bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

145 084 in Diensten von NIAG mit einem Containerzug am Haken auf dem Weg nach Aachen-West.

(ID 778054)



145 084 in Diensten von NIAG mit einem Containerzug am Haken auf dem Weg nach Aachen-West. Aufgenommen am 19/04/2014 an der KBS 485 nördlich von Übach-Palenberg.

145 084 in Diensten von NIAG mit einem Containerzug am Haken auf dem Weg nach Aachen-West. Aufgenommen am 19/04/2014 an der KBS 485 nördlich von Übach-Palenberg.

Dieter Schumacher 19.04.2014, 361 Aufrufe, 3 Kommentare

3 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Mario Schürholz 20.04.2014 09:51

Tolle Aufnahme Dieter, die Fotostelle ist echt der Hammer.
Gruß aus Aachen,
Mario

Dieter Schumacher 21.04.2014 13:27

Hallo Mario, ,hallo Michael,
Diese Fotostelle ist wirklich gut, und für mich sehr gut erreichbar. Wenn die Sperrung in Düren allerdings wieder aufgehoben wird, kehrt an der KBS 485 leider wieder Ruhe ein.Danke für eure Kommentare.
Gruß, Dieter

Stefan Hochstetter 23.04.2014 21:55

Guten Abend Dieter,
ein schönes Bild von der 145 084-0.
Liebe Grüße aus Kohlscheid-Bank nach Membach(B).
Viele Grüße von Stefan Hochstetter.

Eine dieselhydraulische Lokomotive G 1700 BB von Vossloh war Mitte September 2019 in Heilbronn abgestellt. (Standort: Besucherbereich auf dem Museumsgelände)
Eine dieselhydraulische Lokomotive G 1700 BB von Vossloh war Mitte September 2019 in Heilbronn abgestellt. (Standort: Besucherbereich auf dem Museumsgelände)
Christian Bremer

Am ziemlich tristen 06.12.2019 war ich in Gelsenkirchen Horst Nord um den Übergabezug aus Gelsenkirchen Bismarck zu fotografieren. Dieser bringt Gaskesselwagen mit, die in die rechts sichtbare Raffinerie gebracht werden müssen. Hierzu fährt der Zug bis in den Bahnhof Horst Nord (Dieser liegt einige hundert Meter hinter meiner Fotostelle), um dann die Wagen geschoben ins Werk zu bringen. Gegen 09:00 kam dann auch schon 294 791-9 mit einigen Wagen an mir vorbeigefahren, um die Wagen gleich zuzustellen. Es sollte zu meiner Überraschung nicht der einzige Zug bleiben. Denn kaum zehn Minuten später kam dann Lok 6 (eine G1700) der NIAG mit einem Zug nach Gelsenkirchen Horst Nord.Dieser Zug besteht aus offenen Hochbordwagen die auch für die Raffinerie bestimmt sind. So kam es, dass sich NIAG und DB Cargo unterwegs begegneten. Während die DB 294-er gerade damit beschäftigt war, ihren Zug in den Anschluss zu drücken, fuhr die G1700 erstmal in den Bahnhof, wo diese dann erst einmal warten musste, bis DB Cargo den Anschluss mit 2 Gaskesselwagen wieder verlassen hatte. Erst danach konnte die NIAG Ihren Zug zustellen, weil nur ein Zug jeweils in den Anschluss fahren darf. Auf dem Bild seht Ihr wie die G1700 ihren Zug rückwärts in den Anschluss drückt
Am ziemlich tristen 06.12.2019 war ich in Gelsenkirchen Horst Nord um den Übergabezug aus Gelsenkirchen Bismarck zu fotografieren. Dieser bringt Gaskesselwagen mit, die in die rechts sichtbare Raffinerie gebracht werden müssen. Hierzu fährt der Zug bis in den Bahnhof Horst Nord (Dieser liegt einige hundert Meter hinter meiner Fotostelle), um dann die Wagen geschoben ins Werk zu bringen. Gegen 09:00 kam dann auch schon 294 791-9 mit einigen Wagen an mir vorbeigefahren, um die Wagen gleich zuzustellen. Es sollte zu meiner Überraschung nicht der einzige Zug bleiben. Denn kaum zehn Minuten später kam dann Lok 6 (eine G1700) der NIAG mit einem Zug nach Gelsenkirchen Horst Nord.Dieser Zug besteht aus offenen Hochbordwagen die auch für die Raffinerie bestimmt sind. So kam es, dass sich NIAG und DB Cargo unterwegs begegneten. Während die DB 294-er gerade damit beschäftigt war, ihren Zug in den Anschluss zu drücken, fuhr die G1700 erstmal in den Bahnhof, wo diese dann erst einmal warten musste, bis DB Cargo den Anschluss mit 2 Gaskesselwagen wieder verlassen hatte. Erst danach konnte die NIAG Ihren Zug zustellen, weil nur ein Zug jeweils in den Anschluss fahren darf. Auf dem Bild seht Ihr wie die G1700 ihren Zug rückwärts in den Anschluss drückt
Kevin Braun

Am ziemlich tristen 06.12.2019 war ich in Gelsenkirchen Horst Nord um den Übergabezug aus Gelsenkirchen Bismarck zu fotografieren. Dieser bringt Gaskesselwagen mit, die in die rechts sichtbare Raffinerie gebracht werden müssen. Hierzu fährt der Zug bis in den Bahnhof Horst Nord (Dieser liegt einige hundert Meter hinter meiner Fotostelle), um dann die Wagen geschoben ins Werk zu bringen. Gegen 09:00 kam dann auch schon 294 791-9 mit einigen Wagen an mir vorbeigefahren, um die Wagen gleich zuzustellen. Es sollte zu meiner Überraschung nicht der einzige Zug bleiben. Denn kaum zehn Minuten später kam dann Lok 6 (eine G1700) der NIAG mit einem Zug nach Gelsenkirchen Horst Nord.Dieser Zug besteht aus offenen Hochbordwagen die auch für die Raffinerie bestimmt sind. So kam es, dass sich NIAG und DB Cargo unterwegs begegneten. Während die DB 294-er gerade damit beschäftigt war, ihren Zug in den Anschluss zu drücken, fuhr die G1700 erstmal in den Bahnhof, wo diese dann erst einmal warten musste, bis DB Cargo den Anschluss mit 2 Gaskesselwagen wieder verlassen hatte. Erst danach konnte die NIAG Ihren Zug zustellen, weil nur ein Zug jeweils in den Anschluss fahren darf.
Am ziemlich tristen 06.12.2019 war ich in Gelsenkirchen Horst Nord um den Übergabezug aus Gelsenkirchen Bismarck zu fotografieren. Dieser bringt Gaskesselwagen mit, die in die rechts sichtbare Raffinerie gebracht werden müssen. Hierzu fährt der Zug bis in den Bahnhof Horst Nord (Dieser liegt einige hundert Meter hinter meiner Fotostelle), um dann die Wagen geschoben ins Werk zu bringen. Gegen 09:00 kam dann auch schon 294 791-9 mit einigen Wagen an mir vorbeigefahren, um die Wagen gleich zuzustellen. Es sollte zu meiner Überraschung nicht der einzige Zug bleiben. Denn kaum zehn Minuten später kam dann Lok 6 (eine G1700) der NIAG mit einem Zug nach Gelsenkirchen Horst Nord.Dieser Zug besteht aus offenen Hochbordwagen die auch für die Raffinerie bestimmt sind. So kam es, dass sich NIAG und DB Cargo unterwegs begegneten. Während die DB 294-er gerade damit beschäftigt war, ihren Zug in den Anschluss zu drücken, fuhr die G1700 erstmal in den Bahnhof, wo diese dann erst einmal warten musste, bis DB Cargo den Anschluss mit 2 Gaskesselwagen wieder verlassen hatte. Erst danach konnte die NIAG Ihren Zug zustellen, weil nur ein Zug jeweils in den Anschluss fahren darf.
Kevin Braun





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.