bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Oensingen-Balsthal-Bahn (OeBB).

(ID 1306543)



Oensingen-Balsthal-Bahn (OeBB).
Fährt man in Zukunft per Bus statt Bahn durch die Klus ?
Am 17. Juli 1899 nahm die OeBB ihren Betrieb auf. Weil gemäss dem Solothurner Verwaltungsgericht die Umfahrung Klus trotz Annahme vom September 2021 mit 59 Prozent der Stimmenden nicht gebaut werden darf, soll nach über 120 Jahren der Bahnverkehr zwischen Oensingen und Balsthal auf dem Streckenabschnitt von 4 km auf Busbetrieb umgestellt werden. Gemäss einem in Balsthal wohnhaften Politiker der SP sollen sämtliche Geleise rausgerissen werden für den Bau eines Velowegs. Dadurch kann der Autoverkehr durch die Klus sinvoller entlastet werden. Weiter fordert er, dass das Kosten-Nutzen-Verhältnis der OeBB überprüft wird. Weiter bestehen soll noch die Abfuhr der Kehrichtwagen durch die SBB ab der Umladestation in der Klus.
Im September 1985 war die Welt noch in Ordnung.
Regionalzug mit einer Ce 2/2 102/103 (1944-47) und Personenwagen, ehemals Seetalbahn, beim Zwischenhalt auf der Station Klus. Für die Beförderung der Post wurde der K-Wagen mitgeführt.
Foto: Walter Ruetsch

Oensingen-Balsthal-Bahn (OeBB).
Fährt man in Zukunft per Bus statt Bahn durch die Klus ?
Am 17. Juli 1899 nahm die OeBB ihren Betrieb auf. Weil gemäss dem Solothurner Verwaltungsgericht die Umfahrung Klus trotz Annahme vom September 2021 mit 59 Prozent der Stimmenden nicht gebaut werden darf, soll nach über 120 Jahren der Bahnverkehr zwischen Oensingen und Balsthal auf dem Streckenabschnitt von 4 km auf Busbetrieb umgestellt werden. Gemäss einem in Balsthal wohnhaften Politiker der SP sollen sämtliche Geleise rausgerissen werden für den Bau eines Velowegs. Dadurch kann der Autoverkehr durch die Klus sinvoller entlastet werden. Weiter fordert er, dass das Kosten-Nutzen-Verhältnis der OeBB überprüft wird. Weiter bestehen soll noch die Abfuhr der Kehrichtwagen durch die SBB ab der Umladestation in der Klus.
Im September 1985 war die Welt noch in Ordnung.
Regionalzug mit einer Ce 2/2 102/103 (1944-47) und Personenwagen, ehemals Seetalbahn, beim Zwischenhalt auf der Station Klus. Für die Beförderung der Post wurde der K-Wagen mitgeführt.
Foto: Walter Ruetsch

Walter Ruetsch 01.08.2022, 93 Aufrufe, 1 Kommentar

1 Kommentar, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Stefan Wohlfahrt 05.08.2022 10:27

Hallo Walter,
erstens freue ich mich mal wieder was von dir zu sehen. Zweitens gefällt mir dein Bild ausgezeichnet.
Und drittens wird sich Willy Ritschard wohl im Grab umdrehen, wenn er den Unsinn seines SP-Kollegen zu hören kriegt. Auf die verstopfte Strasse noch einen Busverkehr zu drücken dürfte wohl ein Schildbürgerstreich erste Klasse bedeuten, besonders da Umweltschutz und Bahn eigententlich zum SP Themenbereich gehören sollten.
Ich habe fast den ganzen Juli gelitten, da die CEV im SEV betrieben wurde, Überhitzte Busse ein beispiellose Qual, Baustellen und viel Verkehr ein Horror; somit kann ich mir gut vorstellen, dass man im Thal kaum Lust auf eine solche Zukunft hat. Besser wäre es gleich die Strecke bis Liestal via Waldenburg durchzubinden und dann direckte Züge Basel - Bern via Waldenburg - Büren verkehren zu lassen...
Ich bin auf jedenfalls froh, dass der Busverkehr Blonay-Vevey nur ein allzulanges Intermezzo war und jetzt wieder Züge fahren.
einen lieben Gruss
Stefan

SBB / OeBB - Ed 2x2 2  196 zu Besuch im Bahnhof von Sumiswald - Grünen am 11.069.2022
SBB / OeBB - Ed 2x2 2 196 zu Besuch im Bahnhof von Sumiswald - Grünen am 11.069.2022
Hp. Teutschmann





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.