bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Der Yamagata Shinkansen auf der umgespurten Lokallinie Fukushima - Yamagata - Shinjô.

(ID 1142182)



Der Yamagata Shinkansen auf der umgespurten Lokallinie Fukushima - Yamagata - Shinjô. Zug E3 Nr. 1003. Durchfahrt in Uzen Nakayama (übersetzt etwa: Tief in den mittleren Bergen der Provinz Uzen, d.h. wohl die Berge, die den unteren und den oberen Teil des Yamagata Hochplateaus trennen) unterwegs nach Tokyo; ab Fukushima wird der Zug in Hochgeschwindigkeitsfahrt sein Ziel erreichen. 16.März 2019

Der Yamagata Shinkansen auf der umgespurten Lokallinie Fukushima - Yamagata - Shinjô. Zug E3 Nr. 1003. Durchfahrt in Uzen Nakayama (übersetzt etwa: Tief in den mittleren Bergen der Provinz Uzen, d.h. wohl die Berge, die den unteren und den oberen Teil des Yamagata Hochplateaus trennen) unterwegs nach Tokyo; ab Fukushima wird der Zug in Hochgeschwindigkeitsfahrt sein Ziel erreichen. 16.März 2019

Peter Ackermann 14.04.2019, 137 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Ein Hochgeschwindigkeitszug des Yamagata Shinkansen (E3 Nr.1003) fährt aus dem Städtchen Yonezawa auf dem Yamagata Hochplateau aus, Richtung Tokyo. 18.März 2019
Ein Hochgeschwindigkeitszug des Yamagata Shinkansen (E3 Nr.1003) fährt aus dem Städtchen Yonezawa auf dem Yamagata Hochplateau aus, Richtung Tokyo. 18.März 2019
Peter Ackermann

Der Shinkansen zum Hochplateau von Yamagata muss, um dorthin zu gelangen, eine ausserordentliche Steilrampe überwinden. Aufnahmen zu machen ist dort fast unmöglich, weil die Strecke durch tiefe Schluchten und finstere, auch von Bären bevölkerte  Wälder führt und praktisch nicht zugänglich ist. Die nur ganz spärlichen Regionalzüge ermöglichen wenigstens ein Bild durch die verglaste Führerstand-Rückwand von diesem fast nur von Shinkansen befahrenen Abschnitt. Hier kreuzt ein Regionalzug Serie 719 (Normalspur-Version Nr. 5010) in Itaya, der Zwischenstation der Steilrampe. 18.März 2019
Der Shinkansen zum Hochplateau von Yamagata muss, um dorthin zu gelangen, eine ausserordentliche Steilrampe überwinden. Aufnahmen zu machen ist dort fast unmöglich, weil die Strecke durch tiefe Schluchten und finstere, auch von Bären bevölkerte Wälder führt und praktisch nicht zugänglich ist. Die nur ganz spärlichen Regionalzüge ermöglichen wenigstens ein Bild durch die verglaste Führerstand-Rückwand von diesem fast nur von Shinkansen befahrenen Abschnitt. Hier kreuzt ein Regionalzug Serie 719 (Normalspur-Version Nr. 5010) in Itaya, der Zwischenstation der Steilrampe. 18.März 2019
Peter Ackermann

Der Hochgeschwindigkeitszug nach Yamagata (Yamagata Shinkansen) verlässt die Schnellfahrstrecke in Fukushina und fährt auf der umgespurten Lokalstrecke (1067 mm -> 1435 mm) hinauf aufs Hochplateau von Yamagata. Im Bild fährt der Shinkansen-Zug E3 2006 nach Tokyo durchs Hochland bei Uzen Nakayama, 16.März 2019
Der Hochgeschwindigkeitszug nach Yamagata (Yamagata Shinkansen) verlässt die Schnellfahrstrecke in Fukushina und fährt auf der umgespurten Lokalstrecke (1067 mm -> 1435 mm) hinauf aufs Hochplateau von Yamagata. Im Bild fährt der Shinkansen-Zug E3 2006 nach Tokyo durchs Hochland bei Uzen Nakayama, 16.März 2019
Peter Ackermann

Weitere Bilder aus "Japan / Strecken | HGV Shinkansen / JR East | Yamagata Shinkansen ([Tôkyô -] Fukushima - Yamagata - Shinjô)"

Bilder aus der Umgebung

日本 > 東北地方 > 山形県 > 上山市
(C) OpenStreetMap-Mitwirkende





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.