bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

København / Kopenhagen Københavns Sporveje (KS) SL 2 (Großraumtriebwagen 518) København, Slotsholmen, Christiansborg Slotsplads / Holmens Bro im März 1969.

(ID 586305)



København / Kopenhagen Københavns Sporveje (KS) SL 2 (Großraumtriebwagen 518) København, Slotsholmen, Christiansborg Slotsplads / Holmens Bro im März 1969. - Links befindet sich Christiansborg Slot (: Schloss), wo das dänische Folketing, d.h. Parlament, seinen Sitz hat. Im Hintergrund sieht man auf der linken Seite die Schlosskirche (Christiansborg Slotskirke), die vom dänischen Architekten C.F. Hansen in den Jahren 1813-26 im klassizistischen Stil errichtet wurde, und auf der rechten Seite (teilweise hinter den Bäumen) die Statue vom Bischof Absalon, dem Gründer der Stadt Kopenhagen im Jahre 1167. Die Statue steht auf dem Højbro Plads (Højbro: Hohe Brücke). - Das dänische Wort 'holm' bedeutet 'Werder'. - Scan eines Diapositivs.

København / Kopenhagen Københavns Sporveje (KS) SL 2 (Großraumtriebwagen 518) København, Slotsholmen, Christiansborg Slotsplads / Holmens Bro im März 1969. - Links befindet sich Christiansborg Slot (: Schloss), wo das dänische Folketing, d.h. Parlament, seinen Sitz hat. Im Hintergrund sieht man auf der linken Seite die Schlosskirche (Christiansborg Slotskirke), die vom dänischen Architekten C.F. Hansen in den Jahren 1813-26 im klassizistischen Stil errichtet wurde, und auf der rechten Seite (teilweise hinter den Bäumen) die Statue vom Bischof Absalon, dem Gründer der Stadt Kopenhagen im Jahre 1167. Die Statue steht auf dem Højbro Plads (Højbro: Hohe Brücke). - Das dänische Wort 'holm' bedeutet 'Werder'. - Scan eines Diapositivs.

Kurt Rasmussen 05.04.2012, 590 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
HT-Museum / Verkehrsmuseum der Verkehrsgesellschaft Groß-Kopenhagens: In der Ausstellungshalle des 2003 aufgelassenen Verkehrsmuseums befanden sich im Oktober 1985 einige Museumswagen der ehemaligen Sammlung der Københavns Sporveje, u.a. die Pferdestraßenbahn 69 (= KSS 51, Bj. um 1880) und der Tw 190 (samt dem O-Bus 101 (Bj 1938)). Die ganze Sammlung wurde 2003 dem Sporvejsmuseet Skjoldenæsholm übereignet. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak CL 200 5093. Kamera: Minolta XG-1.
HT-Museum / Verkehrsmuseum der Verkehrsgesellschaft Groß-Kopenhagens: In der Ausstellungshalle des 2003 aufgelassenen Verkehrsmuseums befanden sich im Oktober 1985 einige Museumswagen der ehemaligen Sammlung der Københavns Sporveje, u.a. die Pferdestraßenbahn 69 (= KSS 51, Bj. um 1880) und der Tw 190 (samt dem O-Bus 101 (Bj 1938)). Die ganze Sammlung wurde 2003 dem Sporvejsmuseet Skjoldenæsholm übereignet. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak CL 200 5093. Kamera: Minolta XG-1.
Kurt Rasmussen

HT-Museum / Verkehrsmuseum der Verkehrsgesellschaft Groß-Kopenhagens im Oktober 1985: Der Triebwagen 50 der Frederiksberg Sporveje (FS), Bj 1915, befand sich ursprünglich in der Museumswagensammlung der Københavns Sporveje, 1974 wurde er von der HT, Hovedstadsområdets Trafikselkab (: der Verkehrsgesellschaft Groß-Kopenhagens) übernommen, und in den Jahren 1984 bis 2003 war er im HT-Museum ausgestellt. 2003 wurde der Tw in die Sammlung des Sporvejsmuseet Skjoldenæsholm / des Dänischen Straßenbahnmuseums aufgenommen. - Die Københavns Sporveje und die Frederiksberg Sporveje fusionierten 1919, und danach hatte der Tw die Nummer 419. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak CL 200 5093. Kamera: Minolta XG-1.
HT-Museum / Verkehrsmuseum der Verkehrsgesellschaft Groß-Kopenhagens im Oktober 1985: Der Triebwagen 50 der Frederiksberg Sporveje (FS), Bj 1915, befand sich ursprünglich in der Museumswagensammlung der Københavns Sporveje, 1974 wurde er von der HT, Hovedstadsområdets Trafikselkab (: der Verkehrsgesellschaft Groß-Kopenhagens) übernommen, und in den Jahren 1984 bis 2003 war er im HT-Museum ausgestellt. 2003 wurde der Tw in die Sammlung des Sporvejsmuseet Skjoldenæsholm / des Dänischen Straßenbahnmuseums aufgenommen. - Die Københavns Sporveje und die Frederiksberg Sporveje fusionierten 1919, und danach hatte der Tw die Nummer 419. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak CL 200 5093. Kamera: Minolta XG-1.
Kurt Rasmussen

HT-Museum / Verkehrsmuseum der Verkehrsgesellschaft Groß-Kopenhagens im Oktober 1985. Im HT-Museum waren auch die Triebwagen 100 (Bj 1901, bis 1924 Doppelstockwagen) und 17 (1897 als Akkumulatorwagen gebaut, 1902 für den Oberleitungsbetrieb umgebaut) der Københavns Sporveje ausgestellt. - Das HT-Museum wurde 2003 geschlossen, und die Wagensammlung des Museums wurde dem Sporvejsmuseet Skjoldenæsholm übereignet. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak CL 200 5093. Kamera: Minolta XG-1.
HT-Museum / Verkehrsmuseum der Verkehrsgesellschaft Groß-Kopenhagens im Oktober 1985. Im HT-Museum waren auch die Triebwagen 100 (Bj 1901, bis 1924 Doppelstockwagen) und 17 (1897 als Akkumulatorwagen gebaut, 1902 für den Oberleitungsbetrieb umgebaut) der Københavns Sporveje ausgestellt. - Das HT-Museum wurde 2003 geschlossen, und die Wagensammlung des Museums wurde dem Sporvejsmuseet Skjoldenæsholm übereignet. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak CL 200 5093. Kamera: Minolta XG-1.
Kurt Rasmussen

HT-Museum / Verkehrsmuseum der Verkehrsgesellschaft Groß-Kopenhagens (im Vorort Rødovre) im Oktober 1985: Die Kopenhagener Straßenbahn (: Københavns Sporveje) hatte einige Straßenbahnen und Busse als Museumsstücke bewahrt. Diese Museumswagen wurden von der 1974 gebildeten  HT  =  Hovedstadsområdets Trafikselskab  (: der Verkehrsgesellschaft Groß-Kopenhagens) übernommen und ab 1984 bis 2003 im HT-Museum ausgestellt. 2003 wurde das HT-Museum geschlosssen, und die ganze Sammlung von Straßenbahnen und Bussen wurde dem Sporvejsmusset Skjoldenæsholm / dem Dänischen Straßenbahnmuseum übereignet. - In der Ausstellungshalle des Verkehrsmuseums war u.a. der Tw 190 zu sehen; dieser Tw wurde 1902 gebaut. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak CL 200 5093. Kamera: Minolta XG-1.
HT-Museum / Verkehrsmuseum der Verkehrsgesellschaft Groß-Kopenhagens (im Vorort Rødovre) im Oktober 1985: Die Kopenhagener Straßenbahn (: Københavns Sporveje) hatte einige Straßenbahnen und Busse als Museumsstücke bewahrt. Diese Museumswagen wurden von der 1974 gebildeten "HT" = "Hovedstadsområdets Trafikselskab" (: der Verkehrsgesellschaft Groß-Kopenhagens) übernommen und ab 1984 bis 2003 im HT-Museum ausgestellt. 2003 wurde das HT-Museum geschlosssen, und die ganze Sammlung von Straßenbahnen und Bussen wurde dem Sporvejsmusset Skjoldenæsholm / dem Dänischen Straßenbahnmuseum übereignet. - In der Ausstellungshalle des Verkehrsmuseums war u.a. der Tw 190 zu sehen; dieser Tw wurde 1902 gebaut. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak CL 200 5093. Kamera: Minolta XG-1.
Kurt Rasmussen





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.