bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

smart rail GmbH | ZUG Fotos

60 Bilder
1 2 3 nächste Seite  >>
Smartrail 111 057 verlässt mit dem Ski-Express von Malmö Central nach Innsbruck Hbf den Bahnhof Schwarzach St. Veit. (30.12.2022)
Smartrail 111 057 verlässt mit dem Ski-Express von Malmö Central nach Innsbruck Hbf den Bahnhof Schwarzach St. Veit. (30.12.2022)
OMSIJakob LP

smart rail GmbH, München [D] mit dem MRCE Taurus  ES 64 U2-072  [NVR-Nummer: 91 80 6182 572-8 D-DISPO] am 03.01.23 Durchfahrt Bahnhof Golm.
smart rail GmbH, München [D] mit dem MRCE Taurus "ES 64 U2-072" [NVR-Nummer: 91 80 6182 572-8 D-DISPO] am 03.01.23 Durchfahrt Bahnhof Golm.
Lothar Stöckmann

Den im Rahmen des Pilotversuches 9€ Ticket als Entlastung zur RE-Linie 1 eingesetzte RE 59676 von München HBF nach Nürnberg HBF konnte ich am Abend des 21. August 2022 bei der Durchfahrt durch den idyllisch gelegenen Ort Solnhofen im Altmühltal fotografieren. Es führte die 111 066 von smart rail, die somit mal wieder einen Einsatz hatte, wie er zu Anfang bis zur Mitte ihrer Laufbahn üblich war. Sieben Schnellzugwagen mit Reisenden galt es ohne Halt in flotter Fahrt von der Isar in die fränkische Metropole zu befördern.
Den im Rahmen des Pilotversuches 9€ Ticket als Entlastung zur RE-Linie 1 eingesetzte RE 59676 von München HBF nach Nürnberg HBF konnte ich am Abend des 21. August 2022 bei der Durchfahrt durch den idyllisch gelegenen Ort Solnhofen im Altmühltal fotografieren. Es führte die 111 066 von smart rail, die somit mal wieder einen Einsatz hatte, wie er zu Anfang bis zur Mitte ihrer Laufbahn üblich war. Sieben Schnellzugwagen mit Reisenden galt es ohne Halt in flotter Fahrt von der Isar in die fränkische Metropole zu befördern.
Christoph Schneider

So bedenklich das Chaos auf deutschen Schienen auch ist, zumindest für Fotografen ergaben sich dadurch auch unerwartete Möglichkeiten. Der Entlastungszug RE 59672 nahm am 21. August 2022 baustellenbedingt statt über Donauwörth den Weg über Ingolstadt. Darüber hinaus war das Ziel Fürth statt Nürnberg HBF. Dies wurde in München allerdings wohl übersehen und der Zug, der zusätzlich im Rahmen des Pilotprojekts  9 € Ticket  an Wochenenden in Verkehr gesetzt wurde, erfuhr eine Fehlleitung auf die Strecke nach Augsburg. In Olching wurde dann wieder umgekehrt, das jeweilige Umspannen sorgte für zusätzliches  Plus . Durch die Verspätung lag der von der 111 066 von smart rail geführte Zug dann bei Breitenfurt jedoch gut im Licht, eine Frontausleuchtung wäre zur Planzeit nicht gegeben gewesen.
So bedenklich das Chaos auf deutschen Schienen auch ist, zumindest für Fotografen ergaben sich dadurch auch unerwartete Möglichkeiten. Der Entlastungszug RE 59672 nahm am 21. August 2022 baustellenbedingt statt über Donauwörth den Weg über Ingolstadt. Darüber hinaus war das Ziel Fürth statt Nürnberg HBF. Dies wurde in München allerdings wohl übersehen und der Zug, der zusätzlich im Rahmen des Pilotprojekts "9 € Ticket" an Wochenenden in Verkehr gesetzt wurde, erfuhr eine Fehlleitung auf die Strecke nach Augsburg. In Olching wurde dann wieder umgekehrt, das jeweilige Umspannen sorgte für zusätzliches "Plus". Durch die Verspätung lag der von der 111 066 von smart rail geführte Zug dann bei Breitenfurt jedoch gut im Licht, eine Frontausleuchtung wäre zur Planzeit nicht gegeben gewesen.
Christoph Schneider

Am 16. August 2022 kamen beide Pünktchen-111 von smart rail vor dem leeren Autotransportzug DGS 47690 zwischen Freilassing und Sindelfingen zum Einsatz. Es führte die 111 223, die ich im Gegensatz zur bereits oft fotografierten und an zweiter Stelle befindlichen 111 057 das erste Mal dokumentieren konnte. Der bekannte Außenbogen bei Rann mit den Chiemgauer Alpen im Hintergrund bildete den motivlichen Rahmen.
Am 16. August 2022 kamen beide Pünktchen-111 von smart rail vor dem leeren Autotransportzug DGS 47690 zwischen Freilassing und Sindelfingen zum Einsatz. Es führte die 111 223, die ich im Gegensatz zur bereits oft fotografierten und an zweiter Stelle befindlichen 111 057 das erste Mal dokumentieren konnte. Der bekannte Außenbogen bei Rann mit den Chiemgauer Alpen im Hintergrund bildete den motivlichen Rahmen.
Christoph Schneider

Aufgrund von Bauarbeiten bei Donauwörth nahm der Entlastungszug im Rahmen des 9€-Tickets am 14. August 2022 auch auf seiner nachmittäglichen Fahrt von München HBF nach Nürnberg HBF den Weg durch das Altmühltal. Die unter der Bezeichnung RE 59676 verkehrende Leistung wurde von der 111 057 der smart rail befördert. Interessantes Detail: Da er auf das noch Halt zeigende Einfahrtssignal des Bahnhofs Dollnstein zufährt, hat der Lokführer die E-Bremse betätigt. Über dem Dach beim hinteren Stromabnehmer erkennt man die Hitze abgebenden Bremswiderstände an der flirrenden Luft.
Aufgrund von Bauarbeiten bei Donauwörth nahm der Entlastungszug im Rahmen des 9€-Tickets am 14. August 2022 auch auf seiner nachmittäglichen Fahrt von München HBF nach Nürnberg HBF den Weg durch das Altmühltal. Die unter der Bezeichnung RE 59676 verkehrende Leistung wurde von der 111 057 der smart rail befördert. Interessantes Detail: Da er auf das noch Halt zeigende Einfahrtssignal des Bahnhofs Dollnstein zufährt, hat der Lokführer die E-Bremse betätigt. Über dem Dach beim hinteren Stromabnehmer erkennt man die Hitze abgebenden Bremswiderstände an der flirrenden Luft.
Christoph Schneider

In den Sommermonaten 2022 fand das Pilotprojekt  9€-Ticket  statt. Damit sollten die Bürger aufgrund explodierender Energiepreise entlastet werden und darüber hinaus zum Umstieg auf den ÖPNV motiviert werden. Der Andrang auf den Regionalverkehr war wie zu erwarten groß. Die BEG (Bayerische Eisenbahngesellschaft) reagierte schnell und hatte bei DB Regio zusätzliche Entlastungszüge zwischen München und Nürnberg bestellt. Samstags und Sonntags vom 02.07.2022 bis zum 28.08.2022 wurden zwei zusätzliche Zugpaare mit einer Fahrzeit von 1:40 Stunden ohne Zwischenhalt eingelegt. Damit sollte die Linie RE 1 von DB Regio über die Schnellfahrstrecke entlastet werden. Die Firma Berliner Bahnservice mietete dazu bei der SRI sieben Fernverkehrswagen an, von denen vier klimatisiert waren und einer einen Mehrzweckbereich und Einrichtungen für behinderte Fahrgäste aufwies. Die Traktion übernahmen Loks der Baureihe 111 von smart rail. Am 14. August 2022 konnte ich die 111 057 mit den ehemaligen Wagen für den Gepard Express bei Obereichstätt im Altmühltal aufnehmen. Beim Zug handelte es sich um den RE 59673 nach München HBF. Aufgrund einer Baustelle wurde an diesem Wochenende über Ingolstadt umgeleitet.
In den Sommermonaten 2022 fand das Pilotprojekt "9€-Ticket" statt. Damit sollten die Bürger aufgrund explodierender Energiepreise entlastet werden und darüber hinaus zum Umstieg auf den ÖPNV motiviert werden. Der Andrang auf den Regionalverkehr war wie zu erwarten groß. Die BEG (Bayerische Eisenbahngesellschaft) reagierte schnell und hatte bei DB Regio zusätzliche Entlastungszüge zwischen München und Nürnberg bestellt. Samstags und Sonntags vom 02.07.2022 bis zum 28.08.2022 wurden zwei zusätzliche Zugpaare mit einer Fahrzeit von 1:40 Stunden ohne Zwischenhalt eingelegt. Damit sollte die Linie RE 1 von DB Regio über die Schnellfahrstrecke entlastet werden. Die Firma Berliner Bahnservice mietete dazu bei der SRI sieben Fernverkehrswagen an, von denen vier klimatisiert waren und einer einen Mehrzweckbereich und Einrichtungen für behinderte Fahrgäste aufwies. Die Traktion übernahmen Loks der Baureihe 111 von smart rail. Am 14. August 2022 konnte ich die 111 057 mit den ehemaligen Wagen für den Gepard Express bei Obereichstätt im Altmühltal aufnehmen. Beim Zug handelte es sich um den RE 59673 nach München HBF. Aufgrund einer Baustelle wurde an diesem Wochenende über Ingolstadt umgeleitet.
Christoph Schneider

An seinem zweiten Verkehrstag konnte ich den Entlastungszug im Rahmen des 9€-Tickets auf seiner nachmittäglichen Fahrt von München HBF nach Nürnberg HBF bei Nordheim im Donau-Ries fotografieren. Die unter der Bezeichnung RE 59676 verkehrende Leistung wurde von der 111 057 der smart rail befördert. Auch wenn das Farbkonzept ein komplett anderes war, beim Anblick des Zuges wurden Erinnerungen an alte Zeiten wach, als die  Elfer  noch vor Schnellzügen und Interregios eingesetzt wurden.
An seinem zweiten Verkehrstag konnte ich den Entlastungszug im Rahmen des 9€-Tickets auf seiner nachmittäglichen Fahrt von München HBF nach Nürnberg HBF bei Nordheim im Donau-Ries fotografieren. Die unter der Bezeichnung RE 59676 verkehrende Leistung wurde von der 111 057 der smart rail befördert. Auch wenn das Farbkonzept ein komplett anderes war, beim Anblick des Zuges wurden Erinnerungen an alte Zeiten wach, als die "Elfer" noch vor Schnellzügen und Interregios eingesetzt wurden.
Christoph Schneider

In den Sommermonaten 2022 fand das Pilotprojekt  9€-Ticket  statt. Damit sollten die Bürger aufgrund explodierender Energiepreise entlastet werden und darüber hinaus zum Umstieg auf den ÖPNV motiviert werden. Der Andrang auf den Regionalverkehr war wie zu erwarten groß. Die BEG (Bayerische Eisenbahngesellschaft) reagierte schnell und hatte bei DB Regio zusätzliche Entlastungszüge zwischen München und Nürnberg bestellt. Samstags und Sonntags vom 02.07.2022 bis zum 28.08.2022 wurden zwei zusätzliche Zugpaare mit einer Fahrzeit von 1:40 Stunden ohne Zwischenhalt eingelegt. Damit sollte die Linie RE 1 von DB Regio über die Schnellfahrstrecke entlastet werden. Die Firma Berliner Bahnservice mietete dazu bei der SRI sieben Fernverkehrswagen an, von denen vier klimatisiert waren und einer einen Mehrzweckbereich und Einrichtungen für behinderte Fahrgäste aufwies. Die Traktion übernahmen Loks der Baureihe 111 von smart rail. Am 03. Juli 2022 konnte ich die 111 057 mit den ehemaligen Wagen für den Gepard Express in voller Fahrt bei Langweid vor den Toren Augsburgs aufnehmen. Beim Zug handelte es sich um den RE 59673 nach München HBF.
In den Sommermonaten 2022 fand das Pilotprojekt "9€-Ticket" statt. Damit sollten die Bürger aufgrund explodierender Energiepreise entlastet werden und darüber hinaus zum Umstieg auf den ÖPNV motiviert werden. Der Andrang auf den Regionalverkehr war wie zu erwarten groß. Die BEG (Bayerische Eisenbahngesellschaft) reagierte schnell und hatte bei DB Regio zusätzliche Entlastungszüge zwischen München und Nürnberg bestellt. Samstags und Sonntags vom 02.07.2022 bis zum 28.08.2022 wurden zwei zusätzliche Zugpaare mit einer Fahrzeit von 1:40 Stunden ohne Zwischenhalt eingelegt. Damit sollte die Linie RE 1 von DB Regio über die Schnellfahrstrecke entlastet werden. Die Firma Berliner Bahnservice mietete dazu bei der SRI sieben Fernverkehrswagen an, von denen vier klimatisiert waren und einer einen Mehrzweckbereich und Einrichtungen für behinderte Fahrgäste aufwies. Die Traktion übernahmen Loks der Baureihe 111 von smart rail. Am 03. Juli 2022 konnte ich die 111 057 mit den ehemaligen Wagen für den Gepard Express in voller Fahrt bei Langweid vor den Toren Augsburgs aufnehmen. Beim Zug handelte es sich um den RE 59673 nach München HBF.
Christoph Schneider

Smartrail 111 223-4 erreicht mit dem vorletzten Murgtäler Radexpress den Endbahnhof Baiersbronn am 15.10.2022.
Smartrail 111 223-4 erreicht mit dem vorletzten Murgtäler Radexpress den Endbahnhof Baiersbronn am 15.10.2022.
OMSIJakob LP

Smartrail 111 223-4 steht mit dem Wagenpark des Murgtäler Radexpress in Schönmünzach zur Zwischenabstellung.(15.10.2022)
Smartrail 111 223-4 steht mit dem Wagenpark des Murgtäler Radexpress in Schönmünzach zur Zwischenabstellung.(15.10.2022)
OMSIJakob LP

Smartrail 111 223-4 steht mit dem Wagenpark des Murgtäler Radexpress in Schönmünzach zur Zwischenabstellung.(15.10.2022)
-Ausreichender Abstand zum Gleis wurde eingehalten-
Smartrail 111 223-4 steht mit dem Wagenpark des Murgtäler Radexpress in Schönmünzach zur Zwischenabstellung.(15.10.2022) -Ausreichender Abstand zum Gleis wurde eingehalten-
OMSIJakob LP

Aufgrund von Bauarbeiten endete der Murgtäler Freizeitexpress an seinem letzten Betriebswochende bereits in Baiersbronn. Am Morgen des 15.10.2022 konnte beim Umsetzen der Smartrail 111 223-4 in Baiersbronn dieses herbstliche Foto hinter dem Prellbock von Gleis 1144 gemacht werden.
Aufgrund von Bauarbeiten endete der Murgtäler Freizeitexpress an seinem letzten Betriebswochende bereits in Baiersbronn. Am Morgen des 15.10.2022 konnte beim Umsetzen der Smartrail 111 223-4 in Baiersbronn dieses herbstliche Foto hinter dem Prellbock von Gleis 1144 gemacht werden.
OMSIJakob LP

Smartrail 111 223-4 kommt als Leerfahrt mit dem Murgtäler Radexpress aus Schönmünzach und erreicht den Startbahnhof Baiersbronn zur letzten Fahrt zurück nach Ludwigshafen(Rh)Hbf. (16.10.2022)
Smartrail 111 223-4 kommt als Leerfahrt mit dem Murgtäler Radexpress aus Schönmünzach und erreicht den Startbahnhof Baiersbronn zur letzten Fahrt zurück nach Ludwigshafen(Rh)Hbf. (16.10.2022)
OMSIJakob LP

Smartrail 111 223-4 zieht den leeren Murgtäler Radexpress von Baiersbronn nach Schönmünzach zur Zwischenabstellung. Während sich die ersten Sonnenstrahlen durch den Nebel kämpfen durchfährt der Leerzug Heselbach. (16.10.2022)
Smartrail 111 223-4 zieht den leeren Murgtäler Radexpress von Baiersbronn nach Schönmünzach zur Zwischenabstellung. Während sich die ersten Sonnenstrahlen durch den Nebel kämpfen durchfährt der Leerzug Heselbach. (16.10.2022)
OMSIJakob LP

Smartrail 111 223-4 zieht am 16.10.2022 den letzten Murgtäler Freizeitexpress von Ludwigshafen(Rh)Hbf nach Baiersbronn. Der Radexpress durchfährt hier gerade den Bahnhof Heselbach.
Smartrail 111 223-4 zieht am 16.10.2022 den letzten Murgtäler Freizeitexpress von Ludwigshafen(Rh)Hbf nach Baiersbronn. Der Radexpress durchfährt hier gerade den Bahnhof Heselbach.
OMSIJakob LP

Mit einem fröhlichen Pfeifkonzert kam die SmartRail 111 223-4 mit dem Sonderzug Passau - Eisenach am  Fotobaum  bei Retzbach im Maintal um die Kurve. Der Zug war von den Passauer Eisenbahnfreunden (PEF) als  38. Landkreis-Sonderzug  gechartert worden und bestand aus Waggons des Classic Courier (4), Suisse Train Bleu (2), den ehemaligen IGE-Reisezugwagen und einem vereinseigenen Speisewagen. Viele Grüße gehen hiermit an den Lokführer und seinen Beimann. Besten Dank für den tollen Auftritt! 24.09.2022
Mit einem fröhlichen Pfeifkonzert kam die SmartRail 111 223-4 mit dem Sonderzug Passau - Eisenach am "Fotobaum" bei Retzbach im Maintal um die Kurve. Der Zug war von den Passauer Eisenbahnfreunden (PEF) als "38. Landkreis-Sonderzug" gechartert worden und bestand aus Waggons des Classic Courier (4), Suisse Train Bleu (2), den ehemaligen IGE-Reisezugwagen und einem vereinseigenen Speisewagen. Viele Grüße gehen hiermit an den Lokführer und seinen Beimann. Besten Dank für den tollen Auftritt! 24.09.2022
Matthias Kümmel

111 057-6 der Smart Rail durchfährt Otting-Weilheim mit einem Zusatzzug Nürnberg-München im Rahmen des 9€ Tickets - 06.08.2022
111 057-6 der Smart Rail durchfährt Otting-Weilheim mit einem Zusatzzug Nürnberg-München im Rahmen des 9€ Tickets - 06.08.2022
Maximilian Kramer

Mit dem DGS 42883 von Sindelfingen nach Koper in Slowenien werden Fahrzeuge des Herstellers Mercedes-Benz zur Verschiffung nach Übersee transportiert. Bis nach Freilassing befördert das Unternehmen smart rail den Neuwagentransport. Hierbei wird meist über die Geislinger Steige gefahren. Dafür ist allerdings eine Doppeltraktion notwendig. Gelegentlich wird aber auch der Weg über die Murrbahn und Treuchtlingen genommen. Dann reicht eine Lok der Baureihe 111 aus. So auch am 11. Mai 2022, als mir die 111 057 mit besagtem Zug bei Vierkirchen vor die Linse fuhr. Im Zugzielanzeiger steht noch  Urlaubs-Express , ein weiterer Einsatzschwerpunkt der 111-er von smart rail.
Mit dem DGS 42883 von Sindelfingen nach Koper in Slowenien werden Fahrzeuge des Herstellers Mercedes-Benz zur Verschiffung nach Übersee transportiert. Bis nach Freilassing befördert das Unternehmen smart rail den Neuwagentransport. Hierbei wird meist über die Geislinger Steige gefahren. Dafür ist allerdings eine Doppeltraktion notwendig. Gelegentlich wird aber auch der Weg über die Murrbahn und Treuchtlingen genommen. Dann reicht eine Lok der Baureihe 111 aus. So auch am 11. Mai 2022, als mir die 111 057 mit besagtem Zug bei Vierkirchen vor die Linse fuhr. Im Zugzielanzeiger steht noch "Urlaubs-Express", ein weiterer Einsatzschwerpunkt der 111-er von smart rail.
Christoph Schneider

Die 111 213-5 von smart rail wird am 04.09.2022 den UEX-Autoreisezug nach Villach transportieren und ist hier beim Zusammenstellen des Zuges in Düsseldorf zu sehen.
Die 111 213-5 von smart rail wird am 04.09.2022 den UEX-Autoreisezug nach Villach transportieren und ist hier beim Zusammenstellen des Zuges in Düsseldorf zu sehen.
Oliver Kuß

Mit dem DGS 42883 von Sindelfingen nach Koper in Slowenien werden Fahrzeuge des Herstellers Mercedes-Benz zur Verschiffung nach Übersee transportiert. Bis nach Freilassing befördert das Unternehmen smart rail den Neuwagentransport. Hierbei wird meist über die Geislinger Steige gefahren. Dafür ist allerdings eine Doppeltraktion notwendig. Gelegentlich wird aber auch der Weg über die Murrbahn und Treuchtlingen genommen. Dann reicht eine Lok der Baureihe 111 aus. So auch am 22. April 2022, als mir die 111 226 mit besagtem Zug an der Einfahrt Treuchtlingen begegnete.
Mit dem DGS 42883 von Sindelfingen nach Koper in Slowenien werden Fahrzeuge des Herstellers Mercedes-Benz zur Verschiffung nach Übersee transportiert. Bis nach Freilassing befördert das Unternehmen smart rail den Neuwagentransport. Hierbei wird meist über die Geislinger Steige gefahren. Dafür ist allerdings eine Doppeltraktion notwendig. Gelegentlich wird aber auch der Weg über die Murrbahn und Treuchtlingen genommen. Dann reicht eine Lok der Baureihe 111 aus. So auch am 22. April 2022, als mir die 111 226 mit besagtem Zug an der Einfahrt Treuchtlingen begegnete.
Christoph Schneider

111 216+066 von smart rail mit leerem Automobilganzzug am 11.08.2022 in Stuttgart-Münster. Ein Dankeschön geht hier an alle Vormelder.
111 216+066 von smart rail mit leerem Automobilganzzug am 11.08.2022 in Stuttgart-Münster. Ein Dankeschön geht hier an alle Vormelder.
Fluffy

111 118 beförderte am 17.07.22 einen Smartrail-Sonderzug von Leipzig nach Hamburg. Hier passiert der Zug auf seiner Fahrt Richtung Dessau Greppin.
111 118 beförderte am 17.07.22 einen Smartrail-Sonderzug von Leipzig nach Hamburg. Hier passiert der Zug auf seiner Fahrt Richtung Dessau Greppin.
Martin Schneider

111 216 von Smartrail als RE16-Verstärker von Nürnberg nach Augsburg. Hier mit ehemaligen Locomore Wagenpark bei Mündling.
111 216 von Smartrail als RE16-Verstärker von Nürnberg nach Augsburg. Hier mit ehemaligen Locomore Wagenpark bei Mündling.
Fabian Schatz

1 2 3 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.