bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Kommentare zu Bildern von Lothar Stöckmann



1 2 3 4 5 6 nächste Seite  >>
DB Fernverkehr AG [D] mit "101 076-8" [NVR-Nummer: 91 80 6101 076-8 D-DB] und IC bei der Einfahrt im Bf. Hamburg-Harburg, 08.09.21 (zum Bild)

Stefan Pavel 12.9.2021 7:55
Moin Lothar,

schönes Bild von der CEWE 101er,hierbei handelt es sich um IC 2216 Offenburg- Greifswald.

Mfg
Stefan

Überraschungstreffer: Ein Gespann aus vier FLIRT3  4-teiligen Triebzügen der BR 428 der Go-Ahead Bayern GmbH, ich hab nur die Nr. "ET 4.28 B" vom ersten vorne dran und "ET 4.38 B" vom letzten richtig erkennen können, am 31.08.21 Durchfahrt Bf. Saarmund. Viele Grüße an den Tf. !!! (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 3.9.2021 14:51
Interessant das kleine Fensterchen, welche 1. Klasse Reisenden geboten wird...
einen lieben Gruss
Stefan

Es handelte sich wohl um eine 8-tägige Sonderzugreise mit dem AKE-RHEINGOLD. Mecklenburgische Seenplatte, der hier am 25.08.21 durch den Bf. Hamburg-Harburg fuhr?, der mir hier vor die Linse kam, jedenfalls steht D-ZUG in der NVR für die Smart Rail GmbH hier mit "111 057-6" (NVR: "91 80 6 111 057-6 D-ZUG") in klassischen TEE Farben mit eigenartigem Symbol-Aufdruck? und einer Wagengarnitur AKE TEE-Reisewagen mit 1- u. 2 Klasse + Restaurant und hintendran "111 223-4". (zum Bild)

Alexander K. 30.8.2021 19:31
Fast richtig. AKE deckt mit seiner Fahrt am 25.08. nach Binz auf Rügen klassisch alles in der Region auf einmal ab. Einfach durch Halte in Schwerin, Ribnitz-Damgarten West und Stralsund.

Rückfahrt ist am 01.09.2021.

MfG

LTE mit "186 945-2" (NVR: "91 80 6 186 945-2 D-LTE") und Kesselwagenzug am 20.08.21 Berlin Karow. (zum Bild)

Frank Paukstat 22.8.2021 9:44
Hallo Lothar,

abgesehen von der attraktiven Lok verändert sich Karow immer mehr wie ich sehe. Die Bauarbeiten am Kreuz scheinen wohl mit großen Schritten voran zu gehen.

Viele Grüße, Frank

Hier also die neuen DB Cargo Gelenk-Containertragwagen mit den roten innofreigt Schüttgutcontainer (angedacht für die Erztransporte) für das ArcelorMittal Stahlwerk Eisenhüttenstadt, im Bild der Wagen mit der Nr. 31 TEN 80 D-DB 4658 007-8 Sggmmrrs 697.0 am 07.08.21 Berlin Hirschgarten. (zum Bild)

Frank Paukstat 11.8.2021 9:16
Hallo Lothar,

die innofreigt-Container scheinen wohl immer beliebter zu werden da sie universell einsetzbar sind. Zumindest habe ich schon Bilder von diesen Containern beim Staubguttransport gesehen. Jetzt hat also ArcelorMittal sich diese Container auch beschafft. Mal sehen wie sich das bei anderen Unternehmen durchsetzt.

Viele Grüße, Frank

Lothar Stöckmann 11.8.2021 12:00
Hallo Frank,

in diesem Zusammenhang ist es interessant das kooperativ zwischen der Industrie als Kunde, den EVU als Logistiker und den Wagenherstellern + innofreight mit seinen innovativen Spezialcontainersystemen dann speziell auf den Kunden zugeschnittene Lösungen geschaffen werden, siehe auch Entladestationen beim Kunden usw., ich denke mal da wird sicherlich in näherer Zeit noch mehr kommen nicht nur bei DB Cargo/ArcelorMittal oder PRESS u.a., ich glaube in Österreich und der Schweiz wurde das schon etwas umfangreicher als bei uns in Deutschland umgesetzt.

Ich denke mal auch höchste Zeit die lauten und völlig veralteten Schüttgutwagen (Selbstentladewagen) oder auch beim Bahnbau im Schotter- u. Schüttgutbereich die alten lauten Wagen aus Umweltgründen endlich ein zu motten und in neue Systeme zu investieren, da ist in Deutschland noch viel zu tun, wenn wir nicht tatsächlich wollen das ganz Deutschland mit Lärmschutzwänden verschandelt wird.

Grüße Lothar

Frank Paukstat 12.8.2021 5:46
Hallo Lothar,

in der Tat ist das schon interessant das hier verschiedene Unternehmen/Hersteller an einem Strang ziehen um eine unkomplizierte Lösung für Kunden anbieten zu können. In Österreich trat Innofreigt Solutions als erstes auf und hatte dort auch schnell erste Kunden. Daher ist man dort weiter als hier in Deutschland. Die Schweiz ist wegen der recht unterschiedlichen Spurweiten problematischer und und bei den privaten EVU findet hauptsächlich Personenverkehr statt. Wenn dann dann wäre es für die SBB, BLS oder WLS von Interesse.

Insgesamt hast Du recht. Wenn auch in die neuen Tragwagen die Flüsterbremsen und andere moderne Technik verbaut wird, kann man auf die ganzen Schüttgutwagen, die inzwischen auch viele Jahre unterwegs sind, verzichten. Bleibt die Frage für spezielle Einsätze wie Bauzugeinsätze, Cerealien oder ähnliches. Wie flexibel das System ist kann ich noch nicht einschätzen.

Viele Grüße, Frank

Olli 12.8.2021 16:49
Über kurz oder lang werde es fast nur noch Container-Verkehr geben, auch für Ladungen die ausschließlich auf der Schiene bleiben. Selbst Silo- und Kesselwagen werden schon häufig durch Container ersetzt, auch offene Hochbordwagen wie etwa für Rübentransporte, so erklärte mir es der Leiter der Versandabteilung eines großen Zementwerkes. Dieser Umbruch sei seit vielen Jahren im Gange. Lediglich die "Staatsbahnen" mit ihren vorhandenen Fuhrparks lassen die alten Wagen noch länger fahren. Aber deren Fuhrparks kommen langsam gewaltig in die Jahre, wie Frank schon sagte. Allerdings der Lärm der Züge ist nicht Wagenalter abhängig, sondern von den Bremsen - ein Problem das bis auf die Flachstellen fast gelöst scheint.

Gruß, Olli

Frank Paukstat 19.8.2021 7:53
Hallo zusammen,

die Container von innofreigt machen, sofern ich das auf den diversen Bildern richtig gesehen habe, einen kompakten und einheitlichen Eindruck. Das erleichtert an den diversen Umschlagsplätzen den Aufbau von Infrastruktur, da man hier auf fertige einheitliche Lösungen zurück greifen kann. Gerade für Firmen mit Gleisanschluss dürfte das interessant sein. Selbst ein Umladen auf LKW für die letzte Meile ist einfach, da es entsprechende Auflieger bereits gibt.

Was den Lärm angeht dürfte das bei neuen Tragwagen nicht mehr die Rolle spielen, Stichpunkt Flüsterbremsen. Dazu kommen weitere technische Feinheiten um das Ladegut in Echtzeit verfolgen zu können. Die Entwicklung hat jedoch erst angefangen, hier wird es noch etwas dauern bis dann auch alle Hersteller von Drehgestellen und der Technik Pakete anbieten können. Der Tragwagen ist das kleinere Problem.

Gruß, Frank

MRCE Dispo Taurus "ES 64 U2-010" [NVR-Nummer: 91 80 6182 510-8 D-DISPO] Motiv-Folie: Ludwig van Beethoven stand an einem gewittrigen Tag am 22.05.21 am Bf. Berlin Lichtenberg abgestellt, war allerdings nur das Fenster einer S-Bahn als Motiv zu ergattern, ich denke mal einigermaßen zufriedenstellend. (zum Bild)

Frank Paukstat 14.8.2021 10:15
Hallo Lothar,

Lok ist frei, das Bild scharf. Die Folierung wirkt ohnehin immer so als ob das ganze etwas unscharf ist. Aber da hast Du wirklich Glück gehabt, der Himmel ist ja echt pechschwarz. Mir gefällt das Portrait der Lok aus dem Regio-Bw.

Viele Grüße, Frank

AMEH Trans - ArcelorMittal Eisenhüttenstadt Transport GmbH, Eisenhüttenstadt mit der auch bei grauem Wetter wunderschönen "242 001-6" (NVR: 92 80 1242 001-6 D-EKO) am 03.03.20 Bf. Saarmund. (zum Bild)

Steffen Schuster 2.8.2021 11:40
242 001-6/EKO42 hat den Besitzer gewechselt, und gehört seit 04/2021 der TRAIN Rental GmbH in Eckental-Eschenau. Die Lok ist zur Zeit in Cottbus abgestellt.

ITL - Eisenbahngesellschaft mbH, Dresden [D] mit "193 783-8" [NVR-Nummer: 91 80 6193 783-8 D-ITL] und Containerzug Richtung Hamburger Hafen am 16.06.21 Durchfahrt Bf. Hamburg Harburg. (zum Bild)

Tim Wagner 17.7.2021 8:38
Hallo Lothar,
ist das ein Versehen eines Captrain-Mitarbeiters, dass statt einer 8 eine 7 als Kontrollziffer aufgeklebt wurde? Wirklich seltsam.
MfG Tim

Lothar Stöckmann 17.7.2021 12:46
Hallo Tim,

das wäre jedenfalls sicherlich nicht das erste Mal der Fall, so ein Versehen, da gibt es diverse Fälle bei deutschen EVU wo die Frontziffern von der Original-NVR abweichen, teilweise wirklich bemerkenswerte Fehler manchmal auch beabsichtigt, wer weiß?

Grüße Lothar

Hier ein fabrikneuer STADLER FLIRT3 4-teilig für die bayerische Go-Ahead GmbH (GABY), der "ET 4.41 A/B" (NVR: "94 80 1428 045-7 D-GABY + 94 80 1428 545-6 D-GABY") am Haken von MHG - Magdeburger Hafen GmbH "202 746-4" am 12.07.21 Durchfahrt Bf. Berlin Hohenschönhausen (zum Bild)

G. G. 13.7.2021 22:46
Scheint ja vielleicht doch noch was zu werden mit Stadler und GABY ...

TRI Train Rental GmbH mit einem Liegewagen mit Fahrradabteil mit der Nr. D-TRAIN 50 80 84-33 283-4 Bdcm in einem PbZ am 11.02.21 Berlin Greifswalder Str. (zum Bild)

trainspotting_simlife 13.7.2021 17:31
Also ich sehe da definitiv keinen Bdcm, sondern einen Bduu. Und der hat definitiv kein Liegeabteil.

Tim Wagner 13.7.2021 19:39
Lieber trainspotting_simlife,
ich schrieb schon einmal, dass die Kommentare nicht nur für Kritik an der Bildbeschreibung gedacht sind und es außerdem auf die Formulierung ankommt. Man kann Verbesserungsvorschläge auch freundlich formulieren, aber du machst dich gewissermaßen über den Fotografen lustig (z.B. "n-wagen klein geschrieben. Is ja keine Straßenbahn").
Wenn du dich so gut mit den verschiedenen Wagengattungen auskennst, dann mach doch auch mal ein Paar Bilder...
VG Tim

Wedler Franz Logistik GmbH & Co. KG, Potsdam mit "232 601-5" [NVR-Nummer: 92 80 1232 601-5 D-WFL] am 19.05.21 Durchfahrt Bf. Golm (Potsdam) Richtung Wustermark. (zum Bild)

Michael Edelmann 30.6.2021 20:49
Sehr schönes "Ludmilla"-Portrait!! Gefällt mir!
LG!
Micha

Altmark-Rail mit ihrer NoHaB "1149" (NVR: "92 80 1227 008-0D-AMR") jetzt nach einer Woche Hochsommer im Berliner Raum in ihrem Weihnachts-/Winterdesign etwas ungewöhnlich an zu schauen, hier mit einer STRABAG Gleisstopfmaschine + Schotterprofiliermaschine am Haken am 23.06.21 Durchfahrt Bf. Golm (Potsdam). Trotzdem natürlich ein herrlicher Anblick diese nostalgische Diesellok. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 24.6.2021 15:14
Wie gepflegt die Lok wirkt! Und gefallen tut sie mir auch.
einen lieben Gruss
Stefan

Lothar Stöckmann 24.6.2021 18:49
Hallo Stefan.

ich war selbst überrascht über den guten Zustand, ich hatte zwar irgendwann mal bei Drehscheibe ein Bild mit dieser Gestaltung gesehen und dachte naja vielleicht für Sonderfahrten zu Weihnachten extra beklebt mit Folie aber nicht wirklich darauf spekuliert sie in diesem gelungenen Design mitten im Sommer bei einer Planfahrt am Rande Berlins zu fotografieren, manchmal zahlt sich ewige Geduld u. Zähigkeit aus da wir dieses Jahr durch die massive Bautätigkeit überall in den östlichen Bundesländern massive Probleme als Spotter haben überhaupt zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein wenn man Pech hat fährt im Moment einfach an einem oder mehrere Tage auf der ausgewählten Strecke überhaupt kein Güterzug und nur sporadisch Regionalverkehr und die nur dürftigen Angaben sind leider auch nicht immer tagesaktuell und auch die Polen treffen im Moment im Grenzverkehr merkwürdige Einschränkungen zum Teil, was wirklich wunderlich ist.

Grüße Lothar

Stefan Pavel 25.6.2021 5:46
Moin Lothar,

Dann wünsche ich dir doch schon mal frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr, deine Aufnahme gefällt mir.

Mfg
Stefan

Stefan Wohlfahrt 25.6.2021 11:28
Ja, solange geht es nicht mehr, bald ist Weihnachten - die die Tage werden ja schon wieder kürzer - somit auch meinerseits: Frohe und gesegnete Weihnachten!
einen lieben Gruss
Stefan





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.