bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Oberbayern Fotos

10263 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
die bei Railpool eingestellte, an BTE vermietete und für RDC fahrende 193 813 mit dem Alpen-Sylt-Nachtexpress Salzburg - Sylt am 05.07.2020 bei München-Langwied
die bei Railpool eingestellte, an BTE vermietete und für RDC fahrende 193 813 mit dem Alpen-Sylt-Nachtexpress Salzburg - Sylt am 05.07.2020 bei München-Langwied
Stefan Mayer

die nur auf dieser Seite für die Verbindung München - Prag werbende 183 004 mit ALX 79671 nach Hof am 22.05.2020 im Hbf München
die nur auf dieser Seite für die Verbindung München - Prag werbende 183 004 mit ALX 79671 nach Hof am 22.05.2020 im Hbf München
Stefan Mayer

101 055 mit IC 2260 München - Karlsruhe am 30.06.2020 bei München-Langwied
101 055 mit IC 2260 München - Karlsruhe am 30.06.2020 bei München-Langwied
Stefan Mayer

111 201 mit RE 57098 München - Augsburg am 30.06.2020 bei München-Langwied
111 201 mit RE 57098 München - Augsburg am 30.06.2020 bei München-Langwied
Stefan Mayer

Ein Teil vom ehemaligen S-Bahnhof München Olympiastadion, am 13.02.2020.
Ein Teil vom ehemaligen S-Bahnhof München Olympiastadion, am 13.02.2020.
Frank Thomas

Kurz vor Sonnenuntergang treffen sich am Maxmonument auf der Linie 31 die Wagen 2134 (Typ R 2.2 mod - im Hintergrund) und Wagen 2756 (Typ T3.7 - im Vordergrund).

München, der 16. Juni 2020.
Kurz vor Sonnenuntergang treffen sich am Maxmonument auf der Linie 31 die Wagen 2134 (Typ R 2.2 mod - im Hintergrund) und Wagen 2756 (Typ T3.7 - im Vordergrund). München, der 16. Juni 2020.
G. G.

Auf der Linie 31 unterwegs ist Wagen 2105 vom Typ R2.2, hier auf der Maximiliansbrücke mit dem Maximileaneum im Hintergrund. Passend dazu auch ein BMW.

München, der 16. Juni 2020.
Auf der Linie 31 unterwegs ist Wagen 2105 vom Typ R2.2, hier auf der Maximiliansbrücke mit dem Maximileaneum im Hintergrund. Passend dazu auch ein BMW. München, der 16. Juni 2020.
G. G.

120 123 wird zum Abschleppen an den wohl schadhaften IC-Steuerwagen, der eigentlich am IC 1299 als Wagen 5 hätte sein sollen, angekoppelt.
Es handelte sich dabei um Bpmmbdzf 618080-91157-0 mit Zulassung für D/A/CH/H/CZ. 

Rechts daneben der kurz vorher eingefahrene EC 86 aus Innsbruck, links der aus Stuttgart kommende IC 2161 (abweichend auf Gleis 13) mit 120 104 ziehend.

München, der 17. Juni 2020
120 123 wird zum Abschleppen an den wohl schadhaften IC-Steuerwagen, der eigentlich am IC 1299 als Wagen 5 hätte sein sollen, angekoppelt. Es handelte sich dabei um Bpmmbdzf 618080-91157-0 mit Zulassung für D/A/CH/H/CZ. Rechts daneben der kurz vorher eingefahrene EC 86 aus Innsbruck, links der aus Stuttgart kommende IC 2161 (abweichend auf Gleis 13) mit 120 104 ziehend. München, der 17. Juni 2020
G. G.

Ein wohl schadhafter IC-Steuerwagen, der eigentlich am IC 1299 als Wagen 5 hätte sein sollen, steht allein im Hbf zu München.
Es handelte sich dabei um Bpmmbdzf 618080-91157-0 mit Zulassung für D/A/CH/H/CZ.

München, der 17. Juni 2020
Ein wohl schadhafter IC-Steuerwagen, der eigentlich am IC 1299 als Wagen 5 hätte sein sollen, steht allein im Hbf zu München. Es handelte sich dabei um Bpmmbdzf 618080-91157-0 mit Zulassung für D/A/CH/H/CZ. München, der 17. Juni 2020
G. G.

Eine Maschine der Baureihe 111 als Zuglok, eine homogene Garnitur von Waggons der Reihe Bm235, so sahen die Intercityzüge südlich und östlich von München in den 1980er Jahren aus. Hier sehen wir die fabrikneue 111 207-7 mit dem IC621  Wetterstein  um 16.52 Uhr bei der Einfahrt in den Bahnhof Murnau. Der Zug ist in Münster (Westfalen) gestartet und hat über Frankfurt und Nürnberg München erreicht, von wo es weiter ging nach Garmisch-Partenkirchen, dem Zielbahnhof. Der Zug verkehrte täglich. Murnau hatte damals nicht nur ausgedehnte Bahnhanlagen, sondern auch noch Formsignale, welche von zwei Stellwerken aus bedient wurden. Der Fahrdienstleiter hatte seinen Platz im Bahnhofsgebäude. 11. Juni 1983.
Canon AE1, Canoscan, GIMP
Eine Maschine der Baureihe 111 als Zuglok, eine homogene Garnitur von Waggons der Reihe Bm235, so sahen die Intercityzüge südlich und östlich von München in den 1980er Jahren aus. Hier sehen wir die fabrikneue 111 207-7 mit dem IC621 "Wetterstein" um 16.52 Uhr bei der Einfahrt in den Bahnhof Murnau. Der Zug ist in Münster (Westfalen) gestartet und hat über Frankfurt und Nürnberg München erreicht, von wo es weiter ging nach Garmisch-Partenkirchen, dem Zielbahnhof. Der Zug verkehrte täglich. Murnau hatte damals nicht nur ausgedehnte Bahnhanlagen, sondern auch noch Formsignale, welche von zwei Stellwerken aus bedient wurden. Der Fahrdienstleiter hatte seinen Platz im Bahnhofsgebäude. 11. Juni 1983. Canon AE1, Canoscan, GIMP
Gerold Hörnig

Noch einen Blick werfen wir auf die damals neue 111 208 in ihrem frisch glänzenden Lack, sogar die Stromabhnehmer glänzen rot. Samstag, 20. August 1983, München Hbf.
Canon AE1, Canoscan, GIMP
Noch einen Blick werfen wir auf die damals neue 111 208 in ihrem frisch glänzenden Lack, sogar die Stromabhnehmer glänzen rot. Samstag, 20. August 1983, München Hbf. Canon AE1, Canoscan, GIMP
Gerold Hörnig

Im August 1983 war die 111 208 so gut wie fabrikneu, sie wurde erst am 30.06.1983 im Aw München Freimann abgenommen und an das Bw München 1 übergeben. Hier ist sie mit dem D285 aus Frankfurt am Main in München Hbf angekommen, den Zug hat sie aber erst in Stuttgart Hbf übernommen. Die Reisenden haben es nicht eilig, der Zug hat 34 Minuten Aufenthalt, bevor es weiter geht nach Meran oder gar nach Neapel im Kurswagen. Der Lokführer betrachtet das Treiben auf dem Bahnsteig vom Seitenfenster aus, einst ein üblicher Anblick auf den großen Kopfbahnhöfen.
Samstag, 20. August 1983, München Hbf. 
Canon AE1, Canoscan, GIMP.
Im August 1983 war die 111 208 so gut wie fabrikneu, sie wurde erst am 30.06.1983 im Aw München Freimann abgenommen und an das Bw München 1 übergeben. Hier ist sie mit dem D285 aus Frankfurt am Main in München Hbf angekommen, den Zug hat sie aber erst in Stuttgart Hbf übernommen. Die Reisenden haben es nicht eilig, der Zug hat 34 Minuten Aufenthalt, bevor es weiter geht nach Meran oder gar nach Neapel im Kurswagen. Der Lokführer betrachtet das Treiben auf dem Bahnsteig vom Seitenfenster aus, einst ein üblicher Anblick auf den großen Kopfbahnhöfen. Samstag, 20. August 1983, München Hbf. Canon AE1, Canoscan, GIMP.
Gerold Hörnig

Auch dieser inneröstereichische Güterzug nahm am 18. Mai 2020 den Weg über den Korridor. 1116.080 brachte eine Ladung Sand von Ostösterreich nach Tirol und konnte hier vor dem 1.338 Meter hohen Heuberg im bayerischen Inntal fotografiert werden.
Auch dieser inneröstereichische Güterzug nahm am 18. Mai 2020 den Weg über den Korridor. 1116.080 brachte eine Ladung Sand von Ostösterreich nach Tirol und konnte hier vor dem 1.338 Meter hohen Heuberg im bayerischen Inntal fotografiert werden.
Christoph Schneider

Im Jahr 1983 wurde die vorletzte Serie der Baureihe 111 fabrikneu an das Bw München 1 abgeliefert. Der saubere, strahlende Lack war jedes Mal ein besonderer Eindruck. Die 111 198 ist noch nicht lange im Dienst, als ich sie am 20. August 1983, einem Samstag, fotografieren konnte. Der Zug ist der zweite Teil des D284 aus Meran nach Frankfurt am Main über Stuttgart. Neubaustrecken und ICE waren damals noch in weiter Ferne, aber in den Abteilwagen ließen sich die vielen Stunden einer Reise mit der Eisenbahn bequem verbringen. August 1983.
Canon AE1, Canoscan, GIMP
Im Jahr 1983 wurde die vorletzte Serie der Baureihe 111 fabrikneu an das Bw München 1 abgeliefert. Der saubere, strahlende Lack war jedes Mal ein besonderer Eindruck. Die 111 198 ist noch nicht lange im Dienst, als ich sie am 20. August 1983, einem Samstag, fotografieren konnte. Der Zug ist der zweite Teil des D284 aus Meran nach Frankfurt am Main über Stuttgart. Neubaustrecken und ICE waren damals noch in weiter Ferne, aber in den Abteilwagen ließen sich die vielen Stunden einer Reise mit der Eisenbahn bequem verbringen. August 1983. Canon AE1, Canoscan, GIMP
Gerold Hörnig

Im Jahr 1983 jobbte ich in den Semesterferien bei der Post als Kraftfahrer. Ein wichtiges Münchner Postamt lag direkt neben dem Hauptbahnhof, es ist das große Gebäude hinter der Lokomotive (Heute ein Hotel). So konnte ich den Münchner Hauptbahnhof zu allen Tages- und Nachtzeiten erleben, oft genug hatte ich meine Spiegelreflex dabei.
Stets fasziniert haben mich die langlaufenden Nachtschnellzüge, wie hier der D1163 Paris - Wien, der München noch vor 7 Uhr früh verließ. Er bestand vor allem aus Liegewagen der SNCF, ab München verstärkt durch Sitzwagen und einen Speisewagen der ÖBB. Zuglok war in diesem Jahr eine Lok der Baureihe 111, natürlich des Bw München 1. August 1983.
Canon AE1, Canoscan, GIMP.
Im Jahr 1983 jobbte ich in den Semesterferien bei der Post als Kraftfahrer. Ein wichtiges Münchner Postamt lag direkt neben dem Hauptbahnhof, es ist das große Gebäude hinter der Lokomotive (Heute ein Hotel). So konnte ich den Münchner Hauptbahnhof zu allen Tages- und Nachtzeiten erleben, oft genug hatte ich meine Spiegelreflex dabei. Stets fasziniert haben mich die langlaufenden Nachtschnellzüge, wie hier der D1163 Paris - Wien, der München noch vor 7 Uhr früh verließ. Er bestand vor allem aus Liegewagen der SNCF, ab München verstärkt durch Sitzwagen und einen Speisewagen der ÖBB. Zuglok war in diesem Jahr eine Lok der Baureihe 111, natürlich des Bw München 1. August 1983. Canon AE1, Canoscan, GIMP.
Gerold Hörnig

Im Jahr 1983 jobbte ich in den Semesterferien bei der Post als Kraftfahrer. Ein wichtiges Münchner Postamt lag direkt neben dem Hauptbahnhof, es ist das große Gebäude hinter der Lokomotive (Heute ein Hotel). So konnte ich den Münchner Hauptbahnhof zu allen Tages- und Nachtzeiten erleben, oft genug hatte ich meine Spiegelreflex dabei.
Stets fasziniert haben mich die langlaufenden Nachtschnellzüge, wie hier der D1163 Paris - Wien, der München noch vor 7 Uhr früh verließ. Er bestand vor allem aus Liegewagen der SNCF, ab München verstärkt durch Sitzwagen und einen Speisewagen der ÖBB. Zuglok war in diesem Jahr eine Lok der Baureihe 111, natürlich des Bw München 1. August 1983.
Canon AE1, Canoscan, GIMP.
Im Jahr 1983 jobbte ich in den Semesterferien bei der Post als Kraftfahrer. Ein wichtiges Münchner Postamt lag direkt neben dem Hauptbahnhof, es ist das große Gebäude hinter der Lokomotive (Heute ein Hotel). So konnte ich den Münchner Hauptbahnhof zu allen Tages- und Nachtzeiten erleben, oft genug hatte ich meine Spiegelreflex dabei. Stets fasziniert haben mich die langlaufenden Nachtschnellzüge, wie hier der D1163 Paris - Wien, der München noch vor 7 Uhr früh verließ. Er bestand vor allem aus Liegewagen der SNCF, ab München verstärkt durch Sitzwagen und einen Speisewagen der ÖBB. Zuglok war in diesem Jahr eine Lok der Baureihe 111, natürlich des Bw München 1. August 1983. Canon AE1, Canoscan, GIMP.
Gerold Hörnig

1116 097 war am 12. Juni 2020 mit einem  EC  kurz vor Bad Endorf auf dem Weg nach Salzburg.
1116 097 war am 12. Juni 2020 mit einem "EC" kurz vor Bad Endorf auf dem Weg nach Salzburg.
Rolf Eisenkolb

Österreich / E-Loks / BR 1116 | ES 64 U2 | Taurus

41 1200x800 Px, 14.06.2020

189 931 mit dem  Intecombi  aus Salzburg kommend am 12. Juni 2020 kurz nach Bad Endorf.
189 931 mit dem "Intecombi" aus Salzburg kommend am 12. Juni 2020 kurz nach Bad Endorf.
Rolf Eisenkolb

Zum Aufnahmezeitpunkt 55 Jahre alt und immer noch unermüdlich im Güterzugdienst aktiv ist die 139 555. Seit 2012 trägt die Einheits-E-Lok die blauen Zebrastreifen von Lokomotion und ist seitdem hauptsächlich im Inntal und am Brenner unterwegs. So auch am 18. Mai 2020, als sie den DGS 43119 von München Ost Rbf nach Kufstein brachte. Bei Kirnstein konnte ich dieses Bild mit dem Heuberg im Hintergrund anfertigen. Die beiden Pferde auf der Weide ließen sich bei ihrem Mahl durch die Vorbeifahrt des KLV-Zuges nicht stören.
Zum Aufnahmezeitpunkt 55 Jahre alt und immer noch unermüdlich im Güterzugdienst aktiv ist die 139 555. Seit 2012 trägt die Einheits-E-Lok die blauen Zebrastreifen von Lokomotion und ist seitdem hauptsächlich im Inntal und am Brenner unterwegs. So auch am 18. Mai 2020, als sie den DGS 43119 von München Ost Rbf nach Kufstein brachte. Bei Kirnstein konnte ich dieses Bild mit dem Heuberg im Hintergrund anfertigen. Die beiden Pferde auf der Weide ließen sich bei ihrem Mahl durch die Vorbeifahrt des KLV-Zuges nicht stören.
Christoph Schneider

Am 18. Mai 2020 konnte im deutschen Inntal ein Kesselwagenzug der LTE aus Ostösterreich kommend beobachtet werden. Statt über die Giselabahn zu fahren, wurde der kürzere und steigungsärmere Weg über den Korridor gewählt. Es führte die ehemalige Crossrail Maschine 185 591, die auch noch die ursprüngliche Lackierung trägt. Bei Kirnstein wurde der 1.338 Meter hohe Heuberg passiert.
Am 18. Mai 2020 konnte im deutschen Inntal ein Kesselwagenzug der LTE aus Ostösterreich kommend beobachtet werden. Statt über die Giselabahn zu fahren, wurde der kürzere und steigungsärmere Weg über den Korridor gewählt. Es führte die ehemalige Crossrail Maschine 185 591, die auch noch die ursprüngliche Lackierung trägt. Bei Kirnstein wurde der 1.338 Meter hohe Heuberg passiert.
Christoph Schneider

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.