bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bild-Kommentare von Günther Glauz



1 2 3 nächste Seite  >>
Liliput 133990, Steuerwagen des vierteiligen Flirt-Triebzuges 521 010-9 der SBB, 13.12.2008 (zum Bild)

Günther Glauz 22.12.2008 16:42
Hallo Dani,

der Steuerwagen A hat auf dem Dach drei Schalter, S1 Ein/Aus Beleuchtung, S2 Stromabnahme Schiene/Oberleitung, S3 Stop vor Signalen Ein/Aus, dabei ist die Stromabnahme nur auf dem vorderen Steuerwagen oder beiden aktiv. Alles genau in der Betriebsanleitung erklärt. Der Triebzug fährt einwandfrei auch auf Radius 358mm und Steigung 5%, mehr kann ich nicht testen. Ich wünsche Dir viel Freude mit dem Modell und ein recht frohes Weihnachtsfest.

Viele Grüße
Günther

Seit dem 15.11.2008 auf dem Markt: Hobby Trade 63100, Doppelstock-Steuerwagen 3.Gattung der DB AG, Längenmaßstab 1:87, fährt einwandfrei auf Radius ab 360 mm beim ziehen und schieben, mit Innenbeleuchtung, sieht sehr gut aus, Preis ca.70 Euro. (zum Bild)

Lehmann Sebastian 17.11.2008 17:08
Hallo Günther Glauz!!

Ein sehr sehr schönes Bild das Modell gefällt mir sehr gut. Gibs dann wenigsten auch die passenden Wagen mit Einstieg unten??

Schöne Grüße!

Günther Glauz 18.11.2008 20:29
Hallo Sebastian,

die Steuerwagen sind sowieso, so viel mir bekannt ist, alle mit Tiefeinstieg, die Zwischenwagen der DB AG gibt es bis jetzt nur von Hobby Trade mit Hocheinstieg, ebenso sollen sie auch von ROCO kommen, aber erst im nächsten Jahr (Sind in der Vorankündigung für November / Dezember nicht enthalten). Bei TRIX sind sie mit Tiefeinstieg angekündigt, ebenfalls erst im nächsten Jahr. Die Zwischenwagen der DSB von Hobby Trade, welche im Juni kamen, sind mit Tiefeinstieg. Ich habe den Verdacht, daß die mit einen ähnlichen Trick wie BEMO bei den unterschiedlichen Modellen der BR 650 arbeiten, wo das mittlere Fensterband unterschiedlich hoch ist, da soll das ganze Gehäuse aus Klarsicht-Kunststoff sein, alles andere ist Bedruckung. Ich habe heute eine Email an Hobby Trade gesandt, ob es nicht sinnvoll sei auch die Zwischenwagen der DB AG mit Tiefeinstieg zu fertigen, mal sehen, ob sie" s machen.

Viele Grüße
Günther

Lehmann Sebastian 19.11.2008 21:07
Hallo Günther Glauz!!
Ich würde mich sehr freuen wenn die von Hoby Trade die DB Wagen auch mit tiefen Einstieg bauen die würd ich mir dann sofort holen denn dein DSB Zug sieht auch gut aus. Der hatt ja komplett die tiefen Einstiege!!

Schöne Grüße!!

TRIX 22085, Modell der RE 485 005-3 von BLS Cargo, ein preiswertes Hobbymodell für ca. 75 Euro, sieht gut aus, die Fahreigenschaften sind auch gut, im Handel seit Oktober 2008. (zum Bild)

Günther Glauz 17.11.2008 20:01
Hallo Dani,

habe erst heute Deinen Kommentar entdeckt. Die Fahreigenschaften der Lok und meiner vier EW-III-Wagen (Liliput) sind gut, auch geschoben auf Bergstrecken gibt es keine Probleme. Was mir mir an der Lok nicht ganz gefallen hat war das " Cargo" , habe sie aber dann doch genommen wegen dem günstigen Preis.

MfG Günther

Günther Glauz 17.11.2008 20:22
Hallo Dani,

habe vergessen, natürlich mit Kurzkupplungen (Fleischmann).

MfG Günther

Transilien Z 6400 429 fährt am 17.10.2008 in den Bahnhof Paris St.Lazare ein. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 23.10.2008 15:49
Hallo Günther,
mir geht es wie Manfred: ein Foto, das ich mir genre ansehe.
mfg
Stefan

Günther Glauz 23.10.2008 18:11
Hallo Manfred und Stefan,

danke für den Kommentar, solche Fotos wünscht man sich öfters, hier stimmt alles, Schärfe, Belichtung, Lichteinfall, Sonnenstand usw. Bei einen Aufenthalt in Paris konnte ich drei Tage zum Fotografieren im Pariser Nahverkehr, hauptsächlich der RER, abzweigen und war überrascht von der Vielzahl der Fahrzeugtypen, von denen einige noch garnicht bei bahnbilder.de vertreten sind. Es kommen noch einige Bilder

MfG Günther

Während Lok 3 "Agiocochook" noch Wasser fasst, ist ein weiterer Zug schon über das erste Steilstück drüber auf der Fahrt zum Gipfel. (Archiv 02.08.1998) (zum Bild)

Günther Glauz 25.9.2008 12:10
Hallo Herbert,

tolle Fotos von dieser amerikanischen Zahnradbahn!

MfG. Günther

Endlich Doppelstockwagen-Modelle in H0 der 3.(neusten) Gattung vom dänischen Hersteller Hobbytrade in der DSB-Ausführung, Metronom und DB AG sollen folgen. Die Modelle haben serienmäßig LED-Innenbeleuchtung eingebaut, die seitliche Fahrzielanzeige ist auch beleuchtet, das 4er-Set kostet 248,-- Euro. Die optische Darstellung ist gut, die Fahreigenschaften sind sehr gut, der Zug schafft 5% Steigung im Schiebebetrieb auch auf Radius 358 mm, was bei 300 mm langen Wagen sonst nur PIKO problemlos schafft. (zum Bild)

Hannes Müller 28.6.2008 16:49
Hallo Günther,
ich interessiere mich auch für (neue) Doppelstockwagen (Niederflurvariante) der DB AG. Nur kommen die Waggons von Trix so spät raus. :-( Und Fleischmann und Roco stellen nur Mittelwaggons mit Hocheinstieg her. Wie ist den die Qualität, im vergleich zu den anderen Waggons von Piko und Roco??

MfG.: H. Müller aus dem Spreewald

Daniel Wottringer 28.6.2008 23:34
Sehr schön!

Ist der Wagen aus Plastik? Sind sie im Vergleich zu Piko schwerer oder leichter?

Wär auf jeden Fall was für meine Anlage.

Gruß Daniel

Günther Glauz 29.6.2008 13:08
Hallo Hannes, Hallo Daniel,

die Wagen sind nach meiner Überzeugung mindestens eben so gut wie die Doppelstockwagen von ROCO und PIKO, aber mit Innenbeleuchtung. Laut Beipack läßt sich bei der AC-Ausführung ein Digital-Baustein einbauen, vermutlich braucht man aber für jeden Wagen einen, ein stromführende Kupplung haben sie nicht. Sie sind aus Kunststoff und wiegen genau wie ROCO (SBB) 200 gr, PIKO 180 gr. Wann die DB AG- und Metronom-Ausführung auf den Markt kommen, wird von Hobbytrade, http://www.hobbytrade.dk ,nocht nicht angegeben. Außer dem DSB-Set soll es auch die DSB-Einzelwagen seit KW 21/22 geben.

Daniel Wottringer 29.6.2008 22:57
Danke für die Angaben!

Auf der ESU Homepage bin ich auf eine deutsche Info zu den Wagen gekommen. Die Dostos der DB sollen 2. Quartal 08 rauskommen. Steuerwagen 69¤ und Mittelwagen 59¤.

Gruß Daniel

In Steinbach konnte ich, dank eines Autos, 99 4511-4 ablichten. Datum: 11.05.2008 (zum Bild)

Günther Glauz 12.5.2008 16:15
Hallo Hendrik,

diese Aufnahme finde ich ganz besonders schön, sie ist noch meiner Ansicht sogar prämienverdächtig.

Viele Grüße
Günther

Stefan Wohlfahrt 12.5.2008 16:35
Super Foto! Und top Idee mit der Ausleuchtung!
mfg
Stefan

Hendrik Flath 14.5.2008 14:03
Danke für die Kommentare!!!
Schön das das Bild gefällt!!!

LG,
Hendrik

Als Gastfahrzeug war der VT 137 322 der Zittauer Schmalspurbahnen im Pressnitztal zu Gast. Aufgenommen zwischen Schmalzgrube und Forellenhof. Datum: 11.05.2008 (zum Bild)

Günther Glauz 12.5.2008 16:08
Hallo Hendrik,

habe eben diese schöne Aufnahme beim Freischalten vom Zittauer VT 137 entdeckt, mit ihm bin ich vor 60 Jahren jede Woche zur Berufsschule nach Zittau gefahren, damals hatte er noch schöne alte " Holzklasse" , wie sieht es heute aus? Ich wollte im September letztes Jahr mit ihm in" s Zittauer Gebirge fahren, leider war er da schon wieder defekt, vielleicht klappt es bei einen Besuch dieses Jahr. Auch die Nachtaufnahme vom VT 137 ist sehr schön.

Viele Grüße
Günther

Hendrik Flath 13.5.2008 11:41
Danke für die Komplimente!!!
Ich glaube das der Triebwagen nicht mehr über die Holzklasse verfügt, da er bei der SOEG ja auch im Planbetrieb eingesetzt wird. Ich muss zu meiner Schande zugeben das ich das Fahrzeug gar nicht von Innen gesehen habe^^.

LG,
Hendrik

Dies ist eine VT 440 in Schorndorf. Fahrtbereit nach Rudersberg Nord nächte Haltestelle wäre Schorndorf Hammerschlag. (zum Bild)

Jens Kaubisch 22.4.2008 14:03
Der VT 440 ist übrigens ein Einzelgänger seiner Bauart beim " Wiesel" und soll der Urvater aller Regioschüttler sein!

Frank Brendler 26.4.2008 8:29
Hallo Marco,

Zuerst einmal schönes Bild von dem VT.
Aber du hast es komplett falsch ein geordnet.Das ist weder eine Werkslokomotive noch ist es eine V320 der DB.Der VT gehört meiner meinung nach in folgende Kategorie:
BR 650 (Regioshuttle)

LG aus Vallendar/Rhein
Frank

Günther Glauz 26.4.2008 10:51
Hallo,
habe das Bild umgesetzt, ist jetzt auch unter Unternehmen / WEG Württembergische-Eisenbahn-Gesellschaft zu finden

Vorortszüge der FGC im Bahnhof Martorell, von wo noch zwei andere Strecken abzweigten, eine davon als Dieselstrecke mit MAN Dieseltriebwagen. (Archiv 07/1984) (zum Bild)

Günther Glauz 21.3.2008 16:12
Hallo Herbert, das ist wirklich ein Unterschied zu heute! Habe das Bild noch in diese Kategorie gestellt, jetzt stehen sie zum Vergleich direkt neben einander, habe gehört, die Bahnen seien vor der Olympiade in Barcelona erneuert worden, worüber die Bevölkerung bestimmt nicht böse war.
Viele Grüße
Günther

Z 27 583 am 06.03.2008 im Bahnhof Latour de Carol-Enveitg, diese Baureihe bestreitet z.Z. ausschließlich den Regionalverkehr zwischen Latour de Carol und Toulouse, zusätzlich gibt es nur ein Nachtzug-Paar nach Paris-Austerlitz. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 18.3.2008 10:33
Wunderschönes Bild
mfg
Stefan

Hanspeter Reschinger 18.3.2008 10:38
Wirklich wunderschön.

Lg
H.P.

Herbert Graf 18.3.2008 17:27
Ja das sieht noch besser aus als die Grossaufnahme vom Zug. Ausser einem riesigen Bahnhof scheint es hier nicht viel zu geben, oder täuscht das. Bis ganz nach Latour de Carol hab ich es nicht geschafft.
Gruss
Herbert

Günther Glauz 18.3.2008 18:03
Hallo Herbert,
Du hast recht, ein Nest mit 400 Einwohner, aber wenigstens eine Auberge (Gasthof), und so einen großen Bahnhof. Es kommen hier 3 Bahnstrecken mit 3 Spurweiten zusammen, von Toulouse die SNCF mit Normalspur, von Villefranche-Vernet-les-Bains (Perpignan) die 1000 mm Pyrenäen-Metro (SNCF) und von Barcelona die RENFE mit spanischer Breitspur. Auf den Bahnhof ist nur die 2 bis 4x, je nach Jahreszeit, etwas los, wenn die 3 Züge ankommen bzw. abfahren, die Fahrpläne sind relativ gut aufeinander abgestimmt, sonst ist total tote Hose. Wenn man das heute noch große Gleisfeld sieht, muß das mal ein bedeutender Grenzübergang, auch im Warenverkehr, gewesen sein.
Viele Grüße
Günther

Endstation Vall de Nuria 1964m/ü.M. mit abfahrbereitem Zug nach Ribes de Freser. Die Wanderwegweiser gleichen denjenigen in der Schweiz. Die Standseilbahn im Hintergrund war nicht im Betrieb (evtl nur im Winter) und wurde als Fussweg benützt. (Archiv 07/84) (zum Bild)

Klaus Bach 16.3.2008 13:46

Die Serie dieser schönen Bahn hat mir sehr gut gefallen, besonders faszinierend finde ich die Formen der Passgierwaggons, sachlich und schön.

Günther Glauz 16.3.2008 17:42
Hallo Herbert,
im Vall de Nuria hat sich einiges geändert, die Standseilbahn gibt es nicht mehr, da kommt letzt eine Piste runter. Etwa wo die Talstation der Standseilbahn stand steht jetzt die Talstation einer Luftseil, geht aber in eine andere Richtung, etwa 90° nach links. Das Haus auf einen Deiner Bilder ist vorn ein eingeschössiger Vorbau angebaut und die restlichen Stockwerke mit Holz verkleidet, außerdem gibt es 3 Schlepplifte. Neuer Bahnsteig wurde auch gebaut, allgemein sieht es jetzt gepflegter aus.

Viele Grüße
Günther

Triebzug Stadler GTW AM5 Les Agulles am 09.03.2008 kurz vor der Einfahrt in die Bergstation Montserrat 700 m. (zum Bild)

Herbert Graf 16.3.2008 15:43
Schön dass sowas wieder neu aufgebaut wurde. 1984 als ich in Barcelona war, fuhr ich noch mit der Schmalspurbahn von der Plaza Espana Richtung Manresa und nahm dann die Luftseilbahn vom Tal rauf zum Kloster. Die wird vermutlich nicht mehr existieren. Ich hab noch ein schlechtes Foto von der Kabine, die ein Schild trug Luftseilbahnbau Leipzig.
Gruss
Herbert

Günther Glauz 16.3.2008 17:18
Hallo Herbert,
die Luftseilbahn fährt noch, im Internet wird aber empfohlen, wer ein bischen ängstlich ist, soll die Zahnradbahn nehmen. Bis zum Kloster muß man aber noch in eine kurze Standseilbahn umsteigen, die Zahnradbahn fährt direkt bis zum Kloster. Zur Talstation der Zahnradbahn fährt man mit der FGC-Schmalspurbahn von Barcelona eine Station weiter wie zur Luftseilbahn. Vom Kloster zum Gipfel geht auch eine Standseilbahn.

Viele Grüße
Günther

Stefan Wohlfahrt 16.3.2008 17:54
Eine interessante, aber mir bisher unbekannte Bahn.
mfg
Stefan

Neben dem Bahnhof Monistrol-Vila ist ein kleines Museum, die Bahn wurde 1892 gebaut und 1957 stillgelegt, 2001 bis 2003 wieder aufgebaut und von hier bis zum Bahnhof Monistrol de Montserrat verlängert. Hier eine Lok und Wagen aus der ersten Periode, heute fahren 5 Stadler GTW. (zum Bild)

Herbert Graf 16.3.2008 16:00
Hallo Günther
Die E2 " Obispo Guitart" ist eine der vier SLM/BBC Loks der FGC Vall de Nuria. Auch die ebenfalls modernisierte E4 verkehrt als Dienstlok in grüner Farbe jetzt bei der FGC Montserrat.
Gruss
Herbert

Günther Glauz 16.3.2008 17:03
Hallo Herbert,
habe mir nach dem Vergleich mit Deinen Bildern schon gedacht, daß Lok und Wagen vom Vall de Nuria stammen, von vor 1957 wird kaum etwas übrig geblieben sind. Besonders freue ich mich über Deine schönen, älteren Bilder in der Kategorie Vall de Nuria, sie sind eine gute Ergänzung zum heutigen Fahrzeugpark.

Viele Grüße
Günther

Steuerwagen mit offener Fahrerplattform abgestellt am 05.03.2008 in Villefranche Vernet les Bains. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 15.3.2008 12:51
Der Steuerwagen an und für sich ist ja schon interessant. Was mich aber wundert sind einerseits eine Stromschienen im Gleisbereich, anderseits die Fahrleitung über andern einigen Gleisen.
mfg
Stefan

Günther Glauz 15.3.2008 16:13
Hallo Stefan,

in Villefranche endet eine oberleitung-elektrifizierte Normalspur-Strecke von Perpignan und beginnt die 1000-mm-Schmalspur-Strecke nach Latour de Carol. Eine Auswertung meiner übrigen Bilder erbrachte, daß außer den beiden Gleisen mit den Wagen und den Triebzügen Stadler GTW alle Gleise davor und dahinter Normalspurgleise sind. Der eigentliche Abstellbahnhof der Pyrenäenmetro liegt auf der anderen Seite des Bahnhofes, leider hat man von " erlaubten Gelände" keinen Einblick zum Fotografieren dorthin. Ich nehme an, die beiden Gleise zwischen der Normalspur wurde nachträglich umgespurt, der Stand der Oberleitungsmasten läßt darauf schliessen.

Viele Grüße
Günther

Östlich von Mühlehorn verläuft der Wanderweg ein kurzes Stück entlang der Nationalstrasse (welch ein Graus) und hängt so quasi senkrecht über den Geleisen, was etwas andere Perspektiven auf Bahn und See eröffnet. Vmax 80km/h gilt auf dieser kurvenreichen Stationsdurchfahrt in Mühlehorn. Tm 234 064-4 macht sich auf den Weg nach Murg. (10.03.2008) (zum Bild)

Klaus Bach 12.3.2008 22:05

Mich spricht die Perspektive dieses Bildes sehr an - und die Schweizer Bautraktoren gefallen mir auch sehr gut.

Florian Böttcher 12.3.2008 22:15
Eine interessante Perspektive.
Hast du nochmehr Aufnahmen von Mühlehorn?

LG
F.B

Günther Glauz 13.3.2008 10:14
Eine interessante Aufnahme, ähnliches habe ich letzte Woche in Barcelona aufgenommen, mit " viel Eisen" im Vordergrund, leider aber auch die einzige Aufnahme von einen neuen spanischen Doppelstock-Triebzug, kommt demnächst.

Günther Glauz

Ein ICE hat eben die obere Ost-West-Ebene in Richtung Berlin Zoologischer Garten im Hauptbahnhof Berlin verlassen, aufgenommen am 12.02.2008 (zum Bild)

André Przesang 20.2.2008 14:16
Dieser ICE hat hier den HBF in Richtung BLN Zoologischer Garten verlassen. ; )

MfG,
André Przesang

Günther Glauz 20.2.2008 17:53
Hallo Andrè,
vielen Dank für Deine Hinweise, vermutlich habe ich beim Herumwandern im Hauptbahnhof etwas die Orientierung verloren, die Bildtexte sind korregiert.
MfG Günther

VT 650 60 fährt am 13.02.2008 in den Bahnhof Berlin-Ahrensfelde ein, die Stationsanzeige ist schon für die Rückfahrt auf Werneuchen eingestellt. (zum Bild)

Günther Glauz 20.2.2008 17:36
Hallo Manfred,
Du hast recht, das Bild ist farblich " aufgemotzt" , das Orginal ist in dieser Jahreszeit oft nicht die reine Freude, oft zu flau und einen besseren Ausschnitt habe ich auch gewählt. Leider setzen immer noch viele User ihre Bilder unbearbeitet in bahnbilder.de, habe ich früher auch gemacht, ich verwende nur Picasa2, da kann man einiges machen und es kostet nichts, nur etwas Zeit. Ich halte mich auch an die Empfehlung von Thomas nur noch die Besten zu bringen, was sicher auch viele andere User machen, denn die Qualität hat sicher verbessert, könnte aber bei manchen Aufnahmen noch besser werden, auch mit Cameras der mittleren Preisklasse.
Günther

Was ist das? Auf jeden Fall ein Ventilator mit "Ofenrohr", Rädern und Kabel mit Netzstecker, aber zu was? Mein Vorstellung ist, damit wird bei starker Kälte warme Luft als Starthilfe in die Kühlschlitze der Dieselloks geblasen, oder weiß jemand einen anderen Verwendungszweck? Aufgenommen am 15.10.2007 auf einen Bahnsteig in Belluno, 2 standen hier und 2 bei einen Betriebsgebäude. (zum Bild)

Herbert Graf 18.10.2007 21:37
Hallo Günther
Unter TrenItalia steht portotecnica. Unter Google portotecnica/Bilder stösst man auf der zweiten Seite auf Heizkanonen von Portotecnica http://www.pro-toro.co.at
Es heisst dort diese Heizkanonen sind zum Beheizen von Räumen mit Menschen oder Lebensmittellager. Werden damit evtl. Wagen oder Wartehallen vorgeheizt? Wegen der Räder müsste es allerdings etwas Fahrbares sein.
Gruss
Herbert

Günther Glauz 18.10.2007 23:07
Hallo Herbert,

vielen Dank für Deine Information, das es etwas mit Wärme oder heizen zu tun hat dachte ich mir schon, habe mir das Ding natürlich etwas genauer angesehen, konnte mir aber nicht richtig vorstellen, daß moderne Dieselloks eine Vorheizung brauchen. Für das Vorheizen der Wagen klingt logisch, Belluno ist nicht elektrifiziert. Werde den Text demnächst ändern.

Viele Grüße
Günther





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.