bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Nicht wie sonst üblich auf dem rechten Gleis vom Allgäu hinunter zum Bodensee befährt RABe 503 017 bei Schönau den "S-Bogen" auf dem linken Gleis und bot dem Fotofgraf damit nicht

(ID 1229821)



Nicht wie sonst üblich auf dem rechten Gleis vom Allgäu hinunter zum Bodensee befährt RABe 503 017 bei Schönau den  S-Bogen  auf dem linken Gleis und bot dem Fotofgraf damit nicht die Möglichkeit, den ganzen Zug fotografieren zu können. Der ETR 610 befindet sich am 21.10.2020 auf einer Oberleitungsmessfahrt von Wangen (Allgäu) nach Lindau-Reutin.

Nicht wie sonst üblich auf dem rechten Gleis vom Allgäu hinunter zum Bodensee befährt RABe 503 017 bei Schönau den "S-Bogen" auf dem linken Gleis und bot dem Fotofgraf damit nicht die Möglichkeit, den ganzen Zug fotografieren zu können. Der ETR 610 befindet sich am 21.10.2020 auf einer Oberleitungsmessfahrt von Wangen (Allgäu) nach Lindau-Reutin.

Jürgen Vos 22.10.2020, 296 Aufrufe, 6 Kommentare

6 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Stefan Wohlfahrt 23.10.2020 07:05

Hallo Jürgen,
der "Pinocchio" muss sich wohl erst noch ans rechts fahren gewöhnen...
einen lieben Gruss
Stefan

Jürgen Vos 25.10.2020 19:05

So wird es wohl sein, Stefan ;-)
Mich hat es halt gewundert, weil der bergwärtsfahrende ETR 610 auch schon auf dem linken Gleis fuhr und an diesem Gleis im Gegensatz zum rechten Gleis an der Stelle (siehe im Bild links) kein Blockvorsignal steht. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass bei Rechts-/Linksverkehr die Signale immer an beiden Gleisen stehen. War wohl ein Trugschluss.
Grüße,
Jürgen

Stefan Wohlfahrt 26.10.2020 07:21

Hallo Jürgen,
was die Signalisierung angeht, war ich auch deiner Meinung. Ich habe (nun schon vor fast 40 Jahren) gelernt drei Möglichkeiten zu unterscheiden: 1: NICHT Signalmässiger Einspurbetrieb: Die Signale gelten nicht, die Züge verkehren auf Anfrage und Zustimmung. Relativ riskante Betriebsabwicklung und wohl mittlerweile verschwunden. 2: Signalmässiger Einspurbetrieb: Die Signale des Gegengleises gelten für das befahrene, "falsche" Geleis, dies dürfte der Fall bei deinem Bild sein und 3: Beide Gleise sind mit Signalen ausgestattet und können freizügig in jeder Richtung befahren werden, eine Betriebsform wie sie heute auf sehr vielen Strecken Standart ist.
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 26.10.2020 23:01

Er pendolinot ja noch gar nicht...

Jürgen Vos 28.10.2020 19:57

... bei ca. 55 km/h?

@Stefan: Vielen Dank für Deine Erklätung/Info

Stefan Wohlfahrt 13.12.2020 13:47

Es ist schade, dass auf Bild nicht zu sehn ist, dass der Zug einen Stromabnehmer hat und folglich nicht via Kempten nach München fahren kann...
einen lieben Gruss
Stefan

Auf der Fahrt von Zürich nach München befindet sich RABe 503 021 am 16.12.2020 als EuroCityExpress ECE 97 in der Nähe des Kißlegger Ortsteils Bärenweiler.
Auf der Fahrt von Zürich nach München befindet sich RABe 503 021 am 16.12.2020 als EuroCityExpress ECE 97 in der Nähe des Kißlegger Ortsteils Bärenweiler.
Jürgen Vos

RABe 503 020 fährt am 16.12.2020 als EuroCityExpress ECE 99, Zürich - München, durch den Bahnhof von Kißlegg.
RABe 503 020 fährt am 16.12.2020 als EuroCityExpress ECE 99, Zürich - München, durch den Bahnhof von Kißlegg.
Jürgen Vos

ETR 610 durchfährt den Bahnhof Gelterkinden. Die Aufnahme stammt vom 23.12.2020.
ETR 610 durchfährt den Bahnhof Gelterkinden. Die Aufnahme stammt vom 23.12.2020.
Markus Wagner

Schweiz / Triebzüge / RABe 503 | ETR 610 2./3. Serie

74 1200x797 Px, 06.01.2021

»Pinocchio«-Treffen am 29.12.2020 in Bregenz: ETR 610 014 trifft aus München kommend auf seiner Heimfahrt nach Zürich in Bregenz ein, während RABe 503 022 »Johann Wolfgang von Goethe« gerade Richtung München aufbricht.
»Pinocchio«-Treffen am 29.12.2020 in Bregenz: ETR 610 014 trifft aus München kommend auf seiner Heimfahrt nach Zürich in Bregenz ein, während RABe 503 022 »Johann Wolfgang von Goethe« gerade Richtung München aufbricht.
Georg Friebe





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.