bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Neues von der Baustelle an der Strecke Nassenheide-Löwenberg am 28.10.2012.

(ID 640218)



Neues von der Baustelle an der Strecke Nassenheide-Löwenberg am 28.10.2012. Heute ist Sonntag und da ist Pause für die beiden Rammen im Moor in Nassenheide. Lärm und Bodenerschütterungen kann ich leider nicht uploaden.

Neues von der Baustelle an der Strecke Nassenheide-Löwenberg am 28.10.2012. Heute ist Sonntag und da ist Pause für die beiden Rammen im Moor in Nassenheide. Lärm und Bodenerschütterungen kann ich leider nicht uploaden.

Heinz Lahs 01.11.2012, 847 Aufrufe, 8 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 1100D, Datum 2012:10:28 15:37:47, Belichtungsdauer: 0.006 s (1/160) (1/160), Blende: f/11.0, ISO200, Brennweite: 18.00 (18/1)

8 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Siegfried Heße 02.11.2012 19:44

Hallo Heinz, da musst Du halt ein Video drehen ... (grins), ist aber eint tolles Foto, einmalig, denn wer weiß noch, was unter dem Schotter ist, wenn die Gleise wieder liegen ... M.f.G. Siegfried

Heinz Lahs 03.11.2012 17:00

Hallo Siegfried,
vielen Dank für Deinen Kommentar.
Momentan mache ich mir aber Gedanken um mein Häuschen, denn wenn man so dicht an der Strecke wohnt, ist das gar nicht so gut.
Viele Grüße Heinz.

Armin Schwarz 03.11.2012 17:14

Hallo Heinz,
wie man auf dem tollen Foto sehen kann, wird ein mächtiger Aufwand betrieben um die Strecke für die nächsten 100 Jahre fit zu machen.
Im Moor werden sich, so hoffe ich, die Erschütterungen noch etwas in Grenzen halten. Bei Fels übertragen sich solche Erschütterungen über mehrere km. Aber egal wie, so hoffe ich für Dein Häuschen doch das Beste, das es dies all gut überstehen werde.
Gruß Armin

Heinz Lahs 04.11.2012 18:29

Hallo Armin,
vielen Dank für Deinen Kommentar.
Das hoffe ich auch und in zwei Tagen ist die Firma dann auch fertig.
Viele Grüße Heinz.

Richard Schröder 04.11.2012 21:53

Hallo Heinz,

auch von mir ein Dankeschön für das dokumentieren des Fortschritts beim Ausbau der Nordbahn. Leider habe ich nicht die Zeit öfter an das obere Ende der Baustelle (Lloydbahn) zu fahren... mich würde interessiere, wie weit man dort inzwischen ist. Fotos vom Stand Anfang Oktober folgen hier nach und nach.

Viele Grüße
Richard

Heinz Lahs 08.11.2012 17:56

Hallo Richard,
vielen Dank für Deinen Kommentar.
Wie es an den anderen Bauabschnitten aussieht, kann ich Dir leider auch nicht sagen.
Viele Grüße Heinz.

Siegfried Heße 11.11.2012 18:46

Hallo Heinz, dann werden die Betonpfosten wohl richtig gerammt und nicht so, wie die Spundbohlen,
die praktisch " reinvibriert" werden ? M.f.G Siegfried

Heinz Lahs 11.11.2012 19:48

Hallo Siegfried,
die werden richtig gerammt, unangespitzt und bis 8 Meter lang.
Da hatten wir noch Glück, in Grüneberg sind die Pfähle 22 Meter.
Bei mir sind sie zum Glück fertig, die Erschütterungen waren doch schon beängstigend.
Viele Grüße Heinz.

Mit den letzten Batteriereserven in der Kamera konnte ich,am 25.Juni 2018,den RE nach Stralsund,in Demmin fotografieren,danach war der Akku leer.
Mit den letzten Batteriereserven in der Kamera konnte ich,am 25.Juni 2018,den RE nach Stralsund,in Demmin fotografieren,danach war der Akku leer.
Mirko Schmidt

Zugkreuzung irgendwo im nirgendwo.
Auf der Fahrt mit dem RE5 von Stralsund nach Berlin nutzte ich den kurzen Aufenthalt im Bahnhof Sternfeld um den entgegen kommenden Zug zu fotografieren, welcher noch eine Stunde Fahrzeit bis Stralsund vor sich hat. Wir hingegen werden bis Berlin noch zwei Stunden brauchen...

Haferfeld, 26. Mai 2018
Zugkreuzung irgendwo im nirgendwo. Auf der Fahrt mit dem RE5 von Stralsund nach Berlin nutzte ich den kurzen Aufenthalt im Bahnhof Sternfeld um den entgegen kommenden Zug zu fotografieren, welcher noch eine Stunde Fahrzeit bis Stralsund vor sich hat. Wir hingegen werden bis Berlin noch zwei Stunden brauchen... Haferfeld, 26. Mai 2018
Tim

Aber es ensteht auch schon wieder etwas Neues. 29.11.2017.
Im Haltepunkt Sachsenhausen (Nordbahn) ist bereits die neue Bahnsteigkante zu erkennen.
Aber es ensteht auch schon wieder etwas Neues. 29.11.2017. Im Haltepunkt Sachsenhausen (Nordbahn) ist bereits die neue Bahnsteigkante zu erkennen.
Heinz Lahs

Deutschland / Strecken / KBS 205 (Berlin - Neustrelitz - Stralsund), Streckenausbau Nassenheide-Oranienburg 2017/18

124 1200x800 Px, 17.12.2017

Die Reste einer Fernsprecherbude am 29.11.2017 in der Nähe des ehemaligen Bahnhofs Fichtengrund.
Die Reste einer Fernsprecherbude am 29.11.2017 in der Nähe des ehemaligen Bahnhofs Fichtengrund.
Heinz Lahs

Deutschland / Strecken / KBS 205 (Berlin - Neustrelitz - Stralsund), Streckenausbau Nassenheide-Oranienburg 2017/18

91 1200x800 Px, 17.12.2017





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.