bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

"Made in Russia" glaube ich.

(ID 772461)



 Made in Russia  glaube ich. Russisch oder was bei Russland ist die Schrift.
Diese Lok kommt auch ursprünglich aus der Sovjetunion von 1974. 18.03.2014 Düsseldorf HBF

"Made in Russia" glaube ich. Russisch oder was bei Russland ist die Schrift.
Diese Lok kommt auch ursprünglich aus der Sovjetunion von 1974. 18.03.2014 Düsseldorf HBF

Dennis Fiedler 30.03.2014, 558 Aufrufe, 4 Kommentare

EXIF: OLYMPUS IMAGING CORP. VR370,D785 , Datum 2014:03:18 12:51:26, Belichtungsdauer: 0.006 s (1/160) (1/160), Blende: f/4.2, ISO125, Brennweite: 8.29 (829/100)

4 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Andreas Strobel 30.03.2014 23:04

Hallo Dennis, das ist keine Taigatrommel, das ist eine Ludmilla.....was die Schrift auf dem Herstellerschild angeht,
das ist kyrillisch.
Die echte Taigatrommel war so laut weil die keinen Schalldämpfer hatte und ein Zweitaktdiesel war......die Russen haben ja die Perfektionierung des amerikanischen KISS-Prinzips(keep ist simple stupid - mach es einfach du Depp)aus dem zweiten Weltkrieg zur Vollendung gebracht.
Da die Maschine laut dem Herstellerschild 1974 gebaut worden ist.....die Buchstaben CCCP heisst übersetzt UDSSR, also das sie noch in der Sovjetunion gebaut ist....dem Vorgänger des heutigen Russlands. Lieben Gruß Andreas

Heinz Lahs 30.03.2014 23:48

Hallo Dennis,
1974 wäre "Hergestellt in Russland" ein Schimpfwort gewesen, damals (1974) war es noch die CCCP - UdSSR (Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken.
Auf dem Typenschild: Diesellokbaufabrik "Große Oktoberrevolution" Woroschilowgrad.
Luhansk-Woroschilowgrad wurde mehrfach umbenannt, aber immer war es eine Stadt in der Ukraine.
Diese Thematik ist geografpisch doch ein Endchen weg und momentan zeitlich ganz nah.
Viele Grüße Heinz.

Tomas Kowalski 31.03.2014 08:40

Leider, originelle Herstellerstafel von 1974 ist nicht erhalten.
Fabriksname "Oktoberrevolution" ist hier verbindet nicht mit Wort "Große"; Wort "ИMEHИ" (= imeni) lautet "Namens" (Diesellbaulokfabrik namens Oktoberrevolution).
Grossbuchstaben ganz oben: B3OP = VZOR = BОРОШИЛОВГРАДКИЙ ЗАВОД OKTЯБРСКОЙ PEVOЛНЦИИ = Woroschilowgrader Fabrik der Oktoberrevolution. Seit 1970 (bis 1992) war die Stadt Lugansk/Luhansk wieder nach Kliment Woroschilow genannt, so der Stadtname war eingeführt auch in Fabriksname und -logo.
MfG
TK

Dennis Fiedler 01.04.2014 17:56

Danke für die ganzen Kommentare und Infos. Danke Heinz und Tomas für das Übersetzen ich hätte es niemals übersetzen können das schöne an ihr ist ja sie hat ein eher dunkeles Rot.
Und ich werde Taigatrommel durch Ludmilla ersetzen konnte sie ja nicht hären war ja abgestellt.

Elbtalumleiter über Hof-Cheb. Hier ein Containerzug als KT 55501 mit der 232 498 bei Fattigau am 11.11.2021 aufgenommen.
Elbtalumleiter über Hof-Cheb. Hier ein Containerzug als KT 55501 mit der 232 498 bei Fattigau am 11.11.2021 aufgenommen.
Andreas Schreiber

232 105 (ziehend) & 232 079 (schiebend) mit Gaskesseln (2200t) von Stendell nach Seddin über Stralsund. Aufgenommen in Miltzow am 28.05.2022. Im Hintergrund steht die DB Regio 143 248 mit ihrem RE 7 von Stralsund Hbf nach Greifswald.
232 105 (ziehend) & 232 079 (schiebend) mit Gaskesseln (2200t) von Stendell nach Seddin über Stralsund. Aufgenommen in Miltzow am 28.05.2022. Im Hintergrund steht die DB Regio 143 248 mit ihrem RE 7 von Stralsund Hbf nach Greifswald.
C. Schwella

232 105 (ziehend) & 232 079 (schiebend) mit Gaskesseln (2200t) von Stendell nach Seddin über Stralsund. Aufgenommen in Miltzow am 28.05.2022.
232 105 (ziehend) & 232 079 (schiebend) mit Gaskesseln (2200t) von Stendell nach Seddin über Stralsund. Aufgenommen in Miltzow am 28.05.2022.
C. Schwella

DB Cargo 232 484 am 08.05.2022 mit einem leeren Kalizug aus Stettin kommend, weiter nach Zielitz. Aufgenommen in Chorin. Normaler Weise wird dieser Zug in Angermünde auf E-Lok umgespannt. Ich vermute mal, dass dies wegen den Bauarbeiten im Bahnhof Angermünde nicht geschah.
DB Cargo 232 484 am 08.05.2022 mit einem leeren Kalizug aus Stettin kommend, weiter nach Zielitz. Aufgenommen in Chorin. Normaler Weise wird dieser Zug in Angermünde auf E-Lok umgespannt. Ich vermute mal, dass dies wegen den Bauarbeiten im Bahnhof Angermünde nicht geschah.
C. Schwella





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.