bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Über die Kuppe - Die Brücke über den Nymphenburgkanal ergibt im Straßenverlauf eine Kuppe.

(ID 948023)
Straßenbahn in der Dachauer Straße in München -    Im Hintergrund der Löwenbräukeller.
RhB Lok Ge6/6 II Nr.706 am 14.06.16 in Landquart



Über die Kuppe -

Die Brücke über den Nymphenburgkanal ergibt im Straßenverlauf eine Kuppe. Straßenbahn im Bereich der Haltestelle Schloß Nymphenburg.

München, 16.03.2015 (M)

Über die Kuppe -

Die Brücke über den Nymphenburgkanal ergibt im Straßenverlauf eine Kuppe. Straßenbahn im Bereich der Haltestelle Schloß Nymphenburg.

München, 16.03.2015 (M)

Gisela, Matthias und Jonas Frey http://architektur.startbilder.de/ 15.06.2016, 156 Aufrufe, 1 Kommentar

1 Kommentar, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Gisela, Matthias und Jonas Frey 16.06.2016 08:27

Moin Wolfgang,

hinter der Kuppe kauern kann doch auch sehr spannend sein. Es haben beide Versionen ihre Berechtigung. Jonas findet ebenfalls die andere Version besser, während Gisela diese hier besser gefällt. Bei der anderen dominiert ihr das Auto zu sehr, was ja auch in der Diskussion von einigen so gesehen wurde. Die Ablehnung erfolgte aufgrund deines persönlichen Geschmackes, was du ja mit dem Kommentar auch zugibst, und das hatte mich so verärgert.

Wichtig finde in der Fotografie seine eigenen Wege zu gehen, sein eigene Sicht auf die Motive zu zeigen und sich nicht an einen Einheitsgeschmack anzupassen. Indem ich das andere Bild gelöscht habe und dieses dann hochgeladen habe ich mich diesem Einheitsgeschmack etwas gebeugt und meine Sicht ein Stück weit aufgegeben, was mich jetzt wiederum ärgert.

Allerdings habe ich das andere Bild noch mal neu angeschaut und hab nach einer anderen Schnittversion gesucht und auch gefunden, die vor allem den BMW die Dominanz nimmt.

Ein großer Grundirrtum gibt es meiner Meinung nach im Hinblick auf die vermeintliche 'Regeln' in der (Bahn-)Fotografie, insbesondere was 'nicht ungünstig angeschnitten' und 'Motiv sollte nicht verdeckt sein' angeht. Im Grunde handelt es sich um Empfehlungen um überhaupt mal mit der Bahnfotografie zurecht zu kommen. Hält man sich daran gelingen in der Regel auch gute Fotos. Aber es ist falsch, diese dann zum Dogma mach, der bewusste Bruch dieser Empfehlungen kann zu ganz interessanten Bildern führen, was hier bei Bahnbilder.de in zahlreichen Aufnahmen auch bewiesen wird.

Ein Kommentar zu einem Bild im DSO-Fotoforum fällt mir dazu ein: Ein Streiflicht-Aufnahme wird wegen ihrer tollen Lichtstimmung gelobt um dann zu kritisieren, die Lok-Front sei ja leider im Schatten. Da war wohl das Dogma 'Sonne-im-Rücken-des-Fotografen' im Weg um die Zusammenhänge zu erkennen, von woher das Licht kommen muss um ein solche Stimmung überhaupt zu erzeugen.

lg Matthias

München MVV Tramlinie 13 (P3.16 2041) Scheidplatz im Juli 1992. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Gold 200-3. Kamera: Minolta XG-1.
München MVV Tramlinie 13 (P3.16 2041) Scheidplatz im Juli 1992. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Gold 200-3. Kamera: Minolta XG-1.
Kurt Rasmussen

München MVV Tramlinie 12 (m4.65 3463) Scheidplatz im Juli 1992. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Gold 200-3. Kamera: Minolta XG-1.
München MVV Tramlinie 12 (m4.65 3463) Scheidplatz im Juli 1992. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Gold 200-3. Kamera: Minolta XG-1.
Kurt Rasmussen

München MVV Tramlinie 26 (M4.65 2493) Ganghoferstraße / Heimeranstraße im Juli 1992. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Gold 200-3. Kamera: Minolta XG-1.
München MVV Tramlinie 26 (M4.65 2493) Ganghoferstraße / Heimeranstraße im Juli 1992. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Gold 200-3. Kamera: Minolta XG-1.
Kurt Rasmussen

München MVV Tramlinie 19 (M5.65 2614 + m3.65 3512) Pasing, Marienplatz im Juli 1992. - Das Bild zeigt die M5+m5-Garnitur in der Wendeschleife am Pasinger Marienplatz. Zu der Zeit hatte die Linie 19 am Marienplatz ihre Endstation, und der Platz selber gab für die Wendemöglichkeit Raum. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Gold 200-3. Kamera: Minolta XG-1.
München MVV Tramlinie 19 (M5.65 2614 + m3.65 3512) Pasing, Marienplatz im Juli 1992. - Das Bild zeigt die M5+m5-Garnitur in der Wendeschleife am Pasinger Marienplatz. Zu der Zeit hatte die Linie 19 am Marienplatz ihre Endstation, und der Platz selber gab für die Wendemöglichkeit Raum. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Gold 200-3. Kamera: Minolta XG-1.
Kurt Rasmussen





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.