bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Nun mit dem richtigen Stromabnehmer an der Fahrleitung: die DB 181 211-4 "Lorraine" vor einem IR Luxembourg - Norddeich Mole beim über queren der Mosel; parodon Musel.

(ID 915747)



Nun mit dem richtigen Stromabnehmer an der Fahrleitung: die DB 181 211-4  Lorraine  vor einem IR Luxembourg - Norddeich Mole beim über queren der Mosel; parodon Musel. 
4. Jan. 2016

Nun mit dem richtigen Stromabnehmer an der Fahrleitung: die DB 181 211-4 "Lorraine" vor einem IR Luxembourg - Norddeich Mole beim über queren der Mosel; parodon Musel.
4. Jan. 2016

Stefan Wohlfahrt http://klein-aber-fein---imagination.startbilder.de/ 04.01.2016, 300 Aufrufe, 4 Kommentare

EXIF: NIKON E7900, Datum 2016:01:04 16:43:21, Belichtungsdauer: 0.017 s (10/601) (1/60), Blende: f/4.8, ISO50, Brennweite: 7.80 (78/10)

4 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Armin Schwarz 04.01.2016 20:45

...und Strom hat sie nun auch;-)
Wieder eine tolle Szene.
Gruß Armin

Stefan Wohlfahrt 05.01.2016 12:48

Leider nicht, Armin, auf den schönen Stromabnehmern fehlen noch die silbernen Schleifstücke...
einen lieben Gruss
Stefan

De Rond Hans und Jeanny 06.01.2016 18:57

Einfach nur wunderschön, sowohl die Lok, als auch das Bild, Stefan.
Einen lieben Gruß
Jeanny

Stefan Wohlfahrt 06.01.2016 19:52

Danke Jeanny,
es freut mich, wenn Lok und Bild gefallen.
einen lieben Gruss
Stefan

In meinen alten Beständen fanden sich noch einige Märklin mini club Flügelsignale (8940), davon waren zwei noch funktionsfähig, so dass ich sie in meine Anlage integrierte, was gar nicht so einfach war, nicht etwa da es kompliziert gewesen wäre, die farbigen Drähte entsprechend anzuschliessen, doch bei der Gestaltung und Planung der Anlage vor zehn Jahren hatte ich beschlossen, keine Schaltgeleise im sichtbaren Bereich einzubauen. Folglich musste für die im automatischen Pendelbetrieb bediente Strecke ein Schaltgeleis VOR dem Signal dieses nicht nur auf Fahrt stellen, sondern mit dem gleichen Schaltbefehl (verzögert) wieder schliessen. So musste ich die verschieden Stromsorten (5 V DC, 10 V AC, 16 V DC/AC entsprechend meinen Bedürfnissen gerecht zu nutzen. Vor einigen Jahren bereits versucht, mit einem Zeitimpulsverzögerer das Problem zu lösen, explodierte damals ein Kondensator, so dass ich dieses Mal etwas vorsichtiger und behutsam (Tests/Fachliteratur) zu Werke ging. Nun - die Schaltung klappt und nun gilt es den Antriebskasten des Signal noch etwas zu tarnen… 

14.Feb. 2020
In meinen alten Beständen fanden sich noch einige Märklin mini club Flügelsignale (8940), davon waren zwei noch funktionsfähig, so dass ich sie in meine Anlage integrierte, was gar nicht so einfach war, nicht etwa da es kompliziert gewesen wäre, die farbigen Drähte entsprechend anzuschliessen, doch bei der Gestaltung und Planung der Anlage vor zehn Jahren hatte ich beschlossen, keine Schaltgeleise im sichtbaren Bereich einzubauen. Folglich musste für die im automatischen Pendelbetrieb bediente Strecke ein Schaltgeleis VOR dem Signal dieses nicht nur auf Fahrt stellen, sondern mit dem gleichen Schaltbefehl (verzögert) wieder schliessen. So musste ich die verschieden Stromsorten (5 V DC, 10 V AC, 16 V DC/AC entsprechend meinen Bedürfnissen gerecht zu nutzen. Vor einigen Jahren bereits versucht, mit einem Zeitimpulsverzögerer das Problem zu lösen, explodierte damals ein Kondensator, so dass ich dieses Mal etwas vorsichtiger und behutsam (Tests/Fachliteratur) zu Werke ging. Nun - die Schaltung klappt und nun gilt es den Antriebskasten des Signal noch etwas zu tarnen… 14.Feb. 2020
Stefan Wohlfahrt

Modellbahn / Spur Z / Anlagen

66 1200x828 Px, 15.02.2020

In meinen alten Beständen fanden sich noch einige Märklin mini club Flügelsignale (8940), davon waren zwei noch funktionsfähig, so dass ich sie in meine Anlage integrierte, was gar nicht so einfach war, nicht etwa kompliziert gewesen wäre, die farbigen Drähte entsprechend anzuschliessen, doch bei der Gestaltung und Planung der Anlage vor zehn Jahren hatte ich beschlossen, keine Schaltgeleise im sichtbaren Bereich einzubauen. Folglich musste für die im automatischen Pendelbetreibe bediente Strecke ein Schaltgeleis VOR dem Signal dieses nicht nur auf Fahrt stellen, sondern mit dem gleichen Schaltbefehl (verzögert) wieder schliessen, dazu musste ich die verschieden Stromsorten (5 V DC, 10 V AC, 16 V DC/AC entsprechend meinen Bedürfnissen gerecht zu nutzen. Vor einigen Jahren bereits versucht, mit einem Zeitimpulsverzögerer das Problem zu lösen, explodierte damals ein Kondensator, so dass ich dieses Mal etwas vorsichtiger und behutsam (Tests/Fachliteratur) zu Werke ging. 
Nun - die Schaltung klappt und nun gilt es den Antriebskasten des Signal noch etwas zu tarnen… 

14.Feb. 2020
In meinen alten Beständen fanden sich noch einige Märklin mini club Flügelsignale (8940), davon waren zwei noch funktionsfähig, so dass ich sie in meine Anlage integrierte, was gar nicht so einfach war, nicht etwa kompliziert gewesen wäre, die farbigen Drähte entsprechend anzuschliessen, doch bei der Gestaltung und Planung der Anlage vor zehn Jahren hatte ich beschlossen, keine Schaltgeleise im sichtbaren Bereich einzubauen. Folglich musste für die im automatischen Pendelbetreibe bediente Strecke ein Schaltgeleis VOR dem Signal dieses nicht nur auf Fahrt stellen, sondern mit dem gleichen Schaltbefehl (verzögert) wieder schliessen, dazu musste ich die verschieden Stromsorten (5 V DC, 10 V AC, 16 V DC/AC entsprechend meinen Bedürfnissen gerecht zu nutzen. Vor einigen Jahren bereits versucht, mit einem Zeitimpulsverzögerer das Problem zu lösen, explodierte damals ein Kondensator, so dass ich dieses Mal etwas vorsichtiger und behutsam (Tests/Fachliteratur) zu Werke ging. Nun - die Schaltung klappt und nun gilt es den Antriebskasten des Signal noch etwas zu tarnen… 14.Feb. 2020
Stefan Wohlfahrt

Modellbahn / Spur Z / Anlagen

51 1200x794 Px, 15.02.2020

Nachdem fast neun Jahre lang die Züge  Brücken-los  die nun kaum zu sehende Strecke überquert hatten, konnte ich mich Ende 2019/Anfang 2020 endlich aufraffen, die fehlende Brücke zusammen zu basteln und einzufügen. Dabei hat sich gezeigt, dass rund um die Brücke noch vieles zu tun war und ist.

28. Jan. 2020
Nachdem fast neun Jahre lang die Züge "Brücken-los" die nun kaum zu sehende Strecke überquert hatten, konnte ich mich Ende 2019/Anfang 2020 endlich aufraffen, die fehlende Brücke zusammen zu basteln und einzufügen. Dabei hat sich gezeigt, dass rund um die Brücke noch vieles zu tun war und ist. 28. Jan. 2020
Stefan Wohlfahrt

Modellbahn / Spur Z / Anlagen

95 1200x888 Px, 28.01.2020

Eine dreiteilige Märklin mini Club Spur Z Schienenbus-Garnitur auf der Ende 2019/Anfang 2020 eingefügten neuen Brücke.

28. Jan. 2020
Eine dreiteilige Märklin mini Club Spur Z Schienenbus-Garnitur auf der Ende 2019/Anfang 2020 eingefügten neuen Brücke. 28. Jan. 2020
Stefan Wohlfahrt

Modellbahn / Spur Z / Anlagen

73 1200x919 Px, 28.01.2020





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.