bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Die Ersatzgarnitur, die seit einiger Zeit bei Meridian im Einsatz war, hat hier den Endbahnhof Kufstein schon fast erreicht.

(ID 1072933)



Die Ersatzgarnitur, die seit einiger Zeit bei Meridian im Einsatz war, hat hier den Endbahnhof Kufstein schon fast erreicht.
So konnten wir den M 79081, zum Glück noch mit Sonne, da schon ein Gewitter aufzog und die Schatten waren auch schon gefährlich nahe, bei Brannenburg im Inntal fotografieren.
Neben immer wieder wechselnden Bespannungen war auch das Wagenmaterial sehr interessant.
Neben n-Wagen waren auch ein ABomz und ein Bduu in dem Zug eingereiht.
Der Grund für den Einsatz dieser Garnitur war leider trauriger Natur, hatte Meridian seit den schweren Unfall von Bad Aibling immer noch Fahrzeugmangel.(31.07.2017)

Die Ersatzgarnitur, die seit einiger Zeit bei Meridian im Einsatz war, hat hier den Endbahnhof Kufstein schon fast erreicht.
So konnten wir den M 79081, zum Glück noch mit Sonne, da schon ein Gewitter aufzog und die Schatten waren auch schon gefährlich nahe, bei Brannenburg im Inntal fotografieren.
Neben immer wieder wechselnden Bespannungen war auch das Wagenmaterial sehr interessant.
Neben n-Wagen waren auch ein ABomz und ein Bduu in dem Zug eingereiht.
Der Grund für den Einsatz dieser Garnitur war leider trauriger Natur, hatte Meridian seit den schweren Unfall von Bad Aibling immer noch Fahrzeugmangel.(31.07.2017)

Marcel Lober http://www.zumprellbock.com/forum 15.03.2018, 183 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Mit dem DGS 43821 von Bremen nach Verona Q.E. war am 13. Juni 2020 die von MRCE angemietete 193 657 unterwegs. Die Lokomotion-Leistung konnte ich bei Niederaudorf im Inntal fotografieren.
Mit dem DGS 43821 von Bremen nach Verona Q.E. war am 13. Juni 2020 die von MRCE angemietete 193 657 unterwegs. Die Lokomotion-Leistung konnte ich bei Niederaudorf im Inntal fotografieren.
Christoph Schneider

Auch dieser inneröstereichische Güterzug nahm am 18. Mai 2020 den Weg über den Korridor. 1116.080 brachte eine Ladung Sand von Ostösterreich nach Tirol und konnte hier vor dem 1.338 Meter hohen Heuberg im bayerischen Inntal fotografiert werden.
Auch dieser inneröstereichische Güterzug nahm am 18. Mai 2020 den Weg über den Korridor. 1116.080 brachte eine Ladung Sand von Ostösterreich nach Tirol und konnte hier vor dem 1.338 Meter hohen Heuberg im bayerischen Inntal fotografiert werden.
Christoph Schneider

Zum Aufnahmezeitpunkt 55 Jahre alt und immer noch unermüdlich im Güterzugdienst aktiv ist die 139 555. Seit 2012 trägt die Einheits-E-Lok die blauen Zebrastreifen von Lokomotion und ist seitdem hauptsächlich im Inntal und am Brenner unterwegs. So auch am 18. Mai 2020, als sie den DGS 43119 von München Ost Rbf nach Kufstein brachte. Bei Kirnstein konnte ich dieses Bild mit dem Heuberg im Hintergrund anfertigen. Die beiden Pferde auf der Weide ließen sich bei ihrem Mahl durch die Vorbeifahrt des KLV-Zuges nicht stören.
Zum Aufnahmezeitpunkt 55 Jahre alt und immer noch unermüdlich im Güterzugdienst aktiv ist die 139 555. Seit 2012 trägt die Einheits-E-Lok die blauen Zebrastreifen von Lokomotion und ist seitdem hauptsächlich im Inntal und am Brenner unterwegs. So auch am 18. Mai 2020, als sie den DGS 43119 von München Ost Rbf nach Kufstein brachte. Bei Kirnstein konnte ich dieses Bild mit dem Heuberg im Hintergrund anfertigen. Die beiden Pferde auf der Weide ließen sich bei ihrem Mahl durch die Vorbeifahrt des KLV-Zuges nicht stören.
Christoph Schneider

Am 18. Mai 2020 konnte im deutschen Inntal ein Kesselwagenzug der LTE aus Ostösterreich kommend beobachtet werden. Statt über die Giselabahn zu fahren, wurde der kürzere und steigungsärmere Weg über den Korridor gewählt. Es führte die ehemalige Crossrail Maschine 185 591, die auch noch die ursprüngliche Lackierung trägt. Bei Kirnstein wurde der 1.338 Meter hohe Heuberg passiert.
Am 18. Mai 2020 konnte im deutschen Inntal ein Kesselwagenzug der LTE aus Ostösterreich kommend beobachtet werden. Statt über die Giselabahn zu fahren, wurde der kürzere und steigungsärmere Weg über den Korridor gewählt. Es führte die ehemalige Crossrail Maschine 185 591, die auch noch die ursprüngliche Lackierung trägt. Bei Kirnstein wurde der 1.338 Meter hohe Heuberg passiert.
Christoph Schneider





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.