bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Blick auf stillgelegte Weichenverbindungen in Blick Richtung Bahnhof.

(ID 1299203)



Blick auf stillgelegte Weichenverbindungen in Blick Richtung Bahnhof. In Braunsbedra umweit des Bahnhofes gab es bis Ende der 90er Jahre die Mineralölwerke Lützkendorf. Heute zeugen nur noch die alten Wege sowie einzelne Gleisanlagen und einzelne Gebäuderuinen von der einstigen Raffinerie. 

Braunsbedra 14.08.2021

Blick auf stillgelegte Weichenverbindungen in Blick Richtung Bahnhof. In Braunsbedra umweit des Bahnhofes gab es bis Ende der 90er Jahre die Mineralölwerke Lützkendorf. Heute zeugen nur noch die alten Wege sowie einzelne Gleisanlagen und einzelne Gebäuderuinen von der einstigen Raffinerie.

Braunsbedra 14.08.2021

Dennis Fiedler 23.05.2022, 58 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: NIKON CORPORATION NIKON D5300, Datum 2021:08:14 14:19:26, Belichtungsdauer: 1/640, Blende: 8/1, ISO250, Brennweite: 38/1

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Blick auf die heute aerbeitslosen Bremsprobesignale in Braunsbedra. Hier befand sich einst ein großer Güterbahnhof welcher heute von einem Birkenwald bedeckt ist. Wer genau hinsieht erkennt sogar noch einen alten Wasserkran.

Braunsbedra 14.08.2021
Blick auf die heute aerbeitslosen Bremsprobesignale in Braunsbedra. Hier befand sich einst ein großer Güterbahnhof welcher heute von einem Birkenwald bedeckt ist. Wer genau hinsieht erkennt sogar noch einen alten Wasserkran. Braunsbedra 14.08.2021
Dennis Fiedler

Deutschland / Bahnhöfe (A - E) / Braunsbedra, Mein Sommerurlaub 2021

74 1200x800 Px, 23.05.2022

Blick auf die unzähligen Bremsprobesignale welche nach und nach in den dichten Birkenwald verschwinden wo sich einst ein Güterbahnhof befand.

Braunsbedra 14.08.2021
Blick auf die unzähligen Bremsprobesignale welche nach und nach in den dichten Birkenwald verschwinden wo sich einst ein Güterbahnhof befand. Braunsbedra 14.08.2021
Dennis Fiedler

Deutschland / Bahnhöfe (A - E) / Braunsbedra, Mein Sommerurlaub 2021

56 1200x693 Px, 23.05.2022

Die Signale auf dem Anschlussgleisen in Braunsbedra waren sehr simpel. Lediglich Halt und Rangierfahrt konnten sie zeigen. Mehr war auch nicht erforderlich. Hier sieht man das alte SIgnal R18 II. In Braunsbedra umweit des Bahnhofes gab es bis Ende der 90er Jahre die Mineralölwerke Lützkendorf. Heute zeugen nur noch die alten Wege sowie einzelne Gleisanlagen und einzelne Gebäuderuinen von der einstigen Raffinerie. 

Braunsbedra 14.08.2021
Die Signale auf dem Anschlussgleisen in Braunsbedra waren sehr simpel. Lediglich Halt und Rangierfahrt konnten sie zeigen. Mehr war auch nicht erforderlich. Hier sieht man das alte SIgnal R18 II. In Braunsbedra umweit des Bahnhofes gab es bis Ende der 90er Jahre die Mineralölwerke Lützkendorf. Heute zeugen nur noch die alten Wege sowie einzelne Gleisanlagen und einzelne Gebäuderuinen von der einstigen Raffinerie. Braunsbedra 14.08.2021
Dennis Fiedler

Blick auf stillgelegte Weichenverbindungen in Blick Richtung Raffinierie und das Signal R18 II. In Braunsbedra umweit des Bahnhofes gab es bis Ende der 90er Jahre die Mineralölwerke Lützkendorf. Heute zeugen nur noch die alten Wege sowie einzelne Gleisanlagen und einzelne Gebäuderuinen von der einstigen Raffinerie. 

Braunsbedra 14.08.2021
Blick auf stillgelegte Weichenverbindungen in Blick Richtung Raffinierie und das Signal R18 II. In Braunsbedra umweit des Bahnhofes gab es bis Ende der 90er Jahre die Mineralölwerke Lützkendorf. Heute zeugen nur noch die alten Wege sowie einzelne Gleisanlagen und einzelne Gebäuderuinen von der einstigen Raffinerie. Braunsbedra 14.08.2021
Dennis Fiedler





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.