bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Gleise und Weichen Fotos

723 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
12.06.2020 - Sassnitz / Stadthafen / Gleisfächer des früheren Fähranlegers am ehem.  Glasbahnhof  - Ist-Zustand vom 12.06.2020.
12.06.2020 - Sassnitz / Stadthafen / Gleisfächer des früheren Fähranlegers am ehem. "Glasbahnhof" - Ist-Zustand vom 12.06.2020.
Alexander K.

Ein Teil vom nordwestlichen Gleisvorfeld in Köln Hbf, am 21.12.2019.
Ein Teil vom nordwestlichen Gleisvorfeld in Köln Hbf, am 21.12.2019.
Frank Thomas

Blick auf die Gleisanlagen des Bahnhofs Halle-Nietleben auf der Bahnstrecke Merseburg–Halle-Nietleben (KBS 588). Wo wenige zuvor noch viele Bombardier Talent 2 der S-Bahn Mitteldeutschland (DB Regio Südost) dicht an dicht standen, da sie wegen des eingeschränkten Corona-Fahrplans nicht gebraucht wurden, ist von abgestellten Zügen mittlerweile wieder keine Spur zu sehen.
Aufgenommen hinter dem Zaun an der Heidestraße.
[7.5.2020 | 13:25 Uhr]
Blick auf die Gleisanlagen des Bahnhofs Halle-Nietleben auf der Bahnstrecke Merseburg–Halle-Nietleben (KBS 588). Wo wenige zuvor noch viele Bombardier Talent 2 der S-Bahn Mitteldeutschland (DB Regio Südost) dicht an dicht standen, da sie wegen des eingeschränkten Corona-Fahrplans nicht gebraucht wurden, ist von abgestellten Zügen mittlerweile wieder keine Spur zu sehen. Aufgenommen hinter dem Zaun an der Heidestraße. [7.5.2020 | 13:25 Uhr]
Clemens Kral

Die Zungen- und herzstücklose Anbindung der Anst des Umspannwerks in Vieselbach an die Neubaustrecke Erfurt - Halle/Leipzig; 06.05.2020
Die Zungen- und herzstücklose Anbindung der Anst des Umspannwerks in Vieselbach an die Neubaustrecke Erfurt - Halle/Leipzig; 06.05.2020
Frank Thomas

Von der Neubaustrecke Erfurt - Halle/Leipzig zweigt bei Erfurt Vieselbach das Gleis zur Anst des Umspannwerks Vieselbach ab; 06.05.2020
Von der Neubaustrecke Erfurt - Halle/Leipzig zweigt bei Erfurt Vieselbach das Gleis zur Anst des Umspannwerks Vieselbach ab; 06.05.2020
Frank Thomas

Das Verbindungsgleis zwischen Erfurt Ost und Erfurt Nord am Bahnübergang in der Schwerborner Straße am 21.04.2020.
Das Verbindungsgleis zwischen Erfurt Ost und Erfurt Nord am Bahnübergang in der Schwerborner Straße am 21.04.2020.
Frank Thomas

Blick in Richtung der nördlichen Einfahrgruppe des Rangierbahnhofs (Rbf) Kornwestheim.
Im Vordergrund werden gerade offene Güterwagen über den Ablaufberg geschoben.
Aufgenommen von der Brücke Villeneuvestraße.
[11.3.2020 | 17:49 Uhr]
Blick in Richtung der nördlichen Einfahrgruppe des Rangierbahnhofs (Rbf) Kornwestheim. Im Vordergrund werden gerade offene Güterwagen über den Ablaufberg geschoben. Aufgenommen von der Brücke Villeneuvestraße. [11.3.2020 | 17:49 Uhr]
Clemens Kral

Blick auf die Richtungsharfe des Rangierbahnhofs (Rbf) Kornwestheim mit dem Spurplandrucktastenstellwerk  Krf , Standardbauart 60 von Siemens, Inbetriebnahme 1969, für den Ablaufberg.
Aufgenommen im Gegenlicht von der Brücke Villeneuvestraße.
[11.3.2020 | 17:47 Uhr]
Blick auf die Richtungsharfe des Rangierbahnhofs (Rbf) Kornwestheim mit dem Spurplandrucktastenstellwerk "Krf", Standardbauart 60 von Siemens, Inbetriebnahme 1969, für den Ablaufberg. Aufgenommen im Gegenlicht von der Brücke Villeneuvestraße. [11.3.2020 | 17:47 Uhr]
Clemens Kral

Ein bisher nie genutzter Gleisanschluss von Fiege Logistik in Apfelstädt, am 15.04.2020.
Ein bisher nie genutzter Gleisanschluss von Fiege Logistik in Apfelstädt, am 15.04.2020.
Frank Thomas

Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 32)
***
Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen.

Zwischen den Gleisen 6 und 7 ist südlich des Bahnsteigs ein neues kurzes Stumpfgleis entstanden. Es hört auf den Namen Gleis 150.
Aufgenommen am Ende des Bahnsteigs 6/7.

[1.12.2019 | 16:03 Uhr]
Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 32) *** Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen. Zwischen den Gleisen 6 und 7 ist südlich des Bahnsteigs ein neues kurzes Stumpfgleis entstanden. Es hört auf den Namen Gleis 150. Aufgenommen am Ende des Bahnsteigs 6/7. [1.12.2019 | 16:03 Uhr]
Clemens Kral

Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 31)
***
Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen.

Gelb, soweit das Auge reicht:

Mit der Inbetriebnahme der Westseite (Gleise 4–7) am 2.12.2019 gegen 4:00 Uhr beginnt der Umbau auf den letzten drei Gleisen (Gleise 1–3, ehem. 1a, 1 und 2), die, außer Gleis 3, bisher noch aus Kapazitätsgründen von Zügen angefahren wurden. Bis zum Februar 2021 sollen die Arbeiten am Hauptbahnhof dann abgeschlossen sein.
Am Tag der feierlichen Eröffnung haben sich dafür schon einige Baufahrzeuge im südlichen Gleisvorfeld positioniert, so u.a. ein Motorturmwagen (MTW | NVR-Nummer nicht bekannt) der Rail Power Systems GmbH (RPS).

Im Vordergrund sind im Übrigen gelbe Profile für Rettungsfahrzeuge verlegt worden, damit diese, kommend von der Ernst-Kamieth-Straße, während eines Einsatzes zur freien Fläche zwischen Ost- und Westseite gelangen können.

Aufgenommen am Ende des Bahnsteigs 6/7.

[1.12.2019 | 16:02 Uhr]
Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 31) *** Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen. Gelb, soweit das Auge reicht: Mit der Inbetriebnahme der Westseite (Gleise 4–7) am 2.12.2019 gegen 4:00 Uhr beginnt der Umbau auf den letzten drei Gleisen (Gleise 1–3, ehem. 1a, 1 und 2), die, außer Gleis 3, bisher noch aus Kapazitätsgründen von Zügen angefahren wurden. Bis zum Februar 2021 sollen die Arbeiten am Hauptbahnhof dann abgeschlossen sein. Am Tag der feierlichen Eröffnung haben sich dafür schon einige Baufahrzeuge im südlichen Gleisvorfeld positioniert, so u.a. ein Motorturmwagen (MTW | NVR-Nummer nicht bekannt) der Rail Power Systems GmbH (RPS). Im Vordergrund sind im Übrigen gelbe Profile für Rettungsfahrzeuge verlegt worden, damit diese, kommend von der Ernst-Kamieth-Straße, während eines Einsatzes zur freien Fläche zwischen Ost- und Westseite gelangen können. Aufgenommen am Ende des Bahnsteigs 6/7. [1.12.2019 | 16:02 Uhr]
Clemens Kral

Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 29)
***
Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen.

Am südlichen Ende des Bahnsteig 6/7 kann man noch einmal den Blick Richtung Ostseite (Gleise 8–13) schweifen lassen.
Zwischen Gleis 7 und 8 sind das Empfangsgebäude, die Dienststelle der Bundespolizei sowie ein alter Wagenschuppen angesiedelt. Bei der Sanierung des ebenfalls dort anzutreffenden Postbahnsteigs wurden die Gleise ersatzlos abgetragen. Die nun freigewordene Fläche wird für Rettungsfahrzeuge freigehalten.

[1.12.2019 | 16:02 Uhr]
Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 29) *** Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen. Am südlichen Ende des Bahnsteig 6/7 kann man noch einmal den Blick Richtung Ostseite (Gleise 8–13) schweifen lassen. Zwischen Gleis 7 und 8 sind das Empfangsgebäude, die Dienststelle der Bundespolizei sowie ein alter Wagenschuppen angesiedelt. Bei der Sanierung des ebenfalls dort anzutreffenden Postbahnsteigs wurden die Gleise ersatzlos abgetragen. Die nun freigewordene Fläche wird für Rettungsfahrzeuge freigehalten. [1.12.2019 | 16:02 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Bahnhöfe (F - K) / Halle (Saale), Deutschland / Bahntechnische Anlagen und Kunstbauten / Gleise und Weichen, Bahnknoten Halle (Saale) – Eindrücke des Umbaus

53 1200x690 Px, 31.03.2020

Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 24)
***
Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen.

Am Ende des Bahnsteigs 6/7 darf ebenso ein Blick auf die nördliche Ausfahrt nicht fehlen. Während am rechten Rand der im Jahr 2008 sanierte und für den Bergzoo Halle werbenden Wasserturm steht, kann in der Ferne (Bildmitte) das mittlerweile stillgelegte elektromechanische Stellwerk Hp 4, Bauart 1912 von Siemens&Halske, auf dem Gleisvorfeld erspäht werden.
Die Inbetriebnahme dieses Gleisbildstellwerks von WSSB fand im September 1975 statt. Bis zum Morgen des 28.11.2019 war der dortige Fahrdienstleiter (Fdl) noch für den Zugbetrieb der Gleise 1a, 1 und 2 (künftig 1–3) zuständig, ehe dort die Umbaumaßnahmen beginnen (später dazu mehr).

[1.12.2019 | 15:54 Uhr]
Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 24) *** Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen. Am Ende des Bahnsteigs 6/7 darf ebenso ein Blick auf die nördliche Ausfahrt nicht fehlen. Während am rechten Rand der im Jahr 2008 sanierte und für den Bergzoo Halle werbenden Wasserturm steht, kann in der Ferne (Bildmitte) das mittlerweile stillgelegte elektromechanische Stellwerk Hp 4, Bauart 1912 von Siemens&Halske, auf dem Gleisvorfeld erspäht werden. Die Inbetriebnahme dieses Gleisbildstellwerks von WSSB fand im September 1975 statt. Bis zum Morgen des 28.11.2019 war der dortige Fahrdienstleiter (Fdl) noch für den Zugbetrieb der Gleise 1a, 1 und 2 (künftig 1–3) zuständig, ehe dort die Umbaumaßnahmen beginnen (später dazu mehr). [1.12.2019 | 15:54 Uhr]
Clemens Kral

durch den Zaun - Sassnitz - Gleisfächer am früheren Fähranleger im Stadthafen neben dem Glasbahnhof. Aufnahme vom 15.03.2014
durch den Zaun - Sassnitz - Gleisfächer am früheren Fähranleger im Stadthafen neben dem Glasbahnhof. Aufnahme vom 15.03.2014
Alexander K.

Deutschland / Bahntechnische Anlagen und Kunstbauten / Gleise und Weichen, Relikte und Überbleibsel

159  2 1200x873 Px, 28.03.2020

Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 9)
***
Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen.

Zum Vergleich hier noch einmal die Bahnsteige der Ostseite (Gleise 8–13) in nördlicher Richtung.
Der Bahnsteig 12/13 befindet sich im Übrigen neben der Bahnsteighalle und hat noch nie eine Überdachung besessen.

[1.12.2019 | 15:29 Uhr]
Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 9) *** Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen. Zum Vergleich hier noch einmal die Bahnsteige der Ostseite (Gleise 8–13) in nördlicher Richtung. Der Bahnsteig 12/13 befindet sich im Übrigen neben der Bahnsteighalle und hat noch nie eine Überdachung besessen. [1.12.2019 | 15:29 Uhr]
Clemens Kral

Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 8)
***
Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen.

Hier befinde ich mich wieder auf dem sanierten ehemaligen Postbahnsteig und blicke auf die Westseite in nördlicher Richtung.
Insgesamt wurden bei diesem Umbau acht Kilometer Gleis und 26 Weichen neu verbaut.
Bild 6 der Serie zeigt die Bahnsteige aus anderer Sicht, fotografiert von derselben Position.

[1.12.2019 | 15:25 Uhr]
Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 8) *** Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen. Hier befinde ich mich wieder auf dem sanierten ehemaligen Postbahnsteig und blicke auf die Westseite in nördlicher Richtung. Insgesamt wurden bei diesem Umbau acht Kilometer Gleis und 26 Weichen neu verbaut. Bild 6 der Serie zeigt die Bahnsteige aus anderer Sicht, fotografiert von derselben Position. [1.12.2019 | 15:25 Uhr]
Clemens Kral

Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 7)
***
Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen.

Seitenwechsel:
Nachdem wir uns die südliche Ausfahrt der Westseite angeschaut haben, lege ich hier ein Vergleichsbild mit der im November 2017 eröffneten Ostseite (Gleise 8–13) dazwischen.
Im Vordergrund ist der Bahnsteig 8/9 erkennbar, der wie Bahnsteig 6/7 überwiegend dem Fernverkehr dient. Gleis 8 wird in der Regel von ICE genutzt, während die IC-Züge Gleis 9 ansteuern.
Betrieb herrscht dort aber ebenfalls keiner, denn seit dem 28.11. ist der Knoten voll gesperrt, um die neuen Gleisanlagen der Westseite in die elektronische Stellwerkstechnik einzubinden. Erst am morgigen 2.12. um 4:00 Uhr rollt der Zugverkehr wieder, dann auf beiden Seiten.

[1.12.2019 | 15:25 Uhr]
Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 7) *** Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen. Seitenwechsel: Nachdem wir uns die südliche Ausfahrt der Westseite angeschaut haben, lege ich hier ein Vergleichsbild mit der im November 2017 eröffneten Ostseite (Gleise 8–13) dazwischen. Im Vordergrund ist der Bahnsteig 8/9 erkennbar, der wie Bahnsteig 6/7 überwiegend dem Fernverkehr dient. Gleis 8 wird in der Regel von ICE genutzt, während die IC-Züge Gleis 9 ansteuern. Betrieb herrscht dort aber ebenfalls keiner, denn seit dem 28.11. ist der Knoten voll gesperrt, um die neuen Gleisanlagen der Westseite in die elektronische Stellwerkstechnik einzubinden. Erst am morgigen 2.12. um 4:00 Uhr rollt der Zugverkehr wieder, dann auf beiden Seiten. [1.12.2019 | 15:25 Uhr]
Clemens Kral

Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 3)
***
Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen.

Nach der Besichtigung der Arkaden auf dem Hans-Dietrich-Genscher-Platz (Bahnhofsvorplatz) gehen wir zum Empfangsgebäude und nehmen die Treppe hoch zur Bahnhofslounge, in dessen Nähe sich auch der DB-Infopunkt Bau befindet, der interessante Einblicke in das hiesige Baugeschehen gibt. Von dort ausgehend gelangt man hinaus auf einen kleinen Weg zwischen Gebäude und Gleisanlagen (hier nicht ersichtlich), der sonst nur für Bahnmitarbeiter zugänglich ist.
Wir können hier schon einen Blick auf den Bahnsteig 6/7 erhaschen, an dem sich die beiden Gleise der Bahnstrecke Berlin–Halle (KBS 250) befinden, weshalb dort hauptsächlich der Fernverkehr halten soll. Im Vordergrund sind sehr gut die ETCS2-Balisen erkennbar, welche auf dem Großteil der Neu- und Ausbaustrecke München–Berlin (VDE 8) verbaut worden sind. Ebenso sind hier aber nach wie vor noch (Ks-)Signale und PZB-Gleismagneten vorhanden.
Noch fahren zum Aufnahmezeitpunkt im gesamten Bahnhof aber noch keine Züge. Erst am morgigen 2.12. um 4:00 Uhr wird die Westseite für den regulären Verkehr in Betrieb genommen. Seit dem 28.11. ist der Knoten voll gesperrt, um die neuen Gleisanlagen in die elektronische Stellwerkstechnik einzubinden.

[1.12.2019 | 15:49 Uhr]
Die neue Westseite in Halle(Saale)Hbf: ein Rundgang (Bild 3) *** Am ersten Adventssonntag wurden im Knoten Halle (Saale) die Bahnsteige 4/5 und 6/7 samt neuem Sanitärbereich und denkmalgerecht rekonstruierten Arkaden feierlich wiedereröffnet. In einer kleinen virtuellen Führung möchte ich Euch die modernisierten Anlagen vorstellen. Nach der Besichtigung der Arkaden auf dem Hans-Dietrich-Genscher-Platz (Bahnhofsvorplatz) gehen wir zum Empfangsgebäude und nehmen die Treppe hoch zur Bahnhofslounge, in dessen Nähe sich auch der DB-Infopunkt Bau befindet, der interessante Einblicke in das hiesige Baugeschehen gibt. Von dort ausgehend gelangt man hinaus auf einen kleinen Weg zwischen Gebäude und Gleisanlagen (hier nicht ersichtlich), der sonst nur für Bahnmitarbeiter zugänglich ist. Wir können hier schon einen Blick auf den Bahnsteig 6/7 erhaschen, an dem sich die beiden Gleise der Bahnstrecke Berlin–Halle (KBS 250) befinden, weshalb dort hauptsächlich der Fernverkehr halten soll. Im Vordergrund sind sehr gut die ETCS2-Balisen erkennbar, welche auf dem Großteil der Neu- und Ausbaustrecke München–Berlin (VDE 8) verbaut worden sind. Ebenso sind hier aber nach wie vor noch (Ks-)Signale und PZB-Gleismagneten vorhanden. Noch fahren zum Aufnahmezeitpunkt im gesamten Bahnhof aber noch keine Züge. Erst am morgigen 2.12. um 4:00 Uhr wird die Westseite für den regulären Verkehr in Betrieb genommen. Seit dem 28.11. ist der Knoten voll gesperrt, um die neuen Gleisanlagen in die elektronische Stellwerkstechnik einzubinden. [1.12.2019 | 15:49 Uhr]
Clemens Kral

Blick auf die Ausfahrt des Bahnhofs Schwieberdingen auf der Bahnstrecke Korntal–Weissach (Strohgäubahn | KBS 790.61) neben dem Bahnübergang (Bü) Nippenburger Straße Richtung Weissach.
Aufgenommen am Ende des Bahnsteigs 1.
[26.9.2019 | 11:01 Uhr]
Blick auf die Ausfahrt des Bahnhofs Schwieberdingen auf der Bahnstrecke Korntal–Weissach (Strohgäubahn | KBS 790.61) neben dem Bahnübergang (Bü) Nippenburger Straße Richtung Weissach. Aufgenommen am Ende des Bahnsteigs 1. [26.9.2019 | 11:01 Uhr]
Clemens Kral

Blick auf die Ausfahrt des Bahnhofs Schwieberdingen auf der Bahnstrecke Korntal–Weissach (Strohgäubahn | KBS 790.61) Richtung Korntal.
Aufgenommen am Ende des Bahnsteigs 1.
[26.9.2019 | 10:57 Uhr]
Blick auf die Ausfahrt des Bahnhofs Schwieberdingen auf der Bahnstrecke Korntal–Weissach (Strohgäubahn | KBS 790.61) Richtung Korntal. Aufgenommen am Ende des Bahnsteigs 1. [26.9.2019 | 10:57 Uhr]
Clemens Kral

Wo sonst reges Treiben herrscht, verkehren an diesem Montag nur die Züge der ÖBB über den Damm zum Inselbahnhof Lindau Hbf. (10.02.2020)
Wo sonst reges Treiben herrscht, verkehren an diesem Montag nur die Züge der ÖBB über den Damm zum Inselbahnhof Lindau Hbf. (10.02.2020)
Herbert Graf

Das Ende der Gleisanlagen im TBw Staßfurt, aufgenommen beim Herbstfest am 28.09.2019.
Das Ende der Gleisanlagen im TBw Staßfurt, aufgenommen beim Herbstfest am 28.09.2019.
Frank Thomas

Blick auf die Gleisanlagen des DB Werk Dessau (DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH) mit zahlreich abgestellten E-Loks unterschiedlicher Generationen.
Aufgenommen von einer frei zugänglichen Treppe während des Tags der offenen Tür anlässlich 90 Jahre Instandhaltung elektrischer Lokomotiven.
(verbesserte Version mit erneutem Weißabgleich)
[31.8.2019 | 14:15 Uhr]
Blick auf die Gleisanlagen des DB Werk Dessau (DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH) mit zahlreich abgestellten E-Loks unterschiedlicher Generationen. Aufgenommen von einer frei zugänglichen Treppe während des Tags der offenen Tür anlässlich 90 Jahre Instandhaltung elektrischer Lokomotiven. (verbesserte Version mit erneutem Weißabgleich) [31.8.2019 | 14:15 Uhr]
Clemens Kral

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.