bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Akita Nairiku Fotos

53 Bilder
1 2 3 nächste Seite  >>
Auf der Akita Nairiku Lokalbahn im äussersten Nordwesten von Japan wartet Triebwagen 8807 eine Kreuzung ab. In dieser Zeit bringen ein Bauer und seine Frau mit grossem Vergnügen Lunch-Pakete zur Bahn, in der eine Schulklasse sitzt. Kami Hinokinai,15.November 2017.
Auf der Akita Nairiku Lokalbahn im äussersten Nordwesten von Japan wartet Triebwagen 8807 eine Kreuzung ab. In dieser Zeit bringen ein Bauer und seine Frau mit grossem Vergnügen Lunch-Pakete zur Bahn, in der eine Schulklasse sitzt. Kami Hinokinai,15.November 2017.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

96 1200x804 Px, 26.11.2017

Akita Nairiku Bahn: Diese im Wechsel der Jahreszeiten faszinierende Bahn im Hochland von Akita im Norden Japans gibt sich grosse Mühe, auch für Touristen attraktiv zu sein. Dennoch ist das Defizit so hoch, dass die Bahn ganz oben auf der Liste der einstellungsbedrohten Bahnen Japans steht. Bleibt zu hoffen, dass das Schlimmste nicht eintritt. Bild: Wagen 8805 in Yatsu, 14.Februar 2013.
Akita Nairiku Bahn: Diese im Wechsel der Jahreszeiten faszinierende Bahn im Hochland von Akita im Norden Japans gibt sich grosse Mühe, auch für Touristen attraktiv zu sein. Dennoch ist das Defizit so hoch, dass die Bahn ganz oben auf der Liste der einstellungsbedrohten Bahnen Japans steht. Bleibt zu hoffen, dass das Schlimmste nicht eintritt. Bild: Wagen 8805 in Yatsu, 14.Februar 2013.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

306 1024x768 Px, 08.06.2013

Akita Nairiku Bahn: Die Haltestelle Yatsu nachdem der Schnee geschmolzen ist. Wagen 8803, vom Gegenzug aus aufgenommen. 22.April 2003.
Akita Nairiku Bahn: Die Haltestelle Yatsu nachdem der Schnee geschmolzen ist. Wagen 8803, vom Gegenzug aus aufgenommen. 22.April 2003.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

321 1024x667 Px, 08.06.2013

Akita Nairiku Bahn, Südabschnitt: Der orange Wagen 8803 in Yatsu, 14.Februar 2013.
Akita Nairiku Bahn, Südabschnitt: Der orange Wagen 8803 in Yatsu, 14.Februar 2013.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

327  2 1024x768 Px, 06.06.2013

Akita Nairiku Bahn, Südabschnitt: Im heftigsten Blizzard fährt Wagen 8805 auf seiner Fahrt nach Norden durch die Hochebene von Zentral-Akita; bei Ugo Ôta, 14.Februar 2013.
Akita Nairiku Bahn, Südabschnitt: Im heftigsten Blizzard fährt Wagen 8805 auf seiner Fahrt nach Norden durch die Hochebene von Zentral-Akita; bei Ugo Ôta, 14.Februar 2013.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

262 1024x768 Px, 06.06.2013

Akita Nairiku Bahn, Südabschnitt: Ausfahrt aus der südlichen Endstation Kakunodate. Rechts ist die normalspurige Shinkansen-Strecke, die diesen kleinen Ort in etwa 3 1/2 Stunden mit Tokyo verbindet. 14.Februar 2013.
Akita Nairiku Bahn, Südabschnitt: Ausfahrt aus der südlichen Endstation Kakunodate. Rechts ist die normalspurige Shinkansen-Strecke, die diesen kleinen Ort in etwa 3 1/2 Stunden mit Tokyo verbindet. 14.Februar 2013.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

276 1024x768 Px, 06.06.2013

Akita Nairiku Bahn, Südabschnitt: Dieser besteht aus der 19,2 km langen Strecke von Kakunodate nach Matsuba, der 1971 von der damaligen Staatsbahn eröffnet und betrieben wurde. Wegen enormem Defizit war die Strecke jedoch 1981 zur Stilllegung vorgesehen, und der Weiterbau Richtung Norden, der sporadisch bis 1981 weiterging, wurde eingefroren. 1986 konnte der Betrieb durch eine lokale Trägerschaft gesichert werden. Im Bild fährt Wagen 8803 in Yatsu ein, 14.Februar 2013.
Akita Nairiku Bahn, Südabschnitt: Dieser besteht aus der 19,2 km langen Strecke von Kakunodate nach Matsuba, der 1971 von der damaligen Staatsbahn eröffnet und betrieben wurde. Wegen enormem Defizit war die Strecke jedoch 1981 zur Stilllegung vorgesehen, und der Weiterbau Richtung Norden, der sporadisch bis 1981 weiterging, wurde eingefroren. 1986 konnte der Betrieb durch eine lokale Trägerschaft gesichert werden. Im Bild fährt Wagen 8803 in Yatsu ein, 14.Februar 2013.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

276 1024x677 Px, 05.06.2013

Akita Nairiku Bahn, Mittelteil: Der Aufstieg vom Hochland von Zentral-Akita im Süden zum Scheiteltunnel. Zwischen Kami Hinokinai und Tozawa, im Wagen 8805, 14.Februar 2013.
Akita Nairiku Bahn, Mittelteil: Der Aufstieg vom Hochland von Zentral-Akita im Süden zum Scheiteltunnel. Zwischen Kami Hinokinai und Tozawa, im Wagen 8805, 14.Februar 2013.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

199 1024x801 Px, 05.06.2013

Akita Nairiku Bahn, Mittelteil: Wagen 8807 in Kami Hinokinai. Die Treppe zur Bahnlinie ist ganz  verpackt  gegen Schneeverwehungen. 14.Februar 2013.
Akita Nairiku Bahn, Mittelteil: Wagen 8807 in Kami Hinokinai. Die Treppe zur Bahnlinie ist ganz "verpackt" gegen Schneeverwehungen. 14.Februar 2013.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

247 1024x768 Px, 05.06.2013

Akita Nairiku Bahn, Mittelteil: Wagen 8805 in Kami Hinokinai, 14.Februar 2013.
Akita Nairiku Bahn, Mittelteil: Wagen 8805 in Kami Hinokinai, 14.Februar 2013.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

315  2 1024x768 Px, 04.06.2013

Akita Nairiku Bahn, Mittelteil: Ohne Schnee sieht man gut, dass der Mittelteil der Bahn eine neue Strecke ist (1989); er stellt die 29 km lange Verbindung her zwischen den beiden alten Staatsbahn-Stichlinien (im Norden 1936 erbaut, 1963 verlängert, im Süden 1971 erbaut). Oberhalb Hitachinai, 22.April 2003.
Akita Nairiku Bahn, Mittelteil: Ohne Schnee sieht man gut, dass der Mittelteil der Bahn eine neue Strecke ist (1989); er stellt die 29 km lange Verbindung her zwischen den beiden alten Staatsbahn-Stichlinien (im Norden 1936 erbaut, 1963 verlängert, im Süden 1971 erbaut). Oberhalb Hitachinai, 22.April 2003.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

273 1024x667 Px, 04.06.2013

Akita Nairiku Bahn, Mittelteil: Blick auf die spärlich besiedelte Landschaft von Kami Hinokinai mit Wagen 8805. 14.Februar 2013.
Akita Nairiku Bahn, Mittelteil: Blick auf die spärlich besiedelte Landschaft von Kami Hinokinai mit Wagen 8805. 14.Februar 2013.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

280 1024x768 Px, 04.06.2013

Akita Nairiku Bahn, Mittelteil: Kreuzung mit dem hellblauen Wagen 8807 in Kami Hinokinai, 14.Februar 2013.
Akita Nairiku Bahn, Mittelteil: Kreuzung mit dem hellblauen Wagen 8807 in Kami Hinokinai, 14.Februar 2013.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

241 1024x768 Px, 03.06.2013

Akita Nairiku Bahn, auf dem neuen Mittelteil (1989), Abstieg vom Scheiteltunnel nach Norden: Einfahrt in das tief verschneite Hitachinai, 14.Februar 2013.
Akita Nairiku Bahn, auf dem neuen Mittelteil (1989), Abstieg vom Scheiteltunnel nach Norden: Einfahrt in das tief verschneite Hitachinai, 14.Februar 2013.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

226 1024x768 Px, 03.06.2013

Akita Nairiku Bahn, Mittelteil, Abstieg vom Scheiteltunnel nach Norden über Brücken und Schluchten. Unterhalb Oku Ani, in Wagen 8805, 14.Februar 2013.
Akita Nairiku Bahn, Mittelteil, Abstieg vom Scheiteltunnel nach Norden über Brücken und Schluchten. Unterhalb Oku Ani, in Wagen 8805, 14.Februar 2013.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

251 1024x791 Px, 03.06.2013

Akita Nairiku Bahn, Mittelteil, Abstieg vom Scheiteltunnel nach Norden: Durchfahrt durch den kleinen Bahnhof Oku Ani, eines der obersten Bergdörfer. In Wagen 8805, 14.Februar 2013.
Akita Nairiku Bahn, Mittelteil, Abstieg vom Scheiteltunnel nach Norden: Durchfahrt durch den kleinen Bahnhof Oku Ani, eines der obersten Bergdörfer. In Wagen 8805, 14.Februar 2013.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

217 1024x768 Px, 03.06.2013

Akita Nairiku Bahn, Mittelteil: Die 29 km lange Verbindung zwischen Hitachinai im Norden und Matsuba auf dem Hochplateau von Zentral-Akita durch wilde Berg- und Schluchtenlandschaften konnte 1989 eröffnet werden; ein besonders eindrucksvolles Bauwerk ist der 5,7 km lange Scheiteltunnel. Durch den Bau dieser Strecke entstand eine durchgehende Bahn von 94,2 km Länge. Gleich wurden auch eindrucksvolle Touristen-Schnellzüge eingeführt, doch wird wegen des enormen Defizits seit 2012 auch der schnellste Zug nur noch mit einem einfachen Einzeltriebwagen gefahren. Im Bild steht Wagen 8805 in Aniai abfahrbereit für die Fahrt ins Hochtal und durch den Scheiteltunnel, 14.Februar 2013.
Akita Nairiku Bahn, Mittelteil: Die 29 km lange Verbindung zwischen Hitachinai im Norden und Matsuba auf dem Hochplateau von Zentral-Akita durch wilde Berg- und Schluchtenlandschaften konnte 1989 eröffnet werden; ein besonders eindrucksvolles Bauwerk ist der 5,7 km lange Scheiteltunnel. Durch den Bau dieser Strecke entstand eine durchgehende Bahn von 94,2 km Länge. Gleich wurden auch eindrucksvolle Touristen-Schnellzüge eingeführt, doch wird wegen des enormen Defizits seit 2012 auch der schnellste Zug nur noch mit einem einfachen Einzeltriebwagen gefahren. Im Bild steht Wagen 8805 in Aniai abfahrbereit für die Fahrt ins Hochtal und durch den Scheiteltunnel, 14.Februar 2013.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

228 1024x768 Px, 02.06.2013

Akita Nairiku Bahn, Mittelteil: Einfahrt in den erst 1989 eröffneten, 5,7 km langen Scheiteltunnel, der in die Hochebene des Tazawako-Seengebiets in Zentral-Akita mündet. Kaum vorzustellen, dass dieses Bauwerk seine Funktion verlieren könnte, falls die Bahn stillgelegt wird. Bild aus Wagen 8805, 14.Februar 2013.
Akita Nairiku Bahn, Mittelteil: Einfahrt in den erst 1989 eröffneten, 5,7 km langen Scheiteltunnel, der in die Hochebene des Tazawako-Seengebiets in Zentral-Akita mündet. Kaum vorzustellen, dass dieses Bauwerk seine Funktion verlieren könnte, falls die Bahn stillgelegt wird. Bild aus Wagen 8805, 14.Februar 2013.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

233 1024x768 Px, 02.06.2013

Akita Nairiku Bahn, Mittelteil: Im Schluchtengebiet zwischen Hitachinai und Oku Ani nach der Schneeschmelze. Bild aus Wagen 8902, 22.April 2003.
Akita Nairiku Bahn, Mittelteil: Im Schluchtengebiet zwischen Hitachinai und Oku Ani nach der Schneeschmelze. Bild aus Wagen 8902, 22.April 2003.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

228 1024x697 Px, 02.06.2013

Akita Nairiku Bahn, Mittelteil: Die Fahrt hinauf zum Scheiteltunnel führt über Schluchten, die in allen Jahreszeiten eindrucksvoll sind. Bild zwischen Hitachinai und Oku Ani aus Wagen 8805, 14.Februar 2013.
Akita Nairiku Bahn, Mittelteil: Die Fahrt hinauf zum Scheiteltunnel führt über Schluchten, die in allen Jahreszeiten eindrucksvoll sind. Bild zwischen Hitachinai und Oku Ani aus Wagen 8805, 14.Februar 2013.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

218 1024x787 Px, 02.06.2013

Akita Nairiku-Bahn, in den Gleisanlagen von Aniai: Der Sonderwagen 8808 mit seinen Ur-Symbolen der japanischen Natur - Kirschblüte und Ahornlaub. Das Innere dieses Touristikwagens ist zu beiden Seiten des Mittelgangs erhöht, so dass man wie in alten Bauernhäusern im Winter gemütlich am Boden sitzen und die Füsse in eine Vertiefung stecken kann, in der sich ein Becken mit glühender Holzkohle befand (letzteres ist im Bahnwagen natürlich durch eine elektrische Heizung ersetzt). 14.Februar 2013.
Akita Nairiku-Bahn, in den Gleisanlagen von Aniai: Der Sonderwagen 8808 mit seinen Ur-Symbolen der japanischen Natur - Kirschblüte und Ahornlaub. Das Innere dieses Touristikwagens ist zu beiden Seiten des Mittelgangs erhöht, so dass man wie in alten Bauernhäusern im Winter gemütlich am Boden sitzen und die Füsse in eine Vertiefung stecken kann, in der sich ein Becken mit glühender Holzkohle befand (letzteres ist im Bahnwagen natürlich durch eine elektrische Heizung ersetzt). 14.Februar 2013.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

294 1024x621 Px, 23.05.2013

Akita Nairiku-Bahn, in den Gleisanlagen von Aniai: Der rote Wagen 8806 wartet auf seinen nächsten Einsatz. 14.Februar 2013.
Akita Nairiku-Bahn, in den Gleisanlagen von Aniai: Der rote Wagen 8806 wartet auf seinen nächsten Einsatz. 14.Februar 2013.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

208 1024x850 Px, 23.05.2013

Akita Nairiku Bahn, die Touristik-Schnellzugstriebwagen: Der auch als Alleinfahrer einsetzbare Wagen 8905 mit zwei Führerständen. Er trägt die Aufschrift  Moriyoshi Express ; Moriyoshi heisst das Vulkangebirge etwas östlich von Aniai, das für seine ungeheure Blumenpracht bekannt ist. Aniai, 14.Februar 2013.
Akita Nairiku Bahn, die Touristik-Schnellzugstriebwagen: Der auch als Alleinfahrer einsetzbare Wagen 8905 mit zwei Führerständen. Er trägt die Aufschrift "Moriyoshi Express"; Moriyoshi heisst das Vulkangebirge etwas östlich von Aniai, das für seine ungeheure Blumenpracht bekannt ist. Aniai, 14.Februar 2013.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

332 1024x768 Px, 22.05.2013

Akita Nairiku Bahn, die Touristik-Schnellzugstriebwagen: Wagen 8905 in Aniai, 14.Februar 2013.
Akita Nairiku Bahn, die Touristik-Schnellzugstriebwagen: Wagen 8905 in Aniai, 14.Februar 2013.
Peter Ackermann

Japan / Privatbahnen: Diesel / Akita Nairiku

266 1024x768 Px, 22.05.2013

1 2 3 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.