bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

CHEMINS DE FER FRIBOURGEOIS GRUYERE - FRIBOURG - MORAT/GFM.

(ID 1207016)



CHEMINS DE FER FRIBOURGEOIS GRUYERE - FRIBOURG - MORAT/GFM.
Die beiden Exoten Bi 343 und Bi 341 die bei der GFM ihr Gnadenbrot verdienten.
Die ehemaligen schweren SBB Stahlwagen wurden im August 1986 in Ins verewigt.
Sie stammen aus dem Jahre 1909 und wurden in der SBB HW Zürich während den Jahren 1949 bis 1953 umgebaut. 
Nach der Ausrangierung bei der SBB haben auch EBT, VHB und SMB Wagen dieser Bauart übernommen als Ersatz für die letzten Holzkastenwagen.
Foto: Walter Ruetsch

CHEMINS DE FER FRIBOURGEOIS GRUYERE - FRIBOURG - MORAT/GFM.
Die beiden Exoten Bi 343 und Bi 341 die bei der GFM ihr Gnadenbrot verdienten.
Die ehemaligen schweren SBB Stahlwagen wurden im August 1986 in Ins verewigt.
Sie stammen aus dem Jahre 1909 und wurden in der SBB HW Zürich während den Jahren 1949 bis 1953 umgebaut.
Nach der Ausrangierung bei der SBB haben auch EBT, VHB und SMB Wagen dieser Bauart übernommen als Ersatz für die letzten Holzkastenwagen.
Foto: Walter Ruetsch

Walter Ruetsch 12.05.2020, 124 Aufrufe, 1 Kommentar

1 Kommentar, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Frank Paukstat 13.05.2020 10:23

Hallo Walter,

da hast Du ja tief ins Archiv geschaut um die Stahlwagen hier zeigen zu können. Danke dafür. Wirklich interessant wo diese Wagen überall nach der SBB noch im Einsatz waren.

Viele Grüße, Frank

Transports publics fribourgeois/TPF/GFM.
Mit dem historischen Sonderzug von Bulle nach Saint-Légier.
Geführt wurde der ausserordentlich lange sowie sehr fotogene Zug im Juli 1993 vom GFM Be 4/4 121, der BC G 3/3 6, und Wagen von GFM und BC.
Der ehemalige ABe 4/4 121 mit Baujahr 1922 präsentierte sich damals noch im Zustand vor dem Umbau zum TPF Be 4/4 116.
Foto: Walter Ruetsch
Transports publics fribourgeois/TPF/GFM. Mit dem historischen Sonderzug von Bulle nach Saint-Légier. Geführt wurde der ausserordentlich lange sowie sehr fotogene Zug im Juli 1993 vom GFM Be 4/4 121, der BC G 3/3 6, und Wagen von GFM und BC. Der ehemalige ABe 4/4 121 mit Baujahr 1922 präsentierte sich damals noch im Zustand vor dem Umbau zum TPF Be 4/4 116. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Transports publics fribourgeois/TPF/GFM.
Mit dem historischen Sonderzug von Saint-Légier nach Bulle.
Geführt wurde der ausserordentlich lange sowie sehr fotogene Zug im Juli 1993 vom GFM Be 4/4 121, der BC G 3/3 6, und Wagen von GFM und BC.
Der ehemalige ABe 4/4 121 mit Baujahr 1922 präsentierte sich damals noch im Zustand vor dem Umbau zum TPF Be 4/4 116.
Foto: Walter Ruetsch
Transports publics fribourgeois/TPF/GFM. Mit dem historischen Sonderzug von Saint-Légier nach Bulle. Geführt wurde der ausserordentlich lange sowie sehr fotogene Zug im Juli 1993 vom GFM Be 4/4 121, der BC G 3/3 6, und Wagen von GFM und BC. Der ehemalige ABe 4/4 121 mit Baujahr 1922 präsentierte sich damals noch im Zustand vor dem Umbau zum TPF Be 4/4 116. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

CHEMINS DE FER FRIBOURGEOIS GRUYERE - FRIBOURG - MORAT/GFM.
Die beiden Exoten Bi 343 und Bi 341 die bei der GFM ihr Gnadenbrot verdienten.
Die ehemaligen schweren SBB Stahlwagen wurden im August 1986 in Ins verewigt.
Sie stammen aus dem Jahre 1909 und wurden in der SBB HW Zürich während den Jahren 1949 bis 1953 umgebaut. 
Nach der Ausrangierung bei der SBB haben auch EBT, VHB und SMB Wagen dieser Bauart übernommen als Ersatz für die letzten Holzkastenwagen.
Foto: Walter Ruetsch
CHEMINS DE FER FRIBOURGEOIS GRUYERE - FRIBOURG - MORAT/GFM. Die beiden Exoten Bi 343 und Bi 341 die bei der GFM ihr Gnadenbrot verdienten. Die ehemaligen schweren SBB Stahlwagen wurden im August 1986 in Ins verewigt. Sie stammen aus dem Jahre 1909 und wurden in der SBB HW Zürich während den Jahren 1949 bis 1953 umgebaut. Nach der Ausrangierung bei der SBB haben auch EBT, VHB und SMB Wagen dieser Bauart übernommen als Ersatz für die letzten Holzkastenwagen. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

CHEMINS DE FER FRIBOURGEOIS GRUYERE - FRIBOURG - MORAT/GFM.
BAHNIDYLLE IM FREIBURGERLAND.
ABDe 4/4 164 mit vier Personenwagen verschiedener Generationen als Zug 60 von Murten nach Fribourg unterwegs vor der ländlichen Kulisse der Gemeinde Cressier am 5. Oktober 1986.
Die beiden grünen schweren Personenwagen B 343 und B 341 hat die GFM von der SBB übernommen. Stationiert waren sie während mehreren Jahren auf dem damaligen Endbahnhof Ins. Zum Einsatz gelangten sie als eiserne Reserve und Verstärkungswagen bei Grossanlässen wie dem alljährlichen Murtenlauf.
Foto: Walter Ruetsch
CHEMINS DE FER FRIBOURGEOIS GRUYERE - FRIBOURG - MORAT/GFM. BAHNIDYLLE IM FREIBURGERLAND. ABDe 4/4 164 mit vier Personenwagen verschiedener Generationen als Zug 60 von Murten nach Fribourg unterwegs vor der ländlichen Kulisse der Gemeinde Cressier am 5. Oktober 1986. Die beiden grünen schweren Personenwagen B 343 und B 341 hat die GFM von der SBB übernommen. Stationiert waren sie während mehreren Jahren auf dem damaligen Endbahnhof Ins. Zum Einsatz gelangten sie als eiserne Reserve und Verstärkungswagen bei Grossanlässen wie dem alljährlichen Murtenlauf. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.