bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Großbritannien

3574 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Ansicht der Station Valley Gardens am 29.04.2018. Hier ist der Ausgangspunkt der heutigen Museumsanlage mit der Spurweite 11 Inch (483 mm). Rechts am Bildrand noch einer der Lokschuppen, im rechten Winkel zur Station befinden sich die Anlagen, die wir in Deutschland als Betriebshof bezeichnen würden. Diese Erzbahn wurde 1823 erbaut, zum Transport des Bleierzes aus den Minen in Laxey zur Erzwäsche am Hafen von Laxey. Zuerst wurden die Wagen von Hand geschoben, ab 1827 erfolgte der Einsatz von Ponys und ab 1877 wurden die kleinen Dampflokomotiven ANT und BEE eingesetzt. 1929 erfolgte die Schließung der Minen und 1935 der Abbau der oberirdischen Anlagen und die Verschrottung der Fahrzeuge. Ende der 90er begann man mit dem Aufbau der oberirdischen Anlagen und ab 2004 war wieder Fahrbetrieb.
Ansicht der Station Valley Gardens am 29.04.2018. Hier ist der Ausgangspunkt der heutigen Museumsanlage mit der Spurweite 11 Inch (483 mm). Rechts am Bildrand noch einer der Lokschuppen, im rechten Winkel zur Station befinden sich die Anlagen, die wir in Deutschland als Betriebshof bezeichnen würden. Diese Erzbahn wurde 1823 erbaut, zum Transport des Bleierzes aus den Minen in Laxey zur Erzwäsche am Hafen von Laxey. Zuerst wurden die Wagen von Hand geschoben, ab 1827 erfolgte der Einsatz von Ponys und ab 1877 wurden die kleinen Dampflokomotiven ANT und BEE eingesetzt. 1929 erfolgte die Schließung der Minen und 1935 der Abbau der oberirdischen Anlagen und die Verschrottung der Fahrzeuge. Ende der 90er begann man mit dem Aufbau der oberirdischen Anlagen und ab 2004 war wieder Fahrbetrieb.
Rüdiger Ulrich

Großbritannien / Isle of Man / The Great Laxey Mine Railway

113  2 1200x800 Px, 23.07.2021

Die Station Valley Gardens am 29.04.2018. Es geht etwas beengt zu, das Stationsgebäude dient als Souvenierkiosk, auf dem rechten Gleis 4 der nachgebauten Bleierzwagen, daneben die Bee mit Wagen 2, abfahrbereit zur Fahrt nach Mines Yard Station.
Die Station Valley Gardens am 29.04.2018. Es geht etwas beengt zu, das Stationsgebäude dient als Souvenierkiosk, auf dem rechten Gleis 4 der nachgebauten Bleierzwagen, daneben die Bee mit Wagen 2, abfahrbereit zur Fahrt nach Mines Yard Station.
Rüdiger Ulrich

Die BEE (Biene) am 29.04.2018 in der Stn. Valley Gardens. Ein Nachbau der Lok gleichen Namens aus dem Jahr 1877. Das Original baute Stepehen Lewin in Pole Dorset (Fabr.-Nr. 685) und mit diesen Loks wurde der Betrieb von Ponys auf Dampflokomotiven umgestellt. Diese Lok ist ein Nachbau aus dem Jahr 2004, gebaut unter der Fabr.-Nr. 21 bei Great Northern Steam Ltd. Darlington. Die Originale wurde 1935 verschrottet, nachdem die Mine bereits 1929 geschlossen wurde.
Die BEE (Biene) am 29.04.2018 in der Stn. Valley Gardens. Ein Nachbau der Lok gleichen Namens aus dem Jahr 1877. Das Original baute Stepehen Lewin in Pole Dorset (Fabr.-Nr. 685) und mit diesen Loks wurde der Betrieb von Ponys auf Dampflokomotiven umgestellt. Diese Lok ist ein Nachbau aus dem Jahr 2004, gebaut unter der Fabr.-Nr. 21 bei Great Northern Steam Ltd. Darlington. Die Originale wurde 1935 verschrottet, nachdem die Mine bereits 1929 geschlossen wurde.
Rüdiger Ulrich

Rückansicht der BEE am 29.04.2018, in der Stn. Valley Gardens. Die Armaturen und das Schauglas wirken schon riesig auf diesem Winzling. Man sollte bei diesem Anblick aber nie vergessenaben, dass dies im Original nie eine Vergnügungsbahn war, sondern eine Bahn zum Erztransport.
Rückansicht der BEE am 29.04.2018, in der Stn. Valley Gardens. Die Armaturen und das Schauglas wirken schon riesig auf diesem Winzling. Man sollte bei diesem Anblick aber nie vergessenaben, dass dies im Original nie eine Vergnügungsbahn war, sondern eine Bahn zum Erztransport.
Rüdiger Ulrich

Die BEE mit Wagen 2 bei der Ausfahrt aus der Stn Valley Gardens am 29.04.2018. Die Wagen 1 und 2 wurden 2004 und 2007 bei Allan Keef Ltd. gebaut, der Einstieg erfolgt von der Stirnseite und alle Fahrgäste sitzen auf einer Längsbank, hier in Fahrtrichtung rechts und schauen in Fahrtrichtung links heraus. Wir waren zu 8. im Wagen und es war doch recht kuschelig.
Die BEE mit Wagen 2 bei der Ausfahrt aus der Stn Valley Gardens am 29.04.2018. Die Wagen 1 und 2 wurden 2004 und 2007 bei Allan Keef Ltd. gebaut, der Einstieg erfolgt von der Stirnseite und alle Fahrgäste sitzen auf einer Längsbank, hier in Fahrtrichtung rechts und schauen in Fahrtrichtung links heraus. Wir waren zu 8. im Wagen und es war doch recht kuschelig.
Rüdiger Ulrich

Seitenansicht der ANT (Ameise) am 29.04.2018, vor dem Lokschuppen bei der Stn. Valley Gardens. Entgegen den Angaben auf dem Fabrikschild (Lewin Engine Co., No. 684, Pole Dorset) handelt es sich nicht um das 1977, bei Stephen Lewin, gebaute Original. Diese Lok ist ein Nachbau aus dem Jahr 2004, gebaut von Great Northern Steam Ltd. Darlington, mit der Fabr.-Nr. 20. Eine Besonderheit der beiden Dampflokomotiven ist die sehr schmale Bauweise (max. 3-Fuß = 914mm) die nur eingehalten werden konnte, indem man den Wasserbehälter vor dem Kessel angebaut hat.
Seitenansicht der ANT (Ameise) am 29.04.2018, vor dem Lokschuppen bei der Stn. Valley Gardens. Entgegen den Angaben auf dem Fabrikschild (Lewin Engine Co., No. 684, Pole Dorset) handelt es sich nicht um das 1977, bei Stephen Lewin, gebaute Original. Diese Lok ist ein Nachbau aus dem Jahr 2004, gebaut von Great Northern Steam Ltd. Darlington, mit der Fabr.-Nr. 20. Eine Besonderheit der beiden Dampflokomotiven ist die sehr schmale Bauweise (max. 3-Fuß = 914mm) die nur eingehalten werden konnte, indem man den Wasserbehälter vor dem Kessel angebaut hat.
Rüdiger Ulrich

Die kleine ANT vor dem Lokschuppen bei der Stn. Valley Gardens am 29.04.2018. Trotzdem diese Lok erst 2004 nachgebaut wurde, war schon 2011 ein Kesseltausch nötig. Die kleine schmale Bauweise war notwendig, da mit ihnen in den Stollen gefahren wurde.
Die kleine ANT vor dem Lokschuppen bei der Stn. Valley Gardens am 29.04.2018. Trotzdem diese Lok erst 2004 nachgebaut wurde, war schon 2011 ein Kesseltausch nötig. Die kleine schmale Bauweise war notwendig, da mit ihnen in den Stollen gefahren wurde.
Rüdiger Ulrich

Die Akkulok WASP und die kleine Dampflokomotive ANT vor dem Lokschuppen bei der Stn. Valley Gardens am 29.04.2018
Die Akkulok WASP und die kleine Dampflokomotive ANT vor dem Lokschuppen bei der Stn. Valley Gardens am 29.04.2018
Rüdiger Ulrich

Die Akkulok WASP (Wespe) wurde 1973 durch die Clayton Equipment Company, mit der Fabr.-Nr. B0152, gebaut. Sie stammt von einer Mine in Cornwall und ist seit 2009 bei der GLMR im Einsatz. 29.04.2018
Die Akkulok WASP (Wespe) wurde 1973 durch die Clayton Equipment Company, mit der Fabr.-Nr. B0152, gebaut. Sie stammt von einer Mine in Cornwall und ist seit 2009 bei der GLMR im Einsatz. 29.04.2018
Rüdiger Ulrich

Nochmals die Akkulok WASP, sie steht im Gelände zwischen den beiden Fahrzeugschuppen, an der Station Valley Gardens, am 29.04.2018.
Nochmals die Akkulok WASP, sie steht im Gelände zwischen den beiden Fahrzeugschuppen, an der Station Valley Gardens, am 29.04.2018.
Rüdiger Ulrich

2 Nachbauten der Erzwagen vor dem Fahrzeugschuppen bei der Station Valley Gardens am 29.04.2018. Von diesen Wagen wurden in den 70er Jahren, bei der Erkundung der ehemaligen Bergwerksstollen, 6 Wagen gefunden. Diese befinden sich jetzt aber im Museum, die 6 vorhandenen Erzwagen sind Nachbauten aus dem Jahr 2000.
2 Nachbauten der Erzwagen vor dem Fahrzeugschuppen bei der Station Valley Gardens am 29.04.2018. Von diesen Wagen wurden in den 70er Jahren, bei der Erkundung der ehemaligen Bergwerksstollen, 6 Wagen gefunden. Diese befinden sich jetzt aber im Museum, die 6 vorhandenen Erzwagen sind Nachbauten aus dem Jahr 2000.
Rüdiger Ulrich

Den einzigen Tunnel der Isle of Man, der noch genutzt wird, verläßt am 29.04.2018 die BEE mit Wagen 2. Mit diesem 70m langen Tunnel wird in Laxey die Manx Electric Railway und die Küstenstraße (A2 Douglas - Ramsey) unterquert.
Den einzigen Tunnel der Isle of Man, der noch genutzt wird, verläßt am 29.04.2018 die BEE mit Wagen 2. Mit diesem 70m langen Tunnel wird in Laxey die Manx Electric Railway und die Küstenstraße (A2 Douglas - Ramsey) unterquert.
Rüdiger Ulrich

Stillleben hinter dem Souvenierkiosk in der Stn. Valley Gardens am 29.04.2018.
Stillleben hinter dem Souvenierkiosk in der Stn. Valley Gardens am 29.04.2018.
Rüdiger Ulrich

Die BEE mit Wagen 2 in Mine Yard Stn. (Cronk y Chuil) am 29.04.2018. Hier befindet sich heute das Ende der nur 400m langen Strecke, auch früher war der oberirdische Bereich nicht länger, er diente nur zur Erzabfuhr aus dem Stollen zur Erzwäsche (in allen Dokumentationen washing floors <dt. Waschboden> genannt), bei der Stn. Valley Gardens.
Die BEE mit Wagen 2 in Mine Yard Stn. (Cronk y Chuil) am 29.04.2018. Hier befindet sich heute das Ende der nur 400m langen Strecke, auch früher war der oberirdische Bereich nicht länger, er diente nur zur Erzabfuhr aus dem Stollen zur Erzwäsche (in allen Dokumentationen washing floors genannt), bei der Stn. Valley Gardens.
Rüdiger Ulrich

Die BEE hat mit Wagen 2, am 29.04.2018, Mines Yard Station (Cronk y Chuil) erreicht. Im Gelände bei dieser Station befand sich früher die Zufahrt zu den Stollen der Great Laxay Mine. Interessant auch die einfachen Gleisabschlüsse.
Die BEE hat mit Wagen 2, am 29.04.2018, Mines Yard Station (Cronk y Chuil) erreicht. Im Gelände bei dieser Station befand sich früher die Zufahrt zu den Stollen der Great Laxay Mine. Interessant auch die einfachen Gleisabschlüsse.
Rüdiger Ulrich

Der Zugang zur Station Lhen Coan der GGR am 28.04.2018. Diese Station ist Ausgangspunkt der Groudle Glen Railway, einer touristischen Bahn mit 2-Fuß Spurweite (610mm). Errichtet wurde die nur 900m lange Bahn zur Verbindung des Groudle Glen mit dem Zoo am Sea Lion Rock an der Steilküste. Eröffnung war 1896 und die Einstellung erfolgte 1962, nachdem schon in den beiden Weltkriegen der Betrieb ruhte. Ab 1982 erfolgte der Wiederaufbau und am 23.05.1986 konnte diese Strecke offiziell eröffnet werden.
Der Zugang zur Station Lhen Coan der GGR am 28.04.2018. Diese Station ist Ausgangspunkt der Groudle Glen Railway, einer touristischen Bahn mit 2-Fuß Spurweite (610mm). Errichtet wurde die nur 900m lange Bahn zur Verbindung des Groudle Glen mit dem Zoo am Sea Lion Rock an der Steilküste. Eröffnung war 1896 und die Einstellung erfolgte 1962, nachdem schon in den beiden Weltkriegen der Betrieb ruhte. Ab 1982 erfolgte der Wiederaufbau und am 23.05.1986 konnte diese Strecke offiziell eröffnet werden.
Rüdiger Ulrich

Wir haben die Station Lhen Coan der GGR erreicht, dort wartet bereits unser Zug. Zuvor durften wir aber noch die Anlagen dieser Station, einschließlich Lokschuppen und Fahrzeughalle, besichtigen. (28.04.2018)
Wir haben die Station Lhen Coan der GGR erreicht, dort wartet bereits unser Zug. Zuvor durften wir aber noch die Anlagen dieser Station, einschließlich Lokschuppen und Fahrzeughalle, besichtigen. (28.04.2018)
Rüdiger Ulrich

Großbritannien / Isle of Man / Groudle Glen Railway

65  2 1200x800 Px, 06.07.2021

Mit der Diesellok MALTBY wird unser Zug fahren, da die geplante Dampflok ANNIE nicht einsatzbereit war. Hier wartet sie in der Station Lhen Coan auf die Zeit zur Abfahrt am 28.04.2018
Mit der Diesellok MALTBY wird unser Zug fahren, da die geplante Dampflok ANNIE nicht einsatzbereit war. Hier wartet sie in der Station Lhen Coan auf die Zeit zur Abfahrt am 28.04.2018
Rüdiger Ulrich

Die ursprünglich für unseren Zug vorgesehen Lok ANNIE steht vor dem Lokschuppen in der Station Lhen Coan, am 28.04.2018. Leider war sie nicht einsatzbereit. Sie wurde 1998, unter der Fabr.-Nr. 1922 von W.G.Bagnall Engineers in Stafford, Engl. gebaut und ist eine Nachbau einer Lok aus dem Jahr 1911.
Die ursprünglich für unseren Zug vorgesehen Lok ANNIE steht vor dem Lokschuppen in der Station Lhen Coan, am 28.04.2018. Leider war sie nicht einsatzbereit. Sie wurde 1998, unter der Fabr.-Nr. 1922 von W.G.Bagnall Engineers in Stafford, Engl. gebaut und ist eine Nachbau einer Lok aus dem Jahr 1911.
Rüdiger Ulrich

Der kleine B-Kuppler ANNIE, vor dem Lokschuppen in der Station Lhen Coan, am 28.04.2018
Der kleine B-Kuppler ANNIE, vor dem Lokschuppen in der Station Lhen Coan, am 28.04.2018
Rüdiger Ulrich

Die Akkulok POLAR BEAR steht am 28.04.2018 in der Station Lhen Coan vor dem Lokschuppen. Diese Lok ist ein Nachbau aus dem Jahr 2003 von Alain Keef, Vorbild für den Nachbau waren 2 Akkuloks, die von 1921 bis 1926 bei der GGR im Einsatz standen.
Die Akkulok POLAR BEAR steht am 28.04.2018 in der Station Lhen Coan vor dem Lokschuppen. Diese Lok ist ein Nachbau aus dem Jahr 2003 von Alain Keef, Vorbild für den Nachbau waren 2 Akkuloks, die von 1921 bis 1926 bei der GGR im Einsatz standen.
Rüdiger Ulrich

Diesellok DOLPHIN im Lokschuppen der GGR, in der Station Lhen Coan, am 28.04.2018. Gebaut bei Hunslet Engine Company 1952, sie war bei einer Kiesgrube in Twickenham (Greater London) im Einsatz und kam 1982 auf die Isle of Man.
Diesellok DOLPHIN im Lokschuppen der GGR, in der Station Lhen Coan, am 28.04.2018. Gebaut bei Hunslet Engine Company 1952, sie war bei einer Kiesgrube in Twickenham (Greater London) im Einsatz und kam 1982 auf die Isle of Man.
Rüdiger Ulrich

Die WALRUS in der Fahrzeughalle der GGR, in der Sation Lhen Coan, am 28.04.2018. Sie wurde 1952 von Hunslet gebaut für eine Kiesgrube in Twickenham (Greater London), seit 1982 ist sie auf der Isle of Man.
Die WALRUS in der Fahrzeughalle der GGR, in der Sation Lhen Coan, am 28.04.2018. Sie wurde 1952 von Hunslet gebaut für eine Kiesgrube in Twickenham (Greater London), seit 1982 ist sie auf der Isle of Man.
Rüdiger Ulrich

Einer der historischen Wagen der GGR in der Fahrzeughalle in der Station Lhen Coan am 28.04.2018
Einer der historischen Wagen der GGR in der Fahrzeughalle in der Station Lhen Coan am 28.04.2018
Rüdiger Ulrich

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.