bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Einst war die Baureihe 175 der DR als "Vindobona" oder "Karlex" unterwegs und war der Prestigezug der Deutschen Reichsbahn.

(ID 904452)



Einst war die Baureihe 175 der DR als  Vindobona  oder  Karlex  unterwegs und war der Prestigezug der Deutschen Reichsbahn. Am 16.4.1992 gehöre 175015 schon zum alten Eisen und stand nahezu verdeckt und kaum zu sehen unterhalb des Bahnhof Alexanderplatz in Berlin.

Einst war die Baureihe 175 der DR als "Vindobona" oder "Karlex" unterwegs und war der Prestigezug der Deutschen Reichsbahn. Am 16.4.1992 gehöre 175015 schon zum alten Eisen und stand nahezu verdeckt und kaum zu sehen unterhalb des Bahnhof Alexanderplatz in Berlin.

Gerd Hahn 04.11.2015, 625 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
175 005-8 (DR VT 18.16.03) des Sächsischen Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf e.V. (SEM) steht anlässlich des 28. Heizhausfests im SEM.
[25.8.2019 | 14:19 Uhr]
175 005-8 (DR VT 18.16.03) des Sächsischen Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf e.V. (SEM) steht anlässlich des 28. Heizhausfests im SEM. [25.8.2019 | 14:19 Uhr]
Clemens Kral

Neu neben Alt:
1440 837 (Alstom Coradia Continental) von Transdev Regio Ost (Mitteldeutsche Regiobahn | MRB) und 175 005-8 (DR VT 18.16.03) des Sächsischen Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf e.V. (SEM) stehen anlässlich des 28. Heizhausfests im SEM.
[25.8.2019 | 14:18 Uhr]
Neu neben Alt: 1440 837 (Alstom Coradia Continental) von Transdev Regio Ost (Mitteldeutsche Regiobahn | MRB) und 175 005-8 (DR VT 18.16.03) des Sächsischen Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf e.V. (SEM) stehen anlässlich des 28. Heizhausfests im SEM. [25.8.2019 | 14:18 Uhr]
Clemens Kral

23. Juli 1985: Auf dem Bahnhof Bautzen stehen die dieselhydraulischen Schnelltriebzüge 175 011/012 und 175 015/016. Die ab 1963 in Görlitz für den internationalen Schnellzugverkehr gebauten hochwertigen Züge verdienten bis Mitte der 80er Jahre an Werktagen als D 581/D 586 zwischen Berlin und Bautzen ihr  Gnadenbrot . Sie machten sich 07:00 in Berlin Ostbahnhof auf den Weg, kamen 10:05 an, warteten auf einem Abstellgleis und fuhren 16:30 nach Berlin Ostbahnhof (an 19:53) zurück.
23. Juli 1985: Auf dem Bahnhof Bautzen stehen die dieselhydraulischen Schnelltriebzüge 175 011/012 und 175 015/016. Die ab 1963 in Görlitz für den internationalen Schnellzugverkehr gebauten hochwertigen Züge verdienten bis Mitte der 80er Jahre an Werktagen als D 581/D 586 zwischen Berlin und Bautzen ihr "Gnadenbrot". Sie machten sich 07:00 in Berlin Ostbahnhof auf den Weg, kamen 10:05 an, warteten auf einem Abstellgleis und fuhren 16:30 nach Berlin Ostbahnhof (an 19:53) zurück.
Jürgen Krause





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.