bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Zwischen dem Bibra- und Osterbergtunnel überspannt zukünftig die neue ICE-Brücke das Unstruttal bei Wetzendorf und Karsdorf; 18.03.2010

(ID 387905)



Zwischen dem Bibra- und Osterbergtunnel überspannt zukünftig die neue ICE-Brücke das Unstruttal bei Wetzendorf und Karsdorf; 18.03.2010

Zwischen dem Bibra- und Osterbergtunnel überspannt zukünftig die neue ICE-Brücke das Unstruttal bei Wetzendorf und Karsdorf; 18.03.2010

Dieter Thomas 21.03.2010, 1829 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Die Ziemestalbrücke ist das höchste und beeidruckenste Bauwerk der Thüringer Oberlandbahn zwischen Triptis und Unterlemnitz. 1893 bis 1895 erbaut hat sie eine Länge von 115 Metern und eine Höhe von 32 Metern sowie einen Bogenradius von 193 Metern. Besonders auffällig ist hierbei das man nicht wie sonst oft üblich Stein sondern Stahl als Baustoff genommen hat. Dies war unterem anderem auf die hohen Transportkosten in Ziemestal zurück zu fähren weshalb man sich für den modernsten Baustoff zu damaliger Zeit entschied und zwar Stahl. Der Personenverkehr wurde am 24. Mai 1998 eingestellt und der Güterverkehr weinge Monate später Ende 1998. Seit dem 1.1.2005 ist die Strecke offiziell stillgelegt. Seit vielen Jahren rollen nun nur noch Draisinen über die denkmalgeschützte Ziemestalbrücke.

Remptendorf 01.08.2023
Die Ziemestalbrücke ist das höchste und beeidruckenste Bauwerk der Thüringer Oberlandbahn zwischen Triptis und Unterlemnitz. 1893 bis 1895 erbaut hat sie eine Länge von 115 Metern und eine Höhe von 32 Metern sowie einen Bogenradius von 193 Metern. Besonders auffällig ist hierbei das man nicht wie sonst oft üblich Stein sondern Stahl als Baustoff genommen hat. Dies war unterem anderem auf die hohen Transportkosten in Ziemestal zurück zu fähren weshalb man sich für den modernsten Baustoff zu damaliger Zeit entschied und zwar Stahl. Der Personenverkehr wurde am 24. Mai 1998 eingestellt und der Güterverkehr weinge Monate später Ende 1998. Seit dem 1.1.2005 ist die Strecke offiziell stillgelegt. Seit vielen Jahren rollen nun nur noch Draisinen über die denkmalgeschützte Ziemestalbrücke. Remptendorf 01.08.2023
Dennis Fiedler

Die Ziemestalbrücke ist das beeindruckenste Bauwerk zwischen Triptis und Unterlemnitz. Schon von weitem beim Gang durch den Thüringer Wald sieht man diese beeindruckende Brücke.

Remptendorf 01.08.2023
Die Ziemestalbrücke ist das beeindruckenste Bauwerk zwischen Triptis und Unterlemnitz. Schon von weitem beim Gang durch den Thüringer Wald sieht man diese beeindruckende Brücke. Remptendorf 01.08.2023
Dennis Fiedler

Mit einer Schwesterlok am Haken verläßt hier am 28.6.2024 die DB 185005-6 die Mainzer Südbrücke in Richtung Hauptbahnhof.
Mit einer Schwesterlok am Haken verläßt hier am 28.6.2024 die DB 185005-6 die Mainzer Südbrücke in Richtung Hauptbahnhof.
Gerd Hahn

Ein ICE T hat die im Hintergrund zu sehende Südbrücke in Mainz am 28.6.2024 verlassen und ist unterwegs in Richtung Hauptbahnhof Mainz.
Ein ICE T hat die im Hintergrund zu sehende Südbrücke in Mainz am 28.6.2024 verlassen und ist unterwegs in Richtung Hauptbahnhof Mainz.
Gerd Hahn





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.