bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Kreiensen, 25.9.1979

(ID 1244614)



Kreiensen, 25.9.1979

Kreiensen, 25.9.1979

Markus Engel 14.02.2021, 188 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
VT 11.5 diente dem ehemaligen Trans-Europa-Express TEE, legendär und unvergessen. Im Besitz des DB-Museums Koblenz - Lützel befinden sich VT 11 5008 und VT 11 5012. Hier mit dem Zugschild TEE  Saphir  - Dortmund-Ostende. Aufgenommen am 18. Juni 2022.
VT 11.5 diente dem ehemaligen Trans-Europa-Express TEE, legendär und unvergessen. Im Besitz des DB-Museums Koblenz - Lützel befinden sich VT 11 5008 und VT 11 5012. Hier mit dem Zugschild TEE "Saphir" - Dortmund-Ostende. Aufgenommen am 18. Juni 2022.
Thomas Radzuweit

Am 16. Januar 2012 kam es zu einem Großbrand auf dem Gelände des Bahnbetriebswerks Leipzig Hbf Süd. Laut Bundespolizeiinspektion hatte(n) der/die Täter die Scheibe eines abgestellten Waggons eingeschlagen und einen Brandsatz hineingeworfen. Die Flammen griffen unmittelbar auf den Lokschuppen über. Bei dem Feuer wurden Wagen des legendären TEE aus den 1950er Jahren zerstört, die dort laut Nürnberger DB Museum in Halle untergestellt waren. Aufnahme durch die geborstenen Fensterscheiben am 22.1.2012
Am 16. Januar 2012 kam es zu einem Großbrand auf dem Gelände des Bahnbetriebswerks Leipzig Hbf Süd. Laut Bundespolizeiinspektion hatte(n) der/die Täter die Scheibe eines abgestellten Waggons eingeschlagen und einen Brandsatz hineingeworfen. Die Flammen griffen unmittelbar auf den Lokschuppen über. Bei dem Feuer wurden Wagen des legendären TEE aus den 1950er Jahren zerstört, die dort laut Nürnberger DB Museum in Halle untergestellt waren. Aufnahme durch die geborstenen Fensterscheiben am 22.1.2012
Heinz Bergner

Am 16. Januar 2012 kam es zu einem Großbrand auf dem Gelände des Bahnbetriebswerks Leipzig Hbf Süd. Laut Bundespolizeiinspektion hatte(n) der/die Täter die Scheibe eines abgestellten Waggons eingeschlagen und einen Brandsatz hineingeworfen. Die Flammen griffen unmittelbar auf den Lokschuppen über. Bei dem Feuer wurden Wagen des legendären TEE aus den 1950er Jahren zerstört, die dort laut Nürnberger DB Museum in Halle untergestellt waren. Aufnahme durch die geborstenen Fensterscheiben am 22.1.2012
Am 16. Januar 2012 kam es zu einem Großbrand auf dem Gelände des Bahnbetriebswerks Leipzig Hbf Süd. Laut Bundespolizeiinspektion hatte(n) der/die Täter die Scheibe eines abgestellten Waggons eingeschlagen und einen Brandsatz hineingeworfen. Die Flammen griffen unmittelbar auf den Lokschuppen über. Bei dem Feuer wurden Wagen des legendären TEE aus den 1950er Jahren zerstört, die dort laut Nürnberger DB Museum in Halle untergestellt waren. Aufnahme durch die geborstenen Fensterscheiben am 22.1.2012
Heinz Bergner

Als unerwartete Zugabe erschien kurz nach dem Schnellzug noch eine 601-Garnitur, vermutlich auf Überführungsfahrt (Möhren, April 1980).
Als unerwartete Zugabe erschien kurz nach dem Schnellzug noch eine 601-Garnitur, vermutlich auf Überführungsfahrt (Möhren, April 1980).
Markus Engel





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.