bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Dampfbahn Fränkische Schweiz | DFS Fotos

173 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 nächste Seite  >>
14. Juli 2013, Behringersmühle im Wiesenttal: Die 1940 bei Orenstein & Koppel gebaute 64 491 des Vereins  Dampfbahn Fränkische Schweiz  steht mit einem  Zug nach Ebermannstadt zur Ausfahrt bereit.
14. Juli 2013, Behringersmühle im Wiesenttal: Die 1940 bei Orenstein & Koppel gebaute 64 491 des Vereins "Dampfbahn Fränkische Schweiz" steht mit einem Zug nach Ebermannstadt zur Ausfahrt bereit.
Jürgen Krause

14. Juli 2013, Behringersmühle im Wiesenttal: Die 1940 bei Orenstein & Koppel gebaute 64 491 des Vereins  Dampfbahn Fränkische Schweiz  fährt mit einem Zug aus Ebermannstadt ein.
14. Juli 2013, Behringersmühle im Wiesenttal: Die 1940 bei Orenstein & Koppel gebaute 64 491 des Vereins "Dampfbahn Fränkische Schweiz" fährt mit einem Zug aus Ebermannstadt ein.
Jürgen Krause

Im Bahnhof Ebermannstadt stand am 21.10.2019 noch mächtig Arbeitsvorrat für die Museums Eisenbahner der Dampfbahn Fränkische Schweiz. Vorn ist die ehemalige DB Diesel Rangierlok 360315-6 zu sehen. Dahinter steht ein alter VT, den ich im Jahr 1982 in hervorragendem Zustand noch bei der Dampfeisenbahn Weserbergland fotografiert habe.
Im Bahnhof Ebermannstadt stand am 21.10.2019 noch mächtig Arbeitsvorrat für die Museums Eisenbahner der Dampfbahn Fränkische Schweiz. Vorn ist die ehemalige DB Diesel Rangierlok 360315-6 zu sehen. Dahinter steht ein alter VT, den ich im Jahr 1982 in hervorragendem Zustand noch bei der Dampfeisenbahn Weserbergland fotografiert habe.
Gerd Hahn

Auf ihre Aufarbeitung und weitere Nutzung durch die Museumsbahner der Dampfeisenbahn Fränkische Schweiz wartet offensichtlich die ehemalige DB Diesel Rangierlok 360315-6 im Bahnhof Ebermannstadt. Am 21.10.2019 stand sie dort vor etlichen anderen Fahrzeugen im Freien.
Auf ihre Aufarbeitung und weitere Nutzung durch die Museumsbahner der Dampfeisenbahn Fränkische Schweiz wartet offensichtlich die ehemalige DB Diesel Rangierlok 360315-6 im Bahnhof Ebermannstadt. Am 21.10.2019 stand sie dort vor etlichen anderen Fahrzeugen im Freien.
Gerd Hahn

Am 21.10.2019 stattete ich der Dampfbahn Fränkische Schweiz in Ebermannstadt einen kurzen Besuch ab. Vor der großen Fahrzeughalle standen auch einige Fahrzeuge im Freien, die zum Teil schon bessere Zeiten erlebt hatten. Dazu gehörte auch dieser Dieseltriebwagen der ehemaligen DRG. Das Fahrzeug fotografierte ich im Jahr 1982 noch als Museumsfahrzeug bei der Dampfeisenbahn Weserbergland in Rinteln. Damals trug der Triebwagen noch Dachlüfter und war frisch in lila und Elfenbein Farben lackiert. Im Augenblick ist das Fahrzeug nicht fahrbereit und wartet offensichtlich auf eine Aufarbeitung.
Am 21.10.2019 stattete ich der Dampfbahn Fränkische Schweiz in Ebermannstadt einen kurzen Besuch ab. Vor der großen Fahrzeughalle standen auch einige Fahrzeuge im Freien, die zum Teil schon bessere Zeiten erlebt hatten. Dazu gehörte auch dieser Dieseltriebwagen der ehemaligen DRG. Das Fahrzeug fotografierte ich im Jahr 1982 noch als Museumsfahrzeug bei der Dampfeisenbahn Weserbergland in Rinteln. Damals trug der Triebwagen noch Dachlüfter und war frisch in lila und Elfenbein Farben lackiert. Im Augenblick ist das Fahrzeug nicht fahrbereit und wartet offensichtlich auf eine Aufarbeitung.
Gerd Hahn

04. Juni 2015, Die  Dampfbahn Fränkische Schweiz  hat in Ebermannstadt einige zur Aufarbeitung (?) vorgesehene Museumsfahrzeuge abgestellt. Beim Stöbern sah ich auch diesen Radlagerdeckel, hergestellt 1943 im Gussstahlwerk Wittmann in Hagen-Haspe.
04. Juni 2015, Die "Dampfbahn Fränkische Schweiz" hat in Ebermannstadt einige zur Aufarbeitung (?) vorgesehene Museumsfahrzeuge abgestellt. Beim Stöbern sah ich auch diesen Radlagerdeckel, hergestellt 1943 im Gussstahlwerk Wittmann in Hagen-Haspe.
Jürgen Krause

01.05.1988, Dampfbahn Fränkische Schweiz (DFS), Zug mit Lok 2 „Nürnberg“ fährt in Richtung Behringersmühle. Gestern las ich auf der Website der DFS Folgendes:  Unsere Lok “Nürnberg” steht wieder unter Dampf! Mit dieser inzwischen 96-jährigen Maschine aus dem Hause HANOMAG, die Zeit ihres regulären Einsatzes im Nürnberger Gaswerk schwere Kohlenzüge verschob, hatten wir im Juni 1983 unseren Vereinsnamen mit Leben erfüllt und die Renaissance des Dampfbetriebs im Wiesenttal eingeläutet. Neun Jahre lang stand uns die Maschine des Typs Ploxemam als einziges Dampfross zur Verfügung. 1994 erhielt sie im Dampflokwerk Meinigen einen neuen Kessel. Am 31. Mai hat sie nach einer Hauptuntersuchung in Regie des Dampflok-Teams um Ulrich Bahr die erneute Abnahme erfolgreich bestanden. Offiziell in Betrieb genommen wird die Lok, deren Stellenwert in der Geschichte unseres Vereins nicht hoch genug eingeschätzt werden kann, zum Bahnhofsfest am 14. Juli (2019).  Ich wünsche weiterhin Gute Fahrt!
01.05.1988, Dampfbahn Fränkische Schweiz (DFS), Zug mit Lok 2 „Nürnberg“ fährt in Richtung Behringersmühle. Gestern las ich auf der Website der DFS Folgendes: "Unsere Lok “Nürnberg” steht wieder unter Dampf! Mit dieser inzwischen 96-jährigen Maschine aus dem Hause HANOMAG, die Zeit ihres regulären Einsatzes im Nürnberger Gaswerk schwere Kohlenzüge verschob, hatten wir im Juni 1983 unseren Vereinsnamen mit Leben erfüllt und die Renaissance des Dampfbetriebs im Wiesenttal eingeläutet. Neun Jahre lang stand uns die Maschine des Typs Ploxemam als einziges Dampfross zur Verfügung. 1994 erhielt sie im Dampflokwerk Meinigen einen neuen Kessel. Am 31. Mai hat sie nach einer Hauptuntersuchung in Regie des Dampflok-Teams um Ulrich Bahr die erneute Abnahme erfolgreich bestanden. Offiziell in Betrieb genommen wird die Lok, deren Stellenwert in der Geschichte unseres Vereins nicht hoch genug eingeschätzt werden kann, zum Bahnhofsfest am 14. Juli (2019)." Ich wünsche weiterhin Gute Fahrt!
Jürgen Krause

01.05.1988, Dampfbahn Fränkische Schweiz (DFS), Zug mit Lok 2 „Nürnberg“ steht im Bahnhof Behringersmühle. Gestern las ich auf der Website der DFS Folgendes:  Unsere Lok “Nürnberg” steht wieder unter Dampf! Mit dieser inzwischen 96-jährigen Maschine aus dem Hause HANOMAG, die Zeit ihres regulären Einsatzes im Nürnberger Gaswerk schwere Kohlenzüge verschob, hatten wir im Juni 1983 unseren Vereinsnamen mit Leben erfüllt und die Renaissance des Dampfbetriebs im Wiesenttal eingeläutet. Neun Jahre lang stand uns die Maschine des Typs Ploxemam als einziges Dampfross zur Verfügung. 1994 erhielt sie im Dampflokwerk Meinigen einen neuen Kessel. Am 31. Mai hat sie nach einer Hauptuntersuchung in Regie des Dampflok-Teams um Ulrich Bahr die erneute Abnahme erfolgreich bestanden. Offiziell in Betrieb genommen wird die Lok, deren Stellenwert in der Geschichte unseres Vereins nicht hoch genug eingeschätzt werden kann, zum Bahnhofsfest am 14. Juli (2019).  Ich wünsche weiterhin Gute Fahrt!
01.05.1988, Dampfbahn Fränkische Schweiz (DFS), Zug mit Lok 2 „Nürnberg“ steht im Bahnhof Behringersmühle. Gestern las ich auf der Website der DFS Folgendes: "Unsere Lok “Nürnberg” steht wieder unter Dampf! Mit dieser inzwischen 96-jährigen Maschine aus dem Hause HANOMAG, die Zeit ihres regulären Einsatzes im Nürnberger Gaswerk schwere Kohlenzüge verschob, hatten wir im Juni 1983 unseren Vereinsnamen mit Leben erfüllt und die Renaissance des Dampfbetriebs im Wiesenttal eingeläutet. Neun Jahre lang stand uns die Maschine des Typs Ploxemam als einziges Dampfross zur Verfügung. 1994 erhielt sie im Dampflokwerk Meinigen einen neuen Kessel. Am 31. Mai hat sie nach einer Hauptuntersuchung in Regie des Dampflok-Teams um Ulrich Bahr die erneute Abnahme erfolgreich bestanden. Offiziell in Betrieb genommen wird die Lok, deren Stellenwert in der Geschichte unseres Vereins nicht hoch genug eingeschätzt werden kann, zum Bahnhofsfest am 14. Juli (2019)." Ich wünsche weiterhin Gute Fahrt!
Jürgen Krause

01.05.1988, Dampfbahn Fränkische Schweiz (DFS), Zug mit Lok 2 „Nürnberg“ fährt in Richtung Ebermannstadt. Gestern las ich auf der Website der DFS Folgendes:  Unsere Lok “Nürnberg” steht wieder unter Dampf! Mit dieser inzwischen 96-jährigen Maschine aus dem Hause HANOMAG, die Zeit ihres regulären Einsatzes im Nürnberger Gaswerk schwere Kohlenzüge verschob, hatten wir im Juni 1983 unseren Vereinsnamen mit Leben erfüllt und die Renaissance des Dampfbetriebs im Wiesenttal eingeläutet. Neun Jahre lang stand uns die Maschine des Typs Ploxemam als einziges Dampfross zur Verfügung. 1994 erhielt sie im Dampflokwerk Meinigen einen neuen Kessel. Am 31. Mai hat sie nach einer Hauptuntersuchung in Regie des Dampflok-Teams um Ulrich Bahr die erneute Abnahme erfolgreich bestanden. Offiziell in Betrieb genommen wird die Lok, deren Stellenwert in der Geschichte unseres Vereins nicht hoch genug eingeschätzt werden kann, zum Bahnhofsfest am 14. Juli (2019).  Ich wünsche weiterhin Gute Fahrt!
01.05.1988, Dampfbahn Fränkische Schweiz (DFS), Zug mit Lok 2 „Nürnberg“ fährt in Richtung Ebermannstadt. Gestern las ich auf der Website der DFS Folgendes: "Unsere Lok “Nürnberg” steht wieder unter Dampf! Mit dieser inzwischen 96-jährigen Maschine aus dem Hause HANOMAG, die Zeit ihres regulären Einsatzes im Nürnberger Gaswerk schwere Kohlenzüge verschob, hatten wir im Juni 1983 unseren Vereinsnamen mit Leben erfüllt und die Renaissance des Dampfbetriebs im Wiesenttal eingeläutet. Neun Jahre lang stand uns die Maschine des Typs Ploxemam als einziges Dampfross zur Verfügung. 1994 erhielt sie im Dampflokwerk Meinigen einen neuen Kessel. Am 31. Mai hat sie nach einer Hauptuntersuchung in Regie des Dampflok-Teams um Ulrich Bahr die erneute Abnahme erfolgreich bestanden. Offiziell in Betrieb genommen wird die Lok, deren Stellenwert in der Geschichte unseres Vereins nicht hoch genug eingeschätzt werden kann, zum Bahnhofsfest am 14. Juli (2019)." Ich wünsche weiterhin Gute Fahrt!
Jürgen Krause

01.05.1988, Dampfbahn Fränkische schweiz (DFS), Lok V36 235 steht mit ihrem Zug im Bahnhof Behringersmühle. 1985 gelangte diese Diesellokomotive der Baureihe V36 zur DFS und vertritt damit eine Bauart, die in den 1950er Jahren regulär im Wiesenttal eingesetzt worden war. V36 235 wurde 1939 von der Lokomotivfabrik Jung unter der Fabriknummer 8506 für die Deutsche Wehrmacht gebaut, kam nach dem zweiten Weltkrieg zur Britischen Rheinarmee, wo sie bis 1985 im Einsatz stand (Website DFS). Hinter der Lok hängt der  Gläserne Zug , der heute, zum Pfingstfest, als Sonderfahrt unterwegs war.
01.05.1988, Dampfbahn Fränkische schweiz (DFS), Lok V36 235 steht mit ihrem Zug im Bahnhof Behringersmühle. 1985 gelangte diese Diesellokomotive der Baureihe V36 zur DFS und vertritt damit eine Bauart, die in den 1950er Jahren regulär im Wiesenttal eingesetzt worden war. V36 235 wurde 1939 von der Lokomotivfabrik Jung unter der Fabriknummer 8506 für die Deutsche Wehrmacht gebaut, kam nach dem zweiten Weltkrieg zur Britischen Rheinarmee, wo sie bis 1985 im Einsatz stand (Website DFS). Hinter der Lok hängt der "Gläserne Zug", der heute, zum Pfingstfest, als Sonderfahrt unterwegs war.
Jürgen Krause

01.05.1988, Dampfbahn Fränkische schweiz (DFS), Lok V36 235 fährt mit ihrem Zug in Richtung Behringersmühle. 1985 gelangte diese Diesellokomotive der Baureihe V36 zur DFS und vertritt damit eine Bauart, die in den 1950er Jahren regulär im Wiesenttal eingesetzt worden war. V36 235 wurde 1939 von der Lokomotivfabrik Jung unter der Fabriknummer 8506 für die Deutsche Wehrmacht gebaut, kam nach dem zweiten Weltkrieg zur Britischen Rheinarmee, wo sie bis 1985 im Einsatz stand (Website DFS). am letzten Wagen hängt der  Gläserne Zug , der heute, zum Pfingstfest, als Sonderfahrt unterwegs war.
01.05.1988, Dampfbahn Fränkische schweiz (DFS), Lok V36 235 fährt mit ihrem Zug in Richtung Behringersmühle. 1985 gelangte diese Diesellokomotive der Baureihe V36 zur DFS und vertritt damit eine Bauart, die in den 1950er Jahren regulär im Wiesenttal eingesetzt worden war. V36 235 wurde 1939 von der Lokomotivfabrik Jung unter der Fabriknummer 8506 für die Deutsche Wehrmacht gebaut, kam nach dem zweiten Weltkrieg zur Britischen Rheinarmee, wo sie bis 1985 im Einsatz stand (Website DFS). am letzten Wagen hängt der "Gläserne Zug", der heute, zum Pfingstfest, als Sonderfahrt unterwegs war.
Jürgen Krause

22.05.1988, Dampfbahn Fränkische Schweiz (DFS) Pfingsten in Behringersmühle.  Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben  - oder muss dem Zug mit diesem  Bahndienstfahrzeug hinterher fahren ??? Das Vehikel fand heute auf jeden Fall liebevolle Beachtung.
22.05.1988, Dampfbahn Fränkische Schweiz (DFS) Pfingsten in Behringersmühle. "Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben" - oder muss dem Zug mit diesem Bahndienstfahrzeug hinterher fahren ??? Das Vehikel fand heute auf jeden Fall liebevolle Beachtung.
Jürgen Krause

04.06.2015, Die  Historische Eisenbahn Frankfurt  hatte für heute (Fronleichnam) den Schnellzug  Frankenstolz  zur Dampfbahn Fränkische Schweiz angekündigt. Lok 01 118 führte ihn bis Ebermannstadt, dann stieg, wer wollte, in die Nebenbahnwagen um und genoss die Fahrt bis Behringersmühle. Das hier Fotografierte habe ich so auch noch nicht wahrgenommen: Die Lok fährt unter ihrer eigenen, soeben ausgestoßenen Dampfwolke weg.
04.06.2015, Die "Historische Eisenbahn Frankfurt" hatte für heute (Fronleichnam) den Schnellzug "Frankenstolz" zur Dampfbahn Fränkische Schweiz angekündigt. Lok 01 118 führte ihn bis Ebermannstadt, dann stieg, wer wollte, in die Nebenbahnwagen um und genoss die Fahrt bis Behringersmühle. Das hier Fotografierte habe ich so auch noch nicht wahrgenommen: Die Lok fährt unter ihrer eigenen, soeben ausgestoßenen Dampfwolke weg.
Jürgen Krause

24.04.2010, Im Wiesenttal: Die UEF veranstalteten eine Sonderfahrt mit der 01 1066 von Wiesbaden nach Ebermannstadt. Dort übernahm die Lok 4 der DFS den Zug und führte ihn bis Behrigersmühle. Wegen der großen Trockenheit folgte ihm die V 60 mit dem Löschwasserwagen.
24.04.2010, Im Wiesenttal: Die UEF veranstalteten eine Sonderfahrt mit der 01 1066 von Wiesbaden nach Ebermannstadt. Dort übernahm die Lok 4 der DFS den Zug und führte ihn bis Behrigersmühle. Wegen der großen Trockenheit folgte ihm die V 60 mit dem Löschwasserwagen.
Jürgen Krause

01.05.2006, Dampflokbetrieb auf der  Dampfbahn Fränkische Schweiz  zwischen Ebermannstadt und Behringersmühle. Und vor der Rückfahrt noch ein Foto von Lok 4.
01.05.2006, Dampflokbetrieb auf der "Dampfbahn Fränkische Schweiz" zwischen Ebermannstadt und Behringersmühle. Und vor der Rückfahrt noch ein Foto von Lok 4.
Jürgen Krause

01.05.2006, Dampflokbetrieb auf der  Dampfbahn Fränkische Schweiz  zwischen Ebermannstadt und Behringersmühle.
01.05.2006, Dampflokbetrieb auf der "Dampfbahn Fränkische Schweiz" zwischen Ebermannstadt und Behringersmühle.
Jürgen Krause

01.05.1988, Sonderfahrt auf der Dampfbahn Fränkische Schweiz. Der „Gläserne Zug“ mit einer Reisegruppe lässt sich abgesenktem Stromabnehmer am Zugende durchs Wiesenttal schleppen.
01.05.1988, Sonderfahrt auf der Dampfbahn Fränkische Schweiz. Der „Gläserne Zug“ mit einer Reisegruppe lässt sich abgesenktem Stromabnehmer am Zugende durchs Wiesenttal schleppen.
Jürgen Krause

01.05.1988, Dampfbahn Fränkische Schweiz. Der Morgennebel über der Wiesent mischt sich mit dem Dampf von Lok 2 „Nürnberg“.
01.05.1988, Dampfbahn Fränkische Schweiz. Der Morgennebel über der Wiesent mischt sich mit dem Dampf von Lok 2 „Nürnberg“.
Jürgen Krause

01.05.1988, Dampfbahn Fränkische Schweiz, ein Zug mit Lok 2 „Nürnberg“ fährt in Richtung Behringersmühle.
01.05.1988, Dampfbahn Fränkische Schweiz, ein Zug mit Lok 2 „Nürnberg“ fährt in Richtung Behringersmühle.
Jürgen Krause

24.04.2010: Im Wiesenttal bei Forchheim: Der Endbahnhof Behrigersmühle der von hier nach Ebermannstadt verkehrenden  Dampfbahn Fränkische Schweiz .
24.04.2010: Im Wiesenttal bei Forchheim: Der Endbahnhof Behrigersmühle der von hier nach Ebermannstadt verkehrenden "Dampfbahn Fränkische Schweiz".
Jürgen Krause

Dampflok Behringersmühle ist hier am 26.9.1993 um 11.23 Uhr bei Gößweinstein im Wiesenthal nach Ebermannstadt unterwegs.
Dampflok Behringersmühle ist hier am 26.9.1993 um 11.23 Uhr bei Gößweinstein im Wiesenthal nach Ebermannstadt unterwegs.
Gerd Hahn

Ebermannstadt am 26.9.1993: Hanomag Tenderlok Behringersmühle neben Umbau Wagen Personenzug mit Akku Lok
Ebermannstadt am 26.9.1993: Hanomag Tenderlok Behringersmühle neben Umbau Wagen Personenzug mit Akku Lok
Gerd Hahn

Ebermannstadt am 26.9.1993: Hanomag Tenderlok Behringersmühle rangiert im Bahnhof
Ebermannstadt am 26.9.1993: Hanomag Tenderlok Behringersmühle rangiert im Bahnhof
Gerd Hahn

Akku Lok 3, Siemens No 5817, Baujahr 1957, steht hier mit einer Garnitur Umbauwagen am 26.9.1993 vor dem Bahnhof in Ebermannstadt.
Akku Lok 3, Siemens No 5817, Baujahr 1957, steht hier mit einer Garnitur Umbauwagen am 26.9.1993 vor dem Bahnhof in Ebermannstadt.
Gerd Hahn

1 2 3 4 5 6 7 8 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.