bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Genau so konsequent missverständlich wie der Bahnhofsname "Lobenstein Süd" ist der Haltepunkt "Harra Nord": Er liegt nicht am Nordrand des Ortes, sondern 2 km nördlich davon einsam am Waldrand beim

(ID 549361)



Genau so konsequent missverständlich wie der Bahnhofsname  Lobenstein Süd  ist der Haltepunkt  Harra Nord : Er liegt nicht am Nordrand des Ortes, sondern 2 km nördlich davon einsam am Waldrand beim kleinen Lemnitzhammer. Am 16.9.95 wirkte das Empfangsgebäude unansehnlich, wurde aber kurz danach gründlich renoviert und seither als Wohnhaus genutzt.

Genau so konsequent missverständlich wie der Bahnhofsname "Lobenstein Süd" ist der Haltepunkt "Harra Nord": Er liegt nicht am Nordrand des Ortes, sondern 2 km nördlich davon einsam am Waldrand beim kleinen Lemnitzhammer. Am 16.9.95 wirkte das Empfangsgebäude unansehnlich, wurde aber kurz danach gründlich renoviert und seither als Wohnhaus genutzt.

Jörg Schäfer www.vd-t.de 17.10.2011, 684 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
21. Juni 2015, Thüringen, Prellbock im Bahnhof Wurzbach an der Strecke Blankenstein - Saalfeld. Hier müssen alle Züge  Kopf machen  und den Bahnhof in Gegenrichtung verlassen. Die reichlich bemessenen Gleisanlagen sind dem umfangreichen Güterverkehr zur Papierfabrik Blankenstein angepasst. Rückfallweichen ermöglichen den bedienerfreien Rangiervorgang.
21. Juni 2015, Thüringen, Prellbock im Bahnhof Wurzbach an der Strecke Blankenstein - Saalfeld. Hier müssen alle Züge "Kopf machen" und den Bahnhof in Gegenrichtung verlassen. Die reichlich bemessenen Gleisanlagen sind dem umfangreichen Güterverkehr zur Papierfabrik Blankenstein angepasst. Rückfallweichen ermöglichen den bedienerfreien Rangiervorgang.
Jürgen Krause

MEG 202 hat ihren Holzzug im Werk Friesau abgeliefert und kehrt hier am 23.4.2005 solo aus dem Werksgelände zurück.
MEG 202 hat ihren Holzzug im Werk Friesau abgeliefert und kehrt hier am 23.4.2005 solo aus dem Werksgelände zurück.
Gerd Hahn





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.