bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

245 003 in Kempten Hbf.

(ID 1233800)



245 003 in Kempten Hbf. 31.10.20

245 003 in Kempten Hbf. 31.10.20

Marvin Schenk 18.11.2020, 164 Aufrufe, 8 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 60D, Belichtungsdauer: 1/400, Blende: 63/10, ISO100, Brennweite: 43/1

8 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Gisela, Matthias und Jonas Frey 22.11.2020 08:52

Irgendwie spricht mich das Bild an, was wahrscheinlich auf den Ausschnitt allein auf das Führerhaus zurückzuführen ist und dadurch zu einer angenehmen Bildaufteilung führt und zudem als Extra einen Blick auf die beiden Dieselloks im Hintergrund zulässt.

lg Matthias

Olli 23.11.2020 23:56

Na eigentlich ist die Bildaufteilung erst mal ein Mangel, bis die Augen das Detail mit den 218ern entdecken. Schon versteht man, dass sie genial ist, und warum sich wohl nicht nur Matthias vom Bild angesprochen fühlt... Sehr spannend...

Stefan Wohlfahrt 24.11.2020 10:16

Hallo Olli,
bei über 110 Betrachtungen denke ich schon, dass dieses Bild anspricht, aber natürlich schreibt ja auch nich jeder dem das Bild gefällt (oder nicht gefällt) einen Kommentar.
einen lieben Gruß
Stefan

Alexander K. 24.11.2020 10:44

Genau Stefan.
Lok günstig abgeschnitten. Bei dem Mast bin ich mir nicht sicher, ob das gut aussieht.
Neigt das Bild nach rechts? Ich finde schon.
Mehr oder weniger als 0,7°? Was ist tolerierbar?
Die Idee ist grundsätzlich gut.
MfG

Volkmar Döring 24.11.2020 18:01

@ Stefan:
viele Aufrufe heisst m.E. noch lange nicht, dass ein Bild anspricht. Basis für das Anklicken eines Bildes ist oftmals der Reiz im Vorschaubild oder die Neugierde wenn ein Bild viele Komm bekommen hat "mal lesen, was die anderen so geschrieben haben". Letzteres ist eine generelle Erscheinung viele Komm > viele Klicks.

Zum Bild: ich persönlich finde die große Leere rechts vorn von der Lok und den abgeschnittenen Mast nicht so berauschend.
Ich könnte mir vorstellen, dass ein Bildausschnitt nur mit der Lokfront mit von rechts darauf scheinendem Lichteinfall durchaus einen Reiz hat, ist freilich dann nur ein Porträt und kein Motiv vom Bahngelände.

VG Volkmar

Stefan Wohlfahrt 25.11.2020 06:02

Hallo Volkmar,
ich bin mit dir einverstanden, viele Aufrufe geben keine Auskunft über die "Qualität" des Bildes, widerspiegeln aber doch das Interesse der BB.de Besucher an demselben. Bei BB.de kommen "Bilder der etwas anderen Art" und Schmalspurdampflok eher schlechter weg, schnelle Züge hingegen werden oft aufgerufen. Eine Tendenz, die ich seit Jahren beobachte.
einen lieben Gruss
Stefan

Marvin Schenk 25.11.2020 11:37

Hab gar nicht mitbekommen, dass hier so viel Action entstanden ist. Vielleicht hätte der Bildbeschreibung der ein oder andere Satz mehr getan wie: "Da schaut die 245er auf die 18er" oder sowas.

Olli 25.11.2020 20:44

Warum, das Bild macht doch ganz alleine auf die 218 aufmerksam... Das ist doch gerade das besondere Extra... Muss nicht jeder mögen, aber die eine Hälfte der User reicht schon...

@Alexander: Ist tatsächlich schief. Wichtig ist aber vor allem die Frage, wirkt es tatsächlich schief und stört dabei bewusst oder unbewusst. Gibt es Referenzlinien die die Wirkung verstärken. Pi mal Daumen würde ich Dir raten, bis ca. 0,4° sogar eher lassen, denn dann gibt es auch weniger Treppchenartefakte und die Schärfe leidet weniger. Aberes kann schon mal sein, dass 0,2° schon unangenehm wirkt, oder es ohne Referenzpunkte bei viel stärkerer Neigung niemandem auffällt. Ich würde halt empfehlen, prinzipiell ausrichten und anschließend partiell zurücknehmen oder doch ganz drauf verzichten. Mit bewusster Gestaltung liegt man recht selten daneben...





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.