bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Strecke Engadin Po-Sc Fotos

758 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Wintereinbruch in den Alpen. R1929 mit neuem Bt 52803 und Tm 2/2 113 in Pontresina. (04.04.2019)
Wintereinbruch in den Alpen. R1929 mit neuem Bt 52803 und Tm 2/2 113 in Pontresina. (04.04.2019)
Herbert Graf

08.05.1994 Endbahnhof Scuol der RhB, Lok 607  Surselva  der BR 4/4 I mit Zug
08.05.1994 Endbahnhof Scuol der RhB, Lok 607 "Surselva" der BR 4/4 I mit Zug
Jürgen Krause

Die Ge 4/4 II 633  Zuoz  mit ein  Regio  zwischen Bever und Samedan, 16/01/2019
Die Ge 4/4 II 633 "Zuoz" mit ein "Regio" zwischen Bever und Samedan, 16/01/2019
Yves GODRIE

Die Ge 4/4 II 633 fahrt (mit viel schnee) aus Bf. Pontresina im richtung Samedan. 15/01/2019
Die Ge 4/4 II 633 fahrt (mit viel schnee) aus Bf. Pontresina im richtung Samedan. 15/01/2019
Yves GODRIE


Die RhB Ge 6/6 II 705 „Pontresina/Puntraschigna“ kommt am 13.09.2017 aus Samedan in Pontresina an, um im Bahnhof einen Güterzug zu übernehmen.

Die Ge 6/6 II ist eine schwere Elektrolokomotive der Rhätischen Bahn (RhB). Die sechsachsigen Maschinen (Achsformel Bo'Bo'Bo') werden meistens im Güterzugdienst eingesetzt.

Zur Verstärkung des Lokomotivparks bestellte die RhB Mitte der 50er Jahre des vergangenen Jahrhunderts bei der schweizerischen Industrie eine leistungsstarke sechsachsige Gelenklokomotive. Zahlreiche Komponenten dieser Fahrzeuge mit geteiltem Lokomotivkasten wurden von der Ge 4/4 I übernommen.
Mitte 1958 erfolgte die Auslieferung der ersten beiden Prototypen. Die folgende Serie von fünf weiteren Fahrzeugen wurde 1965, mit leicht geänderter Front ohne Übergangstür, ausgeführt. Diese wurde bei den beiden Prototypen 1968/69 zugeschweißt. Ein Umbau der Front entsprechend der Serie 703 - 707 erfolgte jedoch erst Ende der 80er Jahre. Ab 1985 wurden die ersten Maschinen umlackiert und tragen seitdem eine rote Lackierung. 1998 erfolgte, wie zuvor schon bei den Ge 4/4 I, ein Austausch der Scherenstromabnehmer durch moderne Einholmstromabnehmer.

Über weite Jahre wurden diese Fahrzeuge hauptsächlich vor den Schnellzügen zwischen Chur und St. Moritz eingesetzt. Diese Aufgabe haben inzwischen die modernen Umrichterlokomotiven Ge 4/4 III übernommen. So sieht man sie heute meistens im Güterzugdienst.

Technisch entsprechen die Maschinen dem damaligen Stand: (Niederspannungs-) Stufenschalter und Einphasen-Reihenschlussmotoren. Die äußeren beiden Drehgestelle und die Fahrmotoren können mit den Ge 4/4 I ausgetauscht werden. Das Kastengelenk zwischen den beiden Lokhälften erlaubt nur vertikale Bewegungen.	

Technische Daten
Bezeichnung: Ge 6/6 II
Betriebsnummern: 701 - 707
Hersteller Kasten und Drehgestelle: SLM
Hersteller Elektrik: BBC, MFO
Baujahre: 1958 (701 und 702), 1965 (703 bis 707)
Anzahl Fahrzeuge: 7
Spurweite: 1.000 mm
Achsanordnung: Bo'Bo'Bo'
Länge über Puffer: 14.500 mm
Breite: 2.650 mm
Drehzapfenabstand: 8.600 mm (Der äußeren Drehgestelle)
Gesamtradstand: 11.100 mm
Achsabstand im Drehgestell: 2.500 mm
Triebraddurchmesser (neu):	1.070 mm
Dienstgewicht:	65,0 t
Höchstgeschwindigkeit:	80 km/h
Anhängelast: bei 45 ‰ 205 t / bei 35 ‰ 280 t
Fahrleitungsspannung: 11 kV, AC 16,7 Hz
Anzahl Fahrmotoren:	6 Stück (Typ 8SW570)
Max. Leistung am Rad: 1.776 kW (2.414 PS)
Max. Zugkraft am Rad: 213,9 kN
Dauerzugkraft am Rad: 135,4 kN
Getriebeübersetzung:	1 : 5,437
Die RhB Ge 6/6 II 705 „Pontresina/Puntraschigna“ kommt am 13.09.2017 aus Samedan in Pontresina an, um im Bahnhof einen Güterzug zu übernehmen. Die Ge 6/6 II ist eine schwere Elektrolokomotive der Rhätischen Bahn (RhB). Die sechsachsigen Maschinen (Achsformel Bo'Bo'Bo') werden meistens im Güterzugdienst eingesetzt. Zur Verstärkung des Lokomotivparks bestellte die RhB Mitte der 50er Jahre des vergangenen Jahrhunderts bei der schweizerischen Industrie eine leistungsstarke sechsachsige Gelenklokomotive. Zahlreiche Komponenten dieser Fahrzeuge mit geteiltem Lokomotivkasten wurden von der Ge 4/4 I übernommen. Mitte 1958 erfolgte die Auslieferung der ersten beiden Prototypen. Die folgende Serie von fünf weiteren Fahrzeugen wurde 1965, mit leicht geänderter Front ohne Übergangstür, ausgeführt. Diese wurde bei den beiden Prototypen 1968/69 zugeschweißt. Ein Umbau der Front entsprechend der Serie 703 - 707 erfolgte jedoch erst Ende der 80er Jahre. Ab 1985 wurden die ersten Maschinen umlackiert und tragen seitdem eine rote Lackierung. 1998 erfolgte, wie zuvor schon bei den Ge 4/4 I, ein Austausch der Scherenstromabnehmer durch moderne Einholmstromabnehmer. Über weite Jahre wurden diese Fahrzeuge hauptsächlich vor den Schnellzügen zwischen Chur und St. Moritz eingesetzt. Diese Aufgabe haben inzwischen die modernen Umrichterlokomotiven Ge 4/4 III übernommen. So sieht man sie heute meistens im Güterzugdienst. Technisch entsprechen die Maschinen dem damaligen Stand: (Niederspannungs-) Stufenschalter und Einphasen-Reihenschlussmotoren. Die äußeren beiden Drehgestelle und die Fahrmotoren können mit den Ge 4/4 I ausgetauscht werden. Das Kastengelenk zwischen den beiden Lokhälften erlaubt nur vertikale Bewegungen. Technische Daten Bezeichnung: Ge 6/6 II Betriebsnummern: 701 - 707 Hersteller Kasten und Drehgestelle: SLM Hersteller Elektrik: BBC, MFO Baujahre: 1958 (701 und 702), 1965 (703 bis 707) Anzahl Fahrzeuge: 7 Spurweite: 1.000 mm Achsanordnung: Bo'Bo'Bo' Länge über Puffer: 14.500 mm Breite: 2.650 mm Drehzapfenabstand: 8.600 mm (Der äußeren Drehgestelle) Gesamtradstand: 11.100 mm Achsabstand im Drehgestell: 2.500 mm Triebraddurchmesser (neu): 1.070 mm Dienstgewicht: 65,0 t Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h Anhängelast: bei 45 ‰ 205 t / bei 35 ‰ 280 t Fahrleitungsspannung: 11 kV, AC 16,7 Hz Anzahl Fahrmotoren: 6 Stück (Typ 8SW570) Max. Leistung am Rad: 1.776 kW (2.414 PS) Max. Zugkraft am Rad: 213,9 kN Dauerzugkraft am Rad: 135,4 kN Getriebeübersetzung: 1 : 5,437
Armin Schwarz

Schweiz / Rhätische Bahn / Strecke Engadin Po-Sc, Schweiz / Rhätische Bahn / E-Loks Ge 6/6 II, Schweiz / E-Loks | Schmalspur / Ge 4/4 II | RhB, Triebfahrzeuge in Bild und Text, Albula und Bernina 2017

193  3 1200x800 Px, 06.01.2019

R1956 nach Scuol-Tarasp mit der Ge 4/4 II 633  Zuoz  und R4656 nach St.Moritz mit ABe 4/4 III 51  Poschiavo  und 56  Corviglia . Während der Kurzwende in Pontresina bleibt wenig Zeit um für die Rückfahrt die Frontscheiben zu enteisen. (11.12.2018)
R1956 nach Scuol-Tarasp mit der Ge 4/4 II 633 "Zuoz" und R4656 nach St.Moritz mit ABe 4/4 III 51 "Poschiavo" und 56 "Corviglia". Während der Kurzwende in Pontresina bleibt wenig Zeit um für die Rückfahrt die Frontscheiben zu enteisen. (11.12.2018)
Herbert Graf

R1944 nach Scuol-Tarasp mit Ge 4/4 II 633  Zuoz  und R1644 nach St.Moritz mit ABe 8/12 3512 in Pontresina. (11.12.2018)
R1944 nach Scuol-Tarasp mit Ge 4/4 II 633 "Zuoz" und R1644 nach St.Moritz mit ABe 8/12 3512 in Pontresina. (11.12.2018)
Herbert Graf

RE1342 nach Landquart mit Ge 4/4 II 623  Bonaduz  in St.Moritz. (11.12.2018)
RE1342 nach Landquart mit Ge 4/4 II 623 "Bonaduz" in St.Moritz. (11.12.2018)
Herbert Graf

R1937 mit Ge 4/4 II 618  Bergün/Bravuogn  zwischen Guarda und Lavin. (28.11.2018)
R1937 mit Ge 4/4 II 618 "Bergün/Bravuogn" zwischen Guarda und Lavin. (28.11.2018)
Herbert Graf

RE1740 mit Ge 4/4 II 611  Landquart  zwischen Guarda und Lavin. (28.11.2018)
RE1740 mit Ge 4/4 II 611 "Landquart" zwischen Guarda und Lavin. (28.11.2018)
Herbert Graf

RE1237 mit Ge 4/4 II 631  Untervaz  zwischen Lavin und Guarda. (28.11.2018)
RE1237 mit Ge 4/4 II 631 "Untervaz" zwischen Lavin und Guarda. (28.11.2018)
Herbert Graf

R1940 mit Ge 4/4 II 627  Reichenau-Tamins  zwischen Lavin und Guarda. (28.11.2018)
R1940 mit Ge 4/4 II 627 "Reichenau-Tamins" zwischen Lavin und Guarda. (28.11.2018)
Herbert Graf

R1940 mit Ge 4/4 II 627  Reichenau-Tamins  zwischen Lavin und Guarda. Guarda cumün oben am Berg profitiert von der erhöhten sonnigen Lage. (28.11.2018)
R1940 mit Ge 4/4 II 627 "Reichenau-Tamins" zwischen Lavin und Guarda. Guarda cumün oben am Berg profitiert von der erhöhten sonnigen Lage. (28.11.2018)
Herbert Graf

Guarda Staziun mit R1941 mit Steuerwagen Bt1757 und Ge 4/4 II 611  Landquart . (28.11.2018)
Guarda Staziun mit R1941 mit Steuerwagen Bt1757 und Ge 4/4 II 611 "Landquart". (28.11.2018)
Herbert Graf

R1937 nach Pontresina mit Steuerwagen 1756 und Ge 4/4 II 627  Reichenau-Tamins  in Samedan. (04.11.2018)
R1937 nach Pontresina mit Steuerwagen 1756 und Ge 4/4 II 627 "Reichenau-Tamins" in Samedan. (04.11.2018)
Herbert Graf

R1937 nach Pontresina mit Steuerwagen 1756 und Ge 4/4 II 627  Reichenau-Tamins  in Samedan. (04.11.2018)
R1937 nach Pontresina mit Steuerwagen 1756 und Ge 4/4 II 627 "Reichenau-Tamins" in Samedan. (04.11.2018)
Herbert Graf

R1952 mit Ge 4/4 II 624  Celerina  nach Pontresina in S-chanf. (04.11.20185)
R1952 mit Ge 4/4 II 624 "Celerina" nach Pontresina in S-chanf. (04.11.20185)
Herbert Graf

Eçin Neuer 2.Kl. Steuerwagen Bt52804 und R1964 nach Scuol-Tarasp mit Ge 4/4 II 618  Bergün/Bravuogn  in Samedan. (18.10.2018)
Eçin Neuer 2.Kl. Steuerwagen Bt52804 und R1964 nach Scuol-Tarasp mit Ge 4/4 II 618 "Bergün/Bravuogn" in Samedan. (18.10.2018)
Herbert Graf

RE1323 nach St.Moritz mit Ge 4/4 II 625  Küblis  in S-chanf. (13.10.2018)
RE1323 nach St.Moritz mit Ge 4/4 II 625 "Küblis" in S-chanf. (13.10.2018)
Herbert Graf

Mit dem Steuerwagen 1723 an der Spitze überquert der Engadiner Regio (Scuol-Tarasp - Pontresina) das Innviadukt bei Cinuos-chel Brai.

Cinuos-chel Brail, 19. September 2018
Mit dem Steuerwagen 1723 an der Spitze überquert der Engadiner Regio (Scuol-Tarasp - Pontresina) das Innviadukt bei Cinuos-chel Brai. Cinuos-chel Brail, 19. September 2018
Tim

RhB R 1936 nach Scuol Tarasp mit Steuerwagen BDt 1753 am Zugende bei Ausfahrt aus Pontresina; 09.06.2014
RhB R 1936 nach Scuol Tarasp mit Steuerwagen BDt 1753 am Zugende bei Ausfahrt aus Pontresina; 09.06.2014
Volkmar Döring

10 Jahre UNESCO Welterbe 
RhB Bahnfestival am 9. unnd 10. Juni 2018 in Samedan und Pontresina: 
Die G 3/4 11  Heidi  und G 4/5 108  Engiadina  war am Samstag, 9. Juni mit einem Dampfshuttlezug von Samedan nach Pontresina zwischen Punt Muragl und Pontresina unterwegs.
10 Jahre UNESCO Welterbe RhB Bahnfestival am 9. unnd 10. Juni 2018 in Samedan und Pontresina: Die G 3/4 11 "Heidi" und G 4/5 108 "Engiadina" war am Samstag, 9. Juni mit einem Dampfshuttlezug von Samedan nach Pontresina zwischen Punt Muragl und Pontresina unterwegs.
Nicolas K.

10 Jahre UNESCO Welterbe RhB Bahnfestival am 9. unnd 10. Juni 2018 in Samedan und Pontresina: Die RhB Ge 6/6 I Nr. 414 war am Samstag, 9. Juni mit einem GmP von Samedan nach Pontresina zwischen Punt Muragl und Pontresina unterwegs.
10 Jahre UNESCO Welterbe RhB Bahnfestival am 9. unnd 10. Juni 2018 in Samedan und Pontresina: Die RhB Ge 6/6 I Nr. 414 war am Samstag, 9. Juni mit einem GmP von Samedan nach Pontresina zwischen Punt Muragl und Pontresina unterwegs.
Nicolas K.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.