel Honshû: Triebwagen KIHA 40 2075 an der Pass-Strecke der Yamaguchi-Linie in Niho, 3.Dezember 2010.
Im äussersten Westen der japanischen Hauptinsel Honshû: Triebwagen KIHA 40 2075 an der Pass-Strecke der Yamaguchi-Linie in Niho, 3.Dezember 2010.
Peter Ackermann

Im äussersten Westen der japanischen Hauptinsel Honshû: Am allerwestlichen Punkt auf Honshû bei Kuroimura im Morgenrot. Der Zug besteht aus zwei KIHA 40 (2075 und 2005), 9. Oktober 2015.
Im äussersten Westen der japanischen Hauptinsel Honshû: Am allerwestlichen Punkt auf Honshû bei Kuroimura im Morgenrot. Der Zug besteht aus zwei KIHA 40 (2075 und 2005), 9. Oktober 2015.
Peter Ackermann

In der Nähe der Industriestadt Tokuyama ganz im Westen Japans wartet KIHA 40 2123 an der Station Suô Kubo. Für Japan sehr aussergewöhnlich ist die kleine Kirche im Hintergrund. 12.Oktober 2015. http://www.bahnbilder.de/?name=bilder_bearbeiten2.0#
In der Nähe der Industriestadt Tokuyama ganz im Westen Japans wartet KIHA 40 2123 an der Station Suô Kubo. Für Japan sehr aussergewöhnlich ist die kleine Kirche im Hintergrund. 12.Oktober 2015. http://www.bahnbilder.de/?name=bilder_bearbeiten2.0#
Peter Ackermann

Dieselzüge von JR-Westjapan an der Küste des Japanischen Meeres: Blick aus dem Triebwagen KIHA 47 2018 über die Dachlandschaft und die Meeresküste von Kuromatsu. 26.März 2017.
Dieselzüge von JR-Westjapan an der Küste des Japanischen Meeres: Blick aus dem Triebwagen KIHA 47 2018 über die Dachlandschaft und die Meeresküste von Kuromatsu. 26.März 2017.
Peter Ackermann

Dieselzüge von JR-Westjapan an der Küste des Japanischen Meeres: An einem eisig kalten Wintertag steht Triebwagen KIHA 47 27 in Jôhana, am Ende der Lokallinie von der Küstenstadt Takaoka ins Inland. 1.März 2010.
Dieselzüge von JR-Westjapan an der Küste des Japanischen Meeres: An einem eisig kalten Wintertag steht Triebwagen KIHA 47 27 in Jôhana, am Ende der Lokallinie von der Küstenstadt Takaoka ins Inland. 1.März 2010.
Peter Ackermann

Blick über das Städtchen Yuda Onsen, noch in den Herbstfarben am 2.Dezember 2010. Am Bahnhof steht KIHA 40 2122.
Blick über das Städtchen Yuda Onsen, noch in den Herbstfarben am 2.Dezember 2010. Am Bahnhof steht KIHA 40 2122.
Peter Ackermann

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.