bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

G 3/3 Fotos

65 Bilder
1 2 3 nächste Seite  >>
Ein (Tele)-Blick auf den Bahnhof von Blonay mit der auf die Abfahrt wartenden G 3/3 N° 6 der Blonay Chamby Bahn und im Hintergrund ein MVR ABeh 2/6, welcher von Les Pléiades kommend, Blonay erreicht hat.

20. Okt. 2019
Ein (Tele)-Blick auf den Bahnhof von Blonay mit der auf die Abfahrt wartenden G 3/3 N° 6 der Blonay Chamby Bahn und im Hintergrund ein MVR ABeh 2/6, welcher von Les Pléiades kommend, Blonay erreicht hat. 20. Okt. 2019
Stefan Wohlfahrt

Nebenbahnromantik wie anno dazumal, (auch wenn anno dazumal im Planbetrieb nur elektrische Züge verkehrten): die Blonay - Chamby G 3/3 N° 6 erreicht mit ihrem Dampfzug den Halt Cornaux. 

11. August 2019
Nebenbahnromantik wie anno dazumal, (auch wenn anno dazumal im Planbetrieb nur elektrische Züge verkehrten): die Blonay - Chamby G 3/3 N° 6 erreicht mit ihrem Dampfzug den Halt Cornaux. 11. August 2019
Stefan Wohlfahrt

Der kleine Zug nun etwas näher: die Blonay-Chamby G 3/3 N°6 schleppt bei der Haltestelle Cornaux ihren Zug Richtung Chamby. 

11. August 2019
Der kleine Zug nun etwas näher: die Blonay-Chamby G 3/3 N°6 schleppt bei der Haltestelle Cornaux ihren Zug Richtung Chamby. 11. August 2019
Stefan Wohlfahrt

Das Fête des Vignerons 2019 ist Geschichte und die Bierbrauer können eine positive Bilanz ziehen, auch der öV glänzte. Wie erwartet bot der beachtliche Zusatzverkehr der grösstenteils mit RABe 511 und ABeh 2/6 bewältigt wurde wenige Bahnspezifische Fotomotive. Trotzdem hier ein kleiner Rückblick auf das Fêtes des Vignerons 2019: 

Traditionsgemäss fährt jeweils am letzten Sonntag im Monat am Nachmittag ein elektrischer B-C Zug bis nach Vevey und zurück. Am Sonntag den 28. Juli war wohl die Streckenkapazität durch das Fête des Vignerons ausgelastet, so dass der Zug nur auf dem B-C Abschnitt fuhr. 
Während also die Anschrift den elektrischen Zug ankündete, dampfte die B-C G 3/3 6 ganz und gar nicht elektrisch vor sich hin.

28. Juli 2019
Das Fête des Vignerons 2019 ist Geschichte und die Bierbrauer können eine positive Bilanz ziehen, auch der öV glänzte. Wie erwartet bot der beachtliche Zusatzverkehr der grösstenteils mit RABe 511 und ABeh 2/6 bewältigt wurde wenige Bahnspezifische Fotomotive. Trotzdem hier ein kleiner Rückblick auf das Fêtes des Vignerons 2019: Traditionsgemäss fährt jeweils am letzten Sonntag im Monat am Nachmittag ein elektrischer B-C Zug bis nach Vevey und zurück. Am Sonntag den 28. Juli war wohl die Streckenkapazität durch das Fête des Vignerons ausgelastet, so dass der Zug nur auf dem B-C Abschnitt fuhr. Während also die Anschrift den elektrischen Zug ankündete, dampfte die B-C G 3/3 6 ganz und gar nicht elektrisch vor sich hin. 28. Juli 2019
Stefan Wohlfahrt

Eine Museumsbahn fährt, wie es sich für eine Eisenbahn gehört, bei jedem Wetter und bietet so die Möglichkeit für stimmungsvolle Bilder.

Die Blonay-Chamby G 3/3 N° 6 verlässt mit zwei RhB Reisezugwagen als  train électrique  Blonay in Richtung Chaulin.     

28. Juli 2019
Eine Museumsbahn fährt, wie es sich für eine Eisenbahn gehört, bei jedem Wetter und bietet so die Möglichkeit für stimmungsvolle Bilder. Die Blonay-Chamby G 3/3 N° 6 verlässt mit zwei RhB Reisezugwagen als "train électrique" Blonay in Richtung Chaulin. 28. Juli 2019
Stefan Wohlfahrt

Wohl Ironie des Schicksals, dass ausgerechnet auf der von Anfang an elektrisch betriebenen Chemin de Fer ELECTRIQUES Veveysans die erste Museumsbahn der Schweiz eröffnet wurde, welche als besonders Attraktion Dampfzüge einsetzt...

Die 1890 von der Société alsacienne de construction mécanique in Grafenstaden unter der Fabriknummer 4172 gebaute G 3/3 N° 5 verlässt mit einem passenden Zug Blonay in Richtung Chaulin. 

14. Juli 2019
Wohl Ironie des Schicksals, dass ausgerechnet auf der von Anfang an elektrisch betriebenen Chemin de Fer ELECTRIQUES Veveysans die erste Museumsbahn der Schweiz eröffnet wurde, welche als besonders Attraktion Dampfzüge einsetzt... Die 1890 von der Société alsacienne de construction mécanique in Grafenstaden unter der Fabriknummer 4172 gebaute G 3/3 N° 5 verlässt mit einem passenden Zug Blonay in Richtung Chaulin. 14. Juli 2019
Stefan Wohlfahrt

 Schweizer Dampffestival 2019  der B-C: Während in Chaulin die LEB G 3/3 N° 5 bekohlt, schon wieder für die nächste Fahrt fit ist, benötigt andampfende BFD HG 3/4 N° 3 noch reichlich Kohle und Wasser für ihre Fahrt nach Vevey. 

8. Juni 2019
"Schweizer Dampffestival 2019" der B-C: Während in Chaulin die LEB G 3/3 N° 5 bekohlt, schon wieder für die nächste Fahrt fit ist, benötigt andampfende BFD HG 3/4 N° 3 noch reichlich Kohle und Wasser für ihre Fahrt nach Vevey. 8. Juni 2019
Stefan Wohlfahrt

Sieben auf einen Streich: Gleich vier Loks bespannten den 11:40 Dampfzug ab Blonay, an der Spitze die LEB G 3/3 N° 5, anschliessende folgen die JS/BAM Ge 3/3 N° 6, die G 2x 2/2 105 und die HG 3/4 N° 3. Der Zug konnte bei Chaulin fotografiert werden. 

8. Juni 2019
Sieben auf einen Streich: Gleich vier Loks bespannten den 11:40 Dampfzug ab Blonay, an der Spitze die LEB G 3/3 N° 5, anschliessende folgen die JS/BAM Ge 3/3 N° 6, die G 2x 2/2 105 und die HG 3/4 N° 3. Der Zug konnte bei Chaulin fotografiert werden. 8. Juni 2019
Stefan Wohlfahrt

Sieben auf einen Streich: die JS/BAM G 3/3 N° 6 verlässt am Schluss des Extrazugs für die Reisenden der  141R568 - Fahrt  den Bahnhof von Blonay in Richtung Vevey. 

8. Juni 2019
Sieben auf einen Streich: die JS/BAM G 3/3 N° 6 verlässt am Schluss des Extrazugs für die Reisenden der "141R568 - Fahrt" den Bahnhof von Blonay in Richtung Vevey. 8. Juni 2019
Stefan Wohlfahrt

Ein kleiner Vorgeschmack auf kommende Pfingstfestival Wochenende: Die B-C G 3/3 N° 6 verlässt kräftig dampfend Blonay Richtung Chaulin.

2. Juni 2019
Ein kleiner Vorgeschmack auf kommende Pfingstfestival Wochenende: Die B-C G 3/3 N° 6 verlässt kräftig dampfend Blonay Richtung Chaulin. 2. Juni 2019
Stefan Wohlfahrt

Dampfgüterzüge in der Schweiz auf schmaler und normaler Spur
stellen eher eine Seltenheit dar.
In den Jahren 1986 und 2009 ist es mir gelungen solche Züge zu fotografieren.
Zur Zeit befinden sich beide Raritäten gemäss ID 1136943, 1136942, 1136941 und 1136940, 1136939, 1136938 in einem nicht betriebstüchtigen Zustand.
Was es nie mehr geben wird da bereits Geschichte.
Dampfgüterzug auf der Waldenburgerbahn/WB mit der G 3/3 5  G.Thommen  unterwegs zwischen Waldenburg und Liestal im Jahre 1986.
Walter Ruetsch
Dampfgüterzüge in der Schweiz auf schmaler und normaler Spur stellen eher eine Seltenheit dar. In den Jahren 1986 und 2009 ist es mir gelungen solche Züge zu fotografieren. Zur Zeit befinden sich beide Raritäten gemäss ID 1136943, 1136942, 1136941 und 1136940, 1136939, 1136938 in einem nicht betriebstüchtigen Zustand. Was es nie mehr geben wird da bereits Geschichte. Dampfgüterzug auf der Waldenburgerbahn/WB mit der G 3/3 5 "G.Thommen" unterwegs zwischen Waldenburg und Liestal im Jahre 1986. Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Dampfgüterzüge in der Schweiz auf schmaler und normaler Spur
stellen eher eine Seltenheit dar.
In den Jahren 1986 und 2009 ist es mir gelungen solche Züge zu fotografieren.
Zur Zeit befinden sich beide Raritäten gemäss ID 1136943, 1136942, 1136941 und 1136940, 1136939, 1136938 in einem nicht betriebstüchtigen Zustand.
Was es nie mehr geben wird da bereits Geschichte.
Dampfgüterzug auf der Waldenburgerbahn/WB mit der G 3/3 5  G.Thommen  unterwegs zwischen Waldenburg und Liestal im Jahre 1986.
Walter Ruetsch
Dampfgüterzüge in der Schweiz auf schmaler und normaler Spur stellen eher eine Seltenheit dar. In den Jahren 1986 und 2009 ist es mir gelungen solche Züge zu fotografieren. Zur Zeit befinden sich beide Raritäten gemäss ID 1136943, 1136942, 1136941 und 1136940, 1136939, 1136938 in einem nicht betriebstüchtigen Zustand. Was es nie mehr geben wird da bereits Geschichte. Dampfgüterzug auf der Waldenburgerbahn/WB mit der G 3/3 5 "G.Thommen" unterwegs zwischen Waldenburg und Liestal im Jahre 1986. Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Dampfgüterzüge in der Schweiz auf schmaler und normaler Spur
stellen eher eine Seltenheit dar.
In den Jahren 1986 und 2009 ist es mir gelungen solche Züge zu fotografieren.
Zur Zeit befinden sich beide Raritäten gemäss ID 1136943, 1136942, 1136941 und 1136940, 1136939, 1136938 in einem nicht betriebstüchtigen Zustand.
Was es nie mehr geben wird da bereits Geschichte.
Dampfgüterzug auf der Waldenburgerbahn/WB mit der G 3/3 5  G.Thommen  unterwegs zwischen Waldenburg und Liestal im Jahre 1986.
Walter Ruetsch
Dampfgüterzüge in der Schweiz auf schmaler und normaler Spur stellen eher eine Seltenheit dar. In den Jahren 1986 und 2009 ist es mir gelungen solche Züge zu fotografieren. Zur Zeit befinden sich beide Raritäten gemäss ID 1136943, 1136942, 1136941 und 1136940, 1136939, 1136938 in einem nicht betriebstüchtigen Zustand. Was es nie mehr geben wird da bereits Geschichte. Dampfgüterzug auf der Waldenburgerbahn/WB mit der G 3/3 5 "G.Thommen" unterwegs zwischen Waldenburg und Liestal im Jahre 1986. Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

40 Jahre Blonay - Chamby Museumsbahn: Die RhB G 3/4 N° 1 Rhätia und die JS/BAM G 3/3 N° 6 in Chaulin.

3. Mai 2008
40 Jahre Blonay - Chamby Museumsbahn: Die RhB G 3/4 N° 1 Rhätia und die JS/BAM G 3/3 N° 6 in Chaulin. 3. Mai 2008
Stefan Wohlfahrt


50 Jahre BC - MEGA STEAM FESTIVAL der Museumsbahn Blonay–Chamby:
Die G 3/3 LEB N° 5   Bercher   und die G 3/3 (030T) TS № 60 „La Ferté-Bernard“ (Gastlok)fahren am 20.05.2018 mit ihrem Zug von Blonay wieder hinauf nach Chamby.

Die ex LEB Nr. 5   Bercher  (Lausanne–Echallens–Bercher-Bahn) wurde 1890 von der Elsässische Maschinenbau-Gesellschaft Grafenstaden (später Société Alsacienne de Constructions Mécaniques) unter der Fabriknummer 4172 gebaut und an die Lausanne–Echallens–Bercher-Bahn geliefert. Im Jahr 1934 wird sie dann an die Baustelle der Staumauer Grande-Dixence verkauft, diese verlässt sie aber 1939 und geht nach Vorarlberg in Österreich. 1967 schlitterte sie in einem Kindergarten in Feldkirch und dort wurden sie von Mitgliedern von Blonay-Chamby gefunden und kam 1973, im Tausch gegen eine andere Dampfmaschine, zur Museumsbahn Blonay–Chamby.

Die Lausanne–Echallens–Bercher-Bahn, abgekürzt LEB, französisch Chemin de fer Lausanne–Echallens–Bercher, ist eine meterspurige Privatbahn. Die knapp 24 Kilometer lange Strecke führt vom Stadtzentrum von Lausanne (Flon) durch die nördlichen Vororte und weiter nach Echallens und Bercher im Gros de Vaud, dem Waadtländer Hinterland. Die LEB ist eine moderne Vorortbahn, die in Lausanne teilweise unterirdisch verkehrt. Die Züge fahren alle 30 Minuten (zwischen Echallens und Bercher gibt es einige wenige Taktlücken am Vormittag). Werktags wird ein Viertelstundentakt bis Cheseaux angeboten. Von Montag bis Freitag verkehren in Lastrichtung einige beschleunigte Hauptverkehrszüge. 

TECHNISCHE DATEN der LEB G 3/3 N° 5  Bercher :
Baujahr:  1890
Spurweite: 1.000 mm
Achsformel: C
Länge über Puffer: 6.830 mm
Achsabstand: 1.800 mm (950mm / 850 mm)
Dienstgewicht: 20,4 t
Anzahl der Zylinder: 2
Zylindergröße: Ø 270 mm x 370 mm Kolbenhub
Treibraddurchmesser:  810 mm
Höchstgeschwindigkeit.:  25 km/h
Kesselüberdruck:  12 bar
Kohlevorrat: 0,8 t
Wasservorrat: 2,2 m³
50 Jahre BC - MEGA STEAM FESTIVAL der Museumsbahn Blonay–Chamby: Die G 3/3 LEB N° 5 "Bercher" und die G 3/3 (030T) TS № 60 „La Ferté-Bernard“ (Gastlok)fahren am 20.05.2018 mit ihrem Zug von Blonay wieder hinauf nach Chamby. Die ex LEB Nr. 5 "Bercher" (Lausanne–Echallens–Bercher-Bahn) wurde 1890 von der Elsässische Maschinenbau-Gesellschaft Grafenstaden (später Société Alsacienne de Constructions Mécaniques) unter der Fabriknummer 4172 gebaut und an die Lausanne–Echallens–Bercher-Bahn geliefert. Im Jahr 1934 wird sie dann an die Baustelle der Staumauer Grande-Dixence verkauft, diese verlässt sie aber 1939 und geht nach Vorarlberg in Österreich. 1967 schlitterte sie in einem Kindergarten in Feldkirch und dort wurden sie von Mitgliedern von Blonay-Chamby gefunden und kam 1973, im Tausch gegen eine andere Dampfmaschine, zur Museumsbahn Blonay–Chamby. Die Lausanne–Echallens–Bercher-Bahn, abgekürzt LEB, französisch Chemin de fer Lausanne–Echallens–Bercher, ist eine meterspurige Privatbahn. Die knapp 24 Kilometer lange Strecke führt vom Stadtzentrum von Lausanne (Flon) durch die nördlichen Vororte und weiter nach Echallens und Bercher im Gros de Vaud, dem Waadtländer Hinterland. Die LEB ist eine moderne Vorortbahn, die in Lausanne teilweise unterirdisch verkehrt. Die Züge fahren alle 30 Minuten (zwischen Echallens und Bercher gibt es einige wenige Taktlücken am Vormittag). Werktags wird ein Viertelstundentakt bis Cheseaux angeboten. Von Montag bis Freitag verkehren in Lastrichtung einige beschleunigte Hauptverkehrszüge. TECHNISCHE DATEN der LEB G 3/3 N° 5 "Bercher": Baujahr: 1890 Spurweite: 1.000 mm Achsformel: C Länge über Puffer: 6.830 mm Achsabstand: 1.800 mm (950mm / 850 mm) Dienstgewicht: 20,4 t Anzahl der Zylinder: 2 Zylindergröße: Ø 270 mm x 370 mm Kolbenhub Treibraddurchmesser: 810 mm Höchstgeschwindigkeit.: 25 km/h Kesselüberdruck: 12 bar Kohlevorrat: 0,8 t Wasservorrat: 2,2 m³
Armin Schwarz

La Dernière du Blonay - Chamby - das 50. Jahre Jubiläum beschliesst die Blonay Chamby Bahn mit einer Abschlussvorstellung und liess es nochmals so richtig dampfen: die  BAM  G 3/3 N°6 und dahinter, kaum zu erkennen, die SEG G 2x 2/2 105 erreichten mit ihrem Dampfzug  Riviera Belle Epoque  von Vevey kommend, Chaulin. 
Kurz zur G 3/3 N° 6: Von der Jura Simplon Bahn 1901 als zweitletzte ihrer Serie als G 3/3 909 in Betrieb genommen, wurde die G 3/3 109 bei der SBB 1915 ausrangiert und wechselte 1919 zur BAM, wo ihr infolge fehlender Nummernschilder die Ziffer  9  ihrer früheren Bezeichnung umgedreht wurde und sie zur BAM G 3/3 N° 6 mutierte. 1943 wechselte die durch die Elektrifizierung der BAM entbehrliche Lok zum Holzwerk Renfer in Biel und ging am 9. Juni 1967 zur Blonay Chamby Bahn. Erbaut von der SLM unter der Nummer 1341 erreicht die 24,5 Tonnen schwere Lok 45 km/h. (Quelle:  Prellbock/Bildband Dampflokomotiven der Brünigbahn)
28. Oktober 2018
La Dernière du Blonay - Chamby - das 50. Jahre Jubiläum beschliesst die Blonay Chamby Bahn mit einer Abschlussvorstellung und liess es nochmals so richtig dampfen: die "BAM" G 3/3 N°6 und dahinter, kaum zu erkennen, die SEG G 2x 2/2 105 erreichten mit ihrem Dampfzug "Riviera Belle Epoque" von Vevey kommend, Chaulin. Kurz zur G 3/3 N° 6: Von der Jura Simplon Bahn 1901 als zweitletzte ihrer Serie als G 3/3 909 in Betrieb genommen, wurde die G 3/3 109 bei der SBB 1915 ausrangiert und wechselte 1919 zur BAM, wo ihr infolge fehlender Nummernschilder die Ziffer "9" ihrer früheren Bezeichnung umgedreht wurde und sie zur BAM G 3/3 N° 6 mutierte. 1943 wechselte die durch die Elektrifizierung der BAM entbehrliche Lok zum Holzwerk Renfer in Biel und ging am 9. Juni 1967 zur Blonay Chamby Bahn. Erbaut von der SLM unter der Nummer 1341 erreicht die 24,5 Tonnen schwere Lok 45 km/h. (Quelle: "Prellbock/Bildband Dampflokomotiven der Brünigbahn) 28. Oktober 2018
Stefan Wohlfahrt

Die JS/BAM G 3/3 N° 6 (Baujahr 1901) ist im abendlichen Herbstlicht mit zwei bunten Personen Wagen auf dem Baie de Clarens Viadukt zwischen Blonay und Chamby unterwegs.
14. Okt. 2018
Die JS/BAM G 3/3 N° 6 (Baujahr 1901) ist im abendlichen Herbstlicht mit zwei bunten Personen Wagen auf dem Baie de Clarens Viadukt zwischen Blonay und Chamby unterwegs. 14. Okt. 2018
Stefan Wohlfahrt

WALDENBURGRBAHN BLT/WB
Die drei Generationen vom  WALDENBURGERLI  vereint vor dem Depot Waldenburg im Jahre 1985.

G 3/3 5  G Thommen 
Im Betrieb 1902 bis 1954
Denkmal beim Bahnhof Liestal
1954 bis 1975
Historische Lok
1980 bis 2018
Die letzten Dampffahrten fanden am 23. September 2018 statt.

Be 4/4 1 bis 3
Im Betrieb 1953 bis 1985

BDe 4/4 11 bis 17
Im Betrieb ab 1985
Foto: Walter Ruetsch
WALDENBURGRBAHN BLT/WB Die drei Generationen vom "WALDENBURGERLI" vereint vor dem Depot Waldenburg im Jahre 1985. G 3/3 5 "G Thommen" Im Betrieb 1902 bis 1954 Denkmal beim Bahnhof Liestal 1954 bis 1975 Historische Lok 1980 bis 2018 Die letzten Dampffahrten fanden am 23. September 2018 statt. Be 4/4 1 bis 3 Im Betrieb 1953 bis 1985 BDe 4/4 11 bis 17 Im Betrieb ab 1985 Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

WALDENBURGRBAHN BLT/WB
Ein zweites Leben für die WB G 3/3 5 G Thommen.
Anlässlich der Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag der WB konnte die G. Thommen, nachdem sie beim Bahnhof Liestal über 20 Jahre als Denkmal aufgestellt war, erstmals wieder wie in alten Zeiten im Streckendienst erlebt werden.
Diese Aufnahme ist im Jahre 1980 entstanden.
Damals dachte noch keiner der zahlreichen Festbesucher an die letzten Fahrten vom 23. September 2018.
Foto: Walter Ruetsch
WALDENBURGRBAHN BLT/WB Ein zweites Leben für die WB G 3/3 5 G Thommen. Anlässlich der Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag der WB konnte die G. Thommen, nachdem sie beim Bahnhof Liestal über 20 Jahre als Denkmal aufgestellt war, erstmals wieder wie in alten Zeiten im Streckendienst erlebt werden. Diese Aufnahme ist im Jahre 1980 entstanden. Damals dachte noch keiner der zahlreichen Festbesucher an die letzten Fahrten vom 23. September 2018. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

WALDENBURGRBAHN BLT/WB
Ein zweites Leben für die WB G 3/3 5 G Thommen.
Anlässlich der Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag der WB konnte die G. Thommen, nachdem sie beim Bahnhof Liestal über 20 Jahre als Denkmal aufgestellt war, erstmals wieder wie in alten Zeiten im Streckendienst erlebt werden.
Grosser Anteil der Bevölkerung im Jahre 1980 beim Bahnhof Waldenburg.
Damals dachte noch keiner der zahlreichen Festbesucher an die letzten Fahrten vom 23. September 2018.
Foto: Walter Ruetsch
WALDENBURGRBAHN BLT/WB Ein zweites Leben für die WB G 3/3 5 G Thommen. Anlässlich der Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag der WB konnte die G. Thommen, nachdem sie beim Bahnhof Liestal über 20 Jahre als Denkmal aufgestellt war, erstmals wieder wie in alten Zeiten im Streckendienst erlebt werden. Grosser Anteil der Bevölkerung im Jahre 1980 beim Bahnhof Waldenburg. Damals dachte noch keiner der zahlreichen Festbesucher an die letzten Fahrten vom 23. September 2018. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

WALDENBURGRBAHN BLT/WB
Ein zweites Leben für die WB G 3/3 5 G Thommen.
Anlässlich der Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag der WB konnte die G. Thommen, nachdem sie beim Bahnhof Liestal über 20 Jahre als Denkmal aufgestellt war, erstmals wieder wie in alten Zeiten im Streckendienst erlebt werden.
Grosser Anteil der Bevölkerung im Jahre 1980 beim Zwischenhalt in Hölstein.
Damals dachte noch keiner der zahlreichen Festbesucher an die letzten Fahrten vom 23. September 2018.
Foto: Walter Ruetsch
WALDENBURGRBAHN BLT/WB Ein zweites Leben für die WB G 3/3 5 G Thommen. Anlässlich der Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag der WB konnte die G. Thommen, nachdem sie beim Bahnhof Liestal über 20 Jahre als Denkmal aufgestellt war, erstmals wieder wie in alten Zeiten im Streckendienst erlebt werden. Grosser Anteil der Bevölkerung im Jahre 1980 beim Zwischenhalt in Hölstein. Damals dachte noch keiner der zahlreichen Festbesucher an die letzten Fahrten vom 23. September 2018. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

WALDENBURGRBAHN BLT/WB
Ein zweites Leben für die WB G 3/3 5 G Thommen.
Anlässlich der Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag der WB konnte die G. Thommen, nachdem sie beim Bahnhof Liestal über 20 Jahre als Denkmal aufgestellt war, erstmals wieder wie in alten Zeiten im Streckendienst erlebt werden.
Geschmückter Jubiläumszug bei Niederdorf im Jahre 1980.
Damals dachte noch keiner der zahlreichen Festbesucher an die letzten Fahrten vom 23. September 2018.
Foto: Walter Ruetsch
WALDENBURGRBAHN BLT/WB Ein zweites Leben für die WB G 3/3 5 G Thommen. Anlässlich der Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag der WB konnte die G. Thommen, nachdem sie beim Bahnhof Liestal über 20 Jahre als Denkmal aufgestellt war, erstmals wieder wie in alten Zeiten im Streckendienst erlebt werden. Geschmückter Jubiläumszug bei Niederdorf im Jahre 1980. Damals dachte noch keiner der zahlreichen Festbesucher an die letzten Fahrten vom 23. September 2018. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

LETZTE DAMPFFAHRT DER HISTORISCHEN DAMPFLOK G 3/3 5  GEDEON THOMMEN 
vom 23. September 2018.
WALDENBURGERBAHN BLT/WB
Impressionen von diesem letzten und traurigen Betriebstag.
Liebevoller Blumenschmuck für die letzte Fahrt.
Fotografieren des Betriebspersonals erlaubt.
Foto: Walter Ruetsch
LETZTE DAMPFFAHRT DER HISTORISCHEN DAMPFLOK G 3/3 5 "GEDEON THOMMEN" vom 23. September 2018. WALDENBURGERBAHN BLT/WB Impressionen von diesem letzten und traurigen Betriebstag. Liebevoller Blumenschmuck für die letzte Fahrt. Fotografieren des Betriebspersonals erlaubt. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

LETZTE DAMPFFAHRT DER HISTORISCHEN DAMPFLOK G 3/3 5  GEDEON THOMMEN 
vom 23. September 2018.
WALDENBURGERBAHN BLT/WB
Impressionen von diesem letzten und traurigen Betriebstag.
Erste Dampfwolke vom letzten Betriebstag vor dem Lokschuppen in Waldenburg.
Fotografieren des Betriebspersonals erlaubt.
Foto: Walter Ruetsch
LETZTE DAMPFFAHRT DER HISTORISCHEN DAMPFLOK G 3/3 5 "GEDEON THOMMEN" vom 23. September 2018. WALDENBURGERBAHN BLT/WB Impressionen von diesem letzten und traurigen Betriebstag. Erste Dampfwolke vom letzten Betriebstag vor dem Lokschuppen in Waldenburg. Fotografieren des Betriebspersonals erlaubt. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

1 2 3 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.