bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Am 9.4.18 verkerte der M62576 von Sennelager über Magdeburg-Rothensee (Wo auf V-Tracktion umgespannt wurde) zum TrÜbPl (Truppen Übungs Platz) Altengrabow.

(ID 1079305)



Am 9.4.18 verkerte der M62576 von Sennelager über Magdeburg-Rothensee (Wo auf V-Tracktion umgespannt wurde) zum TrÜbPl (Truppen Übungs Platz) Altengrabow.
Aufgrund von Lokmangel der BR 261 wurde für den 315 Meter langen Zug eine Lok der BR 233 eingesetzt.
Nach dem Umspannen in Magdeburg-Rothensee ist der Zug mit -29 Min. abgefahren, somit standen die Ausgewählten Fotostellen im Perfekten Licht.
Mit -29 ist der Militärzug auf die KBS 259, die seit geraumer zeit von der Regio Infra gepachtet ist, eingefahren und Setzt die Fahrt über Lübers fort.
Hier ist der Zug im Kleinen örtchen Loburg. 
Der Posten W1 ist einer der wenigen verbliebenen Vollschranken Bahnübergänge zum Kurbeln (In diesem Falle per Tastendruck elektrisch angetrieben).
Auf der KBS 259 sind noch zwei dieser Bahnübergänge inklusive Bü Posten vorhanden, einer, der auf dem Bild dargestellte Posten W1 und einer im Örtchen Bahnhof Büden (vorheriger Upload).
Den Wald und Wiesenbahn scharm den die Strecke einst vermittelte ist seid ca. einem Jahr nurnoch auf etwa 1,5 Km zu spüren, da der Rest der Strecke vollkomen Moderniesiert ist.

Am 9.4.18 verkerte der M62576 von Sennelager über Magdeburg-Rothensee (Wo auf V-Tracktion umgespannt wurde) zum TrÜbPl (Truppen Übungs Platz) Altengrabow.
Aufgrund von Lokmangel der BR 261 wurde für den 315 Meter langen Zug eine Lok der BR 233 eingesetzt.
Nach dem Umspannen in Magdeburg-Rothensee ist der Zug mit -29 Min. abgefahren, somit standen die Ausgewählten Fotostellen im Perfekten Licht.
Mit -29 ist der Militärzug auf die KBS 259, die seit geraumer zeit von der Regio Infra gepachtet ist, eingefahren und Setzt die Fahrt über Lübers fort.
Hier ist der Zug im Kleinen örtchen Loburg.
Der Posten W1 ist einer der wenigen verbliebenen Vollschranken Bahnübergänge zum Kurbeln (In diesem Falle per Tastendruck elektrisch angetrieben).
Auf der KBS 259 sind noch zwei dieser Bahnübergänge inklusive Bü Posten vorhanden, einer, der auf dem Bild dargestellte Posten W1 und einer im Örtchen Bahnhof Büden (vorheriger Upload).
Den Wald und Wiesenbahn scharm den die Strecke einst vermittelte ist seid ca. einem Jahr nurnoch auf etwa 1,5 Km zu spüren, da der Rest der Strecke vollkomen Moderniesiert ist.

CJM-TRAINSPOTTING https://www.flickr.com/photos/153891680@N03/ 16.04.2018, 217 Aufrufe, 3 Kommentare

3 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Frank Paukstat 17.04.2018 07:21

Das sieht schon sehr beeindruckend aus wie sich die große Ludmilla scheinbar durch den kleinen Posten "quetscht". Schönes Motiv das auch irgendwie zum Großdiesel passt.

Gruß, Frank

CJM-TRAINSPOTTING 17.04.2018 13:54

Ja, da hast du Recht, grade durch die Lü dora der Panzer muss das wohl sehr Eng gewesen sein. Eigentlich war das Motiv nicht geplant, da Zur Planzeit das Licht nicht mehr so Schön gestanden hätte. Aber im nachhenein freue ich mich sehr über das Bild, da es, wie du sch Geschrieben hast, etwas Sehr beeindruckendes hat.

Frank Paukstat 17.04.2018 16:12

Manchmal sind es genau solche Bilder die man eigentlich wegen des Standort nicht machen wollte, genau die richtigen. Den Beweis liefert das Bild :-)

LG, Frank

233 219  als LZ in Wolmirstedt am 16.01.2020
233 219 als LZ in Wolmirstedt am 16.01.2020
Thomas H.

233 219  Hoyerswerda  01.01.03
233 219 Hoyerswerda 01.01.03
Hansjörg Brutzer

233 219  Brandenburg  27.02.06
233 219 Brandenburg 27.02.06
Hansjörg Brutzer





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.