bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Århus / Aarhus: Aarhus Letbane L2 (Tango 2202-2102) Haltestelle Skolebakken am Hafen von Århus, der sich rechts außerhalb des Bildes befindet.

(ID 1155862)



Århus / Aarhus: Aarhus Letbane L2 (Tango 2202-2102) Haltestelle Skolebakken am Hafen von Århus, der sich rechts außerhalb des Bildes befindet. Aufnahmedatum: 1. Juli 2019.

Århus / Aarhus: Aarhus Letbane L2 (Tango 2202-2102) Haltestelle Skolebakken am Hafen von Århus, der sich rechts außerhalb des Bildes befindet. Aufnahmedatum: 1. Juli 2019.

Kurt Rasmussen 06.07.2019, 54 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 600D, Datum 2019:07:01 14:19:29, Belichtungsdauer: 1/200, Blende: 20/1, ISO200, Brennweite: 18/1

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Odder: Aarhus Letbane Linie 2 (Variobahn 1109-1209) Bahnhof Odder am 2. Juli 2019. - Bis 2008 fuhren zwischen Århus und Odder die Züge der Hads-Ning-Herreders-Jernbane (HHJ), auch Odderbanen genannt. 2008 übernahm das Verkehrsunternehmen Midttrafik, das auch die Lemvigbanen umfasste, die Leitung des Bahnverkehrs. In den Jahren 2012 - 2016 versah die DSB die Verkehrsaufgaben zwischen Odder und Grenå über Aarhus H mit neuen Desiro-Triebzügen. - Ab dem 27. August 2016 gab es zwischen Odder und Århus keine Bahnbedienung, da die Bahnstrecke in eine RegioTramlinie umgebaut werden sollte. - Die umgebaute Bahnstrecke konnte erst nach langwierigen Zulassungsverfahren am 25. August 2018 eröffnet werden. Auf der 26,5 km langen Letbane-Strecke Aarhus H - Viby J. - Mårslet - Malling - Odder fahren jetzt moderne Straßenbahnfahrzeuge des Typs Stadler Variobahn. Die in Berlin-Pankow hergestellten Tw sind 32 m lang und fassen 216 Fahrgäste; die Höchstgeschwindigkeit beträgt 80 Stundenkilometer. Die Aarhus Letbane besitzt 14 Fahrzeuge dieses Typs. - Das ehemalige HHJ-Bahnhofsgebäude sieht man im rechten Teil des Bildes.
Odder: Aarhus Letbane Linie 2 (Variobahn 1109-1209) Bahnhof Odder am 2. Juli 2019. - Bis 2008 fuhren zwischen Århus und Odder die Züge der Hads-Ning-Herreders-Jernbane (HHJ), auch Odderbanen genannt. 2008 übernahm das Verkehrsunternehmen Midttrafik, das auch die Lemvigbanen umfasste, die Leitung des Bahnverkehrs. In den Jahren 2012 - 2016 versah die DSB die Verkehrsaufgaben zwischen Odder und Grenå über Aarhus H mit neuen Desiro-Triebzügen. - Ab dem 27. August 2016 gab es zwischen Odder und Århus keine Bahnbedienung, da die Bahnstrecke in eine RegioTramlinie umgebaut werden sollte. - Die umgebaute Bahnstrecke konnte erst nach langwierigen Zulassungsverfahren am 25. August 2018 eröffnet werden. Auf der 26,5 km langen Letbane-Strecke Aarhus H - Viby J. - Mårslet - Malling - Odder fahren jetzt moderne Straßenbahnfahrzeuge des Typs Stadler Variobahn. Die in Berlin-Pankow hergestellten Tw sind 32 m lang und fassen 216 Fahrgäste; die Höchstgeschwindigkeit beträgt 80 Stundenkilometer. Die Aarhus Letbane besitzt 14 Fahrzeuge dieses Typs. - Das ehemalige HHJ-Bahnhofsgebäude sieht man im rechten Teil des Bildes.
Kurt Rasmussen

Aarhus Letbane Linie 2 (Variobahn 1212-1112) Mårslet am 2. Juli 2019.
Aarhus Letbane Linie 2 (Variobahn 1212-1112) Mårslet am 2. Juli 2019.
Kurt Rasmussen

Aarhus Letbane: Der Tw 1112-1212 auf der Linie 2 hält am Nachmittag des 2. Juli 2019 in Mårslet. - Auf der zentralen Strecke der Straßenbahnlinie 2 (Aarhus H - Universitetshospitalet) fahren die Züge mit kurzen Intervallen. Nördlich des Universitätskrankenhauses gibt es Kurse der Linie im Halbstundentakt in Richtung Lisbjergskolen über Lisbjerg Bygade und im Halbstundentakt bis Lystrup über Lisbjerg Bygade. - Südlich des Hauptbahnhofes fährt die Linie 2 als eine RegioTramlinie nach Odder über Viby J., Mårslet und Malling. Bis Odder fahren die Züge im Halbstundentakt, während Mårslet viermal pro Stunde Bahnbedienung nach Århus hat.
Aarhus Letbane: Der Tw 1112-1212 auf der Linie 2 hält am Nachmittag des 2. Juli 2019 in Mårslet. - Auf der zentralen Strecke der Straßenbahnlinie 2 (Aarhus H - Universitetshospitalet) fahren die Züge mit kurzen Intervallen. Nördlich des Universitätskrankenhauses gibt es Kurse der Linie im Halbstundentakt in Richtung Lisbjergskolen über Lisbjerg Bygade und im Halbstundentakt bis Lystrup über Lisbjerg Bygade. - Südlich des Hauptbahnhofes fährt die Linie 2 als eine RegioTramlinie nach Odder über Viby J., Mårslet und Malling. Bis Odder fahren die Züge im Halbstundentakt, während Mårslet viermal pro Stunde Bahnbedienung nach Århus hat.
Kurt Rasmussen

Århus / Aarhus: Aarhus Letbane L2 (Variobahn 1109-1209) Hst. Dokk1 am 2. Juli 2019. - Århus, ursprünglich Aros (: die Mündung des Flüsschens), ist die zweitgrößte Stadt Dänemarks mit 277.000 Einwohnern (in der Aarhus Kommune wohnen etwa 345.000 Personen). Die Stadt ist in einer rapiden Entwicklung als Wirtschaftsgebiet und Ausbildungsstadt, und es ist zu erwarten, dass die neue Letbane zur Entwicklung beitragen wird. - Bis 1948 hieß die Stadt offiziell Aarhus; in diesem Jahr wurde das nordische 'å' in Dänemark eingeführt, und die Ortsnamen mit 'Aa-' sollten ab dann mit 'Å-' geschrieben werden, wie z.B. Århus. Die Schreibweise 'Århus' ist noch korrekt nach den Rechtschreibungsregeln, aber nach einer staatlichen Richtlinie von 1984, die den Gemeinden erlaubte, ihre Ortsnamen mit 'Aa-' oder 'Å-' zu schreiben, beschloss die Stadtverordnetenversammlung von Århus, dass die Stadt ab dem 1. Januar 2011 'Aarhus' heißen sollte; das würde Århus internationaler machen, meinten die - naiven - Politiker. Seit dem 1. Januar 2011 benutzen sowohl die kommunalen als auch die staatlichen Behörde / Unternehmen die Schreibweise 'Aarhus', die also gegen die Rechtschreibungsregeln verstößt.
Århus / Aarhus: Aarhus Letbane L2 (Variobahn 1109-1209) Hst. Dokk1 am 2. Juli 2019. - Århus, ursprünglich Aros (: die Mündung des Flüsschens), ist die zweitgrößte Stadt Dänemarks mit 277.000 Einwohnern (in der Aarhus Kommune wohnen etwa 345.000 Personen). Die Stadt ist in einer rapiden Entwicklung als Wirtschaftsgebiet und Ausbildungsstadt, und es ist zu erwarten, dass die neue Letbane zur Entwicklung beitragen wird. - Bis 1948 hieß die Stadt offiziell Aarhus; in diesem Jahr wurde das nordische 'å' in Dänemark eingeführt, und die Ortsnamen mit 'Aa-' sollten ab dann mit 'Å-' geschrieben werden, wie z.B. Århus. Die Schreibweise 'Århus' ist noch korrekt nach den Rechtschreibungsregeln, aber nach einer staatlichen Richtlinie von 1984, die den Gemeinden erlaubte, ihre Ortsnamen mit 'Aa-' oder 'Å-' zu schreiben, beschloss die Stadtverordnetenversammlung von Århus, dass die Stadt ab dem 1. Januar 2011 'Aarhus' heißen sollte; das würde Århus internationaler machen, meinten die - naiven - Politiker. Seit dem 1. Januar 2011 benutzen sowohl die kommunalen als auch die staatlichen Behörde / Unternehmen die Schreibweise 'Aarhus', die also gegen die Rechtschreibungsregeln verstößt.
Kurt Rasmussen





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.