bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

WAB - Güterwagen F 809 auf der Kleinen Scheidegg am 28.09.2023

(ID 1350921)



WAB - Güterwagen F 809 auf der Kleinen Scheidegg am 28.09.2023

WAB - Güterwagen F 809 auf der Kleinen Scheidegg am 28.09.2023

Hp. Teutschmann 12.10.2023, 68 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
ASM BTI Aare Seeland mobil AG Biel-Täuffelen-Ins-Bahn: Fa 574 + Fa 575 + Fa 573 + Be 4/4 525, Hubseite, Siselen, 20. März 2022. Die ersten Kieszüge verkehrten mit vier Kippwagen und einer auf 15 m3 begrenzten Ladung je Wagen (zulässige Achslast der alten kombinierten Bahn-Strassen-Brücke in Hagneck). Nach Inbetriebnahme der neuen Bahnbrücke über den Hagneck-Kanal führten die Züge noch drei Fa nun mit 24 m3 Ladung je Wagen und Ausnutzung der definierten Wagennutzlast.
ASM BTI Aare Seeland mobil AG Biel-Täuffelen-Ins-Bahn: Fa 574 + Fa 575 + Fa 573 + Be 4/4 525, Hubseite, Siselen, 20. März 2022. Die ersten Kieszüge verkehrten mit vier Kippwagen und einer auf 15 m3 begrenzten Ladung je Wagen (zulässige Achslast der alten kombinierten Bahn-Strassen-Brücke in Hagneck). Nach Inbetriebnahme der neuen Bahnbrücke über den Hagneck-Kanal führten die Züge noch drei Fa nun mit 24 m3 Ladung je Wagen und Ausnutzung der definierten Wagennutzlast.
Gerd Weber

ASM BTI Aare Seeland mobil AG Biel-Täuffelen-Ins-Bahn: Fa 572, Hubseite, pneumatischer Hubzylinder in der Wagenmitte, Finsterhennen, 27. Februar 2022. Wagendaten: Länge 9,07 m, Breite 2,63 m, Höhe 2.73 m (in Kippstellung ca. 3,18 m), Drehzapfenabstand 4,8 m, Achsstand im Drehgestell 1,4 m, Kasteninhalt 25 m3, Nutzlast 40 t (im Braunkohletagebau 50 t), Leergewicht 21 t. Gemäss der Publikation  Werkbahnen im Lausitzer Braunkohlebergbau  der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (Senftenberg 2014) wurden die ersten schmalspurigen (900 mm) Grossraumwagen mit 25 m3 Kasteninhalt ab 1934 im Werkbahnbetrieb eingesetzt. Konstruktiv ähnliche Wagen mit 40 m3 Fassungsvermögen und 80 t Nutzlast wurden für die normalspurigen Werkbahnen gebaut: vgl. hiezu die Bildserie von Renate und Roger Rössing, entstanden 1952 vor und in den Werkhallen des Waggonbaus Görlitz (auffindbar in der Deutschen Fotothek unter dem Suchstichwort  Kippwaggons ).
ASM BTI Aare Seeland mobil AG Biel-Täuffelen-Ins-Bahn: Fa 572, Hubseite, pneumatischer Hubzylinder in der Wagenmitte, Finsterhennen, 27. Februar 2022. Wagendaten: Länge 9,07 m, Breite 2,63 m, Höhe 2.73 m (in Kippstellung ca. 3,18 m), Drehzapfenabstand 4,8 m, Achsstand im Drehgestell 1,4 m, Kasteninhalt 25 m3, Nutzlast 40 t (im Braunkohletagebau 50 t), Leergewicht 21 t. Gemäss der Publikation "Werkbahnen im Lausitzer Braunkohlebergbau" der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (Senftenberg 2014) wurden die ersten schmalspurigen (900 mm) Grossraumwagen mit 25 m3 Kasteninhalt ab 1934 im Werkbahnbetrieb eingesetzt. Konstruktiv ähnliche Wagen mit 40 m3 Fassungsvermögen und 80 t Nutzlast wurden für die normalspurigen Werkbahnen gebaut: vgl. hiezu die Bildserie von Renate und Roger Rössing, entstanden 1952 vor und in den Werkhallen des Waggonbaus Görlitz (auffindbar in der Deutschen Fotothek unter dem Suchstichwort "Kippwaggons").
Gerd Weber





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.