bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Die nachmittägliche S-Bahn 5119 von Telfs-Pfaffenhofen nach Kufstein liegt im Dezember um 15:17 Uhr bei der Überquerung des Inns in Brixlegg schon im goldenen Abendlicht.

(ID 1183366)



Die nachmittägliche S-Bahn 5119 von Telfs-Pfaffenhofen nach Kufstein liegt im Dezember um 15:17 Uhr bei der Überquerung des Inns in Brixlegg schon im goldenen Abendlicht. Am 07.12.2019 war für diese Leistung der Innsbrucker Talent 4024 075-6 eingeteilt, der bei bester Wolkenstimmung dem Samstagabend entgegenfuhr.

Die nachmittägliche S-Bahn 5119 von Telfs-Pfaffenhofen nach Kufstein liegt im Dezember um 15:17 Uhr bei der Überquerung des Inns in Brixlegg schon im goldenen Abendlicht. Am 07.12.2019 war für diese Leistung der Innsbrucker Talent 4024 075-6 eingeteilt, der bei bester Wolkenstimmung dem Samstagabend entgegenfuhr.

Markus 15.12.2019, 119 Aufrufe, 2 Kommentare

2 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Olli 15.12.2019 20:48

Hallo Markus,

so passt es mit dem Sturz. Alles darüber hinaus wäre Nörgelei. Und schon kann der Betrachter die interessante Stimmung mit eher tiefstehender Wintersonne genießen. ohne abzuschweifen, habe ich auf jeden Fall getan...

Gruß, Olli

Markus 16.12.2019 09:09

Danke fürs Feedback, Olli! Freut mich, wenn die Stimmung Gefallen findet!

Mit lieben Grüßen
Markus

Auf ihrem Weg nach Italien legen die beiden Vectron 193 709 der MRCE, vermietet an Mercitalia Rail und 193 336 der DB in Kufstein nur einen kurzen Halt ein. Nach nicht einmal fünf Minuten geht es weiter Richtung Süden. Es ist der späte Nachmittag des 17. September 2020, kurz nach 17 Uhr.
Auf ihrem Weg nach Italien legen die beiden Vectron 193 709 der MRCE, vermietet an Mercitalia Rail und 193 336 der DB in Kufstein nur einen kurzen Halt ein. Nach nicht einmal fünf Minuten geht es weiter Richtung Süden. Es ist der späte Nachmittag des 17. September 2020, kurz nach 17 Uhr.
Gerold Hörnig

Zahlreiche Probleme, unzählige Testfahrten und stetige Zulassungsverschiebungen kennzeichnen die bisherige Geschichte der neuen ÖBB- Talent 3  der Baureihe 4758. Mittlerweile rollen die ersten Triebwagen in Vorarlberg im Fahrgasteinsatz. Am 30. Juni 2020 war ein 4758 im Rahmen der schier endlosen Testfahrten auf der Unterinntalbahn zu Gast und konnte bei Schaftenau an diesem strahlenden Sommertag dokumentiert werden.
Zahlreiche Probleme, unzählige Testfahrten und stetige Zulassungsverschiebungen kennzeichnen die bisherige Geschichte der neuen ÖBB-"Talent 3" der Baureihe 4758. Mittlerweile rollen die ersten Triebwagen in Vorarlberg im Fahrgasteinsatz. Am 30. Juni 2020 war ein 4758 im Rahmen der schier endlosen Testfahrten auf der Unterinntalbahn zu Gast und konnte bei Schaftenau an diesem strahlenden Sommertag dokumentiert werden.
Markus

In sommerlicher Idylle – als die Grenzen wieder geöffnet wurden und der Reiseverkehr auch wieder zunahm – ist am 30.6.2020 der RJ 865  Achensee  bei Schaftenau auf dem Weg Richtung Wien. Begonnen hat die Fahrt des innerösterreichischen Fernreisezuges in Vorarlbergs Landeshauptstadt Bregenz.
In sommerlicher Idylle – als die Grenzen wieder geöffnet wurden und der Reiseverkehr auch wieder zunahm – ist am 30.6.2020 der RJ 865 "Achensee" bei Schaftenau auf dem Weg Richtung Wien. Begonnen hat die Fahrt des innerösterreichischen Fernreisezuges in Vorarlbergs Landeshauptstadt Bregenz.
Markus

Bei herrlichem Herbstwetter war der 4024 075-6 am 02.11.2020 als S1 auf dem Weg Richtung Telfs-Pfaffenhofen, als er in der Haltestelle Stans bei Schwaz mit Schloss Tratzberg im Hintergrund festgehalten werden konnte. Die beiden Streckengleise liegen hier deshalb so weit auseinander, weil direkt nach der Haltestelle der Unterinntaltunnel (Terfnertunnel) an die Oberfläche führt.
Bei herrlichem Herbstwetter war der 4024 075-6 am 02.11.2020 als S1 auf dem Weg Richtung Telfs-Pfaffenhofen, als er in der Haltestelle Stans bei Schwaz mit Schloss Tratzberg im Hintergrund festgehalten werden konnte. Die beiden Streckengleise liegen hier deshalb so weit auseinander, weil direkt nach der Haltestelle der Unterinntaltunnel (Terfnertunnel) an die Oberfläche führt.
Markus





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.