bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

SNCF (Transilien ) Z 20500 (genaue Fahrzeugnummer nicht bekannt) // Paris // 3.

(ID 1178911)



SNCF (Transilien ) Z 20500 (genaue Fahrzeugnummer nicht bekannt) // Paris // 3. August 2006

SNCF (Transilien ) Z 20500 (genaue Fahrzeugnummer nicht bekannt) // Paris // 3. August 2006

Paul Zimmer www.paul-zimmer.de 17.11.2019, 73 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Im schnellen Vorortverkehr von Paris ist dieser Doppelstock ET 20569 am 16.6.2015 unterwegs und fährt hier ohne Halt durch den Pariser Vorortbahnhof Chelles.
Im schnellen Vorortverkehr von Paris ist dieser Doppelstock ET 20569 am 16.6.2015 unterwegs und fährt hier ohne Halt durch den Pariser Vorortbahnhof Chelles.
Gerd Hahn

Wer hät´s gedacht, auch hier in Dunkerque feiert man den Karneval..
Eine ganz besondere Atmosphäre herrschte da am sonnig, kalten 6.03.2011 in der nordfranzösischen Stadt, zumal in dieser, gerade sonntags, Leere herrscht.
Doch von der Ruhe selbst konnte an diesem Tag keine Rede sein, vielmehr von übermäßig betrunkenen, gut gelaunten Franzosen und  Alt-Flaanderen Anhänger , die ihr Unwesen auf den Straßen trieben. Die Tradition möchte es, dass sich ein Mann wie eine Frau anzieht und umgekehrt und man sich dabei auf die Wange küsst, als Zeichen für Nächstenliebe, Offenheit und Aktzeptanz. Auch die Seefahrt und Fischerei hat einen wesentlichen Bestanteil in der Geschichte dieser Feier und Züge. Doch um nun auf die anderen, sichtbaren Züge zurückzukommen: Zu sehen sind wohl nicht die seitlich befindlichen maskierten, jungen Dünkircher, vielmehr der Regio Verkehr Nord pas de Calais und ein leerer TGV. Ganz links an Gleis 3 ist eine weitere Computermaus eingefahren, die demnächst die Fahrt nach Arras aufnehmen wird.
Wer hät´s gedacht, auch hier in Dunkerque feiert man den Karneval.. Eine ganz besondere Atmosphäre herrschte da am sonnig, kalten 6.03.2011 in der nordfranzösischen Stadt, zumal in dieser, gerade sonntags, Leere herrscht. Doch von der Ruhe selbst konnte an diesem Tag keine Rede sein, vielmehr von übermäßig betrunkenen, gut gelaunten Franzosen und "Alt-Flaanderen Anhänger", die ihr Unwesen auf den Straßen trieben. Die Tradition möchte es, dass sich ein Mann wie eine Frau anzieht und umgekehrt und man sich dabei auf die Wange küsst, als Zeichen für Nächstenliebe, Offenheit und Aktzeptanz. Auch die Seefahrt und Fischerei hat einen wesentlichen Bestanteil in der Geschichte dieser Feier und Züge. Doch um nun auf die anderen, sichtbaren Züge zurückzukommen: Zu sehen sind wohl nicht die seitlich befindlichen maskierten, jungen Dünkircher, vielmehr der Regio Verkehr Nord pas de Calais und ein leerer TGV. Ganz links an Gleis 3 ist eine weitere Computermaus eingefahren, die demnächst die Fahrt nach Arras aufnehmen wird.
Lawrence Fredholm

Der Z 20851 mit der Ile de France Lackierung im Bahnhof Paris Est am 04/10/10.
Der Z 20851 mit der Ile de France Lackierung im Bahnhof Paris Est am 04/10/10.
Gilles LENHARD





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.