bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

13.

(ID 1196144)



13. August 2014, Straßenbahn in Berlin-Mitte

13. August 2014, Straßenbahn in Berlin-Mitte

Jürgen Krause 06.03.2020, 77 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
BVG Linie M13 mit dem Flexity Wagen '9025', hier auf der Bösebrücke. Berlin in 2020.
BVG Linie M13 mit dem Flexity Wagen '9025', hier auf der Bösebrücke. Berlin in 2020.
Luginger

Flexity Nr. 4015 der BVG in Berlin am 06.08.2018
Flexity Nr. 4015 der BVG in Berlin am 06.08.2018
Felix B.

Flexity Nr. 9013 der BVG in Berlin am 06.08.2018
Flexity Nr. 9013 der BVG in Berlin am 06.08.2018
Felix B.

Die Dresdner Verkehrsbetriebe AG hatte eingeladen, am 8. Januar 2020 ein 1:1-Modell des neuen Stadtbahnwagens, (Mockup) zu besichtigen. Am Hintereingang des Verkehrsmuseums hatten sich schon vor 10 Uhr einige Interessierte eingefunden. Angefertigt hat das Modell eine Chemnitzer Designwerkstatt. Es ist neun Meter lang, wiegt 6 Tonnen und zeigt den Innenraum von der ersten Tür bis einschließlich der Fahrerkabine. Nachdem seitens des Bestellers alle Anforderungen abgesprochen worden sind, soll im März 2020 mit der Fertigung in Görlitz und Bautzen begonnen werden. Im Juni 2021 soll das erste der 30 bestellten Ein- (21) und Zweirichtungsfahrzeuge (9) in Dresden auf den Schienen stehen. Die Bezeichnung des Fahrzeugs lautet entsprechend der Informationsbroschüre NGT DX DD.
Die Dresdner Verkehrsbetriebe AG hatte eingeladen, am 8. Januar 2020 ein 1:1-Modell des neuen Stadtbahnwagens, (Mockup) zu besichtigen. Am Hintereingang des Verkehrsmuseums hatten sich schon vor 10 Uhr einige Interessierte eingefunden. Angefertigt hat das Modell eine Chemnitzer Designwerkstatt. Es ist neun Meter lang, wiegt 6 Tonnen und zeigt den Innenraum von der ersten Tür bis einschließlich der Fahrerkabine. Nachdem seitens des Bestellers alle Anforderungen abgesprochen worden sind, soll im März 2020 mit der Fertigung in Görlitz und Bautzen begonnen werden. Im Juni 2021 soll das erste der 30 bestellten Ein- (21) und Zweirichtungsfahrzeuge (9) in Dresden auf den Schienen stehen. Die Bezeichnung des Fahrzeugs lautet entsprechend der Informationsbroschüre NGT DX DD.
Jürgen Krause





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.