bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Es regnete und somit fehlte das richtige Fotolicht für diese historische Aufnahme.

(ID 709183)



Es regnete und somit fehlte das richtige Fotolicht für diese historische
Aufnahme. Dennoch war mir natürlich am 27.3.1990 die Ae 3/6 mit der Nr. 10684
im Bahnhof Arth Goldau eine Porträt Aufnahme wert.

Es regnete und somit fehlte das richtige Fotolicht für diese historische
Aufnahme. Dennoch war mir natürlich am 27.3.1990 die Ae 3/6 mit der Nr. 10684
im Bahnhof Arth Goldau eine Porträt Aufnahme wert.

Gerd Hahn 01.08.2013, 888 Aufrufe, 2 Kommentare

2 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Stefan Wohlfahrt 30.01.2016 08:57

Auf jeden Fall, Gerd, und das historische Bild gefällt.
einen lieben Gruss
Stefan

Gerd Hahn 30.01.2016 09:24

Hallo Stefan, immer wieder toll zu sehen, wie die Schweizer ihre alten Loks pflegen und auch einsetzen. Ob diese allerdings noch fahrbereit ist, weißt Du wahrscheinlich?!
Gruß Gerd

Im April 1979 wartet die Ae 3/6 I 10637 vor einem Personenzug im Bahnhof Romanshorn auf die Abfahrt
Im April 1979 wartet die Ae 3/6 I 10637 vor einem Personenzug im Bahnhof Romanshorn auf die Abfahrt
Horst Lüdicke

Schweiz / E-Loks / Ae 3/6 I, Schweiz / Bahnhöfe / Romanshorn, Bahnen der Schweiz 1979 - 1983

87 1200x811 Px, 18.11.2019

SBB HISTORIC.
Die sehr selten im Einsatz stehende Ae 3/6 I 10664 auf Probefahrt zwischen Wangen an der Aare und Niederbipp am 27. März 2019.
Foto: Walter Ruetsch
SBB HISTORIC. Die sehr selten im Einsatz stehende Ae 3/6 I 10664 auf Probefahrt zwischen Wangen an der Aare und Niederbipp am 27. März 2019. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

JAHRESRÜCKBLICK 2018
von Walter Ruetsch
Serie Nr. 6
Am 16. Oktober 2018 haben mehrere Fahrzeuge von SBB-Historic das Depot Vallorbe für immer verlassen.
Ae 6/6 11421  Graubünden  mit Ae 3/6 I 10650, Ae 6/6 11416  Glarus , zwei EW I sowie dem Tm III 9574 bei der Einfahrt Le Landeron
JAHRESRÜCKBLICK 2018 von Walter Ruetsch Serie Nr. 6 Am 16. Oktober 2018 haben mehrere Fahrzeuge von SBB-Historic das Depot Vallorbe für immer verlassen. Ae 6/6 11421 "Graubünden" mit Ae 3/6 I 10650, Ae 6/6 11416 "Glarus", zwei EW I sowie dem Tm III 9574 bei der Einfahrt Le Landeron
Walter Ruetsch

ERINNERUNGEN AN DIE SBB-STRECKE SOLOTHURN - BÜREN AN DER AARE
VON WALTER RUETSCH

Von der 1876 eröffneten Bahnstrecke Solothurn – Lyss ist der Abschnitt zwischen Solothurn und Büren seit 1994 ausser Betrieb. Ersetzt wurde er durch die Buslinie 8. Zurzeit sind nur noch Anschlussfahrten für den Güterverkehr ab Solothurn Hauptbahnhof bis Rüti bei Büren mit Diesellokomotiven möglich. Das bei Bedarf an Werktagen verkehrende Güterzugspaar befördert die Wagen mit einer Am 4/4 zwischen Solothurn und Arch. Die Rangierfahrten zwischen Arch und Rüti bei Büren werden mit der firmeneigenen Rangierlok durchgeführt.

Die Fahrleitungen wurden bereits kurz nach der Betriebseinstellung entfernt.

Auch die Dampffahrten des Dampfbahnvereins Bern mussten schon vor Jahren eingestellt werden, weil eine Unterführung in Büren in einem schlechten Zustand ist.

Der um die Mittagszeit verkehrende Güterzug ab Solothurn Hauptbahnhof wurde oft mit einer Ae 3/6 I geführt. Zur Zeit der Aufnahme vom März 1994 in Lüsslingen von der Ae 3/6 I 10661.
ERINNERUNGEN AN DIE SBB-STRECKE SOLOTHURN - BÜREN AN DER AARE VON WALTER RUETSCH Von der 1876 eröffneten Bahnstrecke Solothurn – Lyss ist der Abschnitt zwischen Solothurn und Büren seit 1994 ausser Betrieb. Ersetzt wurde er durch die Buslinie 8. Zurzeit sind nur noch Anschlussfahrten für den Güterverkehr ab Solothurn Hauptbahnhof bis Rüti bei Büren mit Diesellokomotiven möglich. Das bei Bedarf an Werktagen verkehrende Güterzugspaar befördert die Wagen mit einer Am 4/4 zwischen Solothurn und Arch. Die Rangierfahrten zwischen Arch und Rüti bei Büren werden mit der firmeneigenen Rangierlok durchgeführt. Die Fahrleitungen wurden bereits kurz nach der Betriebseinstellung entfernt. Auch die Dampffahrten des Dampfbahnvereins Bern mussten schon vor Jahren eingestellt werden, weil eine Unterführung in Büren in einem schlechten Zustand ist. Der um die Mittagszeit verkehrende Güterzug ab Solothurn Hauptbahnhof wurde oft mit einer Ae 3/6 I geführt. Zur Zeit der Aufnahme vom März 1994 in Lüsslingen von der Ae 3/6 I 10661.
Walter Ruetsch

Schweiz / E-Loks / Ae 3/6 I

235 1200x797 Px, 23.12.2018





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.