bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bahnhofsschild von Thörl-Maglern am 21.5.2013.

(ID 918705)



Bahnhofsschild von Thörl-Maglern am 21.5.2013. Nur ca. ein Jahr vor der Aufnahme wurde der Bahnhof mit der Wiedereinführung Grenzüberschreitender Nahverkehrszüge nach Italien, wieder in Betrieb genommen und bekam dann ach eine (annähernd) normgerechte Beschilderung. Das einzige was noch fehlt ist ein Bindestrich zwischen den Ortsnamen :)

Bahnhofsschild von Thörl-Maglern am 21.5.2013. Nur ca. ein Jahr vor der Aufnahme wurde der Bahnhof mit der Wiedereinführung Grenzüberschreitender Nahverkehrszüge nach Italien, wieder in Betrieb genommen und bekam dann ach eine (annähernd) normgerechte Beschilderung. Das einzige was noch fehlt ist ein Bindestrich zwischen den Ortsnamen :)

Hans-Peter Kurz 22.01.2016, 116 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: PENTACON LM 8503, Datum 2013:05:21 08:54:11, Belichtungsdauer: 0.003 s (3287/1000000) (1/304), Blende: f/4.1, ISO80, Brennweite: 10.90 (1090/100)

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
15.01.2005, Gmunden, Die am 13. August 1894 eröffnete Straßenbahn Gmunden ist eine meterspurige Straßenbahn im oberösterreichischen Gmunden. seit 1975 ist sie nur noch 2,315 Kilometer lang und gilt mit dieser Streckenlänge als kürzeste und mit zehn Prozent maximaler Steigung auch als eine der steilsten Adhäsionsbahnen der Welt. 1994 wurden an allen Stationen historische Haltestellenschilder aufgestellt, die der Verein  Pro Gmundner Straßenbahn  nach einem Original hatte anfertigen lassen.  Kraftstation  bezeichnete das für die Erzeugung des Bahnstroms errichtete Kraftwerk mit Dampfmaschine und Generator.
15.01.2005, Gmunden, Die am 13. August 1894 eröffnete Straßenbahn Gmunden ist eine meterspurige Straßenbahn im oberösterreichischen Gmunden. seit 1975 ist sie nur noch 2,315 Kilometer lang und gilt mit dieser Streckenlänge als kürzeste und mit zehn Prozent maximaler Steigung auch als eine der steilsten Adhäsionsbahnen der Welt. 1994 wurden an allen Stationen historische Haltestellenschilder aufgestellt, die der Verein "Pro Gmundner Straßenbahn" nach einem Original hatte anfertigen lassen. "Kraftstation" bezeichnete das für die Erzeugung des Bahnstroms errichtete Kraftwerk mit Dampfmaschine und Generator.
Jürgen Krause

Bahnhofsschild am ehemaligen EG Uderns im Zillertal; Zillertalbahn 08.06.2018
Bahnhofsschild am ehemaligen EG Uderns im Zillertal; Zillertalbahn 08.06.2018
Volkmar Döring

Bahnhofsschild des Vereins  Neue Landesbahn von Asparn a. d. Zaya.
Aufgenommen am 6.8.2017.
Bahnhofsschild des Vereins "Neue Landesbahn"von Asparn a. d. Zaya. Aufgenommen am 6.8.2017.
Hans-Peter Kurz

Blick auf die Bahnhofsschilder von Salzburg Hbf, während gerade ein Meridian nach München abfährt.
Aufgenommen am 29.12.2016.
Blick auf die Bahnhofsschilder von Salzburg Hbf, während gerade ein Meridian nach München abfährt. Aufgenommen am 29.12.2016.
Hans-Peter Kurz





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.